S4 AAN CBF - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

Diskutiere S4 AAN CBF - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht im Audi 80, 90, 100, 200, Cabrio Forum im Bereich Audi Forum; Tach Gemeinde! Bin seit 2 Wochen Besitzer eines 93er 5-Zylinder-Turbo (AAN) mit einer ZF-4-Gang-Automatik (CBF). Feine Kiste, nur das Getriebe...

  1. #1 rollercoasta, 01.12.2010
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Tach Gemeinde!

    Bin seit 2 Wochen Besitzer eines 93er 5-Zylinder-Turbo (AAN) mit einer ZF-4-Gang-Automatik (CBF). Feine Kiste, nur das Getriebe zickt ein bißchen:

    * Erster Schaltvorgang nach dem Anlassen erfolgt erst bei Höchstdrehzahl (6.400 !). Danach schaltet es normal. Nur das Zurückschalten von 4 auf 3, wenn ich von der Autobahn runterfahre, und das Hochschalten von 1 auf 2 - beide sind ziemlich hart. Von 2 auf 3 und von 3 auf 4 - butterweich.

    * Manuelles zurückschaltern auf 3 - 2 - 1 funktioniert nicht. Wird zwar im Display rechts neben dem Tacho angezeigt, aber es schaltet nicht zurück.

    * Kick-Down funktioniert gar nicht - ignoriert er einfach.

    * Sonst aber alles normal - ich kann zumindest fahren :-)

    Habe schon das Getriebe-Steuergerät ausgetauscht, die Schaltbox (Schieberkasten) ausgetauscht - das war's nicht. Das dabei gewechselte Öl sah auch wunderbar sauber aus.

    Tippe jetzt noch auf irgendein ein Elektronik-Problem. Vielleicht hat sich ein Marder an einem Kabelstrang zu schaffen gemacht, irgendein Stecker ist feucht / korrodiert, oder sonst was... Könnte es sein, dass der 1. Schaltvorgang elektronisch gesteuert wird, weil das Öl noch kalt ist, während die folgenden Schaltvorgänge fliehkraft-gesteuert erfolgen? Wenn das so wäre, spräche das für ein Problem vom Drehzahlgeber (wo immer der sitzt?).

    Werd erst mal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Mein Vorbesitzer hat das angeblich schon mehrmals gemacht - jeweils ohne Fehler, aber Auslesen schadet ja nicht, auch wenn's erfahrungsgemäß nie neue Erkenntnisse bringt.

    Wenn irgendjemand so ein Phänomen schon mal hatte - bin deshalb über jeden Fahndungs-Hinweis froh - mein Dank verfolgt Euch ewiglich! ;-)

    Viele Quattro-Wintergrüße!
    André
     
  2. #2 fuchs_100, 02.12.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Das kann schon neue Erkenntnisse bringen. Wie hoch ist denn die Laufleistung des Getriebes? Ich empfehle hier immer, spezielle Getriebespezialisten aufzusuchen. Die gibts fast in jeder Stadt.

    Falls Fehlereinträge vorhanden sind, schreib dir genau auf, was dort steht, auch mit code und teil sie mit.
     
  3. #3 rollercoasta, 02.12.2010
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Tach Fuchs-100!

    Fehlerspeicher sprach:
    Drehzahlgeber: widersprüchliche Signale (sporadisch)

    Sorry, die Nummer dazu hab ich mir leider nicht gemerkt (war beim Freundlichen, bevor ich Deine Antwort gelesen hatte...)

    Hab mir den Stecker vom Drehzahlgeber mal angeschaut: war ein bißchen Wasser drin. Werd die Tülle mal schön abdichten, damit er nicht mehr feucht wird. Nach 20 x starten dürfte der Fehlerspeicher dann ja gelöscht sein - hab ich das richtig in Erinnerung?

    Tippe so langsam drauf, dass der Kabelstrang zum Schieberkasten was abgekriegt hat - vielleicht fand den wirklich ein Marder besonders lecker. Könnte ein nicht ansprechbarer Schieberkasten der Grund sein, warum das manuelle Zurückschalten und der Kickdown nicht funktionieren? Weil vielleicht nur dazu die Elektro-Ventile im Schieberkasten gebraucht werden, ansonsten schaltet das Getriebe Fliehkraft-gesteuert? Ich werde mal den Stecker zum Schieberkasten abziehen und kucken, ob sich was verändert....

    Für weitere Fahndungs-Tipps bin ich jedoch immer dankbar :-)
    Danke und viele Grüße!

