Standheizung Überhitzung

Diskutiere Standheizung Überhitzung im Webasto Forum im Bereich Standheizungen; Huhu! Einige wissen noch eventuell, dass cih meine Standheizung nachrüsten lassen hab. Seit einigen Tagen tat die keinen murks mehr. Laut...

  1. #1 RedDisaster, 27.12.2002
    RedDisaster

    RedDisaster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Huhu!
    Einige wissen noch eventuell, dass cih meine Standheizung nachrüsten lassen hab.
    Seit einigen Tagen tat die keinen murks mehr. Laut Ferbedienung und Display im Auto lief das Teil sie sprang aber nicht an.
    Nun habe ich tatsächlich heute doch noch einen Termin zur Vorführung beim Bosch-Dienst bekommen. (Wurde damals über VW Händler in Auftrag gegeben)
    Der Bosch-Dienst checkte durch und meinte die STandheizung hätte sich wegen Überhitzung abgeschaltet.
    Nun.... Fehlersuche:
    Dann kam er zur mir und meinte ganz klar Bedienungsfehler.
    Ich hätte an meiner Klimaautomatik im Passat (2002er Modell) die Temperatur auf "Hi" stellen sollen! Und am besten noch die Windschutzscheibe aktivieren.
    Ich schaute ihn mit schiefen Augen an und fragte, ob das die Webasto Heizung nicht schon alleine macht, da er ja so ein kleines schickes "HE" Symbol in die Heizung zaubert und meiner Ansicht nach automatisch nur noch oben pustet.
    Er sagte, dass das falsch ist und ich müßte das jedesmal so einstellen wenn ich die Heizung benutzen will. Da ich davon keine Ahnung habe bin ich erstmal verwirrt und irgendwie frustriert abgezogen.
    Meine Frage an euch: Kann diese Heizung das tatscählcih nicht regeln? Wenn das Wasser denn zu heiß wird, warum schaltet sich das Teil nicht einfach ab.
    Wenn ich einen "analogen" Temperaturregler hätte, dann würde ich es verstehen, dass ich auf heiß stellen muß. Aber bei einer Automatik, die von der Heizung eingeschaltet wird und ein Symbol angezeigt wird und blabla ist das doch mit Sicherheit auch in der Lage die Heizung aufzudrehen für diesen Zyklus. Abgesehen davon, wenn ich das jedes mal von Hi auf 20Grad und umgekehrt stellen muß geht mir doch das Bedienfeld irgendwann flöten und ich brauch ne neue Klimaautomatik. [​IMG]

    Die Hotline von Webasto habe ich leider nicht mehr zu handelsüblichen Zeiten erreicht, und werde die erst Montag anrufen. Hier wollte ich halt euch schonmal fragen wie eure Erfahrungswerte sind und was ihr so macht?

    Ist ne Webasto Standheizung Themo Top Diesel, 5kW Vollast, 2,5kW Teillast, 30 Minuten Heizdauer.
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Standheizung Überhitzung. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pitcock, 27.12.2002
    pitcock

    pitcock Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das hab ich ja noch nie gehört. Wäre auch totaler Schwachsinn. Die Climatronik hat ja diesen Singnaleingang speziell für eine Standheizung, und dann wird die Temperatur von alleine geregelt (also im HE Betrieb)
    Die haben sicher irgendwas falsch eingebaut, und soweit ich weiss schaltet die Standheizung bei Überhitzung halt den Brenner ab bzw nicht an, aber ich denke mal dein Motor bzw Kühlwasser war noch kalt, oder?
    Was haben die dann getauscht?
    Ich weiss nur, dass bei neuen Standheizungen oft mal die Sicherung fliegt, wenn sie ein paar Wochen nicht gelaufen ist.
     
  4. #3 RedDisaster, 27.12.2002
    RedDisaster

    RedDisaster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Die haben nichts getauscht. Fehelrspeicher gelöscht und mir gesagt, dass ich den Bedienfehler nicht nochmal machen soll. Falls doch, soll ich die Sicherung einfach für eine Minute raus ziehen. Danach würde sie wieder gehen.

    Hat mich halt auch gewundert. Aber wie schon gesagt kenne ich mich nicht aus, ob eben halt solcher Signaleingang und so weiter vorhanden ist. Ich kann ja nicht mit leeren Rohren schießen [​IMG]

    Naja, was nun als nächstes passiert weiß ich selbst noch nicht [​IMG]
     
  5. #4 pitcock, 27.12.2002
    pitcock

    pitcock Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Aber du willst doch nicht jetzt immer auf Hi regeln, bevor du die Standheizung laufen lässt?
    Hast du die Standheizung denn mal im Fahrbetrieb laufen lassen, wo der Motor warm war?
     
  6. #5 RedDisaster, 27.12.2002
    RedDisaster

    RedDisaster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    nee ich weigere mich da immer auf Hi zu stellen! Insbesondere rufe ich Webasto selbst an, was die zu der Aussage des Bosch Dienstes meinen.
    ich habe erst heute wieder eine funktionstüchtige Anlage! Ich werde übers WE mal ein wenig testen was dies anbelangt.
    Wollte halt mal andere Benutzer einer Standheizung fragen.

    Ich habe die eben laufen gehabt. Bevor ich die Anlage startete war die Wassertemperatur so ca. 60Grad laut Anzeige. Die Wassertemeperatur war nach ca. 15-20 Min Heizdauer und dem Start des Motors auf 90Grad (Zeiger) und im Innenraum war es so lala. nicht extrem warm. Kann Einbildung gewesen sein, aber genau das werde ich mal nochmal testen. (will die Batterie nicht leer nudeln [​IMG] )

    Reicht dieser Signaleingang, oder müssen da noch andere Bauten vorgenommen werden, damit die Anlage komplett funktioniert wie die funktionieren soll?!
     
  7. #6 pitcock, 27.12.2002
    pitcock

    pitcock Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Bei Eberspächer hast du nur eine Signalleitung zur Climatronik, ich denke das ist bei Webasto auch so vorgesehen. Ja sonst muss halt noch ein Relais für die Gebläsesteuerung verlegt werden usw.
    Ich hab auch mal einen so angeschlossen, der konnte dann im Standheizungsbetrieb die Temperatur regeln, also kein HE Betrieb sondern normal, der wollte das so [​IMG]
     
  8. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Also:

    Normalerweiße wird eine Diagleitung von dem Steuergerät der Stanheizung an die Clima angeschlossen und dann regelt die Stadnheizung je nach Kühlwassertemperatur, wohin die Luft geleitet wird.
    Im HE-betrieb anfangs fast auschließlich auf die Windschutzscheibe. Es ist festgelegt in der Clima, daß das 22°C mit mittlerer Lüfterstufe sind, EGAL was Du vorher beim Abstellen des Fahrzeugs
    eingestellt hast.

    Soweit ich gehört habe, soll diese Leitungbei neueren Clima Fahrzeugen nciht mehr kommunizieren. Aber ich denke mal nicht, daß Webasto da keine Antwort darauf hat.

    Ich hab mit meiner Stadnheizung anfans auch enormen ÄRger, da der Boschdienst leider vieles falsch anschloß. Mir wurde erst bei Eberspächer direkt sehr gut geholfen.

    Ruf bei Webasto am besten mal an.

    Die Standheizung überhitzt gerne (aber da gibts verschiedene Möglichkeiten!), wenn zuwenig Kühlflüssigkeit im Kreislauf ist (Luftblasen!!!) und/oder die Wasserpumpe nicht fördert. Ich habe auch schon bei anderen gesehen, daß die Hansel vom Bosch die Stadnheizung falsch in den Kühlkreislauf einfügten und die Heizungspumpe gegen die Wasserpumep des Motors arbeiten mußte.
    Ich würde an deiner Stelle erstmal auf Luftblasen tippen!
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Gremlin, 09.01.2003
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    also die boschler habens nicht so mit heizung. kollege aus austria hat auch climatronic und die klingonen haben dem ein poti für den lüftersteller eingebaut und gesagt er muss halt vorm aussteigen alles so einstellen wie ers haben will (analog mechanische heizung) und gut.
    nach 4 schrauben und einem stück draht war klar, dass seine clima auch HE fähig ist. kettensäge ausgepackt und die klingonen haben es korrekt angeschlossen.
    nur nicht auf dem laufenden halten, die climaanlage ist bestimmt immer noch so wie 1960...

    zur überhitzung: so einen schwachsinn hab ich ja noch nie gehört. da sollten sie aber mal ihre eigenen unterlagen oder die bedienungsanleitung durchlesen. da steht ganz gross drin, dass die heizung über 75° in teillast und über 85° in regelpause geht....

    überhitzt sie, ist was faul. in meinem fall (fast jeder start ging schief) lags am verbauten rückschlagventil. dessen abgänge zur heizung zeigen nach oben, so dass sich ein schlauchbogen bildete in dem luftblasen hängenblieben obwohl das ganze wesentlich tiefer als oberkante ausgleichsbehälter lag. schlauchbinder lösen, ventil um 180° drehen (abgänge zeigen nach unten) und seither läuft das ding ohne murren (die einbindung in den wasserkreislauf war schon ok, nicht dass ihr jetzt denkt...........).

    wegen dieser ominösen leitung: das ist schlicht und einfach +12V was da auf die climatronic geschaltet wird (auf Stecker T16a Pin 1). mehr nicht. abhängig von der softwareversion geht dann die clima auf 22° (alt) oder behält die letzte temperatureinstellung (neuere). der luftstrom wird bevorzugt auf die frontscheibe gelegt und mit steigender temperatur wird der fussraum langsam mit hinzugenommen. der lüfter wird etwa halblast gefahren (stromsparen).

    wer mag kann bei www.espar.com für eberspächer stöbern, dort gibts allerhand zum download. (unter technical manuals)
    eine einbauanleitung für eine eberspächer hydronic5 in einen audi A4 gibts bei http://download.audi4ever.at/faq/pdf/a4_eb...berspaecher.pdf .
    dort ist auch der anschluss an die climatronic erläutert.

    CU Gremlin
     
  11. #9 Freelander, 13.02.2012
    Freelander

    Freelander Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin mit meiner Webasto auch mal zu einem Bosch-Dienst gefahren und ganz schnelll wieder abgehauen:motz:. Erster Eindruck war: Null Ahnung, aber so tun als ob. Zweiter Eindruck: Dem Kunden schön was teures aufschwatzen. Dieses System wurde doch schon mal im TV erwähnt im Zusammenhang mit einem Filialisten, der PatShop, oder so ähnlich heißt.
    Jedenfalls fahre ich jetzt, falls mal was mit der Webasto sein sollte einfach zu MAN. Die Leute haben echt Ahnung von Standheizungen. Nur, man muss halt ein Par Kontakte haben, damit die einem helfen.:ph34r:
     
Thema: Standheizung Überhitzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. webasto überhitzung

    ,
  2. webasto standheizung überhitzt

    ,
  3. standheizung überhitzt

    ,
  4. eberspächer standheizung überhitzt,
  5. standheizung überhitzung,
  6. webasto überhitzt,
  7. webasto standheizung überhitzung,
  8. eberspächer überhitzung,
  9. webasto standheizung fehler überhitzt,
  10. standheizung überhitzen,
  11. standheizung webasto überhitzung,
  12. überhitzung standheizung ,
  13. webasto heizeinheit überhitzt,
  14. standheizung übergitzt,
  15. webasto thermo top c überhitzt,
  16. webasto überhitzungsschutz,
  17. standheizung wassertemperatur,
  18. fehlerbeseitigung eberspecher überhitzung,
  19. thermo top überhitzt,
  20. eberspächer diesel standheizung überhitzt,
  21. webasto standheizung zeigt ist überhitzt,
  22. standheizung golf v überhitzung,
  23. golf 5 standheizung überhitzt,
  24. Webasto Steuergerät analog,
  25. standheizung eberspächer A4 benziner funktioniert nur wenn es nicht so kalt ist
Die Seite wird geladen...

Standheizung Überhitzung - Ähnliche Themen

  1. Standheizung

    Standheizung: Hallo und guten Abend, ich bin neu hier im Forum und vielleicht kann mir jemand weiterhelfen! Habe einen A6 4B, Bj.2002, 3.0 Limousine....
  2. Testlauf Webasto thermo top evo 5 Standheizung

    Testlauf Webasto thermo top evo 5 Standheizung: Hallo Frage an alle kann ich die Thermo Top Evo 5 auch ohne Einzubauen laufenlassen?? Bitte euch um Hilfe!! Mit freundlichen Grüßen Harald
  3. Testlauf Eberspächer Standheizung Hydronic D5W Sdie

    Testlauf Eberspächer Standheizung Hydronic D5W Sdie: Hallo ich Habe auch die Hydronic D5WS !! Frage hat jemand von euch ein Anschluss Plan zum Anschließen für die Hydronic D5WS ? Möchte Sie zum...
  4. Kleinere Fernbedienung für Standheizung

    Kleinere Fernbedienung für Standheizung: Hallo erstmal. Besitze einen A6 4FH C6 4,2 allroad Bj. 2008. Zu der eingebauten Standheizung gibt es eine Fernbedienung.Sie ist aber sogar größer...
  5. Standheizung Tiguan

    Standheizung Tiguan: Erst einmal danke für die schnelle Aufnahme. Und schon habe ich eine erste Frage. Ich bin Besitzer eines Tiguan aus 2018 mit Werksstandheizung...