Zu hoher Ölverbrauch - Garantiefall

Diskutiere Zu hoher Ölverbrauch - Garantiefall im VW Passat Forum im Bereich Volkswagen Forum; Hallo fuchs_100 ! Schön, dass Sie ein VW/Audi-Fachmann sind . Ich habe mir vor einem halben Jahr einen Passat 2Ltr. BJ 3/ 2004 Benziner gekauft....

  1. #1 Gloeckner, 20.06.2010
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100 ! Schön, dass Sie ein VW/Audi-Fachmann sind . Ich habe mir vor einem halben Jahr einen Passat 2Ltr. BJ 3/ 2004 Benziner gekauft. Das Auto brauch sehr viel ( über 1Ltr/800 km) Motorenöl.IchhabeeineGebrauchtwagenversicherung.Jetzt versucht das Autohaus sich mit allen Mitteln gegen gegen den Austausch der Kolbenringe zu wehren. Ich bin jetzt schon drei Mal 1000 Km mit einem Riesenverbrauch gefahren. Jetzt wude der Motor ausgelitert und der Ölmessstab wieder verplombt, um wieder 1000 Km zu fahren. Ist diese Werkstattreaktion zulässig??
    Jetzt noch eine Zusatzfrage. Sollte man ,wenn die Kolbenringe getauscht werden , die Ventilschaftdichtungen gleich mitwechseln? Wie kann ich mich gegen die Willkür des Autohauses wehren?
    Gruss Bernd
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 20.06.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Nun, das ist eher eine rechtliche Frage, als eine Herstellerspezifische Frage. Innerhalb der ersten 6 Monate herrscht Umkehr der Beweislast. Ist in der Zeit ein Sachmangel am Kaufgegenstand, so wird vermutet, dass das Fahrzeug in dem Fall bereits bei Gefahrübergang (Kauf) mangelhaft war. Der Verkäufer müsste dann beispielsweise beweisen, dass der Schaden aufgrund einer falschen Anwendung (fahren mit zu wenig Öl, sodass kein Öldruck vorhanden war etc.) herrührt.

    Es ist logisch, dass der Händler nicht erfreut ist über den Mangel und dass er das dementsprechend überprüfen will, ist auch klar. Ich bin kein Rechtsexperte, aber rein von meinem Kenntnisstand aus steht dir meines Erachtens eine Reparatur zu. Das jedoch durchzusetzen könnte sehr schwer werden. Rechtsschutzversicherung wäre von Vorteil. Ventilschaftdichtungen würde ich natürlich gleich mittauschen. Bei diesem enormen Ölverbrauch müsste man aber schon sehen, wie das Öl verbrannt wird.

    Theoretisch, weil es nicht viel kostet, könnte man vorher noch das Beifügen von Additiven versuchen. Evtl. gibts eine Besserung.

    Entscheidend ist jetzt, wann der Mangel nachweislich (also unter Zeugen oder am besten schriftlich) an den Verkäufer gemeldet wurde.

    Möglich wäre es auch noch, sich an die Schiedstelle der Kfz-Innung zu wenden.
     
  4. #3 Gloeckner, 24.06.2010
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100 ! Wegen der Kolbenringe liege ich mit VW noch im Clinch.
    Mein Sohn hat jetzt einen Ford C-Max 2Ltr. Benzin 145 PS / Eedgas 127 PS Bj. 2006 zum Preis von
    10300 Euro gekauft. Gruss Bernd
     
  5. #4 fuchs_100, 24.06.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Na dann wünsch ich ihm viel Spaß mit dem Fahrzeug und hoffentlich wenig Störungen/Ausfälle.
     
  6. #5 Gloeckner, 02.07.2010
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100 ! Um den Ölverbrauch fest zu stellen würde das Fahrzeug ausgelitert. Danach die exakt eingefüllte Ölmenge in Gramm notiert. Nach Ablauf von 1006 Km wieder in ein leeres Gefäß gefüllt und das Netto-Gewicht fesrgestellt. Der Passat wurde vorher mit dem VW -Werks-Server verbunden. Dr Wert des Gewichts des Netto-Restöls wird im VW -Verbrauchsmessungsprogramms eingetragen ebenso 1006 Km.Die Menge des verbrauchten Öls lag bei einem Wert vn 0,74 Liter(lt. VW- Programm ) . Diese Menge überschreitet
    lt. VW-Server ( Verbrauchstest-Programm) die zulässge Toleranz.
    Lange Rede kurzer Sinn ,das Autohaus wird die Kolbenringe kostenlos wechseln. Das Wechseln der Ventilschaftdichtung bezahle ich natürlich selber. Glück gehabt !
    Gruss Bernd
     
  7. #6 fuchs_100, 02.07.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Das wundert mich aber, dass hier die Verbrauchstoleranz überschritten war bei der Menge. Aber umso besser. Hoffentlich ist damit der Fehler dann auch endgültig weg. Das Wechsel der Ventilschaftdichtungen macht das Kraut echt nicht mehr fett und dürfte aufgrund der bereits vollzogenen großen Zerlegearbeit auch nur noch etwa eine Stunde + Material kosten.
     
  8. #7 Gloeckner, 02.07.2010
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100 ! Mein Vater war Jahrzehnte lang Meister bei VW. Er hat mir praktisch sein ganzes Leben lang erzählt ,dass ein Auto bis zu 1 Liter Öl af 1000 Km
    verbrauchen darf.Der gleichen Meinung war auch ein Mitarbeiter des Autohauses.
    Der Werkscomputer sieht das ,Gott sei Dank anders.Bevor das Öl abgelassen wurde zeigte der Ölmessstab folgende Anzeige : Von Maximum bis 5 mm unter Minimum
    keine Öl-Anhaftungen. Ich bin der Meinung ,dass da mehr als 0,74 Liter Öl fehlten.
    Vielleicht gleicht diese unerklärliche Differunz zu 0,74 Liter das VW Verbrauchsprüfprogramm aus,und kommt deshalb zur Toleranzüberschreitung. Gruss Bernd
     
  9. #8 fuchs_100, 03.07.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja, normal ist zwischen Min und Max eben 1 Liter. Berücksichtigt wird hierbei, dass der Öfilter gefüllt ist, also er kurz davor lief. Läuft der Filter leer mit der Zeit, kommt etwa nochmal 0,25 -0,5 Liter Öl zu der Ölmenge hinzu. Normal wird bis fast max. befüllt. Von daher denke ich ist zumindest von meiner Sicht aus mehr als ein Liter weg.
     
  10. #9 Gloeckner, 16.07.2010
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100 ! Die Kolbenringe wurden jetzt durch das Autohaus kostenlos gewechselt. Der Meister erklärte mir man hätte den erhöhten Mehrverbrauch am 1. und 4. Zylinder durch nicht vorhandene Verkokung erkennen können (???? ) .
    Für das Wechseln der Ventilschaftdichtungen habe ich ca.240 Euro bezahlt.
    Schönes Wochenende Bernd
     
  11. #10 fuchs_100, 16.07.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Na dann hoff ich mal, dass jetzt alles passt!

    240€ ist zwar schon im oberen Bereich angesiedelt, für das, dass er schon teilzerlegt ist, aber Hauptsache gewechselt!
     
  12. #11 Gloeckner, 31.07.2010
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100! Ich habe gerade ein Informationsschreiben meines Autohauses bekommen. Danach hätte ich für das Tauschen der Kolbenringe 1809.- Euro bezahlen
    müssen, wenn ich die Reparatur selber in Auftrag gegeben hätte.
    Übrigens mein Passat hat jetzt nach 650 Km noch kein Motorenöl verbraucht.
    Gruß und schönes Wochenende Bernd
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 fuchs_100, 31.07.2010
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Na das hört sich ja super an! Wäre ja jetzt auch sehr mysteriös gewesen, wenn er nach wie vor den hohen Verbrauch gehabt hätte. Bist ja noch mit einem blauen Auge davon gekommen. Wenn es auch nicht so sein sollte, kann es halt hin und wieder mal einen erwischen, der solch einen Mangel aufweist (evtl. auch Schädigung durch Vorbesitzer?) und es war jetzt doch noch Glück im Unglück.
     
  15. #13 Gloeckner, 12.08.2010
    Gloeckner

    Gloeckner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Auch nach über 1000 Kilometer Fahrstrecke hat der Passat noch keinen Tropfen Öl
    gebraucht. Gruss Bernd
     
Thema: Zu hoher Ölverbrauch - Garantiefall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi tt ölverbrauch

    ,
  2. Ölverbrauch Audi tt

    ,
  3. Audi A4 hoher Ölverbrauch

    ,
  4. hoher ölverbrauch audi a4,
  5. ölverbrauch audi a4,
  6. Hoher ölverbrauch Audi ,
  7. audi a4 ölverbrauch,
  8. audi a4 B8 ölverbrauch,
  9. hoher ölverbrauch ford c-max,
  10. ölverbrauch pkw,
  11. Audi hoher ölverbrauch,
  12. ölverbrauch passat 3bg,
  13. hoher ölverbrauch audi a3,
  14. zu hoher ölverbrauch ,
  15. Passat 3bg hoher Ölverbrauch,
  16. hoher ölverbrauch garantie,
  17. ölverbrauch audi a4 b8,
  18. hoher ölverbrauch,
  19. http://www.pkw-forum.de/28845-hoher-oelverbrauch-garantiefall-p2.html,
  20. passat 3bg ölverbrauch,
  21. f,
  22. AUDI TT 8J Ölverbrauch,
  23. ölverbrauch auto,
  24. ölverbrauch audi a3,
  25. hoher Ölverbrauch vw passat
Die Seite wird geladen...

Zu hoher Ölverbrauch - Garantiefall - Ähnliche Themen

  1. Hoher Ölverbrauch; normal?

    Hoher Ölverbrauch; normal?: Hallo Nutzer, ich fahre einen Audi A3 Sportback Baujahr 2009 mit dem 1.8 TFSI Motor. Seit geraumer Zeit scheint sich mein Ölverbrauch immer mehr...
  2. A4 B7 1.9TDI starker weißer qualm, hoher druck Kurbelwellengehäuse usw.

    A4 B7 1.9TDI starker weißer qualm, hoher druck Kurbelwellengehäuse usw.: Hallo Mädels und Jungs, So langsam hab ich die Schnau*** voll, seit inzwischen einem Jahr hab ich nur Probleme mit meinem Liebling. Audi A4 B7...
  3. touran 1.6 fsi bj 05 abgaswarnleuchte und sehr hoher Ölverbrauch

    touran 1.6 fsi bj 05 abgaswarnleuchte und sehr hoher Ölverbrauch: Hallo.ich habe ein großes Problem. Und zwar wurde grade der kat erneuert weil er kein Durchlass Mehr hatte. Dann ging die abgaswarn Lampe an.es...
  4. Zu hoher Ölverbrauch

    Zu hoher Ölverbrauch: Hallo, hat jemand von euch eine Idee woran es liegen kann das mein A4 bj.2001 2,0 131PS Benziner soviel Öl verbraucht? Habe schon die...