Golf II PN 1.6 ruckende Gasannahme und schlechter Leerlauf

Diskutiere Golf II PN 1.6 ruckende Gasannahme und schlechter Leerlauf im VW Golf 1 (17), Golf 2 (19E/1G1) Forum im Bereich VW Golf; Hallo....! [img] mein Golf II hat schon wieder ein Problem!!! Als ich gestern von der Autobahn gefahren bin und anschließend an einer Ampel...

  1. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    Hallo....! [​IMG]

    mein Golf II hat schon wieder ein Problem!!!
    Als ich gestern von der Autobahn gefahren bin und anschließend an einer Ampel stand, sodass der Motor eine schöne Stauwärme erzeugt hat, merkte ich auf einmal wie der Leerlauf des Motor sehr unruhig wurde, heißt soviel wie: Drehzahl fällt ab, Motor fängt an zu brummen - Drehzahl wird korrigiert und das Ganze beginnt wieder von Neuem.

    Damit begann das Problem aber leider erst, denn als ich dann wieder anfuhr, nahm der Motor nur stotternd Gas an, sodass ich eigentlich nur noch ruckend beschleunigen konnte. Das Problem zieht sich über alle Gänge, sobald ich das Gas etwas weiter reindrücke, bei konstanter Fahrt ist jedoch alles in Ordnung.
    Als ich dann nachts wieder nach hause fahren wollte lief er zu Beginn (im kalten zustand) 1a - kein rucken beim gasgeben und auch kein unrunder Leerlauf. Sobald ich jedoch wieder kurz an einer Ampel stand, sodass das Kühlwasser etwas über Normaltemperatur ging fings wieder an...
    Ich bin trotzdem ruckelnder Weise auf die Autobahn gefahren und konnte dann auch munter bis zu meiner Ausfahrt bin 120 dahin fahren.
    Als ich jedoch in der Stadt ankam war das rucken beim beschleunigen dann so stark, dass ich nicht über 45km/h hinaus kam.

    Ich habe schon die Zündanlage (Kerzen, Kabel, Verteilerkappe und Finger) geprüft, sowie die Benzinzufuhr....
    Meines wissens alles im super Zustand....
    Ich weiß mal wieder überhaupt nicht mehr weiter, genauso wie der ADAC, dem ich das leider nicht vorführen konnte, weil heute morgen wieder alles super war...
    Vielleicht wisst ihr ja weiter,
    vielen Dank

    Gruß Heusi
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    ... also das Problem ist leider immer noch da nur nicht mehr ganz so stark, aber die letzten Strecken waren auch nur Kurzstecken...

    Aufgefallen ist mir - was mich allerdings irgendwie sehr verwundert - ist, dass das rucken da ist, sobald der Elektrolüfter für den Kühler angesprungen ist. Allerdings nur während der Fahrt. Wenn ich den Motor ausschalte und er nur nochmal "nachkühlt" tritt es nicht auf....?!?!? [​IMG]

    Ich habe auf meiner Suche wie schon gesagt die Zündung und die Benzinzufuhr kontrolliert, was auch alles soweit okay war.

    Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass die Vordrossel des Vergasers (2EE) nie ganz öffnet, sondern immer nur in 60° Position springt, nachdem sie gaaanz kurz auf 90° stand. Im "jetzt helfe ich mir selbst" Buch steht, dass sich der Motor dann im Notprogramm befindet weil die Lambdasonde einen defekt hat...

    Nun frage ich euch kann es sein das ein Motor anfängt zu rucken wenn er warm/heiß ist weil die Sonde kaputt ist?
    Ich habe bisher nur davon gelesen das es dann im kalten Zustand so wäre.

    Wenn sich von eurer Seite aus der verdacht vllt auch erhärtet:

    Wie bekommt man die Sonde los??? Bei mir ist sie so fest sodass sie sich keinen Milimeter bewegt... [​IMG]

    Vielen Dank!!
    Gruß Heusi
     
  4. #3 Rocks82, 26.07.2006
    Rocks82

    Rocks82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2
    KW/PS:
    100/136
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    9A
    Moinsen!

    Kannst ja erstmal messen, ob die sonde noch arbeitet! müssen so ca. 5 oder doch 50 millivolt von der lamdasonde kommen.

    Lamdasonde lösen:

    Du brauchst nen GUTEN Ringschlüssel und was zum Schlagen (Hammer oder Fäusling- mind 800g)!!!

    Steckverbindung der Lamdasonde lösen, Ringschlüssel rüber und an der Sonde ansetzen. Dann ersmal mit ordentlich kraft versuchen und dann mit stärkerwerdenen schlägen nachhelfen. WD 40 hilft auch manchmal einiges, aber das ist meisens so verrottet das das meist auch nicht mehr hilft!

    Ich hoffe du hast wenigstens eine Funktionierene "neue" Sonde da, damit du schauen kannst ob es jetzt besser ist!


    MfG René
     
  5. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    Hey!!
    Vielen Dank für die Antwort! Ich bin natürlich gleich raus gestürmt und habe mal eben gemessen (ist ja zum Glück noch nicht dunkel [​IMG] )

    Bist du dir sicher, dass da maximal um die 50 Milivolt kommen sollen?
    weil..... bei mir kamen zwischen 400 und 560!! [​IMG]
    Hab mehrmals geguckt ob ich nicht falsch abgelesen habe... aber da ich auf den 2000mV Messbereich stellen musste und er mir eine 100er Zahl anzeigt....?
    Bei den anderen meinte das Gerät, dass die Spannung zu hoch sei...
    Aber es ist wahrscheinlich auch nicht so ganz richtig wenn da zu viel kommt oder?
    nochmals dankö
    Gruß Heusi
     
  6. #5 Rocks82, 26.07.2006
    Rocks82

    Rocks82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2
    KW/PS:
    100/136
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    9A
    wenn nichts kommt, dann is kaputt....


    um die 0,5 Volt soll spannung sein, sonst defekt, hab grad nochmal nachgefragt!!!!


    MfG René
     
  7. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    es kommt ja was... nur viel zu viel. keine 50mV sondern um die 500mV...

    aber schließe ich daraus richtig, dass so viel auch ein Defekt bedeutet?

    Danke, Heusi
     
  8. #7 Rocks82, 26.07.2006
    Rocks82

    Rocks82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2
    KW/PS:
    100/136
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    9A
     
  9. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    [/b][/quote]

    Alles klar, super, vielen Dank!! [​IMG] Wusste echt nicht, dass man die Lambdasonde so messen kann...!
    Werde dann nochmal das Messgerät dranhängen wenn er wieder beginnt zu stottern.. Eben wars ja nur als er kalt war und da ist ja auch alles okay....
     
  10. #9 Rocks82, 26.07.2006
    Rocks82

    Rocks82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2
    KW/PS:
    100/136
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    9A
    Kein problem, aber mach das mal!!!

    bei ner beheizten LS sind die Werte anders, aber die hat der motor noch nicht!

    wenn der motor schlecht läuft müsste der wert eigentlich anders sein bzw. der wert müsste übelst schwanken, weil der motor sich nach diesem wert richtet und damit die "einspritzmenge" regelt!



    Sonst einfach mal hier Nachlesen und dann weist du wie sie genau funktioniert!!!

    Lambdasonde


    MfG René
     
  11. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    na, ich bin ja seeehr gespannt was mir mein Golf da morgen anzeigt... [​IMG]

    Schwanken tut er ja jetzt schon um knapp 160mV, also 0,16V

    Ich bete ja das es mit der Sonde zu tun hat, weil sonst weiß ich echt nicht weiter...

    Gruß Heusi
     
  12. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    alsooooo...

    Ich habe mir mal richtig viel zeit für meinen Golf genommen [​IMG] und das ist das Ergebnis, nachdem der Motor logischer Weise die Nacht über ruhte:

    1. Messung direkt nach dem Start des Motors: 504mV und dabei absolut konstant, schwankte vllt grade mal um 1mV.

    2. Messung nachdem es angefangen hat zu stottern:
    Schwankte im Sekundentakt zwischen 200mV und knapp 800mV hin und her immer mal irgendwas dazwischen, aber das waren halt ca. die minimal bzw. maximal Werte...

    Fazit: Also für mich klingt das ziemlich eindeutig so, als ob die Sonde defekt wäre, da sie ja laut Wikipedia (nochmal Danke an Rocks82 [​IMG] ) ständig magere und in der selben Sekunde schon wieder fette Abgase bekommen will.
    Könnte mir gut vorstellen, dass der Motor dann beginnt zu stottern wenn man Gas gibt und dadurch auch der Leerlauf entsprechend schlecht wird.

    Vielen Dank für Eure Mühe, was meint ihr dazu??

    Gruß Heusi
     
  13. #12 Rocks82, 27.07.2006
    Rocks82

    Rocks82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2
    KW/PS:
    100/136
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    9A
    Frage: Ruckelt der motor auch bei abgeklemmter LS??? wenn ja, ist nicht die LS defekt sondern der Regelkeis... wohnst du in HH???


    MfG René
     
  14. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    hey, ja ich wohne in HH..

    aber was ist der Regelkeis? Ich habe die Lambdasonde nur mal im Stand abgezogen und dabei die Vordrossel beobachtet und habe festgestellt, dass sie aus der 60° Lage langsam immer weiter zu ging... bis der Motor letzendlich fast abgesoffen ist...
    ist das wichtig? [​IMG]
     
  15. #14 Rocks82, 27.07.2006
    Rocks82

    Rocks82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2
    KW/PS:
    100/136
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    9A
    ne, das ist nicht richtig!!!!
    wenn die LS abggezugen wird geht der motor in ein Notprogramm und läuft weiter....

    Lass mal morgen treffen, hab auch grad nen PN motor unterm arsch und dann können wir mal die steuergeräte tauschen, wenn die nummern stimmen sollten....


    MfG René
     
  16. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    sorry, aber ab morgen bin ich im urlaub für zwei wochen!

    ich habe ja so das Gefühl, dass sich der Motor die ganze Zeit (zumindest wenn er warm ist) im Notlauf ist, weil die Vordrossel nie weiter als ca. 60° aufgeht...
    Eigentlich müsste sie doch irgendwann mal ganz aufgehen?
    Ich weiß auch nicht ob er ausgeht, aber der Leerlauf wird definitiv immer schlechter und ich vermute mal, dass es dann darauf hinauslaufen würde.
    Hab ihn ja vorher dann selbst aus gemacht [​IMG]
    Gruß Heusi
     
  17. #16 Rocks82, 27.07.2006
    Rocks82

    Rocks82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2
    KW/PS:
    100/136
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    9A
    im Notlauf darf er nicht ausgehen, sonst ist de notlauf ja quasi fürn arsch!!!


    MfG René
     
  18. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    mhm...... dann hoffe ich, dass ich morgen nochmal schnell zeit finde um das auszuprobieren (also auch mit fahren)..

    Die Sonde war vor kurzen sogar schonmal abgegammelt weil das Kabel abgerissen war... das hatte ich erst gemerkt als ich mal gründlich im motor nach sowas gesucht hatte weil ich den wagen ja noch nicht so lange habe...

    also du meinst, dass es irgendetwas schlimmeres und tieferes als die Sonde ist?

    Ich finds ja immer noch heftig, dass sie zwischen 200 und 800mV schwankt wenn der Motor länger an war und beginnt nur stotternd gas anzunehmen.

    Wenn er kalt ist ist ja alles 1a! Sowohl die Messwerte als auch die Gasannahme...

    Gruß heusi
     
  19. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    also:

    ich war eben nochmal draussen und hab die Chance genutzt und wollt mal wissen ob das Notlaufprogramm denn nu richtig funktioniert...

    Hab also die Lambdasonde abgeklemmt und hab den Motor für heute das erste mal gestartet.
    Der Leerlauf war zwar zu Beginn sehr unruhig aber nicht so wie bei meinem Problem....

    Dann bin ich natürlich los gefahren - und gefahren - und gefahren - und gefahren.... und was soll ich euch sagen?! es ist nix passiert. Leerlauf besserte sich mit der Temperatur des Kühlwassers und der Wagen ruckte und zuckte auch nicht beim Gasgeben, egal wie warm er wurde.

