leichtes Quietschen

Diskutiere leichtes Quietschen im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; Ich habe mir einen Golf IV TDI (GTI- Ausführung) gekauft (gebraucht). Nun stelle ich ein leichtes Quietschen im hinteren Bereich bei unebenen...

  1. AIRman

    AIRman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir einen Golf IV TDI (GTI- Ausführung) gekauft (gebraucht). Nun stelle ich ein leichtes Quietschen im hinteren Bereich bei unebenen Straßen fest. Was kann das sein und was kann ich dagegen unternehmen?

    Noch etwas: beim Bremsen knackt es ab und zu in Höhe Fahrertür. Auch hier: was kann das sein und was kann ich dagegen tun?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    CU AIRman
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: leichtes Quietschen. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerAlex, 25.04.2002
    DerAlex

    DerAlex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2002
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Hehe, das Knacken habe ich jetzt auch beim Anfahren oder Bremsen.
    Soll wohl typisch sein für den Golf IV.

    Symptom: kurzes, helles Knacken beim Anfahren, Abbremsen, Bodenwellen
    Ursache/ Beseitigung:
    Austausch der Schließbügel gegen die neuen verchromten Bügel.
    Bastlertip: Den Schließbügel der B-Säule und das Schloss der Türe gut reinigen (z.B. mit Bremsenreiniger oder Waschbenzin. Keine aggressiven Stoffe wegen dem Kunststoff am Schlossstück!). Dann beide Teile mit einem sehr gut haftendem Fett sehr dünn bestreichen.
    Anderer Tip: Bügel nach dem Reinigen mit dünnem Isolierband umwickeln.

    Kannst Du aber auch hier http://www.michaelneuhaus.de/infopool.htm?golf.htm
    Nachlesen.
     
  4. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    HI!

    Nur kurze Verbesserung: Die knackfreien Bügel sind nicht verchromt, die haben nur als Unterlage zum Blech ein extra Kunststoffplättchen dazwischenliegen.

    Ich hab bei mir gleich alle 4 Bügel (rund 20Euro) ausgetauscht und seitdem ist Ruhe im karton...das Ölen hat mit Verlaub nichts gebracht....oder nur kurzfristig.

    Das Quietschen hinten kann von der Rückbank kommen.
    Bist Du sicher, daß es nciht eventuell von vorne kommt, das wären dann nämlich die Spurstangenköpfe, ein uraltes Golf4 Leiden.
     
  5. #4 hoernchen8, 26.04.2002
    hoernchen8

    hoernchen8 Gast

    Habe auch ein Golf 4 TDI GTI mit selbigen Problem!
    Dazu kommt noch ein knarren vom Türscharnier!

    Meine Lösung war FETT,FETT,FETT!

    Dann war wieder Ruhe!
     
  6. AIRman

    AIRman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid, da ich kein Fachmann bin, versteh ich das Ganze nicht. Kannst Du mir das anhand von Bildern etc. erklären? Und was kostet dieser Wechsel ca.?


    Ich glaube schon, dass es von hinten kommt. Wenn es wirklich die Rückbank sein sollte, kann man was dagegen unternehmen?

    CU AIRman
     
  7. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Rückbank: Schließmechanismus mit ein bißchen Silikonspray einsprühen und die Gummipuffer unter den Haltebügeln etwas herausdrehen. Wenn das nix bringt ists zu 99% nicht die Rückbank.
    Gruß
    Helmut
     
  8. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Ähm was mir zu diesem Thema noch einfällt....

    Die Türfeststeller vorne in den Türen (damit die Tür in einer gewissen Position offen bleibt) knarzen auch gerne. Etwas Fett hilft da eventuell.
     
  9. fipsel

    fipsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Golf hab ich das Geräusch von hinten sehr lange gesucht.
    Ich glaube es ist die Kunstlederrückseite der Rückbanklehne, die auf dem Radkasten scheuert.
    Abhilfe: Gurt in die vorgesehene Kunststofflasche einklemmen und erst dann Lehne einrasten. Dann bildet der Gurt eine Zwischenlage.
    Eventuelle Mitfahrer können sich den Gurt ganz leicht wieder hervorziehen.
    Strammstellen der Gummipuffer hatte bei mir nichts gebracht.
     
  10. #9 Markus400, 26.04.2002
    Markus400

    Markus400 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das selbe Problem (knarren in den Türen).

    Bei mir half das Allheilmittel "WD40". Einfach kurz etwas davon in den Schließer (??? das Teil halt an der Türe, was sie zusperrt, verriegelt) und gut ist es.

    Nach dem erstenmal Ölen war es ca. für 3000 km weg, nach dem zweitenmal fahre ich jetzt schon über 25000 km ohne knarren.


    Gruß Markus
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. AIRman

    AIRman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das allgemeine Probleme (Qietschen hinten und Knacken vorne) sind, kann man das auf Kulanz beseitigen lassen?

    CU AIRman
     
  13. #11 DerAlex, 03.05.2002
    DerAlex

    DerAlex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2002
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    VW und Kulanz. Ha ha ha ha ha ha!
    Dann viel Spaß dabei. Nein, aber im Ernst, versuchen würde ich es auf jeden Fall. Jetzt hast du ja ein paar Tipps warum es quietzscht.
    Versuch doch einfach die 4 Bügel auf Kulanz zu bekommen und eine Dose WD 40 oder Fett.

    Also bei mir quietscht und knarzt nichts mehr wenn ich die oben beschriebenen Teile einfette. Vor allem Der Türfessteller, wie Julian schon schreibt.
    Nach einer "Schmierbehandlung" ist immer so lange Ruhe bis ich es beim Autowaschen wieder übertreibe (habe wohl letztens mit dem Hochdruckreiniger in der Waschbox das Fett/Öl rausgespritzt) .
     
Thema: leichtes Quietschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 5 gti quietschen motorraum

    ,
  2. golf 5 gti quietschen im motorraum

    ,
  3. golf 4 tdi gti quietschen beim bremsen

    ,
  4. Quietschen an der Vorderachse beim Anfahren Golf IV,
  5. Vw Golf V Quietschen beim Bremsen,
  6. motor quietscht wenn kalt,
  7. golf v quietscht beim kurven fahren hinten,
  8. leichtes quietschen beim fahren,
  9. golf 4 leichtes quitschen von hinten,
  10. golf 5 gti quietschen,
  11. audi a4 cabrio quitscht im motorraum,
  12. golf 5 quietscht beim anfahren,
  13. audi a4 b5 leichtes quietschen beim anfahren,
  14. golf 5 gti quietschen beim amfahren ,
  15. kurzes pfeifen beim anfahren golf 4,
  16. audi a4 b5 leichtes quietschen vorne,
  17. golf tdi quitscht beim anfahren,
  18. knirschen vorne links a3 8l,
  19. quietschen motorraum golf 5,
  20. a4 cabrio quietscht in bodenwellen,
  21. audi a6 leichtes quietschen,
  22. vw golf vi hinten rechts beim kurven fahren quietschen,
  23. audi 4b motor quitscht wenns kalt ist,
  24. vw golf 5 tdi quietscht,
  25. quietschen aus radkasten a3 8p
Die Seite wird geladen...

leichtes Quietschen - Ähnliche Themen

  1. Audi A4 Avant läuft leicht unrund

    Audi A4 Avant läuft leicht unrund: Hi ich habe einen Audi Avant b5 2.8 l v6 bj 97 Bei warmen motor läuft er leicht unruhig bzw hüpft ganz leicht ! Ist wirklich minimal ?! Ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden