Hauptrelais

Diskutiere Hauptrelais im Audi A3 8L Forum im Bereich Audi A3, S3, RS3; Audi stand zwei Tage im Freien. Wetter ziemlich nass. Schlechter Motorstart, lief nur auf drei Zylinder und Warnung für Motorsteuerung leuchtet...

  1. HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    75
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    BFQ
    Audi stand zwei Tage im Freien. Wetter ziemlich nass.
    Schlechter Motorstart, lief nur auf drei Zylinder und Warnung für Motorsteuerung leuchtet auf. Nach mehrmaligem Starten konnte ich losfahren, jedoch mit einem ruckelnden Motor. An jeder Ampel oder Abbremsung ging der Motor aus. Neuer Start gleiches Problem. Schaffte es aber bis nach Hause.
    Nächsten Morgen lief der Motor wieder einwandfrei. Bin in die Werkstadt um den Fehler auszulesen. Fehlerursache: Hauptrelais. Fehler zurückgesetzt und wenn er wieder kommt muss das Relais ersetzt werden.
    Was ist das für ein Relais und was würde das kosten?
     
  2. #2 fuchs_100, 07.12.2018
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.470
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Gute Frage, denn sowas in der Konstellation gibt es nicht. Verbrennungsaussetzer haben keinen Zusammenhang mit irgendeinem Relais. Entweder meint man was anderes damit oder irgendwer lässt sich in die Irre führen. Es gibt ein Spannungsversorgungsrelais für die Motorsteuerung, aber dann wäre das Motorsteuergerät stromlos und er würde gar nicht anspringen. Hierzu möchte ich erst mal ein Diagnoseprotokoll sehen und den exakten Fehlercode. Dann kann man mehr sagen.
    Mit Verbrennungsaussetzer solltest du übrigens nicht fahren, da es zu Folgeschäden führen kann.
     
  3. HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    75
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    BFQ
    Es sollte die Fehlerursache lt. Auslesung sein. Die Werkstatt ist für mich sehr vertrauensvoll.
    Mein Audi A3 ist auch schon 17 Jahre alt. Aber hergeben tu ich ihn nicht, Läuft sonst wie am Schnürchen.
     
  4. #4 fuchs_100, 08.12.2018
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.470
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Wie gesagt: Wenn der Fehlereintrag wieder vorhanden ist, teile ihn mir mit, dann kann ich mehr dazu sagen. Im Moment lässt sich aufgrund der Angaben nicht wirklich was sagen.
     
  5. HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    75
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    BFQ
    Danke für die Unterstützung.
    Zur Zeit läuft der Motor als wäre nichts gewesen.
    Habe noch einen Schrauber bei Audi gefragt.
    Er denkt genauso. Hat mir einen Vorschlag gemacht:
    Motr warm laufen lassen, dann in die Garage und Wasser über die Zündspule gießen.
    Mal schauen was dabei raus kommt.
    Ich werde wieder berichten

    Gruß
     
  6. #6 fuchs_100, 10.12.2018
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.470
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Ja, gießen weniger, ein leichter Nebel mittels Sprühflasche reicht. Wenn die Zündspule oder Verkabelung irgendwo durchschlägt, siehst du es ggf.
     
  7. HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    75
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    BFQ
    Da ich dankbar bin für jeden Vorschlag, möchte ich mich herzlich bedanken.
    Nach erfolgter Operation werde ich mich wieder melden.
     
  8. HZW4

    HZW4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3
    KW/PS:
    75
    Baujahr:
    2002
    MKB/GKB:
    BFQ
    Melde mich wieder.
    Die Ursache meiner Störung war eine defekte Zündspule.
    Habe sie gestern austauschen lassen.
    Am Gehäuse war eindeutig ein Riss .
    Kein Wunder, dass durch Feuchtigkeit Störungen auftraten.
    Bedanke mich nochmal, wünsche ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
     
  9. #9 fuchs_100, 23.12.2018
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.470
    Zustimmungen:
    5
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Ok, das macht Sinn.

    Daher meine anfänglichen Zweifel mit dem Fehlereintrag zu einem "Hauptrelais"
     
Thema:

Hauptrelais