Endgültig schnauze voll vom Golf2 1,6l

Diskutiere Endgültig schnauze voll vom Golf2 1,6l im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; HI, also ich bin jetzt echt stinke sauer auf VW und ihren Golf 2 1,6l (Elekt. Vergaser MBK:PN), erst bauen die sonen Ding und dann kann dir in...

  1. Marco

    Marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    HI,
    also ich bin jetzt echt stinke sauer auf VW und ihren Golf 2 1,6l (Elekt. Vergaser MBK:PN), erst bauen die sonen Ding und dann kann dir in sämtlichen Werkstätten in der Umgebung kein Mensch ne Diagnose oder Reperatur machen! [​IMG]

    Wie immer stottert das Teil und fährt nicht richtig mal bleibt das Standgas hoch mal nicht. Und alles was die Leutz da aus der VW-Werkstatt nach einem 250Euro Check sagen können... mmh kenne wir uns nicht mit aus, zu alt, können wir auch nix machen.
    Es hat nur noch gefehlt das einer gesagt hätte:" schmeissen sie den weg und kaufen sie bei uns nen Neuen"! [​IMG]

    Also was bleibt mir übrig, ich habe schon überlegt mir den U-Kat Vergaser einzubaun, Frage passt das alles so was musst ich verändern. Oder Weberanlage auch was musst ich da ändern. Oder sonst irgednwas.. vielleicht hat ja jemand ahnung mit nem Umbau. [​IMG]
     
  2. #2 Franky Fix, 15.10.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi. DU sagst es, U-Kat Vergaser , der hat keine Lamdaregelung und sieht auch anders aus. Damit kommste durch keine ASU und keinen TÜV mehr (na gut TüV vieleicht). WEber ist auch scheisse, kostet viel Geld, muss dann genau eingestellt werden und kostet Sprit. UNd mit der Lamdaregelung ist dann auch nix mehr los.

    Hast du denn schon gelesene was ich dir unten in deinem Motor stirbt ab Post geschrieben hab?
    Hast du schon mal den Vergaser komplet raus gehabt? Ist der Luftfilter sauber? Beim PN läuft der immer mit Öl voll! Kannst mir ja mal ne Mail schreiben , ich werd mich dann noch ma mit deinem Ding beschäftigen am WE .
    Hatte das selbe scheiss Problemzeugs wie du. Habs bei mir auch hin bekommen. Kostet nur bissel Zeit. Das die Drehzahl immer so hoch bleibt liegt am Drosselklappensteller. Angeblich muss man den ersetzen. Ich hab den einfach auch Zerleght , sauber gemacht , und ordentlich geschmiert. Meiner läuft jetzt schon wieder 10 000 Km oder so ohne Probleme.

    Tschau
     
  3. Marco

    Marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    also ich beschreib dir nochmal mein Problem. Ich hatte also am anfang immer das problem das das Standgas wären ab und zu mal bei 2000 oder 2500 einfach hängen blieb. Gut das war weiter ja nicht schlimm... hat man sich ja mit abgefunden das kahm ja auch nur selten vor. Aber vor ungefährt einen halben Monat passiert es selten und später immer häufiger das er bei der fahrt bei halb oder Vollgas nicht merh das Gas annimmt sondern auf Standgas geht und dann der Motor sich verschluckt und rumbockt. Ab und zu Zickt er auch so rum das er beim anmachen garnicht merh richtig losfährt. Erst wenn man dann paar mal Gas gibt dann kann mit extrem hohen gas losfahren ....dann fährt man nen paar km dann ist alles wieder ok man merkt garnix mehr davon. Dann macht er wieder die zicken auf einmal dann hörts wieder auf, ganz verrückt.
    Axo, ich habe vor einer woche den Vergaser von einem KFZ-Meister der sogar bei VW gelernt hat säubern und kontakte prüfen lassen, er meinte auch an der Zündung könnte es nicht liegen weil er das mit seinem Motorprüfgerät geprüft hätte. Er wüsste auch nix mehr wodran es liegen könnte.
    Immerhin war dann 1 geschlagende Woche alles wieder ok kein Mucken kein Standgasschwanken.
    Jetzt fäng es schon wieder an. Ich hab auch echt kein plan mehr wodran das leigen kann.
    Und das beste ist ja VW-Werkstätten nehmen das ding erst garnicht mit Reperatur-Garantie an. Ich hatte es jetzt schon 2mal das die Werkstätten nen schweine geld nahmen fürs reinigen und sinstellen des vergasers und sich nix geändert hatte und alle Probleme noch dawaren.. das einzigste was die sagen konnte war: " mit sonem alten Ding kennen wir uns nicht mehr aus...bla bla..."! [​IMG]
     
  4. BAO

    BAO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    probier mal folgendes,3 Schrauben vom Luftklappensteller lösen und den wo das Spiel ist leicht verdrehen,kuck was dann passiert,aber bitte vorher kennzeichen wo der gestanden hat ! Fehlerspeicher schon ausgelesen ???

    MFG

    BAO
     
  5. benny

    benny Gesperrt

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    ähm ne ganz einfache lösung, verkaufen und dir nen 1.8l kaufen, hab seit knapp 4 jahren fast alle vom 90ps gti 16v alle gehabt noch nie probleme gehabt!
     
  6. #6 Riff Raff, 16.10.2003
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Naja... ein Problem wäre da mit dem 1,8er schon....

    ICH WILL MEHR LEISTUNG!!!! [​IMG]

    Ohne Mist, ich hatte auch noch kein Problem damit und meiner hat schon fast 170tkm drauf.

    MfG

    Riff Raff
     
  7. Marco

    Marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ganz Toll...!
    Vielleicht sollten wir uns alle nen Porsche kaufen dan brauch keiner mehr rumheulen das er keine power hat.??? [​IMG]

    Das kann doch nicht ne Lösung sein das jedesmal wenn man einen Problem hat sein Auto verkauft. ??? Was meint ihr den was man für nen Golf 2 EZ.92 mit defektem Motor bekommt??? nix nämlich... ihr Experten [​IMG]

    Ausserdem findet mal nen Golf2 Top zustand gerade mal 50000km runter mit keinerlei äusseren und inneren beschädigungen für wenig Geld. Da wirste wenige finden.....!
     
  8. #8 dennis-vw, 10.11.2003
    dennis-vw

    dennis-vw Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hat er im Sommer die Macken auch schon gehabt, oder jetzt wo es kälter wird.

    Dennis
     
  9. Marco

    Marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Also eigentlich immer wenns zum Winter hingeht , spricht ab September abwehrts... warum?
     
  10. #10 Franky Fix, 11.11.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    .... das is meines erachtens ein Zeichen dafür das auch dein Auto in der Kaltenjahreszeit friert und kein Lust hat zu rollen [​IMG] . Natürlich nur ein Scherz.
    Ich denke du hast es jetzt weg Marco?

    TSchau
     
  11. #11 frankie-s, 11.11.2003
    frankie-s

    frankie-s Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    das gleiche problem hatte ich auch schon. auch in der werkstatt gewesen (wo die karre dann plötzlich einwandfrei lief).
    ich hab den vergaser mal reinigen lassen, die unterdruckschläuche erneuert und das dehnstoffelement ebenso. seitdem läuft die karre ohne probleme.
    in der kalten jahreszeit kanns aber bei den tollen vergasern schonmal passieren, dass die vereisen.

    hoffe es hilft.

    frank
     
  12. #12 dennis-vw, 11.11.2003
    dennis-vw

    dennis-vw Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marco,

    Ich habe die Lösung für dein problem. Das gleiche hatte ich auch mit meinen 2er Golf.
    Lösung:
    Die siehst an der linken seite deines Luftfilterkastens zwei Schläuche( 1 schwarzer und ein farbloser mit braunem Endstück, (so ist bei Mir jedenfalls) Die beiden Shläuche ziehst du ab und verbindest die beiden miteinander( farblos mit schwarz; das braune Endstück gut aufheben)Die jetzt frei gewordenen Anschlüsse kannst du so lassen wie sie sind.

    Kannst dir natürlich auch den Teil des Luftfilterkastens mit dem Ventil neu kaufen.
    Soll aber nicht sehr billig sein habe ich gehört.

    Ursache:
    Die beiden Schläuche führen zum einem kleinen Unterdruckventil in dem Luftfilterkasten. Dadurch das das Ventil defekt ist ,vereist der Vergaser und das Auto fängt an rumzumucken.

    Nun solltest du nicht vergessen wo die Schläuche dran waren. Denn mitte März, anfang April solltest du die Schläuche wieder an ihre ursprünglichen Positionen befestigen. Kannst auch versuchen sie schon früher wieder an ihre alten Positionen zu befestigen, kommt auf die Temperaturen draußen drauf an.

    PS.: Meine Golf fährt noch [​IMG]

    MfG Dennis
     
  13. Marco

    Marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    mmh,
    aber es ist doch immoment garnicht am frieren? wie vereist den dann der Vergaser?

    Ausserdem ist der wagen doch nach 10 min. absolut warm und auch alles um ihn rum... da kann der doch garnicht vereisen... !!!
     
  14. #14 Franky Fix, 11.11.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    .... also zum vereisen sind erst mal keine Minusgrade an der Luft nötig! Denn wenn man Luft beschleunigt, dann erzeugt sie Kälte ,Beispiel Wind. Dadurch das der Vergaser eben von dieser kalten Luft durchströmt wird vereist er eben. Auch der Sprit erzeugt zusatzliche Kälte wenn er durch den "Wind" verdunstet wird.

    Ich denke aber nich das es das ist! Denn Marco schrieb schon richtig, das der Motor ja warm wird und das dann die Luft viel zu warm ist zum vereisen ....
     
  15. #15 JUHoffi, 11.11.2003
    JUHoffi

    JUHoffi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Hi!!!
    Ich würde es trotzdem mal probieren. Die Luft bleibt nämlich kalt auch wenn der Motor "warm" ist,aus diedem Grund ist ja auch dieser "Fühler" im Ansaugtrakt.

    MfG

    Hoffi
     
  16. #16 Franky Fix, 11.11.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    ... Frage, wo kommt die kalte Luft her , wenn diese erst den heissen Kühler passieren muss , der ja dadurch gekühlt wird das die Lüft die Wärme ansich nimmt?
    Und auserdem hat das Fahrzeug die Warmluftansaugung vom Krümmer aus, da is nichs mit vereisen. Das müsste mir erst jemand Zeigen wie das geht damit ich da vom meiner Meinung weiche ...
     
  17. Marco

    Marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs mit den schläuchen-verbinden ausprobiert, tut sich rein granichts...
    Das rumgezicke im Stand und fehlende Gasannehmen is geblieben...
    *heul*
     
Thema:

Endgültig schnauze voll vom Golf2 1,6l

Die Seite wird geladen...

Endgültig schnauze voll vom Golf2 1,6l - Ähnliche Themen

  1. Golf 3 Cabrio während der Fahrt ausgegangen , geht nicht mehr an

    Golf 3 Cabrio während der Fahrt ausgegangen , geht nicht mehr an: :unsure:Hallo Golf Experten, bin mit meinem Golf 3 Cabrio Bj. 1996 normal gefahren. Dann ging er während der Beschleunigung aus und lässt sich...
  2. Audi A4 Avant Baujahr 10.2006 / Klimaanlage kühlt nicht mit voller Leistung

    Audi A4 Avant Baujahr 10.2006 / Klimaanlage kühlt nicht mit voller Leistung: Hallo, mit meinem Audi A4 Avant Baujahr 10./2006 spüre ich seit ca 2 Wochen, dass die Kühlleistung der Klimaanlage nachgelassen hat wenn es...
  3. Audi A6 Allroad 2,5 tdi bj.2000 sobald der tank auf 3/4 voll zu geht springt er nicht

    Audi A6 Allroad 2,5 tdi bj.2000 sobald der tank auf 3/4 voll zu geht springt er nicht: Hallo habe mal eine frage sobald bei meinem Allroad es im tank solangsam auf 3/4 voll geht macht er muggen springt kurz an geht dann wieder aus...
  4. Rückwandklappe innen nass,voller wasser!

    Rückwandklappe innen nass,voller wasser!: Kennt das einer,eben aufgemacht nach ordentlichen Regen,lief es innen aus der Verkleidung? Wo könnte das durchdrücken,unten,oder beim Plastik in...
  5. Abgasuntersuchung nicht bestanden > Schnauze voll von AU

    Abgasuntersuchung nicht bestanden > Schnauze voll von AU: Hallo Leute, betrifft Audi A6 TDI, 2,5l, AAT, 115 PS: ich fahre den Audi mit 5,0 liter (manchmal sogar darunter) -> bedeutet natürlich auch...