    Also ICH würde mal sagen "Fehler gefunden" [​IMG] es ist tatsächlich die Lambdasonde...
    Ihr könnt ja nochmal schreiben wenn ihr was anderes denkt, aber von meiner Seite aus werde die LS nach dem Urlaub auswechseln.. Sofern sie nicht fest gebrannt ist [​IMG]

    Vielen Dank nochmal und ganz besonders an Rocks82!!! [​IMG]

    Gruß Heusi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. heusi

    heusi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    51KW/70PS
    Baujahr:
    1987
    MKB/GKB:
    PN
    Hallihallo,

    ich bin wieder da und wollte nur kurz berichten, dass das Auto wieder funktioniert, damit auch ihr bescheid wisst falls es bei euch auch mal auftreten sollte.
    Also:

    Die Lambdasonde war es NICHT, sondern trotz allen widererwartens etwas gaaaanz gaaaanz einfaches, ein Zündkerzenstecker war defekt, sodass er wenn er warm wurde nur noch auf drei Zylindern lief. [​IMG]

    so kann man sich irren,

    vieeeelen Dank für die Hilfe trotzdem,
    bis zum nächsten Problem dann [​IMG]

    Gruß Heusi
     
  22. #20 Rocks82, 15.08.2006
    Rocks82

    Rocks82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2
    KW/PS:
    100/136
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    9A
    moinsen....


    [​IMG] man(n) lernt nie aus....


    MfG René
     
Thema: Golf II PN 1.6 ruckende Gasannahme und schlechter Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lambdasonde golf 2 pn

    ,
  2. Golf 2 PN lambdasonde

    ,
  3. lambdasonde defekt golf 2 pn

    ,
  4. golf 2 1.6 läuft unrund,
  5. http://www.pkw-forum.de/17343-golf-ii-pn-1-6-ruckende-gasannahme-schlechter-leerlauf-p2.html,
  6. golf 2 pn lambdasonde defekt,
  7. golf 2 schlechter kaltlauf,
  8. zündzeitpunkt golf 2 PN,
  9. golf 2 schlechter leerlauf,
  10. golf 2 pn läuft unruhig,
  11. Lambdasonde Golf PN,
  12. http://www.pkw-forum.de/17343-golf-ii-pn-1-6-ruckende-gasannahme-schlechter-leerlauf.html,
  13. f,
  14. golf 2 pn unrund,
  15. golf 2 pn schlechter leerlauf,
  16. Golf 2 pn extrem niedriger leerlauf,
  17. leerlauf golf 2 pn,
  18. golf 2 pn schlechter übergang aus dem leerlauf,
  19. golf 2 lambdasonde defekt,
  20. unrunder motorlauf golf 2,
  21. lambdasonde schlechter leerlauf,
  22. golf 2 kaltlauf unruhig pn,
  23. golf 2 1.6pn läuft unrund,
  24. golf 2 pn schlechter kaltlauf,
  25. vw golf 1 6 pn leerlauf
Die Seite wird geladen...

Golf II PN 1.6 ruckende Gasannahme und schlechter Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Golf 4 2,3 v5 zv nachrüsten

    Golf 4 2,3 v5 zv nachrüsten: hallo, ich habe einen einen Golf 4 2,3 v5 bj 99 er hat schon zv aber ohne FB, das zv steuergerät hat aber leider nur einen kabelbaum und ich komme...
  2. Video: Inspektion an einem Golf 4 Cabrio

    Video: Inspektion an einem Golf 4 Cabrio: Hallo. das Video gibt eine Anleitung zur Durchführung einer großen Inspektion an einem Golf 4 Cabrio: Viel Spaß, Jürgen
  3. Suche Gutachten Patec Gewindefahrwerk Golf 2/3

    Suche Gutachten Patec Gewindefahrwerk Golf 2/3: Bin auf der Suche nach einem Gutachten der Firma Patec, oder nem hinweis wo mann diese noch herbekommen kann, bedanke mich um vorraus für eure...
  4. Anhängerkupplung am Golf 7 nachrüsten

    Anhängerkupplung am Golf 7 nachrüsten: Hallo liebe G7 Fahrer und erstmal von meiner Seite ein herzliches Willkommen und danke für die Aufnahme. :cool: Ich habe aktuell einen Golf 7 GTI...