Nagelneuer Passat Variant 4-Motion TDI 130 nicht zu empfehlen!

Diskutiere Nagelneuer Passat Variant 4-Motion TDI 130 nicht zu empfehlen! im VW Passat Forum im Bereich Volkswagen Forum; Hallo! Habe o.g. Auto gerade in WOB abgeholt! Erste fahrt zu VW Händler wegen nicht schliessender Heckklappe und weiteren 5 Mängeln! Das...

  1. #1 MajoMaus, 30.04.2005
    MajoMaus

    MajoMaus Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe o.g. Auto gerade in WOB abgeholt!

    Erste fahrt zu VW Händler wegen nicht schliessender Heckklappe und weiteren 5 Mängeln!

    Das Auto ist so träge beim Fahren... absolut lahm...mit Vibrationen... ich könnte heulen!

    Soll ich das hinnehmen für 33T Euro?

    Gibts Gleichgesinnte??? Bitte helft mir!!!

    Gruß MM
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. joesan

    joesan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Tja der Käufer ist heute der, bei dem die Neuwagen getestet werden.
    War noch nie gut sich direkt bei Neuerscheinung der ersten Serie einzukaufen, da es eben immer Kinderkrankheiten gibt.
    Kannst halt nur permanent die Werkstatt aufsuchen und jeden einzelnen Mangel abstellen lassen solange bis alles ok ist.
    Trotzdem viel Spass noch mit deinem Neuen.
    Hab die Limo mal probe gefahren und war garnicht sooo schlecht, bis auf den Schnick Schnack mit dem Zündschlüssel und der elektr. Parkbremse.
    Ich warte noch ab bis der Variant da ist und dann schauen wir mal.

    MfG joe
     
  4. schubi

    schubi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 4 SDI
    KW/PS:
    50/68
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    AHN
    Hi,

    kann meinem Vorschreiber nur zustimmen bezüglich der Kinderkrankheiten.

    Aber trotzdem herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto und viel Spass damit.

    Vielleicht hattest Du ja auch nur zu Beginn etwas pech.

    Schönen Sunday noch.

    Gruss Schubi
     
  5. #4 MajoMaus, 01.05.2005
    MajoMaus

    MajoMaus Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke, für eure Antworten...ABER...

    Ich habe keinen "NEUEN" Passat sondern den Typ 3BG als Neuwagen gekauft!!!

    Genauer gesagt VW Passat Variant TDI 130PS 4-Motion der schon seit vielen Jahren gebaut wird!!!

    Probleme:

    200 Meter nach der direkten Auslieferung in WOB, stand im Multifunktionsdisplay "Heckklappe offen". Tatsache war - Klappe war fest zu - Display ging nicht mehr aus!
    Weitere spontan entdeckte Mängel noch während der Heimreise:
    -ein kleines Stück aus der Tachoumrahmung war ausgebrochen
    -starke Vibrationen (im gesammten Fahrzeug bis in die Sitze)
    zwischen 100-120km/h im 5. und 6. Gang !!!
    -quitschende Bremsen
    -lauter, brummiger Motor ohne Durchzug
    -schlecht abgestimmtes Getriebe
    -Hecktür-Fernentriegelung funktionslos
    -Schrauben der Türen sind in Silber-Metallic und nicht in Wagenfarbe Schwarz

    Also direkt 180km nach Hause zum Händler!
    Die waren total baff...und haben sofort ein Garantiebeleg ausgefüllt!
    Mein Verkäufer war sehr kleinlaut geworden...!

    Am liebsten hätte ich die Karre sofort stehen gelassen und meinen alten wieder mitgenommen!

    Muß ich das hinnehmen für 33T Euro!
    Die Vibrationen sind das schlimmste Problem, lässt es sich abstellen???
    Ist das normal bei 4-Motion?

    Wäre nett wenn sich ein paar Allradler melden würden!!!

    Gruß MM
     
  6. #5 carver68, 01.05.2005
    carver68

    carver68 Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Servus MM!

    Ich habe meinen (Comfortline family Limo 130 4Motion) als 9 Monate alten Dienstwagen gekauft (ehm. 33.700 Teuros) und muß sagen, daß es der schlechteste VW ist, den ich je hatte. Und, so wie es aussieht, gleichzeitig der letzte!

    - die hochgelobten Aerowischer rubbeln, quietschen und springen über die Scheibe. Neue Wischerblätter gekauft, es wurde sogar schlimmer. Austausch von Wischerblättern und Wischerarmen brachte gar nichts...

    - linker Xenon flattert im Stand. Beim Durchfahren von Schlaglöchern macht ab und zu der Shutter auf, der Gegenverkehr bedankt sich mit dem Fernlicht. Laut VW ist das Stand der Technik, "ein Austausch des Scheinwerfers ist zu unterlassen".

    - Dröhngeräusche in der Fahrertür

    - Dröhngeräusche im Armaturenbrett

    - Dröhngeräusche im Bereich des Schiebedaches (durch den Freundlichen abgestellt, jetzt wieder aktuell)

    - Biodieseltauglich... wenn man zum Anlassen den Zündschlüssel mindestens 10 Sekunden hält, die Rauchwolke links und rechts ignoriert und dann mit (subjektiv gefühlten) 50 PS Minderleistung leben kann. Mein Freundlicher konnte daran nichts ändern...

    Allerdings geht das Teil wie Hölle und braucht keine sieben Liter [​IMG]

    Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein!

    Viele Grüße aus dem Bay. Wald,

    Helmut


    Ach ja, Antworten können dauern, ich bin die ganze nächste Woche nicht online - Meisterschule [​IMG]
     
  7. #6 MajoMaus, 02.05.2005
    MajoMaus

    MajoMaus Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG] Danke für Deine Infos zu deinen Wagen!

    Bisher ist bei mir alles "Klapperfrei" bis auf das Dröhnen/Brummen/Vibrieren im Fahrzustand! Ich hoffe das nudelt sich bald alles hin...

    Du sagst dein Passi ist flott und günstig... meiner bisher noch nicht.
    Wir wohl noch an der fehlenden Einfahrphase liegen...!?

    Er liegt seit Auslieferung und 1000 gefahrenen Kilometern bei 8,5L. (Autobahn, Landstrasse,Stadt)

    Aber die Fahrleistungen sind bei weitem nicht so gut wie in meinen ehem. Bora 130PS TDI. Nun gut er ist auch ca. 250kg schwerer und hat Allrad...

    Ich hätte wohl besser Testen müssen...

    Gruß MM
     
  8. #7 RedDisaster, 07.05.2005
    RedDisaster

    RedDisaster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hast du den Wagen denn nicht Probe gefahren?
     
  9. #8 orkfresh, 08.05.2005
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke der Wagen sollte auf jeden Fall erst einmal eingefahren werden.

    Trotzdem alle Punkt verschriftlichen und sofort auf einen Schein beim Händler mit dessen Unterschrift bringen.

    Brumm und Dröhnwerte sind zu demonstrieren und können sich legen, allerdings ist dies eher der Antriebsstrang...

    Ob die guten Werker schon an der neuen Limousine rumfummeln dürfen und die schelchten....aber lassen wir das...

    Wenn ich mich recht erinnere war das ja auch ein Akt, den Wagen so zu wählen und einige Stimmen sprachen für den 163Ps Motor etc...

    Papier ist geduldig, die Werte darauf auch...

    Ich hoffe, es legt sich noch und ein Auto ist in erster Linie eines :
    Ein Kompromiss, so blöd sich das auch anhört. [​IMG]
     
  10. #9 MajoMaus, 08.05.2005
    MajoMaus

    MajoMaus Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Den Wagen konnte ich vorher nicht Probefahren...es war keiner verfügbar.
    Also, Katze im Sack gekauft!
    Verkäufer: "Fährt genauso wie ohne Allrad"! Haha...Kann ich nur sagen!!!

    Realität: Lahm...schlechte Getriebeabstimmung...Geräusche!

    Jedoch voll Positiv: Fahrverhalten in Kurven!

    Das Brummen/Wummen hat schon etwas abgenommen, aber die Unwucht die das gesamte Fahrzeug ab ca. 110km/h in Wallungen versetzt ist weiterhin vorhanden.

    Ich werde jetzt noch ein paar Kilometer fahren das sich alles ein bischen "einnundelt". Die Schaltung ist auch noch bockig.

    Ich überlege noch ob ich den Passat noch ein Chip verpassen werde.
    Wenigstens um den schweren Allradantieb auszugleichen.

    Wann dürfte ich den frühstens an Einbau denken???
    Was würdet IHR mir empfehlen???

    Danke, Gruß MM
     
  11. schubi

    schubi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 4 SDI
    KW/PS:
    50/68
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    AHN
    Hallo zusammen,

    man oh man, ich wechsle im August auch auf einen 3BG Variant. Da kann ich ja nur hoffen, dass es mich nicht auch erwischt.

    Drückt mir die Daumen! [​IMG]

    Gruss Schubi
     
  12. #11 orkfresh, 08.05.2005
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weiss ja nicht, ob du wandeln willst, aber so lange du dir nicht sicher bist, ab 5000km frühestens und dann einen mit Garantie, du bist zu Recht empfindlich, also was von Abt oder so.. [​IMG]
     
  13. #12 Golf IV V6, 08.05.2005
    Golf IV V6

    Golf IV V6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo [​IMG]

    Wie sieht das rubbeln aus bzw wo ist das am stärksten?

    Ich fahre einen Golf IV V6 4Motion und kann mich über das 6 Gang Getriebe von der Übersetzung nicht beschweren bei mir rubbelt und rappelt nix.Hab zwar ein paar PS mehr als du aber trotzdem meine Daten sind laut Hersteller:
    150KW/204PS, bei 3200 U/min stehen 270 Nm an, von 0-100 Km/h in 7 Sec. und das bei einem Gewicht von 1520kg.
    Ich weiß nicht wie deine Hersteller Daten sind. Kannst du die Daten bekannt geben dann kann mir daraus vieleicht ein Bild machen und manche Werte vergleichen.

    Vieleicht konnte ich dir damit schon mal helfen bis dann

    Gruß Golf IV V6 [​IMG]
     
  14. #13 MajoMaus, 09.05.2005
    MajoMaus

    MajoMaus Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Nun also...,

    Daten: 96KW/131PS 310NM (bei ca. 2000U/min?), von 0 auf 100km/h in 10,7s ?, 6-Gang Schaltgetriebe, 17" VW-Alufelgen 225er, org. Sportfahrwerk, Leergewicht 1670kg, ca. 1500km Fahrleistung;

    Das Fahrzeug hatte 14km auf dem Tacho bei Abholung. Scheint wohl nicht ausgiebig getestet worden zu sein...?
    Mein letzter neuer Bora hatte 99km drauf, und in 2,5 Jahren kein einziges technisches Problem (mal abgesehen von Klappern im Dachhimmel und Türverkleidungen)!

    Das "rubbeln" fängt bei exakt 110km/h an. Egal ob im 5. oder 6. Gang (Drehzahl 5.Gang ca. 2800; Drehzahl 6.Gang ca. 2500)
    Hält an bis so ca. 150km/h. Eine leichte Unwucht ist im Lenkrad auch schon etwas früher zu spüren. War aber am Anfang nicht da!

    Zur Übersetzung: 1. bis 4. Gang sind total auf Kraft ausgelegt!
    5. und 6. Gang gehen so...!
    Man muß schalten wie verrückt...!
    Besonders schlecht ist das Problem bei 50-60km/h in der Stadt. Im 3.Gang viel zu laut, hochtourig (über 3000U/min), im 4.Gang brummig, schlapp...!
    Wer das entwickelt/getestet hat, den sollte man...idAt! Aber kräftig!
    Vielleicht wäre ein 5-Gang Getriebe besser gewesen?

    Der Verbrauch: Momentan 8,8 L/100km im Mix seit Abholung in WOB,
    Stadt/Land (bei mir am häufigsten) ca. 10L/100km (lt. VW 8,5L Stadt);
    Bin also noch weit vom Optimum entfernt (ca. 7-8L/100km)!
    Mein "alter" (Bora 130 TDI) hatte unter gleichen Vorraussetzungen ca. 2,5 Liter weniger)!

    Gruß MM [​IMG]
     
  15. TURBO

    TURBO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    12,8kg/PS [​IMG] Wo soll da Beschleunigung herkommen?

    Rubbeln: Also bei versch. Gängen aber ab gleicher Geschwindigkeit
    und Lenkrad Flattern = Räder neu auswuchten lassen.

    Chip: Motor wenigstens 3Tkm einfahren, dann kanns losgehen.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 orkfresh, 09.05.2005
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    "Watt sacht denn Händler" [​IMG]

    Ich fand den A6 mit 180PS quattro "untenrum" auch schlapp, brauchte Drehzahl und in der Stadt gewöhnungsbedürftig, schaltfordend...

    Aber wenn 2000U/min anlagen gings vorwärts...

    Gewicht..enorm, schätze auf 1800kg...
     
  18. #16 Golf IV V6, 09.05.2005
    Golf IV V6

    Golf IV V6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo [​IMG]

    Wenn ich deine Herstellerangaben mit meinen vergleiche:

    Passat:

    12,8kg/PS was auch viel ausmacht sind die 225er Sommerreifen [​IMG] Serie [​IMG] oder optional dazu bestellt [​IMG] die fressen auch Leistung. Sei froh das du kein 5 Gang Getriebe hast dann wäre er noch zäher.

    Golf IV V6:

    7,45kg/PS mit 205er Sommereifen Serie, wenn ich meine 225er Sommerreifen fahre merke ich auch einen Unterschied an der Beschleunigung und Vmax 20 Km/h weniger als mit den 205er.

    Ich würde vorschlagen quäl dich noch ein bischen herum bis du so 5tkm gefahren hast und mach dann einen Chip rein aber von Fachleuten. Mit der Unwucht im Lenkrad würde ich auch mal die Reifen neu auswuchten lassen.

    Aber du hast das Auto erst seit ein paar Tagen, ich würde mich da net viel rumärgern hast 2 Jahre voll Garantie, gib das bei den freundlichen ab die sollen dir für die Zeit ein vergleichbares Auto geben und die Fehler schnellstmöglich beheben dafür sind die auch da und wenn das nicht so läuft würde ich da ein bischen aufplatzen schließlich hast du 33T€ dafür hingelegt.

    Gruß Golf IV V6 [​IMG]
     
Thema: Nagelneuer Passat Variant 4-Motion TDI 130 nicht zu empfehlen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat 3c 4motion starke vibrationen

    ,
  2. passat 4motion tdi

    ,
  3. auslieferung neuer passat

    ,
  4. passat 4motion brummen,
  5. passat 3c 4motion brummen,
  6. auslieferung neuer passat variant,
  7. passat 4motion mängel,
  8. Passat 3BG Dröhnen,
  9. passat 3bg dröhnt ,
  10. 3bg tdi vibriert,
  11. passat variant 3bg 1.9 tdi 4motion test,
  12. vw passat tdi brummt,
  13. passat 4motion vibration,
  14. passat dröhnen,
  15. passat 3bg 2.0 4motion dröhnen,
  16. passat cc TDI vibration,
  17. 4motion dröhnen,
  18. dröhnen 4motion,
  19. passat tdi vibration,
  20. kann man bei 4motion den allrad abstellen passat cc,
  21. passat 4motion probleme,
  22. passat 2.5 tdi ohne allrad,
  23. passat 4motion allrad abschalten,
  24. passat 130 tdi keine leistung,
  25. http://www.pkw-forum.de/25329-nagelneuer-passat-variant-4-motion-tdi-130-empfehlen.html
Die Seite wird geladen...

Nagelneuer Passat Variant 4-Motion TDI 130 nicht zu empfehlen! - Ähnliche Themen

  1. Nagelneues RNS-510 - 800,00€

    Nagelneues RNS-510 - 800,00€: Hallo PKW-Forum -Mitglieder, Verkaufe ein Nagelneues RNS 510. Mein Navi in meinem Passat, hatte einen Fehler der nicht sofort behoben...
  2. Stoßstange Jetta 1 05/83 zu verkaufen nagelneu 161807217 Chrom und Kunststoff

    Stoßstange Jetta 1 05/83 zu verkaufen nagelneu 161807217 Chrom und Kunststoff: Habe hier einen echten Dachbodenfund gemacht: Eine Stoßstange Chrom und Kunststoff für den Jetta 1. Nagelneu und unverbaut.Hat lediglich ein paar...
  3. Nagelneue 2,0L 16V ABF Alukolben von Mahle:neuer Preis

    Nagelneue 2,0L 16V ABF Alukolben von Mahle:neuer Preis: Ich biete: Mahle Alu Kolben für 2,0L 16V ABF Beschreibung Ich biete hier nagelneue Alu Schmiedekolben von Mahle an, diese Kolben sind eine...
  4. nagelneue Passat Rückleuchte! Original VW

    nagelneue Passat Rückleuchte! Original VW: Verkaufe meine nagelneue VW passat Rückleuchte!! Bilder und weitere Infos unter: www.vw-cult.com Gruss Ralf Wer heute noch ja sagt der bekommt...