Turbolader mit verstellbaren Leitschaufeln

Diskutiere Turbolader mit verstellbaren Leitschaufeln im Motor und Getriebe Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, Haben die Turbolader in den Audi-motoren verstellbare Leitschaufeln? Wodurch auch bei geringen Drehzahlen ein hoher Ladedrucke erreicht...

  1. #1 Quattro, 26.01.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Haben die Turbolader in den Audi-motoren verstellbare Leitschaufeln? Wodurch auch bei geringen Drehzahlen ein hoher Ladedrucke erreicht wird?
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 import_Marian, 26.01.2003
    import_Marian

    import_Marian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2002
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Hy


    kommt immer auf den Motor an.

    die Benziner auf jeden Fall NICHT

    die neueren Diesel haben alle welche drin



    mfg Marian
     
  4. #3 Quattro, 26.01.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bei Dieselmotoren sind die Schaufeln des Verdichterrades verstellbar, d.h. da kann der Ladedruck bestimmt werden. Diese Schaufeln meine ich aber nicht.
    Ich habe die verstellbaren Leitschaufeln in der Abgasstrom-Leitung, wo die Geschwindigkeit des Abgasstromes geregelt wird. Der Querschnitt der Abgasleitung kann verändert werden.

    Haben diese Funktion die TurboMotoren?
     
  5. fipsel

    fipsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Die Verdichterradschaufeln sind nieeeeemals verstellbar.
     
  6. #5 import_Marian, 26.01.2003
    import_Marian

    import_Marian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2002
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Hy


    es sind generell nur die Vanes ( Leitschaufeln ) verstellbar

    keine Mechanik der Welt ist in der lage die schaufeln des verdichterades selbst zu verstellen. Bei ca 200000-300000 umdrehungen pro minute, wobei man noch beachten muss, wenn es denn tatsächlich möglich währe, währe es total unsinnig, weil dann die spaltmaße zwischen schaufen und gehäuse ständig variieren würden, was den Wirkungsgrad deutlich absenken würde.

    also ganz schnell wieder vergessen. [​IMG]


    mfg Marian
     
  7. #6 Gremlin, 26.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    uiuiuiui...

    VTG ist eigentlich irreführend, es heisst VNT. das steht für "variable nozzle geometry" und beschreibt verstellbare leitschaufeln, die den abgasstrom zur turbine leiten.

    guckt ihr hier: http://www.technologie-entwicklung.de/Gast...nt15-turbo.html

    daneben gibt es noch die möglichkeit den einströmquerschnitt zu verändern, was über eine verschiebbare hülse funktioniert. das wird im off-highway eingesetzt (nutzfahrzeuge).

    garrett setzt voll auf VNT, 3K-Warner auch auf die schiebehülse.


    CU Gremlin
     
  8. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Gegenfrage: Was sollte es für einen Sinn machen, die Leitschaufeln vom Verdichter zu verstellen??

    Das wäre so, als wenn man fürs Langsamer-Fahren den Auspuff vom Motor verstopfen würde, damit der Motor nicht mehr so gut "austatmen" kann.
     
  9. #8 Quattro, 27.01.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 Gremlin, 27.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    böööser fehler...

    irgendwo stand da auch mal das der kaltstartbeschleuniger beim diesel den spritzbegin nach spät verstellt....baaaaa.....der verstellt doch aber nach früh, sonst springt die kiste nie an [​IMG]

    aber dafür gibts ein schönes schnittmodell eines VTG-laders : http://www.kfz-tech.de/Programme/GSBild.ht...ng_VTurbolader0

    CU Gremlin
     
  11. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Ach Gremlin, jetzt hast das schöne Puzzle gelöst....*buhaaaaaaaaha* [​IMG]
     
  12. #11 Quattro, 28.01.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Auf kfz-tech.de kann man sich also nicht 100%ig verlassen. Wieso schreiben sie so ein Blödsinn????
    Aber auf meine eigentliche Frage zurückzukommen. Im Klartext heisst das also:
    Verstellbare Leitschaufeln haben nur die Dieselmotoren, die Turbolader in den Benzinmotoren haben ein Ladedruckregel-ventil, welches bei zu hohen Ladedruck den Abgasstrom um den Trubolader fliessen lässt. So dass der Turbolader in den Moment nicht angetrieben wird un der Druck wieder fällt.
    Ist das jetzt korrekt so??? Bitte bestätigen wenn richtig.s_niko1
     
  13. #12 Gremlin, 28.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    yepp,

    SO ist es korrekt. VTG findet im benziner noch keine anwendung, weil die abgastemperaturen zu hoch sind. garrett und KKK sind aber kräftig am basteln...

    CU Gremlin
     
  14. #13 Quattro, 29.01.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Je höher die Drehzahl des Motors desto höher ist der Ladedruck den Turbos.
    Warum heisst es dann dass der Turbo einen maximalen Ladedruck bei nur ca. 2500 u/min hat?
    Auserdem kann ich mir die Funktionsweise eines Turboladers mit Ladedruckregel-venitl nicht so einfach vorstellen. ??? Wenn man z.B. konstant bei einer Motordrehzahl von 5000 u/min fährt dann müsste das Regelventil aktiv werden und den Turbo "abschalten". (wegen zu viel Ladedruck)
    Kurz darauf wäre der Ladedruck weg und der Turbo müsste wieder angehen.
    Ich weiss nicht wie lange der Ladedruck ausreicht, aber das würde heissen dass der Turbo ständig aus- und angehen würde.
    Wie funktioniert das genau?[​IMG]
     
  15. #14 Gremlin, 29.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    eieieiei....

    richtig erkannt hast du: je höher die motordrehzahl wird, desto höher KANN der ladedruck werden. der hängt nämlich eigentlich nicht von der motordrehzahl ab, sondern von der motorlast. es kommt darauf an, wie viel abgas der motor produziert. mit 6000 halbgas produziert u.U. weniger abgas wie 3000 vollgas.

    dann kommts natürlich drauf an, wie der lader konzipiert ist. vornehmliches ziel ist, den lader schon bei geringen abgasströmen einen hohen ladedruck erzeugen zu lassen. so wird der motor schön "bullig" bei niedrigen drehzahlen. dann muss man bei höheren drehzahlen natürlich den ladedruck begrenzen.

    und hier musst du dich mal von der digitalen vorstellung verabschieden. das ist wie beim wasserhahn. den drehst du ja auch nicht auf oder zu, sondern du drehst den nur so weit auf wie es nötig ist. der lader wird ja nicht komplett vom abgasstrom getrennt, sondern es wird nur so viel an der turbine vorbeigeleitet wie es nötig ist.

    Cu Gremlin
     
  16. #15 Quattro, 10.02.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Wie wird bei Dieselmotoren der Ladedruck bestimmt? Haben die auch ein Abblasventil. so wie die Benziner?
     
  17. #16 Michael748, 10.02.2003
    Michael748

    Michael748 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Nur zum Teil!

    Die moderneren TDIs (und von denen reden wir ja) haben die VTG-Lader. Dort wird der Ladedruck mit den verstellbaren Leitschaufeln geregelt. Wenn der Ladedruck weniger werden soll, stellen die halt auf "Durchzug".
     
  18. #17 Quattro, 10.02.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Mit "Durchzug" meinst du dass die Leitschaufeln ganz aufmachen. (max. Querschnitt)
    Bei mittleren Drehzahlen läuft der Turbo dann natürlich langsamer, aber was passiert bei höheren Drehzahlen, da wird doch zuviel Ladedruck erzeugt, wie soll dieser abgebaut werden?
    Wie war das dann bei den alten Turboladern ohne verstellbaren Leitschaufen, hatten die erst bei maximaler Motordrehzahl den maximalen Ladedruck?
     
  19. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hachja.....was ist denn das Gegenteil von maximalem Querschnitt?

    Und nach dem Megatopic hier, müßtest Du Dir langsam zusammenreimen können, wie die Ladedruckregelung funktioniert.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Quattro, 11.02.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Eben nicht! Zuerst hatte ich Durchblick aber jetzt immer weniger.
    Da Diesel-Turbos ja keine Abblasventile haben ist es mir eben rätselhaft wie da die Ladedruckregelung funktionieren soll.
     
  22. #20 Quattro, 11.02.2003
    Quattro

    Quattro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ach jetzt habe ichs geschnallt! (Denke ich)
    Der Querschnitt und die Leitschaufeln der Abgaszufuhr für den Turbo sind so ausgelegt dass bei max. Abgasmenge der max. Ladedruck nicht überschritten wird. Stimmts?
     
Thema: Turbolader mit verstellbaren Leitschaufeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verstellbare leitschaufeln

    ,
  2. verstellbarer turbolader vw

    ,
  3. Turbolader mit verstellbaren Leitschaufeln

    ,
  4. turbolader leitschaufeln,
  5. verstellbarer turbolader,
  6. Leitschaufeln,
  7. turbolader verstellbare schaufeln,
  8. Schiebehülsenlader ,
  9. Turbolader verstellbar,
  10. Turboladerverstellung,
  11. leitschaufeln turbolader,
  12. turbolader funktion VTG,
  13. turbolader leitschaufel,
  14. turbo Leitschaufeln,
  15. turbolader verstellung vw,
  16. vtg turbolader funktion,
  17. turbo leitschaufel,
  18. Turbolader mit verstellbaren Schaufeln,
  19. verstellbarer turbolader audi,
  20. vtg - verstellbarer turbo vw,
  21. funktionsweise vtg turbolader,
  22. Funktionen VW Turbo,
  23. leitschaufeln funktion,
  24. leitschaufelverstellung vw passat 3b,
  25. vw turboladerverstellung
Die Seite wird geladen...

Turbolader mit verstellbaren Leitschaufeln - Ähnliche Themen

  1. Stärkeren Turbolader

    Stärkeren Turbolader: Jemand Erfahrungen mit Einbau eines stärkeren Turboladers für denn cc ? Ist das möglich, wo bekomme ich einen her, welche Vor- und Nachteile und...
  2. Turbolader-Schaden? A6 3.0 Tdi Quattro tiptronic DIESEL

    Turbolader-Schaden? A6 3.0 Tdi Quattro tiptronic DIESEL: Hallo zusammen, bevor ich mit meinem Problem beginne, möchte ich euch bitten, nur sachbezogene, ernstgemeinte Antworten zu posten und nichts, was...
  3. Öleitung zum Turbolader

    Öleitung zum Turbolader: Hey Leute ich habe ein folgendes Problem mein Audi a4 avant Bj 1998 verliert sehr viel Öl !!!! an der Ölleitung zum turbolader am Ölreduzierer...
  4. Turbolader und Kompressor schon bei 70000 km

    Turbolader und Kompressor schon bei 70000 km: Hallo, ich habe seit Februar diesen Jahres einen Touran Baujahr 2007 und habe bereits ein Paar Reparaturen im Motorbereich gehabt. Dieses...
  5. Aussetzer beim Beschleunigen

    Aussetzer beim Beschleunigen: Hallo liebe Community, ich bin seit Februar diesen Jahres mehr oder weniger stolzer Besitzer eines A4 Avant 2.7 TDI multitronic, Bj. 2009,...