Lebensdauer 1.8l 66KW Motor in Golf

Diskutiere Lebensdauer 1.8l 66KW Motor in Golf im VW Golf 3 (1H) Forum im Bereich VW Golf; Moin, ich besitze meinen Golf III GT Bj. 8/93 seit 03/2000 und bin mit dem Wagen absolut zufrieden. Ich habe ihn damals von einem älteren Herrn...

  1. #1 Micha_AB, 04.02.2004
    Micha_AB

    Micha_AB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich besitze meinen Golf III GT Bj. 8/93 seit 03/2000 und bin mit dem Wagen absolut zufrieden. Ich habe ihn damals von einem älteren Herrn aus erster Hand und mit 37'000km auf dem Tacho gekauft. Gestern habe ich die 150'000km Grenze überschritten (ich fahr beruflich oft Langstrecke) und mach mir nun so langsam Gedanken, wie lange wohl mein Wagen noch halten wird. Was sind eure Erfahrungen bzgl. Lebensdauer des 1.8l 66KW/90 PS Motors? Ich bin eher ein gemütlicher Fahrer (130 km/h auf der Autobahn), fahre den Wagen auch nur langsam warm und schalte früh in den nächst höheren Gang. Im Buch "Jetzt helfe ich mir selbst" ist von 150'000 - 200'000 km bei diesem Motor die Rede. Ölverbrauch und Kühlmittel ist alles ok.

    Was sind eure Erfahrungen?

    Gruss, Micha
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Riff Raff, 04.02.2004
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    So hält er EWIG!!!

    Vorausgesetzt du kümmerst dich immer darum da genug Kühlwasser und Öl im Motor sind musst du dir keine Gedanken machen.

    Übliche Wartungsarbeiten und der Motor dürfte keine Probleme machen.

    Der 1,8 L Motor mit 66 KW ist nicht ausgereizt. Das heist er läuft von Natur aus eher gemütlich. Zumindest im Gegensatz zu so manch einem 1,6 Liter Motor mit 125PS. Da hatte ein Kumpel mal einen Mitsubishi Colt C50 mit besagter 1,6 Liter 125PS Motorrisierung, mit 300 000 Kilometern auf der Uhr hat er ihn verkauft und das auch nur weil er billig an einen 206er ran gekommen ist. Die Kiste läuft jetzt noch.

    Also wie gesagt, wenn du die Üblichen wartungsarbeiten brav vornimmst dürftest du nie größere Probleme mit dem Motor haben.

    MfG

    Riff Raff
     
  4. VW_199

    VW_199 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III
    KW/PS:
    66/90
    Baujahr:
    1994
    MKB/GKB:
    ABS/CHB
    Die 1.8er mit 90PS kriegst du wirklich nur klein wenn sie kein Öl oder kein Wasser haben - Die sind nahezu unzerstörbar
     
  5. #4 Scavenger, 04.02.2004
    Scavenger

    Scavenger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GL
    KW/PS:
    66 / 90
    Baujahr:
    Feb. 1994
    MKB/GKB:
    ABS / ???
    Mein 1,8er wird diesen Monat 10 Jahre alt und ich hab jetzt 195TKm auf dem Tacho. Und er macht noch keine Probleme. Schafft auch noch seine Top-Speed von ca.180. Er fährt sich mit ca. 8,5 l/100km, abhängig vom Einsatz. Auf der Autobahn weniger, im Großstadtbetrieb in Frankfurt etwas mehr. Im Ölverbrauch hab ich noch keine Veränderung bemerkt. Das Einzige was anfällt, sind die Verschleißreparaturen. z.B. Domlager, Radlager, Stoßdämpfer, etc.

