Mehr Leistung mit Motoröl Additiv?

Diskutiere Mehr Leistung mit Motoröl Additiv? im Karosserie Forum im Bereich Allgemeines; Hallo! Hat jemadn von euch Erfahrung mit den Zusätzen die man ins Motoröl gießt damit der Motor weniger Reibungsenergie aufwirft. Geringerer...

  1. #1 yu8Fush, 10.03.2005
    yu8Fush

    yu8Fush Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III Variant
    KW/PS:
    81/110
    Baujahr:
    1997
    MKB/GKB:
    AFN
    Hallo!
    Hat jemadn von euch Erfahrung mit den Zusätzen die man ins Motoröl gießt damit der Motor weniger Reibungsenergie aufwirft.
    Geringerer Kraftstoff- und Ölverbrauch,
    mehr Leistung,
    weniger Geräusche,
    bessere Abgaswerte,
    stabielere Motortemperatur usw.
    werden versprochen.

    Kraftstoff kann bis zu 20% eingespart werden. Das ist für mich eigentlich der Hauptgrund weshalb ich mich dafür interessiere.

    Hat jemand Erfahrung damit?

    In meinem Fall handelt es ich um das Produkt Motonova:
    www.motonova.at

    lg, Stefan
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Schraubi-Schlumpf, 10.03.2005
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    prinzipiell (ohne dieses produkt zu kennen) schmarrn !!!
     
  4. #3 cAmpA!N.rU, 10.03.2005
    cAmpA!N.rU

    cAmpA!N.rU Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 3 CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    94
    MKB/GKB:
    k.A
    moin!

    hmmmm...also ich glaube zwar auch nicht wirklich an sowas, aber wie heißt es so schön: PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN!

    wenn du es wirklich wissen willst, dann kauf dir so ein Teil und prüf nach, ob es das hält was es verspricht! [​IMG]

    ein Versuch kann ja nicht schaden!



    cYa
     
  5. #4 Darkphalanx, 12.03.2005
    Darkphalanx

    Darkphalanx Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 8E
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2001
    MKB/GKB:
    1,8 t
    Hallo,


    Also ich hatte in meinem vorhergehenden Auto (Atsra G) mit 150TKm das Motor Up drinn und war hoch zufrieden. Motor lief um eineiges ruhiger und der Verbrauch sank um ca 0,2 bis 0,5 L pro 100 Km.
    Mein Vater hat es in seinem Kia Sportage drinn und war auch sehr zufrieden.

    Klar ist dem ganzen Grenzen gesetzt, also eine Dodge Viper wird das Auto dadurch nie aber für das Geld (20€ bei eBay) sehr zu empfehlen. Mein AUto muss nun zur durchsicht und anschließend kommt es auch wieder rein.

    Sie es mal so du tust deinem lieben AUto was gutes und schaden kann es keines falls. [​IMG]

    CU
     
  6. #5 FRank-GTI, 20.03.2005
    FRank-GTI

    FRank-GTI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1990
    MKB/GKB:
    RP
    der haken bei der sache soll sein, daß das motoröl mit einigen additiven sich nicht verträgt und es da zu chemischen reaktionen kommt, welche das öl irgendwie tötlich umändern....
    allerdings wird allgemein positiv über diese zusätze gesprochen, als 1.er platz wird da slick50 genannt....


    das mit der verbauchsminderung über 0,2-0,5l/100km halte ich für nicht ganz objektiv. ein paar grad temperatur unterschied und der motor verbraucht schon von sich aus mehr/weniger.
    dann kommen noch unterschiedliche fahrweisen, ein ampelstart mehr oder weniger, einmal schnell irgendwo hin heizen oder einmal nur etwas länger im stau gestanden, und schon sind solche pauschalen verbrauchfeststellungen sinnlos...
     
  7. #6 stummel78, 21.04.2005
    stummel78

    stummel78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    80 Avant 1.9 TDI
    KW/PS:
    115
    Baujahr:
    1994
    MKB/GKB:
    1Z
    ...mit 'nem Sack Einbildung im Kofferraum geht alles viel besser. Gerade bei den Keramiksachen bin ich recht skeptisch...erstens ist keramik hart und ich könnte mir dadurch vorstellen, daß es wie Schmirgelpapier (im Übertriebenen Maße) arbeitet und außerdem müßten doch etliche dieser Partikel im Filter hängen bleiben...und ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Partikel sich so ins Material lagern, daß irgendwo die Reibung verringert wird. Die Lager brauchen den Spalt zwischen beiden Seiten, damit der Ölfilm diese voneinander trennt...wenn der kleiner wird...keine Ahnung ob das so gut ist...
     
  8. #7 Sprit-Dagobert, 24.11.2005
    Sprit-Dagobert

    Sprit-Dagobert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Opel Astra
    KW/PS:
    52/71
    Baujahr:
    1994
     
  9. WJ 28

    WJ 28 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 B5 2.8
    KW/PS:
    142 / 193
    Baujahr:
    1997
    MKB/GKB:
    ACK
    Wir "steinigen" dich nicht , ist ja schon schlimm genug [​IMG] Scherz

    Keiner gibt hier seine Meinung ab weil die meisten wissen das es absoluter mist ist. Die Leute bilden sich was ein das der Motor plötzlich weniger verbracht usw. Die Angabe wie viele von diesen Hersteller machen wie 100TKM kein Ölwechsel, für sowas müsste man die Firmen Anzeigen.

    Wie die, die Werbung, für die Produkte machen sieht man das es garnicht ernst gemeint sein kann.

    Das war meine Meinung dazu, gibt es hier einen der dem Produkt vertraut?
     
  10. #9 Schraubi-Schlumpf, 24.11.2005
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    nunja... soweit würde ich gar nicht mal gehen... ich halte mich nur gerne raus, von denen ich überhaupt keine erfahrung/ahnung habe. prinzipiell halte ich es für humbug... wenn mir aber einer unter vernünftigen und vergleichbaren testbedingungen das gegenteil beweisen kann..bitte, nur zu
     
  11. WJ 28

    WJ 28 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 B5 2.8
    KW/PS:
    142 / 193
    Baujahr:
    1997
    MKB/GKB:
    ACK
    Ja, ich hoffe ich finde die Seite noch, es gab ein Test von AutoMotorSport oder Auto Bild ich habe das nicht mehr richtig im Kopf die haben MotorUp und änliches getestet. Bei den Tests wurde festgestellt das die Mittel keine spürbaren Ergebnisse lieferten.

    EDIT: Habe den Link doch gefunden, da gibt es viele Test von Benzinzusätze bis Ölzusätze.

    http://www.autobild.de/wartung/pflege/arti...artikel_id=8278
     
  12. #11 Schraubi-Schlumpf, 24.11.2005
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    öhm...drück ich mich so unglücklich aus?

    ich halte diese "mittelchen" für humbug.... bis mir einer das gegenteil beweisst [​IMG]
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. WJ 28

    WJ 28 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 B5 2.8
    KW/PS:
    142 / 193
    Baujahr:
    1997
    MKB/GKB:
    ACK
    Das war für alles zu nachlesen jetzt. Es ist nicht nur so ein humbug sondern ein getesteter hombug und das ist viel schlimmer.
     
  15. #13 Emperor, 25.11.2005
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Einfach ein gutes Motoröl verwenden. Mehr braucht der Motor nicht.
     
Thema: Mehr Leistung mit Motoröl Additiv?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öl additive test

    ,
  2. motonova test

    ,
  3. motoröl additive test

    ,
  4. motoröl leistung,
  5. autoöl test,
  6. motoröl test,
  7. motor additive test,
  8. öl additiv test,
  9. motor additive testberichte,
  10. test öl additive,
  11. ölzusätze test,
  12. Leistungssteigerung Motoröl,
  13. ölzusatz test,
  14. öladditive testberichte,
  15. test motoröl additive,
  16. Motoröl additiv test,
  17. motoröl additiv,
  18. test motor additive,
  19. additive motor test,
  20. mehr leistung mit motoröl additiv,
  21. motoröl additive und test,
  22. motoröl mehr ps,
  23. öladditive test,
  24. motor additiv test,
  25. öl additive im test
Die Seite wird geladen...

Mehr Leistung mit Motoröl Additiv? - Ähnliche Themen

  1. Leistung fehlt keine Vmax Neuer LMM AGR NEU Und vieles mehr ... Ratlos!!

    Leistung fehlt keine Vmax Neuer LMM AGR NEU Und vieles mehr ... Ratlos!!: Zum Fahrzeug Es handelt sich um einem Golf MK4 1,9 TDi Motorcode AXR PD Laufleistung 439tsd Km Gelaufen 1. Hand und noch der erste Turbolader....
  2. HILFE Audi A4 B7 2.0 170 PS Vorglühlampe leuchtet und keine Leistung mehr!

    HILFE Audi A4 B7 2.0 170 PS Vorglühlampe leuchtet und keine Leistung mehr!: hallo liebe community, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... mein auto audi a4 b7 8e 170ps software-tuning seit ca.2-3 Jahren auf 200ps hat...
  3. wer hat erfahrungen mit mehr leistung heraus hollen audi a4 2008-09

    wer hat erfahrungen mit mehr leistung heraus hollen audi a4 2008-09: hi leute ich wollte mal meine audi a4 bj 2008 1.8.tfsi 170 ps etwas mehr leistung heraus hollen, man kann ja turbo optimieren chiptüning usw ....
  4. Audi A6 C4 2.5 TDI hat keine Leistung mehr

    Audi A6 C4 2.5 TDI hat keine Leistung mehr: Hallo erstmal. Mein Audi hat keine Leistung mehr. Ich muss immer bei 2000 Umdrehungen schalten, denn danach kommt eh nichts mehr. Auf der Bahn...