DPF ZU, was nun ? !

Diskutiere DPF ZU, was nun ? ! im VW Sharan Forum im Bereich Volkswagen Forum; [IMG] G-Schultheiss...

  1. #1 G-Schultheiss, 10.06.2011
    G-Schultheiss

    G-Schultheiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG] G-Schultheiss
    VW

    Themenstarter

    Hier möchte ich meine Erfahrungen mit DPF-Ascheeinlagerung mitteilen.
    Mein VW-Sharan Baujahr 2007 Km-Stand 130.000, es ist ein Service fällig. Da im Fahrzeug vor 6 Monaten ein neuer Motor eingebaut worden ist, fahre ich also zur VW-Vertragswerkstatt, um die Garantie nicht zu verlieren, und lasse den Service dort durchführen.
    Bei Abholung des Fahrzeugs wird mir lapidar erklärt, der Dieselpartikelfilter hat eine Beladung von 229 Gramm, Maximalfüllung liegt bei 150 Gramm, somit muß der Filter erneuert werden. Kosten 1500 Euro.
    Mich trifft der Schlag, da ich das Auto erst vor 6 Monaten gekauft habe. Nachdem ich den ersten Schock überwunden habe mache ich mich im Internet schlau und erfahre, daß man den Filter auch reinigen lassen kann. Bedeutet, Filter ausbauen lassen, zur Reinigungsfirma schicken, diese nimmt den Fiter auseinander und entfernt Ruß und Asche, baut den Filter wieder zusammen und schickt diesen zurück. Dauer ca. 5 Tage
    Kosten für diese Aktion Min.400,-Euro ohne Montage.
    Bei der VW-Werkstatt wird, laut Aussage des Meisters, diese Arbeit nicht ausgeführt da VW dieses nicht zulässt.
    Also fahr ich wegen der Demontage des DPF zu meiner freien Werkstatt wo ich die Auskunft bekomme das der DPF, ausgebaut, auch in meiner Werkstatt mit Flüssigreiniger gereinigt werden kann.
    Ich bin mißtrauisch! Filter vom Ruß reinigen verstehe ich, aber Asche entfernen, wie soll das gehen? Rufe also, zum Beispiel, bei der Firma TUNUP, welche solche Reinigungsmittel vertreibt, an und bekomme die Auskunft dass bei der Reinigung mit Flüssigkeit auch die Asche aufgelöst wird.
    Mit TUNUP-Mittel wird der Vorgang allerdings im eingebautem Zustand des DPF vorgenommen.
    Meine Werkstatt hingegen baut den DPF aus um eine bessere Verteilung der Reinigungsflüssigkeit zu gewährleisten.
    Nach 1,5 Tagen bekomme ich den Anruf mein Fahrzeug ist abholbereit.
    Also Geld eingesteckt und voller Erwartung hin.
    Die Rechnung überrascht mich und weist folgende Positionen auf : Rohverbinder 13,20€, Dichtung 4,70€, Systemreiniger 32,15€ und Partikelfilter aus und einbauen 39,00€ also Gesamtsumme ohne MwSt. 89,05€.
    Aber ich will natürlich auch wissen wie es mit meinem DPF aussieht. Das Bosch-Messprotokoll zeigt mir an: Dieselpartikelfilterbeladung 9,9%, Aschegehalt Partikelfilter 0,0 g.
    So darf ich also glücklich sein und brauche mich hoffentlich mit diesem Thema die nächsten 130.000 Km nicht mehr beschäftigen.
    Die abschließenden Gedanken über diese Geschichte überlasse ich dem Leser und hoffe dass ich vielen Forumteilnehmern helfen konnte.
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: DPF ZU, was nun ? !. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fuchs_100, 11.06.2011
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.862
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ich hoffe, dass ich dir helfen kann und keine Folgeschäden entstehen.

    Man kann Partikelfilter reinigen lassen, das ist korrekt. Aber fangen wir mal von vorne an.
    Ursache dafür, dass er so früh angeblich so zu sei (das ist übrigends nur ein Rechenwert über die Beladung und die abgelagerte Ölasche) könnte der Motorschaden (was auch immer damals war) sein. Üblich ist das jedenfalls nicht in der Größenordnung bei der Kilometerleistung ohne dass ein Defekt vorlag oder das Fahrzeug falsch eingesetzt wurde.

    Dass 0,0g angezeigt wird, ist normal, weil dem Steuergerät dies mitgeteilt wurde. Also das kann ich dir auch machen, ohne dass überhaupt auch nur das geringste am DPF gemacht wurde.

    Eine Reinigung (wenn dann sowieso nur am ausgebauten DPF) kostet aber wesentlich mehr als 80€! Es mag sein, dass die, die das jetzt durchgeführt haben, davon überzeugt sind, aber ich bin es absolut garnicht.
    Das Problem, warum man einen DPF bei Pkws meist nicht reinigt sind im Prinzip 3 Hauptgründe:
    1. Kein allzu großer Unterschied zwischen Reinigung und neuem angesichts des Preises
    2. Es ist nicht bekannt, ob bei der Reinigung die gesamte Ölasche entfernt werden kann und entfernt worden ist - dem Steuergerät gaukelt man das aber vor.
    3. Gewährleistung auf die Arbeit und das Fahrzeug ist in der Regel für einige Zeit nicht fahrbereit, solange der DPF ausgebaut ist.
    Es gab auch schon früher schlaue Leute, die meinten es reicht einfach dem MSG mitzuteilen es sei ein neuer verbaut und man hat garnix gemacht. Die Folge ist, dass hierdurch aufgrund der Temperatur schon Fahrzeuge abgebrannt sind.

    Ich wünsche dir natürlich, dass es gut geht, aber ich kann es aus technischer Sicht beim besten Willen nicht glauben.
     
  4. #3 M. Luder, 18.10.2011
    M. Luder

    M. Luder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem gleichen Thema habe ich mich beim Kauf meines gebrauchten Audi A2 auch beschäftigt. Da mir das Thema Rußpartikelfilter vollkommen neu ist. Der Vorbesitzer des Wagens war zum Glück sehr auskunftbereit und hat mir eine Firma empfohlen die sogar ihren Sitz ganz bei mir um die Ecke hat. Komme aus MG. Habe mich direkt mal schlau gemacht und auf der Seite http://russfilterreinigung.de/ findet man nicht nur Preise sondern auch viele Informationen zur Reinigung. Die Firma hat auch sehr viele Partnerwerkstätten in ganz Deutschland verteilt. Für alle die mehr über das Thema wissen wollen bestimmt eine schöne Adresse.

    Gruß Mike
     
Thema: DPF ZU, was nun ? !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. partikelfilter passat 3c

    ,
  2. dpf passat 3c

    ,
  3. dieselpartikelfilter reinigen vw

    ,
  4. audi a4 partikelfilter reinigen,
  5. rußpartikelfilter reinigen vw,
  6. Audi Dieselpartikelfilter reinigen,
  7. audi partikelfilter reinigen,
  8. dieselpartikelfilter vw passat 3c,
  9. passat 3c dpf reinigen,
  10. dieselpartikelfilter zugesetzt,
  11. audi Dieselpartikelfilter zugesetzt,
  12. dieselpartikelfilter reinigen,
  13. audi a6 4f dpf reinigen,
  14. dpf reinigen,
  15. passat dpf reinigen,
  16. partikelfilter reinigen vw,
  17. dieselpartikelfilter reinigen audi a4,
  18. vw partikelfilter reinigen,
  19. partikelfilter reinigen audi,
  20. rußpartikelfilter reinigen,
  21. audi a4 Dieselpartikelfilter zugesetzt,
  22. audi dpf reinigen,
  23. dieselpartikelfilter reinigen kosten,
  24. dieselpartikelfilter kosten,
  25. passat 3c dieselpartikelfilter
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden