Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.

Diskutiere Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an. im Audi A6 4F (C6) Forum im Bereich Audi A6, S6, RS6; Hallo habe seit 30.12.2015 ein großes Problem mit meinem A6 4F Avant. zur Beschreibung: Bin gestern von Marl nach Coesfeld über Autobahn gefahren...

  1. #1 cetin3434, 03.01.2016
    cetin3434

    cetin3434 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    habe seit 30.12.2015 ein großes Problem mit meinem A6 4F Avant.
    zur Beschreibung:
    Bin gestern von Marl nach Coesfeld über Autobahn gefahren (zirka 35km), auf dem Rückweg hat der Wagen keinen Gas mehr angenommen.Die Wendelleuchte hat aufgeleuchtet und der DPF ist gekommen.Angehalten und Wagen neu gestartet war die Wendelleuchte weg und es hat auch das Gasgeben wieder angenommen, nur die Leuchte von DPF steht noch an.
    Zuhause angekommen und die Sachen abgeladen bin ich zum Zentrum gefahren,stand an der Ampel und wollte Gas geben und wieder nicht angenommen.Mit hängen und würgen zur Parkbucht gefahren.Auto aus und wollte es wieder anlassen aber ohne Erfolg, starke Ruckeln und Motor springt nicht an.
    Hinten aus dem Auspuff kam auch kein Rauch mehr und einmal hat es komisch verbrannt gerochen.
    Habe es nach Hause abgeschleppt.Freund von mir kam und hat den Fehlerspeicher ausgelesen.
    Was kann das sein?Alle Inspektionen bis jetzt beim Freundlichen machen lassen.Wagen ist erste Hand.


    3 Fehlercodes gefunden:
    012547 - Motor für Saugrohrklappe (V157)
    P3103 - 000 - defekt - Sporadisch
    Freeze Frame:
    Fehlerstatus: 00100000
    Fehlerpriorität: 1
    Fehlerhäufigkeit: 3
    Verlernzähler: 255
    Zeitangabe: 0

    Freeze Frame:
    Drehzahl: 0 /min
    Geschwindigkeit: 0.0 km/h
    Last: 0.0 %
    Spannung: 12.62 V
    Binärwert: 00000000
    Drehmoment: 0.0 Nm
    Drehmoment: 300.1 Nm

    000257 - Luftmassenmesser (G70)
    P0101 - 000 - unplausibles Signal
    Freeze Frame:
    Fehlerstatus: 01110000
    Fehlerpriorität: 2
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 255
    Kilometerstand: 91806 km
    Zeitangabe: 0
    Datum: 2015.12.30
    Zeit: 13:31:33

    Freeze Frame:
    Drehzahl: 1449 /min
    Geschwindigkeit: 73.0 km/h
    Temperatur: 26.1°C
    Druck: 1081.2 mbar
    Luftmasse: 17.07 g/s
    (keine Einheit): 1.48
    Temperatur: 87.3°C

    000665 - Ladedruckregelung
    P0299 - 000 - Regelgrenze unterschritten - Warnleuchte EIN
    Freeze Frame:
    Fehlerstatus: 11110000
    Fehlerpriorität: 1
    Fehlerhäufigkeit: 2
    Verlernzähler: 255
    Kilometerstand: 91808 km
    Zeitangabe: 0
    Datum: 2015.12.30
    Zeit: 13:33:03

    Freeze Frame:
    Drehzahl: 2520 /min
    Geschwindigkeit: 81.0 km/h
    Last: 60.0 %
    Spannung: 13.76 V
    Binärwert: 00000000
    Druck: 2315.4 mbar
    Druck: 1550.4 mbar

    Saugrohrklappe überprüft , schließt und öffnet also alles ok.
    Unter https://www.youtube.com/watch?v=GcBwM6Xt6pk
    habe ich ein Video hoch geladen
    Alle Fehler wurden gelöscht, beim auslesen kommen auch keine Fehler mehr ausser am Fahrzeug kommt der DPF.
    DPF habe ich dann auch ausgelesen Bild anbei.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ml82

    ml82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe genau das gleiche Problem bei meinem A6 4F 2.0 TDI.
    Hast du schon eine Lösung dazu gefunden? Bei mir möchte man den Luftmassenmesser tauschen ich persönlich glaube nicht, dass dieser schuld ist. Im Fehlerspeicher steht AGR-Ventil defekt, allerdings möchte die Werkstatt nicht darauf vertrauen, da dieses 5 Monate zuvor gewechselt wurde. Angeblich alles durchgeprüft und LMM hinüber.
    Bei allem was ich über den LMM gelesen habe glaube ich nicht, dass dieser für einen Totalausfall des Fahrzeugs sorgt (Fahrzeug springt kurz an, Beim Gas geben geht es sofort aus und es stinkt überall nach Abgasen).

    Des Weiteren soll der Defekt von einem zu hohem Ölstand kommen (ich habe da noch nie Öl nachgefüllt, sondern nur Audi vor 6 Monaten bei der Inspektion).
    Hat einer eine Idee dazu? Kann es wirklich der LMM sein?

    Bin für jeden sinnvollen Hinweis dankbar da ich der Werkstatt nicht mehr vertraue.

    Gruß ML82
     
Thema: Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. p3103 audi

    ,
  2. a6 4f geht aus

    ,
  3. Fehler 012547

    ,
  4. audi a6 4f ruckelt,
  5. audi a6 4f 2.0 tdi stottert,
  6. audi 4f motor geht aus 2.0 tdi,
  7. audi a6 4f motor geht aus 2.0 tdi ,
  8. ruckeln audi a6 tdi 2.0,
  9. audi a6 4f avant 2.0 diesel springt nicht an,
  10. audi a6 4f 2.0 tdi ruckelt,
  11. a6 4b tdi p3103
Die Seite wird geladen...

Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an. - Ähnliche Themen

  1. Audi A3 1.4 TFSI Motor rukeln bei Kaltstart

    Audi A3 1.4 TFSI Motor rukeln bei Kaltstart: hier die Symptome nach Wechsel der Steuerkette. 1) lautes dröhnen von Motor und Auspuffanlage (ähnelt einem Traktor) 2) ein Luftansauggeräusch...
  2. Schlachtfest A6 4B 2.5 TDI Facelift

    Schlachtfest A6 4B 2.5 TDI Facelift: Hallo liebe A6-Freunde, schlachte aktuell einen Audi A6 4B C5 Facelift Baujahr 2002. LY7W Lichtsilber 2.5 TDI 163 PS Lederausstattung RSN-D...
  3. 2.0 tfsi worauf aufpassen beim kauf

    2.0 tfsi worauf aufpassen beim kauf: Hey leute, ich bin neu hier im Forum und hoffe mal das ich hier richtig bin. ich habe vor mir in den nächsten tagen einen a4 2.0 tfsi (200ps)...
  4. Start schwirigkeiten Audi A6

    Start schwirigkeiten Audi A6: Hallo liebe Commiunity, Vieleicht kann mir jemand bei meinem Problem Helfen ich habe einen Audi A6 4B 2,8 Lim Bj.1997 mein Wagen springt nicht an...
  5. Audi 80 B4 Innenraumgebläse ausbauen

    Audi 80 B4 Innenraumgebläse ausbauen: Wie baut man das aus?Kann mir jemand helfen?