    André
     
  4. #4 fuchs_100, 03.12.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Na also, hat doch was ergeben. Dann sollten die Werte in den Messwertblöcken überprüft werden. Zur not neue Dichtung oder neuen Stecker besorgen.

    Ob sich der Fehler selbst löscht und nach welcher Zeit, das hängt vom Steuergerät ab. Genaue Infos hierzu sind aber meist nicht bekannt. Die alten Steuergeräte hatten eigentlich generell noch keine Verlernzähler.

    Ich will nicht mal ausschließen, dass die manuelle Begrenzung bei entsprechenden Fehlern, die das Steuergerät erkennt, außer Betrieb ist. Genauso wie Kick-Down.

    Weißt du den Getriebekennbuchstaben?

    Stand da im Fehlerspeicher wirklich das oder was von einem Getriebedrehzahlgeber oder doch eher was von Drehzahlinformation fehlt oder so?
     
  5. #5 rollercoasta, 03.12.2010
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Hallo fuchs-100!

    Stimmt, Du hast recht: ich glaube es hieß "Drehzahlinformation widersprüchlich (sporadisch)". Der freundliche und ich hatten das gleich als "Getriebe-Drehzahlgeber" interpretiert und gleich dessen Stecker angeschaut - aber wenn das Getriebe auch noch woanders Drehzahlinformationen herbekommt, müsste ich wohl noch mehr Kabel prüfen. Weißt Du, woher es noch Drehzahlinfos bekommt?

    Hmm wenn der fehlende Kickdown und das fehlende manuelle Herunterschalten nicht nur an einem defekten Kabel zum Schieberkasten, sondern einfach auch an einer gespeicherten Fehlermeldung im Fehlerspeicher liegen könnte, würde ich natürlich gerne zuerst mal diesen Speicher löschen, bevor ich die ganze Verkabelung durchmesse.... :/ Werd deshalb nochmal beim Freundlichen vorbei fahren heute Nachmittag - aber so richtig viel Ahnung von 18 Jahre alten Autos haben die halt leider auch nicht mehr....

    Trotzdem vielen Dank Dir und schönes WE!! (Getriebe-Kennbuchstabe ist übrigens AET...)

    André
     
  6. #6 fuchs_100, 04.12.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Es gibt den Getriebekennbuchstaben AET nicht. Zur Auswahl für deine Motorisierung passend zu dem Modelljahr stehen: CBF oder CRG

    Der Motorkennbuchstabe hingegen stimmt.

    Also wenn es der Fehler "00529 - Drehzahlinformation fehlt - unplausibles Signal" war, dann betrifft das nicht die Getriebedrehzahl, sondern die Motordrehzahl. Das Getriebesteuergerät bekommt also vom Motorsteuergerät die Motordrehzahl nicht übermittelt.

    Klär das, wenn es geht am besten nochmals genau ab, welcher Fehler es war und auch welches Getriebe. Ansonsten weiß ich jetzt nicht, inwiefern die Messwertblöcke vom Getriebesteuergerät was hergeben bezüglich der Motordrehzahl. Auch mal das Motorsteuergerät auslesen, ob überhaupt und ob eine korrekte Motordrehzahl angezeigt wird.
     
  7. #7 rollercoasta, 08.12.2010
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Stimmt, dann ist der Getriebe-Kennbuchstabe CBF.

    Wo wird denn die Motor-Drehzahl abgenommen? Der Freundliche langte direkt an den Stecker an der Verbindung von Kurbelwelle und Automatik, da kommt man von oben vom Motorraum noch gut hin.

    Warte gerade noch auf die Lieferung eines Diagnose-Steckers samt Software - dann kann ich die Fehlermeldungen genau wiedergeben, und den Fehlerspeicher löschen. Wer weiß - vielleicht bringt allein das schon mal was...

    Schönen Abend!
     
  8. #8 fuchs_100, 09.12.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Es ist ein grauer Stecker, der oben im Bereich der Spritzwand bei den ganzen anderen Stecker mit dabei sein dürfte. Verfolg einfach das Kabel, dann kommst dahin. Motordrehzahl wird normal immer von der Kurbelwelle und hierbei oftmals im Bereich des letzten Zylinders abgenommen, aber noch Motorseitig, also nicht am Getriebe.
    Bei dem Motor ist ja alles etwas reingequetscht, also verfolg am besten das Kabel mit dem grauen Stecker.

    Das Getriebesteuergerät bekommt die Drehzahlinformation rein vom Motorsteuergerät übermittelt. Wenn also das Motorsteuergerät die korrekte Drehzahl erhalten sollte, so muss der Fehler in der Verbindung zum Getriebesteuergerät liegen. Sofern es sich überhaupt um den Fehlercode handelt.
     
  9. #9 rollercoasta, 10.12.2010
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Hallo fuchs-100,

    ich warte zwar immer noch auf meinen Diagnose-Stecker, aber ein bißchen schlauer bin ich schon:

    Der Stecker, den der Freundliche gleich im Verdacht hatte, ist nur für den Tacho zuständig. Hab ihn mal abgezogen - keine Veränderung. Außer dass der Tacho nicht mehr geht, und dass er bei 4.000 U/Min abregelt. Also wieder druff...

    Dafür ist mir was anderes aufgefallen: Im Motorraum schwirrt herrenlos ein 3poliger grauer Stecker umher, bei dem nur 2 PINs mit Kabeln belegt sind (braun + grau/gelb). Hab leider keinen Stromlaufplan vom Turbo (nur vom normalen 2.3E), weiß deshalb noch nicht, wo der eigentlich rangehört. Aber könnte natürlich die Ursache sein!

    Der graue Stecker, den Du erwähnt hast - wo steckt denn der normalerweise? :-)

    Viele Grüße und schönes Wochenende!
    André
     
  10. #10 fuchs_100, 11.12.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Ja hinten an der Spritzwand. Wenn du vorm Motorraum stehst dann rechts hinten. 2 Leitungen sind normal für das Signal da und ein Kabel für die Abschirmung. Du kannst gern ein Foto von dem Stecker machen, dann kann ich dir sagen, ob er das sein könnte.

    Den Stecker, den er hatte, das war der fürn Tacho am Getriebe dran. Das Geschwindigkeitssignal. Das ist zwar auch für die Steuergeräte oftmals wichtig, aber hat nix mit dem Motordrehzahl- oder Getriebedrehzahlsignal zu tun.
     
  11. #11 rollercoasta, 12.12.2010
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Guten Morgen!

    Hab gestern nochmal genau gekuckt und kann es wie folgt präzisieren:

    - An der Kurbelwelle: 3poliger Stecker, nur 2 Kabel gehen davon weg (der 3. Pol könnte vielleicht eine Abschirmung sein), keine Feuchtigkeit erkennbar, offensichtlich der Geschwindigkeitsgeber für den Tacho.

    - Herrenlos an der Spritzwand (von vorne gesehen auf der rechten Seite): grauer 2poliger (NICHT 3poliger) Stecker, Kabel: braun, gelb/grau. Vermute, dass der bei einem Kopfdichtungs-Tausch irgendwo auf der Strecke geblieben ist und vielleicht was mit den Getriebe-Phänomenen zu tun hat, sehe aber auf Anhieb keine Buchse, wo der herrenlose Stecker drauf gehören könnte.

    Wie gesagt - für Fahndungstipps bin ich dankbar. Foto kann ich gerne noch machen, falls es was hilft.

    Danke und schönen Sonntag!
    André
     
  12. #12 fuchs_100, 12.12.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Ich hab leider keinen Stromlaufplan!

    Ich weiß nicht, wie ich auf 3-polig kam. Theoretisch könnte er auch 2-polig sein, das will ich nicht ausschließen. Evtl. waren sie damals noch nicht abgeschirmt. Heutzutage sind sie halt 3-polig.

    Ja mach einfach mal ein Foto, das schadet nicht und bringt evtl. was.
    Grau ist generell eigentlich nur immer der Geber für Motordrehzahl G28. Wenn du dein Fahrzeug auslesen kannst, dann eben auch das Motorsteuergerät auslesen!
     
  13. #13 rollercoasta, 12.12.2010
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    S4 Stecker herrenlos.JPG

    Hier der herrenlose Stecker. In Reichweite des Kabels, an dem er hängt, finde ich leider keine Buchse, auf die er passen würde. Auf meinen Diagnose-Stecker warte ich leider immer noch, sobald ich ihn habe, melde ich die Ergebnisse.

    Schönen Abend!
    André
     
  14. #14 fuchs_100, 12.12.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Ja, er kann es sein, aber ich glaubs fast nicht. Hab jetzt doch nochmals einen Hinweis darauf gefunden, dass er 3-polig sein müsste. Die waren damals auch schon abgeschirmt. Wo er aber passen könnte und weil ich dort auch nix hingehen sehe, ist am Bremslüssigkeitsbehälter. Schau mal, ob dort der Anschluss frei liegt. Dort wurden glaub ich auch noch graue Stecker verwendet.

    Die Steckverbindungen, worunter auch die vom G28 (Motordrehzahlgeber fällt), sitzen direkt hinterm Motor mittig oben. Direkt am Ventildeckel nach hinten gehen und dort müssten sie sein. 7 oder 8 Stück nebeneinander.

    Unten bei der Kurbelwelle müssten dann noch zwei Impulsgeber eingesteckt sein. Die sitzen nebeneinander bzw. übereinander. Der untere wäre der Motordrehzahlgeber.
     
  15. #15 rollercoasta, 21.12.2010
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Hallo fuchs-100!

    Könnte der Drehzahlgeber einer der beiden Stecker in der Abbildung sein?

    Mein Diagnosegerät hab ich leider immer noch nicht - hab schon PayPal und eBay eingeschaltet und inzwischen mein Geld wieder zurück. Werd aber trotzdem morgen bei der Polizei Anzeige erstatten - weil ich das Teil gekauft habe und HABEN WILL! :wub:

    Der herrenlose Stecker, den ich zuletzt beschrieben hatte, gehört wohl zum Hauptbremszylinder. Hab einen ohne Stecker-Anschluss verbaut, und mir mal einen MIT Anschluss gekauft :-) Ich hasse herrenlose Stecker...

    Viele Grüße und - wenn wir uns vorher nicht mehr lesen - schöne Weihnachten!
    André
     

    Anhänge:

  16. #16 fuchs_100, 22.12.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Ja genau. Der untere der beiden ist der G28 Geber für Motordrehzahl und der obere ist der G4 Bezugsmarkengeber (für Zündzeitpunkt).
     
  17. #17 rollercoasta, 04.01.2011
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Hallo Gemeinde, gutes Neues erst mal.

    Hab heute meinen OBD-2-Diagnosestecker mit Software bekommen. Deshalb weiß ich seit jetzt auch, dass mir das für das alte OBD-1 nix hilft (oder was auch immer mein 92er S4 hat - 2x2poliger Anschluss). Schlau genug, mir nen Adapter von 2x2 auf OBD2 zu besorgen, war ich noch. Aber dass die Diagnose-Tools nix mit den uralt-Signalen anfangen können, weiß ich erst seit heute. :/

    Werd also wieder mal zum freundlichen Fahren, und ihn bitten, den Fehlerspeicher einfach mal zu löschen, mal kucken ob das irgendwas ändert, dass er erst bei 6000 U/min vom 1. in den 2. Gang schaltet (wie gesagt, nur das 1. mal nach dem Anlassen, danach geht's normal).

    Hat jemand ne Idee, mit welchen Hilfsmitteln ich selbst einen 92er Fehlerspeicher (2x2-Stecker) auslesen könnte? Wie gesagt, OBD2-Tools helfen nix, die lesen - trotz Adaptern - das alte Zeuch nich :(

    Gefrustete Grüße...
    André
     
  18. #18 fuchs_100, 04.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Jetzt fällts mir erst auf: Wieso steht in deime Titel S6 und er ist im A4/S4-Bereich. Dann werd ich ihn später mal korrekt umbenennen/verschieben.
    Außerdem war doch die Rede von Modelljahr 93?

    Denn das Fahrzeug mit den Daten müsste schon gehen mit dem Diagnoseadapter. Ansonsten hat der noch Blinkcode und den kannst selbst ausblinken. Aber ich warte jetzt kurz mal ab, was es genau für ein Fahrzeugtyp ist, bevor ich dir noch ne falsche Anleitung geb. Schau auch mal, was an 10. Stelle der Fahrgestellnummer für ein Buchstabe steht.
     
  19. #19 fuchs_100, 04.01.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    75
    S6 AAN AET - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht

    Hab nachgeschaut: Der muss selbst als 92er eigentlich schon ganz normal diagnostizierbar sein und nicht mehr über Blinkcode. Wie kommst du drauf, dass es nicht geht? Ich denk hier liegt eher ein Kommunikationsproblem mit deinem Diagnoseadapter vor bzw. die Einstellungen werden nicht passen. Welche Software benutzt du und welchen Adapter hast du? (evtl. mit Link)

    Hab das Thema jetzt zum Audi 100 mit rein, da es da eigentlich korrekt vom Modelltyp her eingeordnet ist. Das Modell läuft unter dem Typ "4A", also Audi 100 und später dann A6. Der Typ ist aber eben der S4. Naja, sehr verwirrend, da es ja die heute Aufteilung gibt, die dahingehend etwas anders ist.
     
  20. #20 rollercoasta, 04.01.2011
    rollercoasta

    rollercoasta Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs!

    Genau! Danke fürs Umbenennen! Bj. 12/92, da hießen die Dinger noch S4, obwohl die Nachfolger ja inzwischen S6 heißen. Blinkcode-Zeitalter war da zum Glück schon vorbei, aber odb2 war trotzdem noch nicht erfunden.

    Was ich beim Kauf des Diagnose-Adapters nicht geahnt hab: der im Stecker eingebaute Lese-Chipsatz ist speziell auf odb2 getrimmt - mit den Vorläufern kann er nix anfangen. Hab aber auch ziemlich blöd geschaut - konnte es auch nicht glauben. Das erfährste bei Lieferung ausm Handbuch, nicht aus der eBay-Produkt-Beschreibung :/

    Fehlerspeicher-Löschen beim Freundlichen brachte heute leider keine Änderung. Werd dann wohl mal den G.28 tauschen - wird ne schöne Arbeit, der hatte ja 18 Jahre Zeit, rum zu oxydieren, hab ihn auf Anhieb nicht rausgebracht, wird also was größeres...

    Dann drück mir mal die Daumen, dass es dann auch am G.28 lag! Ich kuck derweil, wo ich ihn herbekomme...

    Danke und viele Grüße!
    André
     
Thema: S4 AAN CBF - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahlgeber passat 3b

    ,
  2. Passat 3b drehzahlgeber

    ,
  3. motordrehzahlsensor audi A3

    ,
  4. motordrehzahlsensor vw passat,
  5. vw sharan automatik schaltet nicht,
  6. drehzahlsensor vw passat 3b,
  7. drehzahlgeber golf 4,
  8. audi a4 b5 drehzahlgeber,
  9. drehzahlsensor audi a3,
  10. audi a8 d2 drehzahlgeber,
  11. drehzahlgeber audi a4 b5,
  12. audi a3 8l drehzahlgeber,
  13. passat 3bg drehzahlsensor,
  14. drehzahlfühler golf 4 wechseln,
  15. audi a4 b7 impulsgeber einbau,
  16. vw passat 3bg unterschiedliche raddrehzahl impulse,
  17. motordrehzahlsensor vw sharan,
  18. VW SHARAN automatikgetriebe schaltet nicht,
  19. 00529 drehzahlinformation fehlt,
  20. vw polo motordrehzahlsensor ausbauen,
  21. passat 3bg drehzahlgeber,
  22. drehzahlsensor audi a3 8l,
  23. drehzahlsensor audi a6 4b,
  24. drehzahlgeber vw passat,
  25. drehzahlgeber audi a4
Die Seite wird geladen...

S4 AAN CBF - Automatik lässt sich nicht manuell schalten, Kick-Down geht nicht - Ähnliche Themen

  1. Audi A4 B5 2,4L v6 Bj 1999 Automatik

    Audi A4 B5 2,4L v6 Bj 1999 Automatik: Hallo verkaufe hier meinen Audi A4 habe ihn ursprünglich als sommerprojekt gekauft. Leider habe ich nicht die Zeit dafür und muss mich von ihm...
  2. Golf 4 1998 1.6 AKL Automatik DTB Getriebe im 3.Gang

    Golf 4 1998 1.6 AKL Automatik DTB Getriebe im 3.Gang: Guten Abend. Ich habe ein golf 4 1.6 AKL mit einem Automatikgetriebe DTB und 149tkm auf der Uhr habe folgendes Problem: Das Getriebe ist...
  3. Automatische Tür-Scheibenfunktion beim Cabrio geht nicht

    Automatische Tür-Scheibenfunktion beim Cabrio geht nicht: Hallo nochmal. ich bin wie gesagt ganz neu hier - siehe Vorstellung und habe gleich eine Frage. Woran kann es liegen, wenn die automatische...
  4. Tiguan Automatik Schaltung

    Tiguan Automatik Schaltung: Hallo ihr Lieben, Meine Mutter fährt einen Tiguan, seit Februar, der geleast ist und im März einen Maderschaden an einem Kabel hatte, sodass...