Ruckeln/Stottern im Standgas

Diskutiere Ruckeln/Stottern im Standgas im Audi A3 8L Forum im Bereich Audi A3, S3, RS3; Hallo, habe folgendes Problem: mein A3 1.8T BJ 2001 ruckelt sich sporadisch einen ab, sobald ich anhalte und er im Standgas läuft. Dies passiert...

  1. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    Hallo,

    habe folgendes Problem:

    mein A3 1.8T BJ 2001 ruckelt sich sporadisch einen ab, sobald ich anhalte und er im Standgas läuft. Dies passiert auch ab und an beim Kaltstart, abhängig davon, ob bei der Fahrt vorher dieses Ruckeln auftrat oder nicht. Hauptsächlich beobachte ich es aber nach Fahrten mit höheren Drehzahlen, aber auch sonst tritt es sporadisch auf.
    LMM ist vor 2 Jahren neu gemacht worden, Drosselklappe wurde bereits gereinigt und neu eingestellt.
    Die Abgasführung ist etwas verändert: VSD-Attrappe und ESD.
    Bis vor kurzem war ein K&N 57i Kit verbaut, welches aufgrund dieses Fehlers wieder entfernt wurde - ohne Erfolg.

    Fehlerspeicher spuckt folgendes aus:
    Druckabfall Turoblader - Drosselklappe
    Fehler Unterdruckschlauch Turbolader

    Der freundliche tippt in erster Linie auf Drosselklappeneinheit, in zweiter auf Temperaturfühler und/oder Lamdbasonden (welche aber wohl einen Fehler anzeigen würden).

    Kennt jemand dieses Problem oder kommt aus meiner Nähe (Mönchengladbach) und hat Lust auf ne Fehlersuche (evtl. gegen Bares)?

    Danke im Vorraus!
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Ruckeln/Stottern im Standgas. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spid3r

    Spid3r Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    n/a
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    n/a
    prüfe mal den leitungsstrang zu den stabzündspulen
    ich habs schon des öfteren gehabt das da der wurm drin war (einfach mal dran wackel schaun obs besser oder schlechter wird)

    MfG Spid3r

     
  4. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    Wo genau finde ich die? Hängen die mitm Standgas zusammen? [​IMG]
     
  5. #4 Schraubi-Schlumpf, 21.03.2006
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    hi.

    an deiner stelle würde ich mich erstmal um die fehlermeldungen kümmern...

    (genauer wortlaut wäre interessant..)

    überprüfe mal deine unterdruckanschlüsse etc..
     
  6. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    @Schraubi-Schlumpf

    Werde ich gleich besorgen und später posten!
     
  7. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    So, Fehler wird wie folgt angezeigt:

    17705 P1297 035
    Verbindung Lader-Drosselklappe
    Druckabfall
     
  8. #7 Schraubi-Schlumpf, 22.03.2006
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    hmm.

    bringt uns leider nicht wirklich weiter. auf jeden fall solltest du mal die verbindung prüfen und dir den schlauch genau ansehen. ob das allerdings für dein ruckeln verantwortlich ist, kann ich dir nicht sagen. aber eine fehlerquelle, die man dann ausschliessen kann.
    leider sind die genannten fehlerquellen, wie drosselklappe, temp.fühler und lambdasonde auch nicht gerade selten.
    weisst du, ob vorm anlernen der drosselklappe die "motorlernwerte" gelöscht wurden? ansonsten bringt die reinigung&neu anlernen manchmal nichts.

    temperaturfühler kannst du selber tauschen (~20€), wenn du diesen als fehlerquelle ausschliessen willst.

    mehr als von-billig-nach-teuer-tauschen fällt mir da z.Z. auch nicht auf anhieb ein.
     
  9. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    Habe mir ne Drosselklappe besorgt, diese werd ich als erstes einbauen lassen um somit Fehlerquelle Nummer 1 zu beseitigen...

    Wie bau ich den Fühler ein? Brauch ich dafür ne Hebebühne? Beim freundlichen wollen die 60 Euro für den Einbau haben, die würd ich mir gerne sparen...
     
  10. #9 Schraubi-Schlumpf, 22.03.2006
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    uih ... gleich ne neue drosselklappe besorgt ? du fängst anscheindend lieber mit den teueren sachen an [​IMG]

    temp.geber kannst du ohne bühne und co tauschen.

    einfach nur kalter motor; kühlmittelbehälter öffnen; stecker ab; sicherungs"ring/U " (grün) seitlich raus; geber raus und neuer rein... und umgekehrt... dichtring vorher mit kühlmittel einschmieren.
     
  11. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    hmm...dafür wollen die 60 Euro? Ich glaube, die meinen dann nen anderen...kann das?

    Die Drosselklappe is gebraucht, 60 Euro...9 von 10 Meinungen tippen auf DK, deswegen fang ich da an zu tauschen.
     
  12. #11 Schraubi-Schlumpf, 23.03.2006
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    nene.. die meinen den gleichen geber, wie ich. werkstattlohn ist halt hoch.

    bedenke aber bei der gebrauchten drosselklappe, dass diese nicht 100%ig i.O. sein muss....
     
  13. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    Die sind ja bescheuert...kommst du an die teilenummer für den fühler ran?

    Was muss ich beim DK-Einbau beachten? Die wollen da 80 Euro für, steht für mich auch in keiner Relation mehr...
     
  14. #13 Schraubi-Schlumpf, 23.03.2006
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    tja tja... werkstattlohn liegt z.Z. ca bei 100€/std... man sollte aber auch mal an die ausstattung des händlers denken.. die muss ja auch irgendwie bezahlt werden; aber das ist ein anderres thema...

    temperaturgeber, 4polig, grün: 059 919 501A evtl hat sich der index (A) mittlerweile geändert...

    drosselklappe raus...neue rein... dann wird er evtl ziemlich schlecht laufen -> ab zum händler; motorlernwerte löschen lassen, neu anlernen.

    wenn du kühlmittelanschlüsse an der drosselklappe hast, unbedingt den motor vorher abkühlen lassen und den ausgleichsbehälter öffnen
     
  15. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    Ich danke dir.

    Was meinst du zum Thema Popoff bei angezeigtem Fehler? Lohnt sich da ein Forge beim Austausch?
     
  16. Aries

    Aries Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    03/1996
    MKB/GKB:
    AEB & CTG
    Hallo cYrAx.

    Hast du das Problem NUR im Standgas? Ich hatte die gleichen Syptome, allerdings auch während der Fahrt. Meine Motorleistung war bei ca 70%. Sobald ich aufs Gas ging kam kaum Vortrieb. Das Ruckeln an sich ist mir nur im Standgas aufgefallen und wären der Fahrt (man merkt das Ruckeln da nicht) machte sich halt die starke Minderleistung bemerkbar.

    Letztendlich stellte sich heraus, dass bei mir das Zündschaltgerät (ca 100 EUS) defekt war. Jetzt schnurt er wieder wie n Katze [​IMG]

    Falls deine Fehlersuche weiterhin negativ verläuft, könntest du ja das Zündschaltgerät in betracht ziehen.

    MfG
     
  17. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    Hallo,

    das ruckeln tritt nur im Standgas auf. Eine Minderleistung bemerke ich nicht, habe allerdings auch keinen wirklichen Vergleich. Könnte also gut sein. Ich werde es in Betracht ziehen, danke für die Antwort!
     
  18. #17 Schraubi-Schlumpf, 30.03.2006
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    vielleicht hilft dir ja auch das ... ist zwar ein wenig unübersichtlich... aber besser als nix

    [attachment=2356:attachment]

    (nr10)
     
  19. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    Das sollte ja einfach zu finden sein..ich nehme an, das is von vorne betrachtet...nochmal danke!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Aries

    Aries Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    03/1996
    MKB/GKB:
    AEB & CTG
    Während der Fahrt habe ich es am deutlichsten gemerkt, wenn ich im 5. Gang ne 70 gefahren bin und dann unter Vollast auf 100 beschleunigen wollte... da hat mein Auto gerüttelt wie Sau... kannst es ja mal testen..

    Er lief nur auf 3 Zylindern.. deswegen der unsanfte Lauf. Und wenn das Rütteln bei dir doch nur Standgas ist, kannst du das Zündschaltgerät als defektes Bauteil ausschließen, würd ich mal behaupten.


    MfG
     
  22. cYrAx

    cYrAx Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 1.8T
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    AUM
    Gut, das ist dann der Fall; der Durchzug im 5. ist eigentlich recht "geil". Temperaturfühler wars auch nich...
    Allerdings is mir jetz aufgefallen, dass mein Kühlmittelbehälter keine MAX-Markierung hat (oder bin ich blind?), d.h. bin grad ein wenig aufgeschmissen mim nachfüllen, da ja n bissl was danebengesuppt is...
     
Thema: Ruckeln/Stottern im Standgas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f

    ,
  2. Audi A3 ruckelt im leerlauf

    ,
  3. audi a3 8p ruckelt im stand

    ,
  4. audi a3 8l ruckelt im stand,
  5. http://www.pkw-forum.de/16389-ruckeln-stottern-standgas.html,
  6. audi a3 motor ruckelt im stand,
  7. golf 5 ruckelt im stand,
  8. audi tt ruckelt im leerlauf,
  9. audi tt motor ruckelt standgas,
  10. audi a4 b6 ruckelt standgas,
  11. a3 ruckelt im leerlauf,
  12. audi tt stottert im standgas,
  13. audi a3 8l 1 8t ruckelt ,
  14. 17705 verbindung lader-drosselklappe druckabfall,
  15. audi a3 8l stottert,
  16. audi a3 ruckeln im stand,
  17. audi a3 ruckelt im standgas,
  18. tt ruckelt im stand,
  19. audi tt ruckelt im stand,
  20. audi s3 8l ruckelt kaltstart,
  21. audi tt ruckelt stand,
  22. a3 8l 1.8 t ruckelt im stand ,
  23. audi a4 fehler 17705,
  24. passat 3bg fehlercode 17705,
  25. audi a3 8l ruckelt im standgas
Die Seite wird geladen...

Ruckeln/Stottern im Standgas - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln beim Kaltstart

    Ruckeln beim Kaltstart: Hallo zusammen Seid knapp 4 Monaten habe ich das Problem das mein Wagen beim Kaltstart morgens extrem ruckelt. Ich habe gefühlt jedes Forum im...
  2. Motor Ruckeln bei 600-1000 Umin

    Motor Ruckeln bei 600-1000 Umin: hallo ich habe ein passat 3.2l 4Motion DSG FSI 194000 km runter und seit ein paar Tagen folgendes Problem: Überwiegend in P und N Stellung habe...
  3. Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.

    Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.: Hallo habe seit 30.12.2015 ein großes Problem mit meinem A6 4F Avant. zur Beschreibung: Bin gestern von Marl nach Coesfeld über Autobahn gefahren...
  4. ruckeln/stottern im 4 bzw. im 5 ten gang

    ruckeln/stottern im 4 bzw. im 5 ten gang: hallo, hab ein audi a4 b5 bj.95 1.9TDI 90PS, seit ich es gekauft habe ruckelt es beim beschleunigen im 4ten bzw. im 5ten gang...so ab 130-140...
  5. Stottern/Ruckeln und Leistungsverlust

    Stottern/Ruckeln und Leistungsverlust: Hallo alle zusammen, ich hab da ein grösseres Problem. Mein GTi (8V) stottert und ruckelt manchmal, wenn ich dann Gas gebe oder wegnehme hört...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden