Ruckeln während der Fahrt. A4 Avant 2.0 TDI 140PS BJ 2006 (8E)

Diskutiere Ruckeln während der Fahrt. A4 Avant 2.0 TDI 140PS BJ 2006 (8E) im Audi A4 B7 (8E, 8H) Forum im Bereich Audi A4, S4, RS4; Hallo Allerseits!! Habe seit längerem das Problem das mein A4 ruckelt. Angefangen hat es mit ruckeln während des beschleunigen nach Ampelstop,...

  1. #1 Unregistriert, 03.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo Allerseits!!
    Habe seit längerem das Problem das mein A4 ruckelt. Angefangen hat es mit ruckeln während des beschleunigen nach Ampelstop, Stop wegen Linksabbieger, etc.. Das ruckeln war aber nur sporadisch und manchmal ein "scharrendes" Geräusch mit dabei.
    Nun habe ich das ruckeln während der normalen Fahrt, nicht im Beschleunigungsvorgang. Ich halte eine Geschwindigkeit ( egal ob 50, 70, 100, oder 130Km/h, etc.) und das ruckeln tritt sporadisch auf,( so das man meint, man ist auf einem Reittunier). An der Geschwindigkeitsanzeige ist kein springen zu erkennen. Trete ich aufs Pedal ist das ruckeln kurzfristig weg. Schalte ich den Motor aus, starte wieder und fahr weiter so ist das ruckeln wieder für unbestimmte Zeit weg ( 1 Tag, 1 Woche; 3 Wochen, 1 Monat). Das "scharrende" Geräusch ist hier und da auch nochmal da. Zusätzlich funktioniert der Tempomat auch nicht mehr.
    Beim Anschluss ans Diagnosegerät in der Werkstatt zeigte Fehlerspeicher keine Fehler an, bzw. alles ok. Beim zweiten Anschluss dasselbe Ergebnis. Es wurde allerdings ein Kabelbaum vom Steuergerät zu den Pumpenelemente getauscht, das laut Werkstatt ein Fehler hatte/ bzw. Hersteller bedingter Kontruktiosnfehler sei.
    Nach dieser Reparatur dauerte es ca. 2 Tage und es war wieder da. Nach Auskunft Werkstatt werde man sich weiter erkundigen was der Fehler sein könnte. Habe darauf angefragt ob es vielleicht mit dem Steuergerät zu tun haben könnte, da der Tempomat davon bestimmt auch seine Signale erhält, bzw. das Steuergerät doch die zentrale Einheit ist, die alles "lenkt und denkt".
    Man glaubt das das ruckeln und der Ausfall des Tempomates 2 unabhängige Fehler seien.
    Der Werkstatt habe ich mitgeteilt dass ich erst mein Auto reaprieren lasse wenn man 100% weiß was es ist.

    Gibt es jemand der mir Tipps geben kann was es sein könnte.

    Vielen Dank im voraus
     
  2. #2 fuchs_100, 03.04.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Bezüglich der GRA sollten erstmal alle Schaltzustände in den Messwertblöcken im Motorsteuergerät geprüft werden. Also alle Signale vom Bedienhebel, als auch Kupplungs- und Bremspedalschalter, ob die korrekt arbeiten.

    Das Ruckeln kann mehrere Ursachen haben. Ist es ein Schaltgetriebe?
    Natürlich sollte man da mal im Bereich von dem Geräusch mit suchen, weil das ja offensichtlich irgendwie zusammenhängt. Evtl. aus dem Bereich der Abgasrückführung.
     
  3. #3 Unregistriert, 05.04.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ja es ist ein Schaltgetriebe.
    Da ich Autotechnisch mehr Laie bin, was bitte ist GRA?


    Danke
     
  4. #4 fuchs_100, 05.04.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Geschwindigkeitsregelanlage (=Tempomat). Tempomat ist aber eigentlich ein eigener Begriff dafür von ich glaub Mercedes oder so. Bei VW, Audi etc. ist es ganz neutral die Geschwindigkeitsregelanlage.

    Beim Schaltgetriebe kann man schon mal die teilweise auftretenden Ruckelprobleme vom Automatikgetriebe abhaken und sich rein auf den Motor konzentrieren. Also die Abgasrückfürhung würde ich beispielsweise mal unter die Lupe nehmen. Oder allgemein die Messwerte auf Testfahrten (wo es auftritt), damit man sieht, ob sich hier irgendwelche Werte außerhalb des Soll-Bereichs bewegen.
     
  5. #5 Unregistriert, 05.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hey, ich habe Genau das gleiche Problem, was hat es ergeben, eine Lösung in Sicht?
     
  6. #6 Unregistriert, 07.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich habe das gleiche Auto und das gleiche Problem.
    Das Ruckeln tritt auf, wenn man die Drehzahl hält, bei ca. 1200-1500 U/min.
    Wenn der Motor warm ist wird es stärker.
     
  7. #7 Unregistriert, 25.12.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    ich dentiere zum Teperatursensor turbolader (T3sensor) geht ein
    oder
    Düseneinheit prüfen lassen
     
  8. #8 Unregistriert, 08.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    ich habe gleiches Auto gleiches Problem habe mittlereweile herausgefunden dass es an
    Dieselpartikelfilter liegt. wenn woll oder Regeneration abgewürgt kommt es vor. kein gelbes Warnleuchte
    mache eine lange fahrt so dass dein dpf sich regener. kann dann schauen.
    Ps dieses Dpf ist echt ein unausgereiftes Produkt vor allem wenn man Kurzstrecken fährt.
    ich habe Jetz überall wegen diesem.. Dpf zugesetz laut Werkstatt jetzt auch womöglich Folgeschaden.
     
  9. #9 fuchs_100, 09.02.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Was? Welchen Folgeschaden? Das System ist sehrwohl ausgereift, aber Diesel sind halt allgemein überhaupt nicht für Kurzstrecken gedacht. Und das ist auch öffentlich bekannt und Klagen gegen die Automobilhersteller seitens Käufer wurden vom Gericht abgewiesen, da das allgemeiner Kenntnisstand ist und man sich darüber vorher informieren kann und muss. Das kann man vorraussetzen, dass das ein Käufer weiß.

    Aber ich vermute hier wohl noch eher, dass bei dir da ein uralter Datenstand am Motorsteuergerät vorhanden ist. Da solltest du vielleicht mal ansetzen.
     
  10. #10 Unregistriert, 20.04.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    nach längerer Auszeit bin ich wieder da.
    Das "scharrende" Geräusch ist wie von selbst weg.
    Das ruckeln ist nach wie vor noch da, aber wie zuletzt beschrieben nur noch im Teillastbereich bis ca. 2800 U/min.
    Von Audi selber wurde ein Unterdruckschlauch geprüft der wegen Materialfehler(??) schon mal undicht wird, geprüft i.O..
    Durch weitere Test´s wurde festgestellt das das Abgasrückführungsventil undicht ist. Dies wurde durch die Werkstatt getauscht.
    3 Tage später war das ruckeln wieder da. Kraftstoffilter wurde auch getauscht. Ruckeln weiter sporadisch da.
    Nun sagt Audi als weiteres: Es könnte die Nockenwelle sein, die "abgelaufen" ist, wegen eventueller Rußbildung auf den
    Pumpe-Düsen Ventilen;
    oder es könnte die Pumpe -Düse Einheiten selber sein
    oder es könnte das Steuergerät sein. Aber alles es könnte , könnte. Nichts konkretes, nichts handfestes.

    Nun würde ich gerne wissen wo sitzt das Steuergerät? Wie komme ich da ran ( z.B.Deckel ab, Aus-/Einbau generell)?
    Weil ich mir vom Schrottplatz etc. ein gebrauchtes holen möchte und dieses selber tauschen will, in der Hoffnung wenn es das nicht ist, das ich wenigstens nur kleines Geld "raus geworfen" habe und das alte wieder Einbauen kann.

    Vielen Dank im voraus
     
  11. #11 fuchs_100, 20.04.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Die Aktion kannst du dir sparen, da er damit nicht läuft aufgrund der Wegfahrsperre! Steuergerätefehler schließe ich aus, das wäre äußerst untypisch. Lieber mal auf aktuellsten Datenstand prüfen lassen. Außerdem auf Luft im Kraftstoffsystem (Vorlauf) prüfen, da ich einen aktuellen Fall mit diversen Problemen kenne.
     
  12. #12 Unregistriert, 24.04.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo Fuchs,

    danke für Deine Antwort.
    Mit dem Steuergerät das überlege ich mir noch, da ich dachte es wäre ein preiswerter Versuch im Gegensatz zu min. 1000€ bei Audi.
    Habe aber aus meinem Bekanntenkreis/Arbeitskollegen (bei einem Passat Bj. 2004 170Ps TDi ) von denselben Problemen gehört, wo nach tausch des Steuergerätes die Probleme verschwunden sind.
    Wenn es im Abgasbereich zu suchen wäre, wie hier auch geschrieben wurde, hätte ich dies bezüglich ein paar Fragen.
    1. In welchen Abständen sollte der Wagen gefahren fahren werden, damit der Partikelfilter/Kat wieder "frei" wird.
    2. Wie lange sollte die Strecke sein?
    3. Wie hoch sollte die Geschwindigkeit sein?
    Meine Fahrleistung ist bei 20TDM pro Jahr und ca. 50% sind Kurzstrecken unter 60Km.

    Gruß
     
  13. #13 fuchs_100, 24.04.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Also wenn die Beladung des Partikelfilters zu hoch wird und nicht durch eine passive oder eine aktive Regeneration im Hintergrund durch das Motorsteuergerät abgebaut werden kann, dann erscheint erstmal die Partikelfilter-Warnleuchte. Daraufhin musst du dann eine Regenerationsfahrt machen. Mit welchen Kriterien genau, das steht in der Bedienungsanleitung. Entscheidend ist hier, dass die Temperatur im Partikelfilter erhöht wird und hoch gehalten wird, also da reicht in der Regel schon eine Fahrt von 5-10 Kilometern bei erhöhter Drehzahl >2000 U/min (gute 80-100 km/h reichen). Er spritzt ja dann auch entsprechend ein, damit die Temperatur dort erhöht wird.
    Machst du das nicht, erscheint zusätzlich noch die MIL (Motorstörlampe) und dann ist die Beladung so hoch, dass die Regeneration nur noch mittels Diagnosegerät und nötigem Login-Code einleitbar ist und das geht auch nur bis zu einer bestimmten Grenze. Darüber hinaus ist der DPF zu erneuern.

    Wenn du bisher also die DPF-Leuchte noch nie gesehen hast, dann passt auch dein Fahrprofil bzw. reicht aus für normale Regenerationen im Hintergrund. Ich denke bei dem Fahrprofil gibts generell eigentlich keine Probleme.

    Dass der Fehler bei deinem Bekannten mit dem anderen Steuergerät weg waren, das kann die ganz einfache Erklärung haben, dass hier möglicherweise bzw. sehr wahrscheinlich ein anderer Datenstand auf dem Austausch-Steuergerät drauf war.
    Die Steuergeräte sind nicht grundlos updatefähig und gerade solche Probleme werden sehr oft durch neue Datenstände auf dem Motorsteuergerät (oder auch andere Probleme bei anderen Steuergeräten) behoben.
     
  14. #14 Unregistriert, 17.05.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich habe das gleiches Problem gehabt. Fahre letzte Zeit nur Kurzstrecken , deswegen hat DPF Lampe alle 4 Wochen sich bemerkbar
    gemacht. Und das Ruckeln war immer häufiger. Nach dem ich LM Diesel Spülung und Additiv benutze , Ruckelt mein Avant nicht mehr
    und die Lampe leuchtet auch nicht. Es ist kein günstige Spaß, aber das Auto läuft wieder rund.
     
  15. #15 Unregistriert, 01.06.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo Allerseits!

    Mein ruckeln ist nun Gott sei dank(????!!!!) weg. Da der Audi vor meinem letzten Bericht (Steuergerät tauschen)mindestens 1x wöchentlich geruckelt hatte, ist dieses nun verschwunden. Ich hoffe das bleibt auch weiterhin so. Es wurde die Wasserpumpe getauscht und dabei gleich mit der Zahnriemen. Laut Werkstatt war ein leichtes Spiel im Zahnriemen, ca. 1/2 Zahnbreite festgestellt worden. Seitdem Austausch ist kein ruckeln mehr aufgetreten.

    Vielen dank an die Antworten, insbesondere An Fuchs 100


    Gruß
     
  16. #16 fuchs_100, 01.06.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Weißt du wo genau da im Riementrieb ein Problem bestanden sein soll? Riemenspannung oder im Bereich des NW- oder KW-Rades?
     
  17. #17 Unregistriert, 03.06.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo Fuchs 100,

    das kann ich so genau nicht beantworten. Ich habe nach der Reparatur nicht so explizit nach gefragt. Nur das der Riemen insgesamt um ca. halbe Zahnbreite zu bewegen war. Zudem Zeitpunkt bin ich noch davon ausgegangen, das das ruckeln irgendwann wiederkommt, bzw. erst daran glaube das es weg ist, wenn es in einer Zeitspanne von ca. 4 Monaten nicht mehr aufgetreten ist. Dies war im Anfang des Fehlers so die längste Zeit wo nix passiert ist. Da ich schon so viele Erklärungen gehört habe(besonders von Audi) warum das und dies den Fehler verursacht hat(haben könnte) und am Ende doch nicht gewesen ist, habe ich in meiner regulären nicht Audiwerkstatt, nicht genauer gefragt. Vielleicht habe ich auch schon zu früh gejubelt, wer weiß.
     
  18. #18 fuchs_100, 03.06.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.521
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Wir werden sehen...
     
  19. romeo

    romeo Gast

    Hallo Jungs,

    habe ein A4 TDI 2.0 2006 (8e)

    ruckeln bei 1600-2200 umdrehungen wie oben schon beschrieben.

    habe vor kurzem zahnriemen wechsel gemacht mit alles drum und dran filter, pumpen luftmassen messer und glühkerzen zu gleich das ruckeln ist immer noch da. :-(

    jetzt schreiben viele das es das PD ist kabel baum etc..... war in vielen werkstätten audi vertragswerkstatt und private und jeder verzählt mir was anderes.

    Brauche hilfe komme aus (Tamm 71732, nähe Ludwigsburg BW) wer sich auskennt oder gar es reparieren kann bitte melden bin für jeden vorschlag dankbar fahre ca.90 km am tag berufsbedingt

    Danke im vorraus
     
  20. #20 unregistriert, 23.08.2012
    unregistriert

    unregistriert Gast

    Hallo Zusammen,
    nach dem ich am 03.06. zuletzt geschrieben habe das mein Audi nun nicht mehr ruckelt, seit dem der Zahnriemen gewechselt wurde, ist bis heute so geblieben. Dies nur als letzte Info. Habe aber auch nicht mehr speziell in meiner Werkstatt nach gefragt an was es denn jetzt genau gelegen hat, siehe Frage von Fuchs.

    Vielen Dank an alle
     
Thema: Ruckeln während der Fahrt. A4 Avant 2.0 TDI 140PS BJ 2006 (8E)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto ruckelt beim fahren

    ,
  2. audi a4 2.0 tdi ruckelt

    ,
  3. audi a6 4f 2.0 tdi ruckelt

    ,
  4. ruckeln beim fahren,
  5. audi a4 2 0 tdi ruckelt ,
  6. audi a4 ruckelt,
  7. audi A4 b7 ruckelt,
  8. audi a4 avant 2006 probleme,
  9. audi a4 avant 2.0 tdi ruckelt,
  10. Audi A4 Diesel Ruckelt,
  11. audi a4 tdi ruckelt,
  12. audi a4 2.0 tdi ruckelt beim beschleunigen,
  13. audi a4 b7 tdi ruckelt,
  14. 2.0 tdi ruckelt beim beschleunigen,
  15. diesel ruckelt beim fahren,
  16. tdi ruckeln,
  17. audi a4 ruckelt beim fahren,
  18. audi a6 2.0 tdi ruckelt,
  19. audi a4 ruckelt beim beschleunigen,
  20. f,
  21. A4 tdi ruckelt,
  22. auto stottert beim fahren,
  23. a4 ruckelt beim beschleunigen,
  24. ruckeln während der fahrt,
  25. tdi ruckelt beim beschleunigen
Die Seite wird geladen...

Ruckeln während der Fahrt. A4 Avant 2.0 TDI 140PS BJ 2006 (8E) - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln beim Kaltstart

    Ruckeln beim Kaltstart: Hallo zusammen Seid knapp 4 Monaten habe ich das Problem das mein Wagen beim Kaltstart morgens extrem ruckelt. Ich habe gefühlt jedes Forum im...
  2. Motor Ruckeln bei 600-1000 Umin

    Motor Ruckeln bei 600-1000 Umin: hallo ich habe ein passat 3.2l 4Motion DSG FSI 194000 km runter und seit ein paar Tagen folgendes Problem: Überwiegend in P und N Stellung habe...
  3. Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.

    Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.: Hallo habe seit 30.12.2015 ein großes Problem mit meinem A6 4F Avant. zur Beschreibung: Bin gestern von Marl nach Coesfeld über Autobahn gefahren...
  4. Ruckeln im Leerlauf und während der Fahrt

    Ruckeln im Leerlauf und während der Fahrt: Hallo zusammen, ich habe einen Audi A4 BJ 95 1.8 125 PS Motorcode ADR. Und habe seit 2 Monaten folgendes Problem. Er ruckelt im Leerlauf und...
  5. Ruckeln bei Lastfreier Fahrt

    Ruckeln bei Lastfreier Fahrt: Hallo, wer kann mir helfen? Ich habe eine A80 B4 TDI der ruckelt. Das ruckeln tritt im nahezu Lastfreien Bereich auf, wenn die Gaspedalstellung...