Ölverbrauch

Diskutiere Ölverbrauch im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; Hi Leute.... Ich war ja unlängst bei einer technischen Überprüfung meines KFz's, meinem GTi-Edition. Wegen einem Planquadrat...

  1. #1 ChrismaN, 16.10.2003
    ChrismaN

    ChrismaN Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III VR6 Syncro
    KW/PS:
    140/190
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    ABV/CSR
    Hi Leute....


    Ich war ja unlängst bei einer technischen Überprüfung meines KFz's, meinem GTi-Edition. Wegen einem Planquadrat (Verkehrsuntersuchung) BlaBlaBla.....damals nichts eingetragen BlaBlaBla.

    So, nun bei dieser Überprüfung stellte man 2 leichte Mängel fest.
    1) hinten geht die linke Kennzeichenbeleuchtung nicht
    2) geringer Flüssigkeitsverlust.

    Dieser geringe Flüssigkeitsverlust is nicht so gering wie angenommen.
    Ich hatte den letzten Ölwechsel bei 99.000 KM gehabt....jetzt habe ich 105.000 drauf und musste mir heute 2 Liter Öl (BP Visco 7000) kaufen, dadurch, dass nur dieses Öl in meinen Motor kommt, war das schon tragisch für meine Geldbörse.
    1 Liter kostet nämlich €22,50 [​IMG] [​IMG]
    Mir drückts das Öl reihenweise auf dem Motor raus und ich weiss nicht mehr was ich machen kann. Neue Schraube und alles is dran...aber bitte....es tropft und tropft und tropft. [​IMG]


    mfg Chris
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Ölverbrauch. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JUHoffi, 16.10.2003
    JUHoffi

    JUHoffi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Passat V6 TDI Vari
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AKN/ka
    Hi ChrismaN!!

    Im Volksmund sagt man ja einen 1/2 Liter auf 1000Km ist normal.

    Kommt das Öl denn direkt von der Ablasschraube oder doch woanders wech?????


    MfG JUHoffi
     
  4. Mike

    Mike Gast

    Wo kommt denn das Öl heraus? Das Öl ist nicht zufällig ein Longlifeöl?

    cu Mike
     
  5. #4 ChrismaN, 17.10.2003
    ChrismaN

    ChrismaN Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III VR6 Syncro
    KW/PS:
    140/190
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    ABV/CSR
    Bei der Überprüfung stellte man einen LEICHTEN Flüssigkeitsverlust fest.
    Darauf hin, war ich wieder mal Stammgast unter meinem GTI. Ich hab alles kontrolliert, nur hab ich das nicht als gravierend genommen.

    Vor einem Monat, hatte ich einen ganzen Liter nachgefüllt (MOBIL irgendwas) und jetzt wieder 1,5 Liter. Wenn das so weiter geht, verschiebe ich den nächsten Ölwechsel und lass mir gleich eine neue Dichtung, eine neue Ablassschraube und den Ölfilter verordnen. Aber das kanns ja nicht sein.....immer irgendeine Kleinigkeit, die ins Geld geht. [​IMG]


    mfg Chris
     
  6. Mike

    Mike Gast

    Hallo Chris............

    Wo kommt das Öl denn heraus? Nenn mir die VW-Norm vom Öl und die Viskosität.

    cu Mike
     
  7. Til

    Til Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 1 16V
    KW/PS:
    140
    MKB/GKB:
    KR
    Wie Mike schon sagt, ist echt erst mal interessant, ob das Öl irgendwo rauskommt oder der Motor es verbraucht.


    1/2 Liter Öl auf 1000 km? Ist das nicht ein bisschen viel?
     
  8. #7 ChrismaN, 17.10.2003
    ChrismaN

    ChrismaN Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III VR6 Syncro
    KW/PS:
    140/190
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    ABV/CSR
    Hi...


    Also:

    VW-Normen 50300/50600 und 50601
    BP Visco 7000 LongLife II, SAE 0W-30

    Viscosität: 7000

    Mehr kann ich über das Öl nicht sagen [​IMG]
    Und ja...es kommt direkt bei der Schraube raus, was kann ich machen?

    mfg Chris
     
  9. Maik

    Maik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Dichtring beim letzen mal nicht erneuert?
     
  10. #9 ChrismaN, 17.10.2003
    ChrismaN

    ChrismaN Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III VR6 Syncro
    KW/PS:
    140/190
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    ABV/CSR
    Wie oft muss denn so ne Dichtung erneuert werden??

    Ich hab mit dem Wagen erst 2 mal einen Ölwechsel gemacht.... [​IMG]
    einen bei 90.000 und den nächsten bei 99.000 km

    Ich bekam gestern eh den Rat...beim nächsten Ölwechsel alles wieder zu tauschen....also Dichtung, Schraube und natürlich den Filter [​IMG]


    Aber was ich wissen möchte...soll ich jetzt weiter fahren bis zu den 110.000 KM oder soll ich ihn jetzt bei knappen 106.000 KM machen??


    Der Motor verbraucht bei mir denk ich auch sehr viel....ich hab oft ne etwas zügigere Fahrweise, vielleicht auch deswegen?!

    mfg Chris
     
  11. Maik

    Maik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Der Dichtring wird bei jedem Ölwechsel erneuert.

    Naja ich würde sagen wenn das da leckt mach nun einen und nimm den Dichtring neu.
     
  12. #11 ChrismaN, 17.10.2003
    ChrismaN

    ChrismaN Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III VR6 Syncro
    KW/PS:
    140/190
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    ABV/CSR
    Bitte?! Echt??!!
    Also bei meiner Mum rennt alles erste Sahne und die wechselt immer nur Öl und Filter...und der C4 rennt einwandfrei.


    Aber okay...wusste ich ja nicht, fahr ja erst seit einem Jahr und ein paar zerquetschte.


    mfg Chris
     
  13. Maik

    Maik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Also seit über 2 Jahren mach ich jeden 2. Tag nen Ölwechsel [​IMG] und habe noch NIE den alten Dichtring benutzt.
     
  14. #13 Jason Voorhees, 17.10.2003
    Jason Voorhees

    Jason Voorhees Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    3.233
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Mazda 626
    KW/PS:
    86/118
    Baujahr:
    1991
    @ Maik
    Chris lässt den Ölwechsel von einem "Freund" machen der relativ wenig von Autos versteht (wollte einen Auspuff mit Karton und Silikon abdichten). Von dem her glaub ich nicht das der Dichtring auch gemacht wurde.

    So long [​IMG] Golf III GTI [​IMG]
     
  15. #14 ChrismaN, 17.10.2003
    ChrismaN

    ChrismaN Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III VR6 Syncro
    KW/PS:
    140/190
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    ABV/CSR
    Jo Golf III GTI hat Recht...

    Ich habs immer machen lassen, bis jetzt! Ganz einfach aus dem Prinzip, dass er die "Grube" hat und ich eben keine. Obwohl ich sagen muss, dass er was von Autos versteht, er kanns nur nicht komplett richtig umsetzen.
    Das mit dem Silikon und dem Karton [​IMG], da übertreibst n bisschen....das war ein kleines Loch im Endtopf, dass er mit NICHT brennbarem Silikon abgedichtet hat. War zwar ein Pfusch, aber da hätte nie etwas passieren können.

    Aber eins musst du auch bedenken....meine Mum lässt den Ölwechsel auch machen....und zwar bei ner Tankstelle...und dort werden sie auch keinen Dichtungsring auswechseln [​IMG]


    mfg Chris
     
  16. Maik

    Maik Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    LOL

    Dann mach den Ölwechsel lieber selber. [​IMG]
    Für nen Ölwechsel brauchst du nen Wagenheber und fertig.

    Die Dichtungsringe kann man schnell zerstören. Zum Beispiel schon wenn man die Schraube zu fest anzieht.
     
  17. #16 Riff Raff, 17.10.2003
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    Wenn wir gerade beim Ölwechsel sind... Ich hasse es wenn mir die Schraube in den Botich mit dem Altöl fällt... passiert mir leider immerwieder, beim Abschrauben drückt das Öl die Schraube raus und... Platsch....

    Aber ich tausche immer, Filter, Dichtring und logischerweise das Öl.

    Was macht ihr denn so für Öl in euren Golf?

    Ich nehm 15W40 von Esso.. Ultra steht da glaube ich noch drauf.

    Und das mit dem ½ Lieter Öl auf 1000km stimmt... steht glaube ich sogar inner Bedienungsaleitung vom Golf.

    Zum Glück verbraucht meiner nicht soviel.

    MfG

    Riff Raff
     
  18. #17 TheInfamous, 18.10.2003
    TheInfamous

    TheInfamous Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2003
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    74/101
    Baujahr:
    1998
    Den Dichtring solltest du wirklich machen!!! Die Dinger sind, zumindest bei Toyota, aus nem pappähnlichen stoff, und in der Mitte (Querschnitt) ist ein Hauch Metall.
    Das ist vollkommen normal, die bei jedem Ölwechsel zu erneuren, vom Filter ganz zu schweigen.


    Ein halber Liter Öl, auf 1000km?? Den wert finde ich arg utopisch!!!
    Ich musste meinen nach 15000km noch nicht einmal auffüllen. [​IMG]


    MfG
     
  19. #18 ChrismaN, 18.10.2003
    ChrismaN

    ChrismaN Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III VR6 Syncro
    KW/PS:
    140/190
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    ABV/CSR
    Wagenheber bei meinem Golf??!!

    Wenn du mir sagst wie??? *ggg* Ich mein, das soll jetzt kein Scherz sein, aber wie soll ich denn drunter kommen?? *lol*



    Ja eben, wie Infamous schon sagte, beim ersten Ölwechsel, seit dem ich den Wagen habe...habe ich nie Öl nachgefüllt und es ging alles klaro.


    Aber sagt mir bitte, ob ich den nächsten Ölwechsel vorziehen soll oder nicht?!


    mfg Chris
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Riff Raff, 18.10.2003
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    Wenn du den Dichtring wechseln kannst ohne das du das alte Öl ablässt, musst du natürlich keinen Ölwechsel machen... Kannst ja versuchen das Auto auf den Kopf zu stellen. [​IMG]

    Nee mal im Ersnt... wenn du den Dichtring nicht wechselst und immer nur Öl nachfüllst musst du rein Theoretisch keinen Ölwechsel mehr machen da dein "altes" Öl raus tropft und du frisches nachfüllst.

    MfG

    Riff Raff
     
  22. #20 JUHoffi, 18.10.2003
    JUHoffi

    JUHoffi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Passat V6 TDI Vari
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AKN/ka
    Hi!!!

    In den meisten Fällen (eigendlich immer) wird bei VW ein Messing-Dichtring verwendet . Die Dinger kosten auch nicht die Welt,kann man im Zubehörhandel kaufen, man muß halt nur den Durchmesser von der Schraube wissen*gg*

    MfG
    JUHoffi
     
Thema: Ölverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 5 gti hoher ölverbrauch

    ,
  2. golf 1 gti ölwechsel dichtung

    ,
  3. Golf V Gti hoher Oelverbrauch

    ,
  4. www.was kann ich tun bei hohen ölverbrauch beim audi tt tfi baujahr 2010,
  5. wo ist die oelschraube audi a3,
  6. audi a4 forum muss öl nachfüllen ölwechsel vorziehen,
  7. bkc erhöhter ölverbrauch,
  8. vw passat is das normal dass die ölwanne saut,
  9. hoher ölverbrauch bei golf 5 gti,
  10. kopfdichtung bkc,
  11. hoher Ölverbrauch Audi A6 2.4 2003,
  12. golf 5 bkc ölverlust zylinderkopfdichtung,
  13. audi A6 2.4 longlife oelverbrauch,
  14. pkw-forum.de kopfdichtung passat 3b,
  15. passat 3b verliert viel öl nach dichtungswechsel,
  16. Golf 5 hoher Ölverbrauch ölsieb,
  17. bkc hoher ölverbrauch,
  18. a4 b5 hoher ölverbrauch,
  19. motoröl vw golf 5 gti,
  20. audi a4 b5 ölverlust weiterfahren,
  21. Audi A4 B5 1.8 Ölwannendichtung erneuern kosten,
  22. hoher-ölverbrauch-golf1-cabrio,
  23. ölverbrauch golf 5 gti,
  24. hoher oelverbrauch golf V gti,
  25. öl auf gartenplatte
Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch

    Ölverbrauch: Hallo! Ich fahre einen Polo 9n Bj. 2003 1.2 54PS Benziner. Mein Wagen verbraucht auf 100 Km ca. 2 Liter Motoröl. Ich habe bei dem 3 Zylinder die...
  2. Hoher Ölverbrauch; normal?

    Hoher Ölverbrauch; normal?: Hallo Nutzer, ich fahre einen Audi A3 Sportback Baujahr 2009 mit dem 1.8 TFSI Motor. Seit geraumer Zeit scheint sich mein Ölverbrauch immer mehr...
  3. A4 B7 1.9TDI starker weißer qualm, hoher druck Kurbelwellengehäuse usw.

    A4 B7 1.9TDI starker weißer qualm, hoher druck Kurbelwellengehäuse usw.: Hallo Mädels und Jungs, So langsam hab ich die Schnau*** voll, seit inzwischen einem Jahr hab ich nur Probleme mit meinem Liebling. Audi A4 B7...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden