A3 knacken...leicht?

Diskutiere A3 knacken...leicht? im Audi A3, S3, RS3 Forum im Bereich Audi Forum; Hallo.... Letzte Nacht wurde mein A3 aufgebrochen. Und das fast ohne Beschädigung. Nur das Schloss hakt ein wenig ist aber noch voll...

  1. #1 CapTCocK, 26.07.2003
    CapTCocK

    CapTCocK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo....
    Letzte Nacht wurde mein A3 aufgebrochen. Und das fast ohne Beschädigung. Nur das Schloss hakt ein wenig ist aber noch voll funktionsbereit. Hat jemand Erfahrungen damit, wie leicht ein A3 zu knacken ist? Geklaut wurde nur mein Autotelefon und eine Dokumentenmappe. Meine Navi und CD`s etc. haben sie dringelassen.
     
  2. #2 ChrismaN, 26.07.2003
    ChrismaN

    ChrismaN Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Autsch, das tut weh....


    Ich kenne ettliche Tricks, wie man ein Auto knacken kann...unter anderem auch eine Methode mit einem Kleiderhaken....wo nichts beschädtigt wird.
    Aber wenn das Schloss etwas hakelt....hmmm...da die meisten Autoschlüssel fast gleich sind....kann es vielleicht sein, dass einer, mit einem anderen A3 eingebrochen hat?!

    Oder mal abgesehen vom Schloss kann auch die Methode mit dem Kleiderhaken in Frage kommen. Einfach den Kleiderhaken am einen Ende zu einer Schlaufe biegen...und alles andere gerade biegen...in die Türdichtung einfädeln und die ZV von innen quasi aufmachen.


    mfg Chris
     
  3. #3 Jason Voorhees, 26.07.2003
    Jason Voorhees

    Jason Voorhees Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    3.233
    Zustimmungen:
    0
    CapTCock schau doch mal bitte ins Admin/Mod-Forum ich werde dir dort ein PDF Dokument zeigen.

    So long [​IMG] Golf III GTI [​IMG]
     
  4. Mike

    Mike Gast

    die neueste Methode ist für Innenbahnschlüssel ein Schlüsselrüttler. Dagegen sind fast alle Schließanlagen machtlos, leider. Einbruchzeit 20 sek.

    cu Mike
     
  5. #5 Jason Voorhees, 27.07.2003
    Jason Voorhees

    Jason Voorhees Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    3.233
    Zustimmungen:
    0
    Sind das solche geilen Geräte die man in das Schloß schiebt und das Geräte macht den eigentlich Schlüssel nach in dem sich die Spitze so dreht und schaut welcher Komination passt?!

    So long [​IMG] Golf III GTI [​IMG]
     
  6. A3NMS

    A3NMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Mir haben sie im Juni auch meinen A3 aufgemacht.. Ganze Anlage weg, 3500Euro Schaden, plus 1350Euro Schaden im Innenraum!
    Um hereinzukommen haben sie mir den Schliesszylinder an der Fahrertür herausgerissen.
    Als ich die Bullen fragte, wie die das gemacht haben, antworteten die: " Die Profis haben alles mögliche an Einbruchswerkzeug, damit bekommen die jedes Auto auf. In Ihrem Fall haben sie ein Gerät benutzt, das im Normalzustand aussieht wie ein Schlüsselrohling. Dieser wird in das Schloß eingeführt und wenn das Gerät drinnen steckt, schnellen auf Knopfdruck aus den Seiten Widerhaken heraus. Nun muss man nur noch einmal kräftig ziehen und man hat den Zylinder in der Hand.. Das Teil nennt sich in Fachkreisen "Die Fischgräte" ...

    Naja, ich will damit nur sagen, dass die Pros, wenn sie wollen in jedes Auto hereinkommen, egal ob Marbella oder SL55AMG. Daher am besten immer alles beim Versicherungsmakler des Vertrauens gut versichern.

    Schöne Grüsse
     
  7. #7 CapTCocK, 29.07.2003
    CapTCocK

    CapTCocK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir sieht man ja gar nichts...Ist nur ein kleiner Widerstand im Schloss zu merken wenn ich den Schlüssel reinstecke bzw. rausziehe. Nichts weiter. Fehlt mir nur noch das die Versicherung sagt, dass da gar nichts ist und ich die Sachen selber rausgenommen habe. Aber bis jetzt sind sie noch nicht auf die Idee gekommen....
     
  8. A3NMS

    A3NMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hmm,

    das ist wirklich schon problematisch.. Bei stresst die Versicherung so schon rum, obwohl es offensichtlich ist, dass da Vandalen am Werk waren. Auf jeden Fall warte ich jetzt seit fast 2Monaten auf die Regulierung und bisher geht es nur schleppend voran. S****ß Bürokratie!

    Naja, Dir wünsch ich auf jeden Fall mehr Glück..
     
Thema:

A3 knacken...leicht?

Die Seite wird geladen...

A3 knacken...leicht? - Ähnliche Themen

  1. A6 Limo 2.4 1997 - "Knacken" in der Lenkung

    A6 Limo 2.4 1997 - "Knacken" in der Lenkung: Hallo liebe A6 Freunde. Eine Frage (vielleicht kann ja jemand helfen): Ich fahre einen A6 2.4 Bj 1997 (Limousine) mit 170000km. Wenn ich voll...
  2. Audi A6 4f 3.0 TDI Automatik (Quttro) - Komisches Knack-Geräusch beim anfahren und Lastwechsel

    Audi A6 4f 3.0 TDI Automatik (Quttro) - Komisches Knack-Geräusch beim anfahren und Lastwechsel: Hallo zusammen, ich bin etwas verzweifelt. Habe mir vor ein paar wochen einen Audi A6 4F -3.0TDI Quattro gekauft. Automatik Getriebe. Tolles...
  3. VW Passat CC rechts hinten knacken (Metall auf Metall)

    VW Passat CC rechts hinten knacken (Metall auf Metall): Hallo, als ich das letzte mal mit offenen Fenster fuhr habe ich das "Knacken" zum ersten mal gehört. Daher weiß ich nicht seit wann es da ist....
  4. Knacken in der B-Säule oder die Türgummis?

    Knacken in der B-Säule oder die Türgummis?: Hallo, ich habe einen VW Passat CC, Baujahr: 2008. Wenn ich manchmal anfahre, einen abgesenkten Bordsteinkante hochfahre dann knackt sich mein...