    Grüße Christian
     
  6. #5 jens-hemer, 04.02.2004
    jens-hemer

    jens-hemer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    mein 2er golf 1,8L 90ps ist bals bei 270.000km und er läuft und läuft , mann sollte ihn wirklich nur tauschen wenn man mehr ps braucht , ansonsten wie schon gesagt :

    bei richtiger pflege "UNZERSTÖRBAR"




    greetz @ VW_199 @ society [​IMG]
     
  7. #6 Micha_AB, 05.02.2004
    Micha_AB

    Micha_AB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    woran erkenne ich eigentlich dass die Domlager oder auch die Radlager ersetzt werden müssen? Kann ich das irgendwie selbst feststellen oder sagt mir das die Werkstatt bzw. der TÜV?

    Gruss

    Micha
     
  8. #7 streetfighter32, 05.02.2004
    streetfighter32

    streetfighter32 Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 3 GT sp.
    KW/PS:
    66 / 90
    Mahlzeit

    also ich habe einen GT sp. Bj 12.93 und soweit ist alles Ok außer momentan das Motorzuwarmporblem siehe mein Topic , und außer die normalen Verschleißteile.

    Habe aktuell ca. 192 TKM drauf und soweit läuft der Moter OK. Sogar der Benzinverbrauch ist OK.

    so long
    streetfighter32 [​IMG]
     
  9. #8 Riff Raff, 05.02.2004
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    Die Radlager kannst du einfach testen indem du versuchst am Reifen zu wackeln wärend dein Auto aufgebockt ist.

    Wenn es beim wackeln so komisch klackert hast du nen Knacks am Radlager.
     
  10. #9 Scavenger, 05.02.2004
    Scavenger

    Scavenger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GL
    KW/PS:
    66 / 90
    Baujahr:
    Feb. 1994
    MKB/GKB:
    ABS / ???
    @ Micha_AB

    Das Domlager merkst Du, wenn die Federbeine vorne Spiel in alle Richtungen haben. Am besten sieht man das auf ner Hebebühne, wenn alles entlastet ist. Bei mir hat's die Werkstatt festgestellt und ich hab's mir dann zeigen lassen.

    Grüße Christian
     
  11. #10 Seppel88, 05.02.2004
    Seppel88

    Seppel88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2 GT special
    KW/PS:
    66/90
    MKB/GKB:
    RP
    Wenn du den Wagen aufgebockt hast unt die Räder in der Luft sind hast du automatisch Spiel vorne oben im Dom, das ist völlig normal, Poltergeräusche lassen eher auf defekte Domlager schliessen
     
  12. #11 Scavenger, 05.02.2004
    Scavenger

    Scavenger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GL
    KW/PS:
    66 / 90
    Baujahr:
    Feb. 1994
    MKB/GKB:
    ABS / ???
    Das ist richtig. Hätte besser schreiben sollen mehr Spiel als normal. Außerdem hatte ich ein deutlich hörbares kurzes Knacken, wenn ich mit eingeschlagenen Rädern rückwärts angefahren bin.
     
  13. #12 Franky Fix, 05.02.2004
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    ... scavanger , das Knackprblem mit eingeschlagenen Rädern, war bei alten Golfs bis 85 oder so Standart! Da ist immer das Radlager vorne verutscht [​IMG] und das hat ganz schon geknackt. Zum Glück wurde das bei den neueren Modellen behoben. Das gehört hier zwar nicht richtig hin, ich wollte aber auch mal Pralen [​IMG] ...
     
  14. armin

    armin Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf IV TDI
    KW/PS:
    74/101
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    AXR
    Ich kann die gute Qualität auch bestätigen, bis Oktober `03 fuhr ich einen Golf 3 GL 1,8l 90PS den ich im Jahr 1995 neu gekauft habe.
    Habe ihn letztes Jahr mit 250000 km verkauft. Am Motor keine Probleme gehabt, Ölverbrauch minimal und weiterhin volle Motorleistung. Das Problem sind eher die anderen Verschleissteile, Wasserpumpe zB. mußte bei mir ca. alle 80 Tkm erneuert werden.
    Benzinpumpe mußte bei mir nach ca. 220000Tkm erneuert werden.
    Unterdruckschlauch ca. alle 60 bis 80 Tkm.
    Wichtig ist aber die regelmäßige Wartung, insbesondere Ölwechsel mit Filter, Luftfilter etc. wie im Serviceheft angegeben. Ich emphehle den Zahnriemen nach entsprechender km-Leistung zu überprüfen bzw. zu erneuern.
    Wenn man das beachtet ist der Motor ( nicht die Anbauteile ) bei vernünftiger Fahrweise fürs Leben gebaut.

    Viele Grüße
    Armin
     
  15. BAO

    BAO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    131/180
    Baujahr:
    1986
    MKB/GKB:
    KR & 2Y
    Hi

    habe auch einen Golf II Bj.89 mit 66KW hat 193000 KM runter läuft einwandfrei !

    MFG

    BAO
     
  16. #15 Rennsemmel, 08.02.2004
    Rennsemmel

    Rennsemmel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    66/90
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    ABS
    Mein G3 BJ 96 hat jetzt auch über 100000km und läuft einwandfrei! Einzig, bei knapp 90000km war die Lichmaschine hinüber! Aber ansonsten ....läuft, und läuft, und läuft, und....... [​IMG]





    Gruß André
     
  17. #16 jens-hemer, 09.02.2004
    jens-hemer

    jens-hemer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    @ rennsemmel

    100tkm da haste ja nochn neuwagen
     
  18. #17 WarLord, 09.02.2004
    WarLord

    WarLord Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    New Beetle 1,9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    0
    mein 3er cabrio hat mittlerweile auch 100000 weg, istn 1,8er mit nur 75 ps, der dürfte also noch ewiger halten als der mit 90 ps [​IMG] nur was ich befürchte daß der rest des wagens vorher schlapp macht, die karosse ist doch schon an manchen stellen am rosten [​IMG] na im april wird er eh verkauft...
     
  19. vso

    vso Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Lebensdauer: bei aller Liebe, aber irgendwann sind die vergüteten/gehärteten Oberflächen der Lager weggeschliffen, ab dann wird er Wagen Motor sehr schnell kaputt gehen. Dürfte aber noch NACH Erreichen der Lebensdauer der Karoserie sein bzw. wenn Du anfangen mußt, zig andere Teile zu ersetzen (und dann lohnt es sich nicht mehr, weil der Wagen dann zum Groschengrab wird).

    Domlager: habe ich gerade hinter mir. ATU wollte mir zeigen, dass sie ausgetauscht werden müssen wegen Spiel. Nur: die waren gerade vor 5000 km ausgetauscht worden, kann also kaum sein! Wie kam's? Wagen war aufgebockt, Räder entlastet. Klar, dann gibt es immer Spiel (siehe Beiträge oben).
    Ein Kfz-Meister sagte mir, Domlager-Prüfung kann man nicht eindeutig im entlasteten Zustand durchführen!
    Eine weitere, meiner Meinung nach bessere Methode, festzustellen, dass mit den Domlagern etwas nicht stimmt, ist: Wagen fahren lassen. Spurtreue testen, während der Motor den Wagen zieht. Dann Gas weg und wieder Spurtreue testen. Wenn der Wagen sich dann spurmäßig anders verhält, ist irgendwo Spiel, und die Domlager sind dafür die wahrscheinlichste Ursache.
    Solange sich das Spurverhalten dabei nicht ändert (insbesondere: Spur gehalten wird), erfüllt der Wagen die Anforderungen an Gleichmäßigkeit des Spurhaltens und ich sehe dann keinen Grund, an den Domlagern was zu fummeln.

    Radlager: Achte auch mal darauf, ob Du ein "Wummern" hörst in der Frequenz der Radumdrehungen. Es wird mit der Geschwindigkeit schneller bzw. langsamer. Manchmal hilft es, jemanden auf der Rückbank sitzen zu haben, der danach hört - ist dann evtl. eindeutiger. So kündigen sich Radlagerschäden an (nur selten kommt das Wummern von Reifenfehlern). Irgendwann geht das Wummern dann in Knirschen über (wenn die Lagerrollen und Laufflächen verschlissen sind), spätestens dann ist es nicht mehr zu überhören und Zeit, was zu tun...

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scavenger, 10.02.2004
    Scavenger

    Scavenger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GL
    KW/PS:
    66 / 90
    Baujahr:
    Feb. 1994
    MKB/GKB:
    ABS / ???
    Meiner ist Bj. 94 und seit die Domlager getauscht sind ist es weg.
    Ich hab nichts an den Radlagern machen lassen. Außerdem merkt man defekte Radlager auch in der Lenkung bei Kurvenfahrten.

    @vso
    Die Sache mit der Spurtreue ist mir irgendwie nicht geheuer. Die Hängt ja auch von der Reifenbreite, Spureinstellung, Fahrbahnoberfläche, usw. ab.

    Woran erkennt man jetzt, ob die Domlager hin sind, oder nicht. Bei mir waren sie 180 Tkm drinne, da hab ich mal geglaubt, das sie hin sind.

    Grüße Christian
     
  22. BAO

    BAO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    131/180
    Baujahr:
    1986
    MKB/GKB:
    KR & 2Y
    Hi

    wenn die Domlager kaputt sind hast du meistens Klappergeräusche bei unebener Fahrbahn !

    MFG

    BAO
     
Thema: Lebensdauer 1.8l 66KW Motor in Golf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 3 1.8 laufleistung

    ,
  2. golf 3 1.8 75 ps laufleistung

    ,
  3. rp motor laufleistung

    ,
  4. vw 1.8 90 ps lebensdauer,
  5. haltbarkeit golf 3 1.8,
  6. golf 2 motor lebensdauer,
  7. golf 2 rp motor laufleistung,
  8. http://www.pkw-forum.de/5393-lebensdauer-1-8l-66kw-motor-golf.html,
  9. golf 2 haltbarkeit,
  10. golf 2 lebensdauer,
  11. golf 3 1.8 90 ps laufleistung,
  12. golf 3 1.8 haltbarkeit,
  13. vw 1.8 laufleistung,
  14. Zuverlässigkeit 66 kw VW-Motor,
  15. haltbarkeit vw 1.8 l,
  16. golf 3 1.8 75 ps motor haltbarkeit,
  17. golf 3 1 8l laufleistung,
  18. golf 3 lebensdauer,
  19. golf 3 haltbarkeit,
  20. Lenensdauer Golf2-Motor 90 Ps,
  21. vw golf 3 1.8 75 ps leistungssteigerung,
  22. motorlebensdauer golf 3,
  23. laufleistung golf 3 1.8 75ps,
  24. lebensdauer golf 2,
  25. vw motor 1 8l 90 PS zuverlässigkeit
Die Seite wird geladen...

Lebensdauer 1.8l 66KW Motor in Golf - Ähnliche Themen

  1. Batterie- Lebensdauer

    Batterie- Lebensdauer: Hallo Ich kenne zur Lebensdauer von Autobatterien zwei „Grundmeinungen“. 1.Die Lebensdauer ist abhängig vom Hersteller (also Qualität) 2.Der...
  2. Kupplung - Lebensdauer ?

    Kupplung - Lebensdauer ?: Moin Moin ! Habe mit meinem 2.5 TDI inzwischen 220 TKM (viel Autobahn, etwas Anhänger) mit der ersten Kupplung zurückgelegt und bin an euren...
  3. Fragen zur Lebensdauer des Motors

    Fragen zur Lebensdauer des Motors: Hey Ihr, ich hätte eine frage zur lebensdauer eines Passatmotors. ich will mir einen passat variant 1.8 kaufen, da ich demnächst 18 werde. Ich...
  4. Motor Lebensdauer

    Motor Lebensdauer: Hallo, Ich bin der neue! Kann mir vielleicht jemand von euch sagen wie lange ein Motor eines A4 1,9 TDI so im schnitt hält? wenn er nur...
  5. Auspuff Lebensdauer?

    Auspuff Lebensdauer?: Hallo, Mein 1.8T ist fünf Jahre alt. (130000 km) Der Auspuff schaut noch ziemlich "gesund" aus. Wie lange hebt so ein Original Auspuff. Was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden