Schlechter Leerlauf beim Golf GTI!

Diskutiere Schlechter Leerlauf beim Golf GTI! im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; Hallo, ich habe seit längerem ein Problem mit meinem Golf GTI Editon. Der Leerlauf ist sehr unregelmäßig und das Beschleunigen aus unteren...

  1. #1 Frank_21, 22.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit längerem ein Problem mit meinem Golf GTI Editon.
    Der Leerlauf ist sehr unregelmäßig und das Beschleunigen aus unteren Drehzahlen wird von unschönen bocken begleitet.
    Es passiert immer wieder auch mal, dass der Motor im Leerlauf anfängt zu "sägen".
    Ich besitze selbst ein VAG Diagnosetool, doch leider sind keine Fehler im Fehlerspeicher geschpeichert. Auch eine Grundeinstellung brachte leider keinen Erfolg.
    Zudem habe ich bereits Zündkerzen, Zündkabel, Verteilerkappe + Läufer, Luftmassenmesser (sau teuer), Wassertemperaturfühler, Lufttemperaturfühler und Ansaugrohrtemperaturfühler ausgetaucht bzw. ersetzt.
    Auch ein Besuch in einer "Fachwerkstatt" brachte keinen Erfolg.
    Zu sagen ist noch, dass der Verbrauch zwischen 7,0 und 8,5 L/100 km liegt. Wie ich finde normal und die Höchstgeschwindigkeit liegt nach Tachoangaben bei ca. 210 km/h.

    Ich habe auch schon mal die Messwertblöcke mit den Solldaten verglichen und mir sind keine Abnormalen Werte aufgefallen.

    Ich hoffe mir kann noch jemand helfen!

    Gruß Frank


    P.S.: Es handelt sich bei dem Fahrzeug um den GTI Motor mit 115PS und den MKB ADY. Bjh. 1995!!!
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. Viktor

    Viktor Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2001
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    GTI ADY

    Hallo Frank.
    Habe mit meinem die gleichen Probleme.
    Wenn du was rausfinden solltest, melde dich bitte.
    Ich mache das auch.
    Gruß
    Viktor
     
  4. #3 SiPiYou, 22.09.2001
    SiPiYou

    SiPiYou Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    @Frank: sorry... kann Dir da leider nicht helfen, aber sag mal... wo hast Du das Diagnosetool her ?
    Hast Du das Teil selbst gelötet (Bauanleitung hab ich hier) oder wie oder was oder warum ?
    Es gibt da ja irgendwie zich Hersteller im Netz,
    die das Ding verkaufen.

    Also, falls das selbstgelötete ist, würds mich
    interessieren, ob das Ding so fehlerfrei ist, weil das "ausprobieren" könnte teuer werden...
     
  5. #4 Frank_21, 22.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Diagnosetool!

    Hallo,

    ich habe mir das komplette Angebot von MFT-Berlin gekauft.
    Zu finden ist es auf der Seite www.diagnosetool.de.
    Ich bin sehr zufrieden damit! Leider ist die Software noch in Englisch, es soll aber bald ein update in Deutsch Angeboten werden.
    Das Tool hat aber seinen Preis. Jenachdem welches Angebot du möchtest, sind schnell 500,- bis 600,- DM futsch.
    Übrigens der Adapter ist nicht das teure daran, sondern die Software.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    Gruß Frank
     
  6. #5 Der Jubi-GTi, 22.09.2001
    Der Jubi-GTi

    Der Jubi-GTi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank,

    habe das gleiche Problem!

    Hab dieses Problem auch schon mal im Forum zur Frage gestellt! Leider ohne Erfolg!:mad:

    Fehlerspeicher auslesen hat nix gebracht!

    Wenn du allerdings alles schon getauscht hast, dann können es noch drei Dinge sein!

    1. Die Lambdasonde
    2. Der Kat
    3. Drosselklappe (evtl. nur Drokla-Potentiometer)

    Wenn du eine neue Drosselklappe brauchst, bist du bestimmt mit 500 DM dabei![​IMG]

    Ich laß meinen weiter sägen, was soll´s![​IMG]

    Meine Karre sägt jetzt seit fast einem Jahr und ich bin damit so um die 20000 KM gefahren und er fährt immer noch!

    Wenn du trotzdem irgendwann zu einem Ergebnis kommst, setze es hier ins Forum!

    Wie gesagt, ich habe bei diesem Thema aufgegeben, nachdem mir keine VW-Werkstatt, ATU und eine andere freie Werkstatt dazu eine genaue aussage machen konnte!

    Gruß
    Der Jubi-GTi

    P.S. Welche Maschine hast du denn? 2E, AGG oder....schon Golf 4?
    Bei mir ist es die AGG-Maschine
     
  7. #6 Frank_21, 23.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke erst einmal für die Antwort!

    Hatte ich vergessen zu sagen, aber die Lambdasonde habe ich auch schon erneuert. Die Wirkung des Kats ist auch noch i.o.! [​IMG]

    Aber die Theorie mit der Drosselklappe ist mir auch schon in den Sinn gekommen.
    Es ist auch ziemlich das Einzige was jetzt noch übrig bleibt, natürlich neben dem Steuergerät selber, was ich aber für dieses Problem ausschließe.
    Mein Vater hat in seinem Passat den gleichen Motor eingebaut, ich werde in den nächsten Tagen mal die Drosselklappeneinheit umbauen. Mal sehen was passiert.
    Es handelt sich bei dem Motor um das "ADY" Aggregat! Das wurde nur kurz zwischen ´95 und ´96 gebaut, also ein Golf 3.
    Leider werde ich erst am Freitag den Umbau vornehmen können, aber ich werde auf jedenfall davon berichten.

    Gruß Frank
     
  8. #7 SiPiYou, 23.09.2001
    SiPiYou

    SiPiYou Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Meistens reichts, wenn man die Drosselklappe ausbaut und den poti reinigt...
    hatte ich auch mal irgendwie vor [​IMG]

    @Frank: Taugt die Software was ? kann man damit die ganzen stellglieddiagnosen etc. durchführen ? (bzw: codierung von irgendwelchen Geräten ?)
     
  9. #8 Frank_21, 23.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    womit kann ich den Poti am besten reinigen? Ich habe gestern das ganze dingen schon mal auseinandergabaut. Aber ich bin mir nicht sicher mit welchen mittel ich da ran gehen kann, ohne irgendetwas zu beschädigen.[​IMG]
    Ich habs mit einem kleinen Pinsel versucht zu reinigen, hat aber nichts gebracht.[​IMG]
    Kannst du mir da mal einen Tip geben, wie man es besser machen kann.

    Ich habe mir vor einem Jahr dieses Auto gekauft, weil ich gedacht habe, dass so ein "modernes" Auto weniger Zicken macht als mein alter Golf GTI 16V. Leider mußte ich feststellen, dass ich mich da wohl gehörich getäuscht habe. :mad:

    Gruß Frank
     
  10. #9 Frank_21, 23.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Diagnosetool!

    Deine Frage zu der Software möchte ich natürlich auch noch beantworten!

    Ja, du kannst alles das machen was das originale Gerät von VW auch kann (z.B. Stellglieddiagnose, Grundeinstellung, Fehlerspeicher auslesen und löschen uvm.)!
    Auch alle anderen diagnosefähigen Einrichtungen am Auto (z.B. Airbag, ABS, Wegfahrsperre u.a.) könne überprüft werden.
    Zusätzlich kann man Daten wärend der Fahrt aufzeichen und nachher auswerten.

    Gruß Frank
     
  11. #10 SiPiYou, 23.09.2001
    SiPiYou

    SiPiYou Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Klingt gut. Werd ich mir vielleicht auch nochmal zulegen..

    Julian meinte zu mir, daß man das Teil am besten mit Bremsenreiniger reinigen sollte.
    Das ist so sein Allzweckreinigungsmittel [​IMG]
     
  12. #11 Frank_21, 23.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Danke!!!

    Danke!

    Werde ich mal ausprobieren. Wie gesagt, ich kann es frühestens Freitag mal ausprobieren.
    Ich werde dann aber berichten.[​IMG]

    Gruß Frank:o
     
  13. #12 Octavia Fahrer, 24.09.2001
    Octavia Fahrer

    Octavia Fahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Schöhnheitsfehler dafür reine Luft

    Hallo

    Ich habe manchmal auch einen sägenden Leerlauf bei meinem 1.8T. Ich habe mir erklären lassen, dass dies mit den strengen Abgasnormen zusammenhänge und die Lambdasonde bei Standgas mühsam versuche, den Motor so rein wie möglich laufen zu lassen. Es gäbe für dieses Problem keine Abhilfe.

    Nun ja, scheint aber vor allem VAG Motoren zu betreffen.
     
  14. #13 import_Tommes, 24.09.2001
    import_Tommes

    import_Tommes Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Zeitweise Standgasruckeln

    Ich kann das nur erwiedern was der Oktaviafahrer erlebt.
    Mir wurde auch erklärt das saubere Luft auch einen kleinen schönheitsfehler hat.Nämlich kleine aussetzer im Leerlauf.Und das bei einem flamm Neuen Golf 2,0.Im Moment läuft gerade eine anfrage im Werk.Bin mal gespannt.
     
  15. #14 Der Jubi-GTi, 24.09.2001
    Der Jubi-GTi

    Der Jubi-GTi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Das mag zwar für die neuen Modelle bzw. die neuen Motoren von der VW-Gruppe gelten, aber da es bei Golf 3 noch nicht die neue Norm gab ist dieses eher auszuschließen!

    Das Problem bei meinem 2.0 GTi trat erst nach ca. 60000km auf!

    Ansonsten, wenn es sich um einen "normalen Vorgang" in einem VW-Motor handelt, dann müßte man ja der Meinung sein das sich der KAT nach 60000km verabschiedet hat oder so gesagt er hat nicht mehr die volle Wirkung! Das wäre dann aber ein Armutszeugnis für einen VW-Motor, da man ja sagen kann das nicht wenige von diesem Problem betroffen sind wie in diesem Forum zu lesen!

    Gruß
    Der Jubi-GTi
     
  16. #15 SiPiYou, 25.09.2001
    SiPiYou

    SiPiYou Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Ist ja interessant. Mein Motor hat bei KM-Stand von ca. 2000 km auch angefangen zu sägen, dann wurde die Drosselklappe ausgetauscht (nachdem LMM und was weiß ich noch ausgetauscht wurden) und dann war erstmal ruhe, bis jetzt.
    ALso, wenn ich noch Garantie auf den Wagen hätte, dann würd ich die Leute zusammenschreien. Weil das ist quatsch.
    Sollen die dir mal einen anderen Wagen mit dem gleichen Motor vorführen, da wirds nicht der Fall sein.
     
  17. Viktor

    Viktor Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2001
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Leerlauf

    Hallo Leute.
    Habe das Problem von anfang an, mit meinem G III ADY.(1995)
    Nach einigen Besuchen bei meiner Werstatt und heftigen Diskussionen mit dem Meister habe ich dann mit meinem Rechtsanwalt gedroht, zwecks Autorückgabe. das Auto war schließlich wenige Wochen alt. Dann wurde ein Termin mit einem
    Techniker von VW vereinbart. Der stellte nach einer einstündiger
    Probefahrt fest, ich zetiere " Diese Leerlaufschwankungen werden
    durch die Regelung der Lambdasonde verursacht. Dies währe Stand der Technik (1995)" Zitat ende.
    Ich finde es sehr schade für VW und die Kunden dass der Stand der Technik bei den Wolfsburgern seit 1995 scheinbar still steht.
    Ansosten dürfte es diese Probleme bei den aktuellen Modellen nicht geben oder?
    Meinen G III werde ich auf jeden fall auch mit dieser Macke weiterhin treu bleiben.
    Gruß

    Viktor
     
  18. #17 Frank_21, 27.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Schlechter Leerlauf!

    Hallo,
    dass ist echt eine sehr schlechte Argumentation!
    Es ist nämlich so, dass mein Vater 100% den gleichen Motor (ADY) in seinem Passat, übrigens auch das gleiche Baujahr 1995.
    Der hat aber so ein Problem nicht und der hat mitlerweile 235.000 Km auf der "Uhr".[​IMG]

    Ich bin heute von Koblenz wieder nach hause (Niederrhein) gefahren (ca.250 km) und mir ist aufgefallen, dass es immer schlimmer wird, vor allem der unrunde Leerlauf und das Beschleunigungsruckeln (nicht das "Sägen"). Der Wagen schüttelt sich richtig.
    Aber immer noch kein Fehler im Speicher.[​IMG]
    Ich werde morgen mal die Drosselklappe aus dem Passat meines Vaters in meinem Golf einbauen. Dann werde ich hoffenlich Gewissheit haben.

    Gruß
    Frank
     
  19. #18 Frank_21, 28.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Drosselklappe gereinigt!

    Hallo,

    leider hatte ich heute nicht die Möglichkeit die Drosselklappe umzubauen.
    Jedoch habe ich meine komplett zerlegt und gereinigt.
    Und was hat es gebracht....garnichts![​IMG]
    Es ist schon zum verzweifel.
    Ich war vorher noch bei einer VW Werkstatt, dort hat man sogar einen Abgastest gemacht. Die Werte lagen alle völlig normal!
    Keine Falschluft, richtig arbeitende Lamdasonde usw.
    Selbst der Meister stand, für ihn, vor einem unlösbaren Rätsel.
    Vieleicht habe ich morgen mal die Möglichkeit die Drossel... umzubauen.
    Wenn ich neue Infos habe melde ich mich!!!

    Gruß Frank
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Frank_21, 30.09.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe heute die Drosselklappe mal ausgetauscht, doch leider konnte ich keine Verbesserung feststellen.
    Aus lauter Verzweiflung habe ich dann mal den Spritfilter erneuert und siehe da, dass Beschleunigungbocken ist fast auf ein minimum reduziert. Der schlechte Leerlauf ist zwar weiterhin vorhanden (ich glaube etwas weniger!) aber das nenne ich mal ein Erfolgserlebnis.
    Das einzige was für micht jetzt noch in Frage kommen kann, ist das Benzindruckregelventil oder die Einsprizventile selber.

    Dann habe ich mal eine Frage bezüglich des Steuergerätes.
    Mir ist aufgefallen, das mein Simos Steuergerät Programmstandnummer 1823 hat.
    Die Programmstandnummer an dem Passat meines Vaters ist 1824.
    Kennt jemand den Unterschied, bzw. weiß was verbessert wurde?

    Gruß Frank
     
  22. #20 Frank_21, 03.10.2001
    Frank_21

    Frank_21 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Wen´s noch interessiert.

    Hi Leute,
    ich habe heute festgestellt, dass mir falsche Zündkerzen eingebaut wurden. Es waren BOSCH Super 4 mit einem wäremwert von 7-8. Richtig wäre aber ein Wert von 6.
    Nach dem ich neue NGK V-line BUR6ET eingebaut habe, war das starke Motorschüttel verschwunden.
    Vor den Boschkerzen waren CHAMPION mit einem Wärmewert von 8 eingebaut, deshalb habe ich nachdem ich die BOSCH drinhatte kein Unterschied festgestellt.

    Vielen Dank an alle, die mir versucht haben zu helfen.

    Gruß Frank
     
Thema: Schlechter Leerlauf beim Golf GTI!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 5 gti unruhiger leerlauf

    ,
  2. Golf 6 GTI unrunder leerlauf

    ,
  3. golf 5 gti unrunder leerlauf

    ,
  4. golf v gti unruhiger leerlauf,
  5. golf 5 gti läuft unrund im leerlauf,
  6. golf 5 gti läuft unruhig,
  7. unruhiger lauf standgas golf 5gti,
  8. http://www.pkw-forum.de/17960-schlechter-leerlauf-beim-golf-gti.html,
  9. vw golf 5 gti unruhiger leerlauf,
  10. golf 6gti fehler p0172 läuft schlecht im stand,
  11. golf 5 gti sägt im leerlauf,
  12. leerlauf unrund golf 5 gti,
  13. golf 5 gti probleme motorlauf,
  14. golf v gti läuft unrund,
  15. golf 4 gti unruhiger leerlauf,
  16. golf 6 gti ed35 leerlauf unruhig zündaussetzer,
  17. golf 5 gti läuft im stand unruhig,
  18. golf 5 gti schlechter leerlauf,
  19. unrunder leerlauf golf 5 gti,
  20. octavia tour sägen leerlaufschwankungen,
  21. bringt das was golf 1 gti einbau audi drosselklappe,
  22. sägendes Standgas beim 2e,
  23. golf 1 gti leerlauf,
  24. f,
  25. golf 5 gti unregelmäßiges ruckeln im leerlauf
Die Seite wird geladen...

Schlechter Leerlauf beim Golf GTI! - Ähnliche Themen

  1. Audi a3 8l sehr schlechter leerlauf wie traktor aber fahren ist okab 1500 drehzahl

    Audi a3 8l sehr schlechter leerlauf wie traktor aber fahren ist okab 1500 drehzahl: hey leute hab auch ein problem aalso ich fahre einen audi a3 8l 1.6 bj 99 habe 195000km also habe mein auto abends geparkt morgens wollte ich zur...
  2. Golf II PN 1.6 ruckende Gasannahme und schlechter Leerlauf

    Golf II PN 1.6 ruckende Gasannahme und schlechter Leerlauf: Hallo....! mein Golf II hat schon wieder ein Problem!!! Als ich gestern von der Autobahn gefahren bin und anschließend an einer Ampel stand,...
  3. Schlechter Leerlauf beim ADY!

    Schlechter Leerlauf beim ADY!: Hallo Leute, Ich habe mir vor kurzem eine Remus halb Anlage verbaut. Jetzt mußte ich feststelle wie schlecht eigentlich der Leerlauf meines...
  4. Schlechter Leerlauf bei PD

    Schlechter Leerlauf bei PD: Estmal hallo allerseits. Ich habe einen Golf Variant PD mit 85 KW/ EZ 02 2000, KM jetzt 60.000. Seit ein paar Tagen hält der Wagen die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden