Q5 verhalten am Berg S-Tronic

Diskutiere Q5 verhalten am Berg S-Tronic im Audi Q5, Q7 Forum im Bereich Audi Forum; Hallo, Bin die Tamara und wollte mal fragen ob das folgende Verhalten normal ist. Habe mir vorige Woche privat einen Audi Q5 3.0 TDI mit S-Tronic...

  1. #1 DonaldDuck, 29.03.2020
    DonaldDuck

    DonaldDuck Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Bin die Tamara und wollte mal fragen ob das folgende Verhalten normal ist.
    Habe mir vorige Woche privat einen Audi Q5 3.0 TDI mit S-Tronic gekauft. Mit 210.000km Laufleistung.

    Bei uns im Ort ist eine Straße mit Gefälle.
    Ich hielt dort an. Schaltete auf N dann auf R.
    Habe kurz gewartet. Und bin von der Bremse. Habe leicht Gas gegeben weil hinter mir was war. auf einmal rollte der Q den Berg runter.
    Das kann doch nicht normal sein oder ?
    Also wenn man mit eingelegten Rückwärtsgang vorwärts rollt. Umgedreht. Also auf D macht er das nicht.
    Stelle ich das Auto berghoch hin. Schalte auf D macht er ein paar cm rückwärts und fährt dann langsam los bzw. bleibt stehen bis man Gas gibt.
    Aber beim Rückwärtsgang rollt der los.

    Sonst schaltet er normal.
    Aber ich habe Angst das da was kaputt ist.
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Q5 verhalten am Berg S-Tronic. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fuchs_100, 29.03.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.909
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Wie weit ist er denn gerollt? Also normal greift ja sowieso erst mal Auto-Hold und erst wenn du Gas gibst, löst er die Bremse und die Kupplung greift. Ist er letztendlich dann rückwärtsgefahren nach etwa 1 Sekunde oder hattest du das Gefühl, dass er es nicht schafft?
    Bei 210.000 km können die Kupplungen des Getriebes natürlich schon etwas verschlissen sein und auch die Mechatronik kann ggf. nicht mehr so sauber arbeiten wie ursprünglich mal. Dass er ganz leicht nach vorne rollt, bis die Kupplung greift, würde ich als altersbedingte Erscheinung akzeptieren. Sollte er aber nur einen schlechten oder keinen Kraftschluss haben, dann ist zumindest eine Kupplung verschlissen. Natürlich kann man alles beheben, aber ob es so viel besser wird und du deswegen sehr viel Geld versenken willst in dem Auto, ist halt fraglich. Das Getriebe neu adaptieren wäre eine Möglichkeit, recht viel mehr würde ich aber nicht machen, wenn es an sich unauffällig ist.
     
  4. #3 DonaldDuck, 29.03.2020
    DonaldDuck

    DonaldDuck Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort.
    Ich hatte Auto Hold aus.
    Er fing leicht zu rollen an wurde immer schneller.
    Nach 10m bin ich aufs Gas. Dann fuhr er zurück.
    Auf der Hälfte vom Berg wollte er nicht mehr so richtig.
    Hat dann automatisch mehr Gas gegeben. Habe dann aber das Pedal selber tiefer getreten damit ich da hoch komme dann.
    Das Getriebe zurück gesetzt hatte ich mit einer Anleitung aus dem Netz. dann ging das auch mal kurz.
    aber eben wieder. Ordentlich nach vorn gerollt.
    Klar. Wenn ich Auto hold nehme ist das nicht. dann gebe ich ja Gas.
    aber rutschen scheint er ja.
    Und auf der geraden gibt er immer allein Gas. Eben auch am Berg. aber nur beim rückwärts fahren.

    Wie lange hält denn so eine rutschende Kupplung noch ?
    Oder fliegt mir da was um die Ohren ?
     
  5. #4 fuchs_100, 29.03.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.909
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Also technisch ist es so, dass das Getriebe ja 2 Kupplungen hat, die abwechselnd im Eingriff sind. Das heißt, dass für den 1. Gang die eine Kupplung zuständig ist und für Rückwärts die andere. Daher unter Umständen auch unterschiedliches Verhalten zwischen vorwärts und rückwärts. Normal sollte die Kupplung leicht greifen, wenn du die Bremse löst und er nicht 10m rollen. Ich glaube aber weniger an eine verschlissene Kupplung, sondern vielmehr ein Problem mit der Mechatronik. Wenn die Kupplung verschlissen ist und rutscht, merkst du das am ehesten in den höchsten Gängen. Wenn sie einmal rutscht, hält sie nicht mehr lange, außer du gehst sofort vom Gas, wenn sie rutscht.
    Wenn du damit leben kannst, würde ich das auch erst mal tun. Reparaturkosten können da schnell ausarten und Folgeschäden sind nicht zu erwarten. Meist hält sich das auch sehr lange auf dem Niveau. Vermutlich produziert er derzeit auch noch keinen Fehlereintrag, was aber noch kommen kann.

    So wie ich es verstanden habe, ist eine Rückwärtsfahrt ja dennoch möglich, wenn man Gas gibt.
     
  6. #5 DonaldDuck, 29.03.2020
    DonaldDuck

    DonaldDuck Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Erklärung.
    Das hilft mir schon weiter.
    Das Phänomen mit dem Gas geben von allein. Also das die Drehzahlen hoch gehen ohne das ich Gas gebe?
    Kannst du dir das erklären ?
     
  7. #6 fuchs_100, 29.03.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.909
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Das wird er machen, wenn die Kupplung greift, damit er nicht abstirbt. Je mehr Last kommt, also Leistung abgenommen wird durch eine Steigung, umso stärker wird er dagegen arbeiten, damit er nicht abstirbt.
     
  8. #7 DonaldDuck, 29.03.2020
    DonaldDuck

    DonaldDuck Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Am Berg gibt er kein Gas. Das macht er nur auf der gerade Strecke. Das geht der richtig los dann
     
  9. #8 fuchs_100, 29.03.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.909
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Selbständig beschleunigen ohne jegliches Zutun? Ohne Tempomat/ACC?
     
  10. #9 DonaldDuck, 29.03.2020
    DonaldDuck

    DonaldDuck Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau.
    Kein Tempomat oder Ähnliches

    einfach auf R stellen. Dann von der Bremse gehen. Nichts weiter machen außer auf der geraden Rollen lassen. Dann gehen die Drehzahlen etwas hoch. Meist bis 1000 Umdrehungen. Und er wird dadurch dann immer schneller.
    vorwärts ist das nicht.
     
  11. #10 fuchs_100, 30.03.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.909
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Bis 1.000 U/min ist normal, das haben andere Modelle mit dem Getriebe auch. Bei manchen stärker, bei anderen weniger spürbar. Die Drehzahl braucht er zum rangieren, sonst besteht die Gefahr, dass er zu schnell abgewürgt wird. Ich hab noch nie drauf geachtet, ob es sich bei Vorwärts- und Rückwärtsfahrt unterscheidet, aber durchaus möglich. Technische Erklärung wäre für mich hier schon die unterschiedliche Getriebeübersetzung zwischen 1. Vorwärtsgang und dem Rückwärtsgang. Der 1. Vorwärtsgang ist gegenüber dem Rückwärtsgang nochmals untersetzt, da tut er sich mit geringerer Drehzahl leichter.

    Ich hatte das erst so verstanden, dass er beispielsweise plötzlich von 50 km/h auf 60 km/h beschleunigt ohne dein Zutun. Er wird gefühlt für dich zwar im Rückwärtsgang immer schneller, faktisch wird er das aber nur bis zu einer gewissen Geschwindigkeit, nämlich bis die Kupplung vollständig geschlossen ist und er dann mit 1.000 U/min im Rückwärtsgang fährt. Das ist eine feste Geschwindigkeit. Alles darunter bedeutet eine schleifende Kupplung, wie wenn du ganz normal mit einem Schaltgetriebe anfährst und die Kupplung nicht komplett loslässt. Also kein Defekt, das ist ganz normal.

    Das Fahren gerade am Berg mit einem Doppelkupplungsgetriebe fühlt sich schon etwas anders an wie mit einem klassischen Wandler-Automatikgetriebe. Unter gewissen Situationen, wenn der Widerstand am Berg zu groß ist und man in dem Moment auch noch bremst (bspw. man steht rückwärts, bergauf mit einem Rad am Randstein an und will diesen Überwinden) , kann die Kupplung auch mal öffnen und dann tut er sich umso schwerer mit dem erneuten Anfahren. Ist bisschen Gewohnheitssache. In solchen Situationen am besten nochmals kurz vorwärts und mit bisschen "Anlauf" versuchen, das geht sonst stark auf die Kupplung, wie beim Schaltgetriebe auch. An sich finde ich, ist die Abstimmung aber super gelungen bei den Fahrzeugen und ich war bereits bei den ersten Modellen mit dem Getriebetyp fasziniert, wie gut die Hersteller das hinbekommen haben, ohne dass der Motor abgewürgt wird oder es eine nicht hinnehmbare Fahrweise wird. Ist mit so einem Getriebe finde ich schon eine enorme Herausforderung, das Timing mit der Kupplung so hinzubekommen.
     
  12. #11 DonaldDuck, 30.03.2020
    DonaldDuck

    DonaldDuck Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Danke für deine Erklärung.
    Ich fand es halt seltsam wenn ich mit der Schnauze Bergrunter stehen.
    und dann rückwärts fahre. Das er dann nach vorn rollt. Der Berg ist etwas steiler.
    also ich Rolle dann solange mit R bis ich selbst Bremse. Ich dachte das das dann mal irgendwann greifen muss.
    aber ich Rolle dann munter den Berg runter.

    Hatte deshalb die Befürchtung das etwas kaputt ist.
    Aber du hast es mir ja sehr gut erklärt.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 fuchs_100, 30.03.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.909
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Gut, das Verhalten sollte in der Tat nicht so sein, aber das haben wir ja schon weiter oben abgehandelt. Ich schätze es liegt an der Mechatronik oder ein Softwareproblem. Man könnte auch mal schauen, ob es ein Update gibt, welches das Verhalten ggf. behebt. Müsstest aber dann auch selbst zahlen (denke um die 100€). Aber wenn du damit leben kannst, würde ich damit leben. Ich kenne das Verhalten, hab ich selbst schon in einem Fahrzeug erlebt und ist erst mal etwas beunruhigend. Mit aktivem Autohold oder vorher aktivierter Feststellbremse merkt man es aber nicht mehr.
     
  15. #13 DonaldDuck, 30.03.2020
    DonaldDuck

    DonaldDuck Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Ich danke dir.
     
Thema:

Q5 verhalten am Berg S-Tronic

Die Seite wird geladen...

Q5 verhalten am Berg S-Tronic - Ähnliche Themen

  1. Kupplung- Verhalten Erfahrungen

    Kupplung- Verhalten Erfahrungen: Hallo, bei meinem A6 4B 1,8T Bj. 1999 den ich aus 1.Hand mit 50.000km gekauft habe kommt die Kupplung relativ spät. Deutlich später als bei...
  2. Kreuzung/Rote Ampel Abbigen verhalten

    Kreuzung/Rote Ampel Abbigen verhalten: Fahrschule ist schon einiges länger her, frage: Situation Kreuzung muss nach link abbiegen. Meine Strasse (Wert...) hat vorfahrt. Fahre (von...
  3. Vorglüh verhalten 2,5 TDI AKN Motor

    Vorglüh verhalten 2,5 TDI AKN Motor: Hallo Leute ich habe folgendes Problem. Irgend etwas stimmt bei meiner Vorglühanlage nicht. Selbst bei außen Temperaturen von über 10 Grad und...
  4. DSG bzw. Drehzahl verhält sich merkwürdig!!!!

    DSG bzw. Drehzahl verhält sich merkwürdig!!!!: Hallo, ich habe jetzt seit 2Tagen einen gebrauchten Q5 TDI 170PS mit 7.Gang DSG. Wenn ich jetzt so normal fahr und bei 60Kmh und vom Gas gehe,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden