Clima Problem?

Diskutiere Clima Problem? im HiFi, Navigation und Multimedia Forum im Bereich Allgemeines; Hi! Ich hab zur Zeit bei meiner Clima das Problem, daß, wenn sich der Kompressor temp.abhängig ausschaltet oder ich auf Econ schalte, mein Auto...

  1. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Ich hab zur Zeit bei meiner Clima das Problem, daß, wenn sich der Kompressor temp.abhängig ausschaltet oder ich auf Econ schalte, mein Auto zu einer wahren Feuchtkammer wird. Da laufen alle Scheiben binnen 5min vollständsig an. Also etwas Feuchtigkeit bin ich bei der Abschaltung gewohnt, aber nicht dermaßen viel.
    Wenn der Komressor läuft ist alles wunderbar trocken.

    Kann es sein, daß irgendein Ablauf verstopft ist. Sonst fällt mir kein Defekt ein und bevor ich wieder teuer VW suchen lasse....

    Danke für jeden Tip!
     
  2. #2 Gremlin, 02.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    ich verfechte die idee, dass der pollenfilter sich im laufe der zeit zusetzt und mit wasser vollsaugt.

    ich hab das ding seit wochen auf ECON stehen und auch bei starkregen null probleme mit beschlagenen scheiben.

    guck dir doch mal den pollenfilter an oder nimm in testhalber einfach mal raus.

    CU Gremlin
     
  3. Karl

    Karl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Also ich habe eher die gleichen Erfahrungen wie Julian gemacht...

    Auf AUTO überhaupt keine Probleme, wenn der Kompressor nicht läuft recht schnell beschlagene Frontscheibe...ich schalte dann alle Luft auf die Scheibe(n) und dann gehts auch schnell wieder und so bleibt es mit AUTO auch....aber wenn die Clima auf ECON steht gehts direkt los...[​IMG]

    mfg
    Karl
     
  4. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    Ähm....moment, habs vergessen, der Pollenfilter ist erst 10.000km alt und ganz trocken. Es ist nur, wenn der Kompressor lief und dann die Abschaltung erfolgt. Wenn bloß die eine Scheibe feucht wäre......ich muß mittlerweile die fenster öffnen ,sonst wird ein Blindflug.
     
  5. #5 Gremlin, 02.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    achso..

    du beschreibst das also im moment des ausschaltens..

    dann beschlägt bei mir (wenns regnet) auch kurzzeitig alles. aber wenn du die lüftung dann einfach weiter auf ECON laufen lässt und wartest bis der verdampfer abgetrocknet ist bleibts trocken. dauerhaft. schön regelmässig scheiben putzen und dann hast du null probleme mit beschlagenen scheiben.

    ich lass doch unter 20° aussentemp den kompressor nicht laufen. kostet nur mein geld (sprit).

    CU Gremlin
     
  6. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    Hm, wir drehen uns im Kreis [​IMG] Daß es etwas feucht wird schon, aber nicht dermaßen. Das ist mein Problem.....kann der Ablauf vom Kondensator innen nicht verstopft oder so sein?
     
  7. #7 Gremlin, 02.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    'türlich könnte das sein...aber wo der beim golf ist darfst du mich nicht fragen...

    das vergnügen hatte ich noch nicht [​IMG]

    Cu Gremlin
     
  8. #8 MartinP, 03.01.2003
    MartinP

    MartinP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ich habe auch die gleichen Erfahrungen wie Julian und Karl gemacht und mich auch dafür entschieden, die climatronic auf automatic stehen zu lassen. Wenn das nicht reicht, weil man vielleicht selber nass geregnet ist und viel Feuchtigkeit mit in das Auto bringt, stelle ich die Lüftung 5-10 Minuten auf die Scheibe und dann geht es meißtens.

    Ein Bekannter von mit fährt mit seinem Passat TDI (climatronic) nur mit Lüfzung auf Scheibe gestellt.

    Den Pollenfilter wechsel ich mindestens 3x im Jahr, denn wenn der dicht ist kommt gar keine Luft mehr durch......
    Konnte die Erfahrung machen, da bei meinem Werkstattgepflegten Auto der Filter öfter vergessen wurde.....
     
  9. #9 Bakkybfast, 05.01.2003
    Bakkybfast

    Bakkybfast Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich rate einfach mal um einnen anderen Aspekt in die Diskussion zu werfen.

    Die Umluft ist ist sicherlich ausgeschaltet??? Zumindest im Display!
    Hängt vieleicht die Umluftverschlußklappe???

    Lass doch mal den Stellmotor für "Umluftbetriebsmöglichkeit" prüfen.
    Ersatzteilnummer 1J0 907 511 für 76,56€

    Gruß
    Bakkybfast
     
  10. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    Hm...die Umluft ist ne gute Idee.

    Ich hab nämlcih gestern dauern das Problem gehabt, daß die Scheiben trotz ECON nach dem Start angelaufen sind und erst nach einiger Zeit abtrockneten. Bei jedem der gestrigen 5 Motorstarts war das gleich Spielchen....und bei den Temperaturen mit offenem Fenster ist keine Wonne.
     
  11. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    Hm sporadisch zeigt mir der Speicher der Clima nun "4FA" an, was den Stellmotor für die Staudruckklappe bedeutet.

    Beim mehrmaligen Öffnen und Schließen der Umluftklappe (manuell) zeigte er mir dann den Fehler 4FA nicht mehr an, aber etwas knacktste beim Öffnen der Umluftklappe.

    Argh.....und ein neuer Motor kostet mal eben 78€.....*heul*
     
  12. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    So, nach der obligatorischen Probefahrt ist der Motor von der Umluftklappe nun ganz still geworden und hat das Zeitliche gesegnet. Son Mist......er zeigt nun dauerhaft 4FA an und beim Druck für Umluft tut sich nix mehr. Im Wagen ziehts und alle Scheiben laufen an....also ist permanente Umluft aktiv.....ich könnt' kotzen! s_traurig s_traurig s_traurig s_traurig s_traurig
     
  13. #13 Bakkybfast, 05.01.2003
    Bakkybfast

    Bakkybfast Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Julian

    Meine Trauer sei mit Dir.
    Aber der Tip mit der Umluft war doch Prima, oder?

    Und wenn du schon Kotzen mußt,
    lies doch mal meinen Beitrag in den "Tips & Tricks":rolleyes:

    Wie ich deinem Beitrag entnehme hast du eine Möglichkeit zum Auslesen des Fehler Protokols und kannst diese sogar interpretieren. Das würde ich auch gerne können für meinen
    Bora 1J6 AXR 2003.

    Neben einem alten "Schlepptop" Pentium 133 und VAG-COM Software suche ich noch ein günstige und vorallem richtiges OBD2 Adapter-Kabel.

    Kannst du mir helfen oder Tips geben?

    s_winke
    Bakkybfast
     
  14. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    Also die Climatronic kannst Du auch so ohne jegliche Hilfe auslesen. Entweder DU nutzt die Suchfunktion und gibst "Climacodes" ein oder Du nutzt den Link hier:
    Neues von den Climacodes
     
  15. #15 Golf TDI, 06.01.2003
    Golf TDI

    Golf TDI Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    OBD2 Adapter-Kabel

    Hi Bakkybfast,

    ich hab mir die Platine gebaut und das alles auf eine Rasterplatine mit durchgehenden Leiterbahnen übertragen. Ist m. E. die elegantere lösung als eine reine Lochrasterplatine (siehe Anhang). Die Bezeichnungen der Widerstände etc. stimmen mit denen der folgenden Bauanleitung überein:

    http://hal9000.vc-graz.ac.at/3rdfloor/proj...e-Interface.htm

    Du brauchst eigentlich nur diese Stückliste und meine Rasterplatine. Bei meiner Platine mußt Du auf die Leiterbahnunterbrechungen und die Leitungsbrücken (blau) achten. Das Nullmodemkabel könnte man sich evtl. sparen, wenn man das Kabel direkt an der Platine anschließt. Dann muß aber eine ordentliche Zugentlastung her. Das Nullmodemkabel hatte ich mir selbst gebaut (auf die Leitungsdreher achten). Ich hatte zuerst eins von einem Kollegen, doch waren dort die Leitungen nicht korrekt bzw. 1 Leitungspaar zuviel gedreht. Am besten also durchmessen bevor man aufgibt.
    Also viel Erfolg. Ich hoffe der Dateianhang ist noch leserlich genug.

    Gruß

    Martin B.
     
  16. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    Also Nachtrag:

    Seit die Umluftklappe wieder vernünftig gesteuert wird, ist die Feuchtigkeit, die mich schon längere Zeit plagte, absolut weg. Die Scheiben laufen nicht mehr an und auch bei längerem Fahren im Regen und ECON , waren die hinteren Scheiben gerne zu.

    Das ist nun absolut nicht mehr der Fall; wenn nun der Kompressor temp.bedingt abschaltet, entsteht auch keine Feuchtigkeit mehr.

    Möchte mal wissen, wie lange dieser Motor schon "gehackt" hatte.
     
  17. fidel

    fidel Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe bei meinem Golf IV das gleiche Problem mit der Climatronic und den beschlagenen Scheiben. Da Du das Problem mit einer neuen Umluftklappe gelöst hast, würde mich mal interessieren was du kompl. dafür bei der "tollen" VW-Werkstatt bezahlt hast.
    Ich weis zwar nicht ob das bei mir auch funktionieren wird, da ich auch schon mal recht viel Feuchtigkeit im Fußraum auf der Beifahrerseite (vorne wie hinten) hatte.
    Vielleicht hatt ja jemand hier auch noch die Probleme mit dem feuchten Fußraum.
    Wäre für jeden Tip dankbar.
    MfG
    Fidel:rolleyes:
     
  18. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    1
    Naja mein Fußraum war bis auch teilweise nasse Schuhe furz-trocken. Wenn der nass ist, Gummitülle für den Haubenzug auf festen Sitz im Wasserkasten überprüfen, das Ding war bei mir mal nach innen gerutscht und es war im linken Fußraum dauernd nass.

    Ich habe bei VW nix für das Tauschen gezahlt, da ich aufgrund der Defektanfälligkeit meines Golfs etwas angesäuert war.Aber das ist ne andere Geschichte.

    Der Motor kostet ca 80€, die Arbeit beträgt 30ZE und wurde nochmal mit knapp 100€ veranschlagt.

    Prüfe erstmal den Fehlerspeicher Deiner Climatronic, Umluft+Econ mehrere Sek. drücken. Dann erscheinen 2 Zahlenkombinationen, die linke (3stellig) ist der Fehlercode. Mit wärmer durchklicken und zum Löschen econ gedrückt halten, bis wieder die normale Anzeige erfolgt. Fehlercodes fidnest Du hier in der Suchfunktion, mein Motor stand erst im Fehlerspeicher sporadisch, dann dauerhaft.
    Wenn links gleich 444 steht, ist kein Fehler abgelegt.
     
  19. fidel

    fidel Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian!
    Danke für die superschnelle Antwort. Werde es mal ausprobieren.

    MfGs_applaus1
     
Thema:

Clima Problem?

Die Seite wird geladen...

Clima Problem? - Ähnliche Themen

  1. Clima tronic cods für 1996 1.8T

    Clima tronic cods für 1996 1.8T: Hi ich wollte mal euch fragen ob Ihr mir weiterhelfen könnt ich bin stolzer besitzer eines 3b 1.8T und habe mal eine frage ob es bei der...
  2. Skaran clima

    Skaran clima: ich habe eine frage wie kann ich in der menu an die climaanlage kommen? der sharan ist baujahr 2001 und hat gettrent clima bitte helfen p.ps....
  3. Clima Codes

    Clima Codes: hallo tut mir leid bei mir funzen die clim codes nicht habe schon mindestents 30 mal probiert entweder habe ich einen auserirdischen audi oder...
  4. Clima Code

    Clima Code: hallo kann mir jemand helfen habe beim audi b5 beim clima code herum hantiert ist es möchlich das nacher die kilometer anzeige nicht mehr...