Klimaanlage warten

Diskutiere Klimaanlage warten im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; Hallo, der Sommer kommt, Laßt Ihr eure Klimaanlage warten:confused: Muß man das Kältemittel wechseln? und wie oft? Und die...

  1. #1 Janosch, 16.04.2003
    Janosch

    Janosch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Sommer kommt,

    Laßt Ihr eure Klimaanlage warten:confused:

    Muß man das Kältemittel wechseln? und wie oft?
    Und die Trocknerpatrone?
    Mir hat man gesagt, man sollte die Trocknerpatrone alle 3 bis 4 Jahre wechseln, aber ein Wechsel des Kältemittels sei nicht notwendig.
    Kann ich die Trocknerpatrone selber wechseln?
    Muß ich nach dem Wechsel der Trocknerpatrone nicht ohnehin Kältemittel nachfüllen?
    Kann man überhaupt Kältemittel nachfüllen? oder ist nur ein kompletter Wechsel möglich?
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Klimaanlage warten. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Viele Fragen eine Antwort: Fachwerkstatt, Du kannst ohne Gerät nichts machen. Das Gerät dafür kostet ca. 30.000DM.

    Ich habe nach 3 Jahren bei meinem Golf4 die Klimaanlage neu befüllen lassen, da die Kühlleistung etwas nachlies. Von 750g Kältemittel fehlten ca. 200g, ist aber ein normaler Wert. Erst wird der gesamte Inhalt der Anlage abgesaugt und gereinigt, dann wird für die vorgegebene Füllmenge Kältemittel (750g) die entsprechende Menge Schmieröl (Silikonöl) hinzugefüllt und die Anlage wieder komplett befüllt. Anhand der Menge, die abgesaugt wurde, kannst Du dann das Nachgefüllte ausrechnen.

    Die Trocknerpatrone sollte nur gewechselt werden, wenn das System offen gewesen ist, als z.B Kondensatortausch.

    Fürs Nachfüllen habe ich ca 40€ (oder waren das DM?) gezahlt bei VW.

    Manche Werkstätten bieten mom. das Desinfizieren der Klimanlage an, was ich aber für Geldmache halte. Solange nichts riecht aus den Luftdüsen, braucht man das getrost nicht machen lassen.
    Was immer gut ist, ist das rechtzeitige Wechseln des Innenraumfilters. Das kannste auch selber machen.
     
  4. #3 Janosch, 16.04.2003
    Janosch

    Janosch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    verstehe ich richtig?
    solange die Klimaanlage noch kühlt soll man nichts machen.

    Hat man die fehlenden 200g stark gemerkt? oder ist es ein kaum merkbarer, schleichender Vorgang?

    War den schon ein Eintrag im Fehlerspeicher?
     
  5. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Man hat halt gemerkt, daß die Luft aus den Düsen bei voller Leistung nicht mehr so a r s c h kalt war wie üblich.

    Solange sie Dir noch gut kühlt und nicht stinkt, tausche nur den Innenraumfilter.

    Im Fehlerspeicher stand nichts.
     
  6. Mr. X

    Mr. X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Ist richtig, die Werkstätten machen damit nen ordentlichen Reibach, indem sie Desinfektionsmittel einspritzen...?! Dabei ist das echt nen Witz, wie die sich dafür mal eben so bis zu 30 Euro verdienen...

    So macht Ihr's Euch selbst...![​IMG]

    -Innenraumfilter/Pollenfilter entfernen.

    -Lüftung auf hoher Stufe laufenlassen.

    -Alle Türen öffnen( WICHTIG! Sonst habt Ihr den Gestank des Desinfektionsmittels in den Polstern! )

    -Handelsübliches Desinfektionsmittel ( z.B. Sagrotan ) in die Öffnung des Filters einsprühen, könnt Ihr ruhig richtig grosszügig machen, soll ja nicht nur sauber, sondern rein werden;-)

    -Anschliessend ein paar Minuten warten, einwirken lassen.

    -Danach die Heizung auf warm bzw. heiss stellen und das Gebläse ein paar Minuten volle Pulle laufen lassen, damit sich das Zeug natürlich quasi wieder "wegbrennt", und es nicht mehr stinkt.


    Jetzt solltet Ihr normalerweise eine normal riechende Klima haben...!
    So spart Ihr Geld, die werkstätten sprühen das Zeug nur auf den Verdampfer, aber so kann man sichergehen, dass auch die Leitungen was abbekommen.
     
  7. #6 Martin R, 17.04.2003
    Martin R

    Martin R Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf3
    KW/PS:
    90PS
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS / ???
    Bis auf den regelmässigen Wechsel des Innenraumfilters mache ich nichts.


    Nein, das Kältemittel muss nicht gewechselt werden


    Ein Wechsel ist eigentlich nur nötig wenn die Anlage offen war


    Ja, aber du musst natürlich vorher das Kältemittelittel absaugen und nachher wieder Auffüllen lassen.


    Ja, danach muss die Anlage wieder neu befüllt werden


    Mit einigen Geräten kann man auch Mittel nachfüllen.
    Nur leider weiss man dann nicht genau wieviel Mittel sich in der Anlage befindet.
    Man kann es nur "ahnen" anhand des Drucks.
     
  8. #7 Janosch, 30.04.2003
    Janosch

    Janosch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wenn Kühlmittel fehlt kühlt die Klimaanlage nicht so stark, also kann ich doch anhand der Kühlleistung merken ob Kühlmittel fehlt. Wenn die Kühlleistung O.K. ist brauche ich auch nichts warten lassen oder?

    ???????Wie weit kühlen eure Klimaanlagen runter?????????
    Meine kühlt bis auf 3°C runter gemessen mit Klimacode 23
     
  9. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Nein, mußt nichts machen.
     
  10. #9 Monsignore, 30.04.2003
    Monsignore

    Monsignore Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    gibt es denn einen so grossen unterschied zwischen klimaanlagen für den heimgebrauch und denen im kfz.

    hab nämlich gerade eine anlage zu hause montieren lassen. den monteur hab ich mal danach gefragt ob es üblich sei, dass kühlmittel nachgefüllt werden muss.

    seine antwort - eigentlich nie - es sei denn etwas ist undicht.

    wenn ihr dann schon mal 250g nachgefüllt habt - wo ist denn der ursprüngliche teil geblieben?

    gruss

    M
     
  11. #10 Import_Alois, 30.04.2003
    Import_Alois

    Import_Alois Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ein Klimagerät für zu Hause macht weit weniger Probleme als die Klima im Auto. Im Auto können viele Leitungen nicht mit Kupfer ausgeführt werden, da sie sonst durch Vibrationen brechen würden bzw. aus sonstigen Gründen (Einbau) beweglich sein müssen. Auch können bei der Klima zu Hause viele Verbindungen gelötet werden, was aus fertigungstechnischen Gründen im Auto schraubbar sein muß. Es gibt also wesentlich mehr kritische Verbindungen.
    Da aber die Schläuche durch Diffusion immer Kältemittel verlieren, lässt sich ein gewisser Schwund gar nicht vermeiden. Also auch bei vollständig dichten Verschraubungen wird immer etwas Kältemittel verloren gehen.

    Die Klimaanlage im Auto ist also wesentlich wartungsfreundlicher aufgebaut als zu Hause, allerdings mit dem Nachteil vieler Verschraubungen (die alle undicht werden können).
    Bei stationären Klimageräten muß fast immer gelötet werden, wenn ein Trockner, Verdampfer, Kompressor, Druckschalter etc. ausgewechselt werden muß.
     
  12. Roger

    Roger Gast

    Na, in der Atmosphäre !

    Das ist auch der Grund, warum man auf FCKW-freie Kältemittel umgestiegen ist. Laut einer Studie des Umweltbundesamt verliert jeder Pkw im Schnitt ca. 8% seiner Kältemittelfüllung pro Jahr, unnatürliche Ursachen ausgenommen. Da kommt ganz schön was zusammen.

    Die Studie müsste als PDF-Datei auf der Seite des UBA zu finden sein, sie heißt "Emission des Kältemittels R134a aus mobilen Klimaanlagen" und befasst sich mit den jährlichen Emissionsraten von bis zu 7 Jahre alten Pkw-Klimaanlagen anhand von 3 Pkw-Marken und etlichen tausend Wartungen. Da werden auch die typischen Leckstellen wie O-Ringe und Wellendichtungen erklärt. Wenn Du die Datei nicht findest, kann ich sie Dir auch zumailen (64 Seiten, 500 kB gezippt).

    Bei Julian z.B. kommt es mit rund 8,8 % pro Jahr ganz gut hin, bei meinem IIIer Golf waren es aber fast 19% pro Jahr, am Ende noch mehr. Im Golf IV-Forum ist einer (Son Goku), bei dem nach 5 Jahren insgesamt noch keine 10% fehlten.
     
  13. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Fahrstrecke und Climagebrauch ist auch auschlaggebend.
     
  14. #13 Janosch, 10.05.2003
    Janosch

    Janosch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    ???????Wie weit kühlen eure Klimaanlagen runter?????????
    Meine kühlt bis auf 3°C runter gemessen mit Klimacode 23
     
  15. Roger

    Roger Gast

    Kanal 23 ist doch die Ausströmertemperatur ?

    Dazu habe ich jetzt keine Zahl im Kopf, aber in Kanal 40 ist die Verdampfertemperatur. Diese erreicht bei mir nach 5 min 4 Grad und geht dann auf bis zu 2,5 Grad herunter (30 min).

    Die Ausströmertemperatur kann demnach nicht viel höher liegen ...
     
  16. #15 Janosch, 10.05.2003
    Janosch

    Janosch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roger,

    hört sich gut an.
    Welches Baujahr ist deiner?
    Meiner ist BJ. 1998 und die Climatronic hat nur 45 Kanäle
    Kanal 23 ist die Ausströmtemperatur ermittelt aus den beiden Sensoren Kanal 7 und 8 und entsprechend der Stellung der Klappen bewertet.
    Kanal 40 weis ich nicht genau Regelabweichung oder dergleichen.
     
  17. Roger

    Roger Gast

    Meiner ist von 07/2002.

    Ich schaue nachher mal nach den Werten im Kanal 23...
     
  18. Roger

    Roger Gast

    Hi Janosch,

    bisher habe ich leider nur HEIZwerte anzubieten, weil ich immer nur morgens / abends unterwegs war:

    Heute früh bei 8,5 Grad Außentemp. ging Kanal 23 nach 1 min. auf 20 Grad. Nach 9 min. waren 40 Grad erreicht, dabei blieb es annähernd bis Fahrtende (30 min.).
    Ich muss nochmal für Dich nachsehen, wenn es wieder richtig heiß ist ...
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Janosch, 14.05.2003
    Janosch

    Janosch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roger,

    wenn es mal Heiß ist wähle dabei die Innentemperatur auf Minimum d.h. "LO"
     
  21. Roger

    Roger Gast

    @Janosch:

    Komisch, heute bekam ich trotz Außentemperatur > 27 Grad im Kanal 23 nur Werte deutlich oberhalb von 20 Grad hin. Die Anlage kühlte aber perfekt und die Verdampfertemperatur (Kanal 40) ging wie erwartet auf unter 3 Grad.

    Scheint wohl keine gute Vergleichsmöglichkeit zu sein [​IMG] ...
     
Thema: Klimaanlage warten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage warten

    ,
  2. füllmenge klimaanlage Golf 4

    ,
  3. klimafüllmengen pkw

    ,
  4. golf 4 klimaanlage füllmenge,
  5. golf 4 klimaanlage nachfüllen,
  6. klimafüllmengen ,
  7. f,
  8. füllmengen klimaanlage pkw,
  9. füllmenge kältemittel golf 4,
  10. vw golf 4 klimaanlage füllmenge,
  11. golf 4 klimaanlage reinigen,
  12. klimaanlagen füllmengen,
  13. golf 4 klima füllmenge,
  14. golf 4 klimaanlage warten,
  15. Audi A8 füllmenge klimaanlage,
  16. trocknerpatrone golf 5,
  17. Audi a3 8l trockner wechseln,
  18. füllmenge klimaanlage audi a4,
  19. klimafüllmenge golf 4 ,
  20. füllmenge klimaanlage audi a4 B5,
  21. golf 4 klima befüllen,
  22. kältemittel füllmenge golf 4,
  23. trocknerpatrone golf 4,
  24. golf 4 klimaanlage befüllen,
  25. Füllmenge Klimaanlage VW Passat 35i
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage warten - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage

    Klimaanlage: Moin erstmal in die Runde, bei meinen Polo Cross 1,4 Liter Baujahr 2011 mit 65000 Km jault die Klimaanlage Drehzahlabhängig.Die Kühlung...
  2. Klimaanlage A6 Allroad 2.7 4FH C6

    Klimaanlage A6 Allroad 2.7 4FH C6: Hallo Freunde, Habe seit langem das Problem dass die Klimaanlage bei der Fahrerseite fast Motortemperatur und auf allen Kanälen eingestellte...
  3. Audi A8 4E Bj 2008 Klimaanlage

    Audi A8 4E Bj 2008 Klimaanlage: Hallo! Vielleicht kann mir jemand helfen bei meinem Klimaproblem. Laut VCDS ist der Fehler: 00819 - Hochdruckgeber (G65) 010 Unterbrechung...
  4. Beleuchtung der Drehschalter (Heizung + Belüftung + man. Klimaanlage)

    Beleuchtung der Drehschalter (Heizung + Belüftung + man. Klimaanlage): Moin, moin! Bei meinem Passat 3bg Baujahr 2003 funktionieren so langsam einige Sachen nicht mehr. Es nervt allerdings, dass die Beleuchtung der...
  5. Klimaanlage warten ?

    Klimaanlage warten ?: Hallo, ich fahre einen Golf III TDI (90 PS) Variant "Family" Bj. 97 100 tkm gelaufen mit Climatronic. Laut VW ist die Klimaanlage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden