Ruckeln beim Fahren! Lamdasonde defekt??

Diskutiere Ruckeln beim Fahren! Lamdasonde defekt?? im VW Golf 3 (1H) Forum im Bereich VW Golf; Hallo! Habe seit längerer Zeit das Problem das mein Wagen (GOLF III, 75 PS, Benziner) seit längerer Zeit beim Beschleunigen ruckelt. War erst...

  1. JaCKaL

    JaCKaL Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Habe seit längerer Zeit das Problem das mein Wagen (GOLF III, 75 PS, Benziner) seit längerer Zeit beim Beschleunigen ruckelt. War erst immer nur ganz kurzes "zucken", mit der Zeit wurde es aber so schlimm das der länger kein gas mehr angenommen hat und ich dann erstmal nicht weiterbeschleunigen konnte. Außerdem ist der Motor wenn er kalt war beim starten (trotz neuer Batterie) immer wieder ausgegangen, weil die Drezahl so stark abgefallen ist. Konnte dann erst starten nachdem ich den Motor öfters mal aufheulen lassen hatte. Auch beim Leerlauf stand der immer kurz vorm absaufen.
    War also in der VW werkstatt => Fazit: Lamdasonde defekt
    ATU war jedoch der Meinung nen Lambdasondendefekt bei 95tausend km sei unwahrscheinlich, haben mir jedoch nur den fehlerspeicher ausgedruckt und den zurückgesetzt damit ich nochmal gucken kann obs weiterhin ist [​IMG]
    Auf dem ausdruck waren dann fünf fehler, ua. auch die lambdasonde (+ Drosselklappenpotentiometer, Kühlmitteltemperaturgeber und noch paar sachen)
    Ich also bei VW die Lambdasonde wechseln lassen => Motor startet wieder normal, Leerlauf besser aber trotzdem immer noch dieses Ruckeln beim beschleunigen (tritt meist bei so geschwindigkeiten ab 70 auf und ist unregelmäßig). Jetzt sagt VW die Lambdasonde sei eindeutig defekt, aber sicher bin ich mir da nicht, weil nur ne kleine besserung zu verzeichnen ist. Nun will VW noch nach weiteren Fehlern suchen. Ich weiss aber nicht ob die mir nicht nur ne Lamdasonde verpasst haben und es daran gar nicht lag. Denn die Lamdasonde war ja auch nicht gerade billig.
    ICh weiss, der text ist ziemlich lang, aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen und nen Tipp geben was ich machen könnte. Oder jemand hat ähnliche erfahrungen gemacht.

    Vielen Dank im vorraus,

    JACKAL
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Zusammenfassend:

    Vw sagte Dir, die L-Sonde sei defekt, erneuerte sie und nun sagten sie wieder, daß sie defekt sei?

    Das einfachste ist, daß Du nun nach der Erneuerung erneut den Fehlerspeicher auslesen läßt und den Ausdruck mit dem Druck von ATU vergleichst.
     
  4. JaCKaL

    JaCKaL Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Nene, die meinen schon die Lamdasonde war defekt, deswegen haben die sie gewechselt. Nun wollen sie noch weitere Fehler suchen. Bin mir nur halt nicht sicher obs überhaupt an der Lamdasonde lag, weil so schnell geht die ja normalerweise nicht kaputt"
     
  5. Bertil

    Bertil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Die Lambdasond ist beim Kaltstart sicher nicht aktiv, da sie erst ab einer bestimmten Temperatur "richtige" Werte liefert.
    Also so wenig wie ich ATU Werkstätten mag dort muss ich den Leuten recht geben.
    Also ich denke der Fehler liegt gaaaanz woanders. Leider kenne ich den Motor von dir nicht so genau aber der 1,8er mit 90PS sollte soviel anders nicht sein.
    Mein Vater hat so einen und der beschwerte sich 4 (!!!!!) Jahre über ruckeln beim beschleunigem. VW wollte die Lambdasonde erneuern. Mein Vater hat dem nicht zugestimmt. Interessanterweise bestand das Auto jede AU troz des Fehlers.
    Als die Ruckler immer massiver wurden hab ich mich daran gemacht und den Ansaugtrakt zu zerlegen. Doch weit bin ich nicht gekommen. Das Schwingelement zwischen Sammelrohr und Ansaugspinne war auf 75% seines Umfangs abgerissen. Je nach Unterdruck im Sammelrohr hat der Motor dann mal mehr mal weniger Falschluft gezogen.
    Doch der Hammer kam noch!! Als ich bei dem Händler, der die defekte Lambdasonde 4 Jahre vorher diagnostiziert hat, das Ersatzteil bestellen wollte traf mich der Schlag. Der Lagermann sagte zu mir " ... haben wir da, das Teil geht ständig kaputt ...". Das Teil war zwar nicht billig (~50,-- Euro) aber es hat sämtliche Fehler (Drosselklappenpoti, Lambdasonde ...) die sich immer wieder im Fehlerspeicher tummelten beseitigt (sind also nach Löschung nicht mehr aufgetreten) und das Auto läuft wieder wie ne 1.
    Leider kann dieser Feher die Lambdasonde und Kat ernsthaft beschädigen (zu hohe Abgastemperatur durch zuviel Luft)!!
     
  6. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hm den Fehler hatte ich beim 2er RP auch allerdings wars bei mir das Drosselklappenpoti. Aber ob das hier auch zutrifft, wage ich bezweifeln.

    Jedenfalls ist die Lambda immer an (außer bei Volllastanreicherung) und liefert schon ordentliche Werte. Sonst wäre Euro4 wohl kaum möglich.... [​IMG]

    Mein RP ruckelte imme rverdammt gerne, wenn Zündverteilerkappe und vorallem Finger abgenutzt waren, zum Schluß waren die 2 Dinger alle 10.000km fällig.
     
  7. #6 thomlahn, 13.01.2003
    thomlahn

    thomlahn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bertil,

    Ist das von aussen festzustellen? Ich habe immer wieder mal einzelne Ruckler, besonders auf der Autobahn.

    Gruß,
    thom
     
  8. JaCKaL

    JaCKaL Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank ersteinmal für die Antworten. Werde dann nochmal mit meinem VW Händler sprechen. Zufrieden bin ich mit denen überhaupt nicht. Wollten mir erst neue Bremsscheiben draufkloppen obwohl die kein halbes Jahr alt waren und ne andere Werkstatt festgestellt hat das es nur die Beläge sind. Also trau ich denen auch zu, dass die mir ne Lambdasonde unterjubeln, hat denen ja immerhin 190 € gebracht.....
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Bertil

    Bertil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Schlecht, da das Schwingelement nicht überall einsehbar ist.
    Du kannst aber den Motor im Stand laufen lassen und mal vorsichtig am Sammelrohr wackeln. Der Motorlauf sollte sich nicht ändern.

    Die Lambdasonde hat einen sehr engen Temperaturbereich in dem sie korrekt arbeitet. Beim Kaltstart muss sie deaktiviert werden da 1. noch kein Abgas im Auspuff ist und 2. der Motor zur Kat Anwärmung extrem Fett laufen muss. Nach dem Kaltstart läuft der Motor sogar bis zu 2 Minuten erheblich fetter wie es von der Lambdasonde nötig wäre.

    Genau das ist ja der Haken an Euro 4. Lange Zeit war es nicht möglich die Schadstoffe im Kaltstart zu beherrschen. Aktuelle Motorelektroniken können das mittlerweile regeln. Aber auch nur in Verbindung mit Katalysatoren die ihren Arbeitsbereich schneller erreichen.
    Übrigens bezweifle ich das auch nur 50% der heutigen EURO4 Motoren diese auch unter realen Bedingungen erfüllen. Unter Laborbedingungen mag das anders sein.
     
  11. #9 kaputter Golf, 14.01.2003
    kaputter Golf

    kaputter Golf Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte bis vor einem Jahr auch den 55Kw Motor und das gleiche Problem wie du. Von deiner Beschreibung her hört sich das ziemlich ähnlich wie bei mir an. Bei mir war es die Verteilerkappe (die von der die 4 Kabel zu den Zündkerzen gehen). Sie wurde von innen feucht, was im Winter( feuchtem Wetter) zu den Zündaussetzern führte. Du kannst das ganz einfach testen indem du sie abbaust und mit einem heißen Föhn trockenföhnst. Danach hat es bei mir eine kurzzeitige Besserung gebracht. Die Kappe mußte aber trotzdem erneuert werden da sie immerwieder feucht wurde.

    Probiers mal aus...
     
Thema: Ruckeln beim Fahren! Lamdasonde defekt??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto ruckelt beim fahren

    ,
  2. Golf 3 ruckelt beim Fahren

    ,
  3. ruckeln beim fahren

    ,
  4. auto ruckt beim fahren,
  5. lamdasonde,
  6. lambdasonde defekt vw golf,
  7. auto stockt beim fahren,
  8. golf 4 ruckelt beim fahren,
  9. auto ruckelt während der fahrt,
  10. f,
  11. golf 4 lambdasonde defekt,
  12. lambdasonde defekt auto ruckelt,
  13. audi a4 lambdasonde defekt,
  14. golf 3 lambdasonde defekt symptome,
  15. vw passat lambdasonde defekt,
  16. lambdasonde golf 3 defekt,
  17. wagen ruckelt beim fahren,
  18. http://www.pkw-forum.de/21000-ruckeln-beim-fahren-lamdasonde-defekt.html,
  19. golf 4 lambdasonde defekt symptome,
  20. auto ruckelt lambdasonde,
  21. motor ruckelt beim fahren,
  22. passat lambdasonde defekt,
  23. passat 35i lambdasonde defekt,
  24. lambdasonde auto ruckelt,
  25. lambdasonde defekt golf 3
Die Seite wird geladen...

Ruckeln beim Fahren! Lamdasonde defekt?? - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln beim Kaltstart

    Ruckeln beim Kaltstart: Hallo zusammen Seid knapp 4 Monaten habe ich das Problem das mein Wagen beim Kaltstart morgens extrem ruckelt. Ich habe gefühlt jedes Forum im...
  2. Automatikgetriebe ruckt beim Rückwärtsgang, manchmal sehr hohe Drehzahl vorwärts

    Automatikgetriebe ruckt beim Rückwärtsgang, manchmal sehr hohe Drehzahl vorwärts: Hallo, ich fahre einen Passat Variant 3B Automatik, 85KW, Jg. 2000, 268000km. Seit kurzer Zeit fängt er heftig an zu rucken wenn ich den...
  3. Ruckeln beim beschleunigen, Leerlauf unruhig Audi A6 4b Bj.1998

    Ruckeln beim beschleunigen, Leerlauf unruhig Audi A6 4b Bj.1998: Audi A6, Typ 4B, V6, 165PS, Bj.1998 Limosine Mein Audi läuft im Stand unruhig, die Drehzahl schwankt zwischen 700 und 900. Beim beschleunigen...
  4. Ruckeln und Ruß beim Gas geben aus niedrigen Drehzahlen

    Ruckeln und Ruß beim Gas geben aus niedrigen Drehzahlen: Hallo, ich fahre einen A4-Avant, 8E, 2,0TDI, TSN 862, S-Line-, BJ 06/2005. In letzter Zeit ruckelt das Fahrzeug in zunehmendem Maße beim Gas...
  5. Ruckeln an der Achse beim Fahren

    Ruckeln an der Achse beim Fahren: Hallo Leute, habe seit kurzem meine Winterreifen auf meinem im September 2003 neu gekauften Golf IV drauf (Enzo Y 15 Zoll mit Fulda Kristall...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden