Anschluss Türkontaktschalter an Funkfernbedienung mit Relais und Sperr

Diskutiere Anschluss Türkontaktschalter an Funkfernbedienung mit Relais und Sperr im VW Golf 3 (1H) Forum im Bereich VW Golf; Hallo! Also, ich habe eine Alarmanlage mit Funkfernbedienung von Inwells für die vorhandene pneumatische ZV meines Golf III nachgerüstet. Soweit...

  1. #1 KingOfTheGolfs, 01.10.2005
    KingOfTheGolfs

    KingOfTheGolfs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III Europe
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    AEE
    Hallo!

    Also, ich habe eine Alarmanlage mit Funkfernbedienung von Inwells für die vorhandene pneumatische ZV meines Golf III nachgerüstet. Soweit funktioniert diese auch ganz gut.

    Jedoch hat sie auch eine Funktion, die die Alarmanlage automatisch wiederschärft, wenn innerhalb von 20 Sek. nach Öffnen per FFB keine Tür geöffnet wird. Da aber der Türkontaktschalter noch nicht an den Eingang des FFB-Steuermoduls angeklemmt ist, macht die ZV auch zu, wenn eine Tür innerhalb von 20 Sek. geöffnet wird. Dies kann ganz schön nervig sein, da man ständig ein-/ausgesperrt wird und die ZV erst öffnen muss, um sie wieder zu schließen (da bei Status "geschlossen" bei Druck auf die Schließen-Taste die Carfinder Funktion mit tierisch lautem Heulen der Sirene losgeht). Wenn die Zündung eingeschaltet wird bevor die ZV automatisch dicht macht, schaltet das FFB modul zwar und bestätigt auch durch einmaliges Chirpen und Blinken, aber die Türen sind dann nicht zu...

    Jedenfalls steht in der Einbauanleitung, dass bei Plus-geschaltetem Türkontakt (und das ist ja beim G3 der Fall, oder irre ich mich etwa?!) mittels eines Relais die Türkontaktleitung nach Masse gezogen werden muss und diese bei geöffneter Tür auf Masse liegen muss. Bei serienmäßiger Innenraumlichtverzägerung muss noch eine Sperrdiode vom Typ 1N4007 in Richtung Türkontakt eingesetzt werden.

    Meine Frage ist jetzt, wie die Relais-Belegung eigentlich aussieht (Also wo Masse und +12V usw. ist) und welches Kabel ich nun an welchen Relaiskontakt verbinde. Ich habe ein Relais mit den Kontakten Nr. 85,86,87a,87,30 (siehe Anhang). Könnte mir vielleicht jemand einen spezifischen Schaltplan für mein Vorhaben anfertigen?

    Und dann noch eine Frage, die mit dem Thema nicht direkt was zu tun hat:
    Kann ich die Leitung für die Blinkeransteuerung auch zusätzlich noch auf das Standlicht legen (also als Parallelschaltung) oder brauche ich dazu auch ein Relais? Muss ich die Blinkerleitung dann höher absichern (im ersten Fall)?


    Vielen Dank schonmal im voraus!

    Gruß - KingOfTheGolfs
     

    Anhänge:

  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Mickey0123, 03.10.2005
    Mickey0123

    Mickey0123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    hi..

    die schaltung der innenleuchte klappt über eine masseschaltung...dabei liegt an der innenleuchte wie auch am türkontaktschalter dauerhaft eine spannung an, die beim öffnent der türe...auf masse gelegt wird und dadrch die innenleuchte mit masse versorgt.

    ob du dafür unbedingt ein relais benötigst, muß du anhand deiner bedienungsanleitung herausfinden....
    eine sperrdiode wird aber wahrscheinlich nicht nur wegen der innenlichtverzögerung sondern auch wegen dem lichtwarnsummer benötigt....

    wenn du die selbstverieglung aber komplett weg haben möchtest...wirst du dieses problem auch damit lösen, indem du dieses kabel einfach auf masse klemmen mußt(vorher aber die bedienungsanleitung studieren)

    und umsonst ist diese funktion ja nicht dort eingebaut...hat also schon sinn...diese wiederverschließsache....


    Thema blinkeranstuerung...


    nein, die blinker müssen nicht verstärkt abgesichert werden...da doch eigentlich die spannungsversorgung der blinker in diesem fall vom steuergerät der alarmanlage kommt. diese gibt ja in diesem moment das blinken der leuchten im ab/aufschließfall....

    standlicht? wofür? die blinken doch nur ganz kurz auf? möchtest du ne coming-home beleuchtung*fg*
    machbar ist das schon...aber sollte über eine relaisschaltung realisiert werden...da du nicht einfach die zwei unterschiedlichen beleuchtungssysteme nicht miteinander verbinden kannst....



    gruß mickey
     
  4. #3 KingOfTheGolfs, 03.10.2005
    KingOfTheGolfs

    KingOfTheGolfs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III Europe
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    AEE
    Hallo!

    Also das mit dem auf Masse verbinden hab ich mal ausprobiert. Da gibt er mir dann Daueralarm. Hab beim Support auch schon nachgefragt, ob man den Türkontakteingang nicht einfach auf die Öffnen-Leitung der FFB legen kann, und da hat er mir gesagt, dass das gleiche passieren würde...

    Wie schließ ich denn nun aber so ein Relais an, also welche Nummer is nun Masse und welche 12V und so weiter???
     
  5. #4 Mickey0123, 04.10.2005
    Mickey0123

    Mickey0123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    hi,....was muß den laut support auf diesem kabel für ein potential anliegen, sobald die türe geöffent wird....

    soll da nun masse anliegen oder bordspannung?

    um dir das relais zuerklären bzw dessen anschlüsse muß ich schon wissen, was das relais durchschalten muß...


    vielleicht kannst du mir ja auch einen link der einbauanleitung bzw eine datei dabei tuen


    gruß mickey
     
  6. #5 KingOfTheGolfs, 07.10.2005
    KingOfTheGolfs

    KingOfTheGolfs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III Europe
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    AEE
    Es steht nur drin, dass bei Plus-geschaltetem Türkontakt dieser mittels eines relais nach masse gezogen werden muss und dasss der Türkontakt bei geöffneter Tür auf Masse leigen muss. Da aber der Türkontakt des Golf 3 so wie es scheint massegeschaltet ist, brauche ich ja eigentlich nur den Türkontakteingang der FFB direkt anklemmen...

    Ich habe im Forum des Shops die Antwort bekommnen, dass er massegschaltet ist, wenn im Türkontaktrschalter nur ein Kabel ist. Bei mir sind es jedoch drei (braun, braun-weiß, buran-gelb). Ist der Türkontakt trotzdem noch massegeschaltet?


    Vielen Dank!
     
  7. #6 Mickey0123, 08.10.2005
    Mickey0123

    Mickey0123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    hi..

    dann kannst du direkt an den türkontaktschalter gehen...den dort liegt bei geöffneter türe masse an...

    welches kabel du nimmst, kann ich dir jetzt auch nicht direkt sagen...am besten eben die innenleuchte heraus und dort nachgeschaut, welches braune kabel von dort aus richtung türkontaktschalter geht...oder


    mach die zündung an und halte jeden einzelnen kabel des türkontaktschaltersl(notfalls mit kabel in den stecker )auf masse halten...(dabei aber schalter abgesteckt!!)....wenn das licht nun an geht und direkt wieder ausgeht...ist dein kabel..

    zündung ein, deswegen...weil du damit die lichtverzögerung deaktivierst...würde sonst beim prüfen mehr stören als nutzen...


    das relais denke ich benötigst du nicht....


    gruß mickey
     
  8. #7 KingOfTheGolfs, 10.10.2005
    KingOfTheGolfs

    KingOfTheGolfs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III Europe
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    AEE
    Hallo!

    Hab den TK-Eingang jetzt an das braun-weiße Kabel des Türkontakts der hinteren rechten Tür angeklemmt, mit Sperrdiode natürlich. Funktioniert tadellos - endlich werd ich nicht mehr eingesperrt und bei offener ZV und geöffnet Tür blinkt die Warnblinkanlage einige male, damit beim Anhalten zwecks Aussteigen mitfahrender Personen vorbeifahrende Autos gewarnt werden.

    Hab dann noch ein paar Fragen:
    Wegen dem Anschluss an Standlicht - wie sind die Farben für die Kabel rechts und links? Würde ich dann über ein Relais realisieren.


    Dann hätte ich noch zwei Fragen zum Anschluss der übrigen Eingänge:

    Als ich direkt am Bremspedal eine Leitung des Bremsschalters an den Bremssignaleingang der FFB anschließen wollte, ist mir die Sicherung der Bremsbeleuchtung durchgeflogen. Kann es sein, dass ich das falsche Kabel angeschlossen habe...muss Masse oder Plus drauf? Welche Farbe hat dieses Kabel in der Regel? Kann ich auch direkt hinten an der Bremsleuchte an das Kabel rangehen?

    An den Zündungseingang habe ich ein dickes rotes Kabel direkt hinter dem Zündschlosse angeklemmt. Als ich die Batterie wieder anklemmte bzw. bei angeklemmter Batterie den Kabelbaum der FFB an das Interface angesteckt habe, ertönte im Motorraum ein Geräusch wie beim Anlassen, jedoch lief der Motor nicht an. Habe ich da das Kabel vom Anlasser erwischt? Könnte ich dann dieses Kabel für den Anschluss des Anlasserunterbrechungsrelais verwenden?
    Ich habe hier im Forum gelesen, dass das Zündungskabel beim Golf 3 Gelb-Schwarz ist und hinter der Abdeckung des Motorhaubenöffners liegt. Ist das das richtige Kabel für den Zündungseingang?

    Vielen Dank!

    Gruß - Die-Waffe
     
  9. #8 Mickey0123, 14.10.2005
    Mickey0123

    Mickey0123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    hi...


    standlichtleitungen sind in der regel generell immer grau, wobei alle rechten rot und die linken schwarz sind..

    d.h. gr/sw 58li
    gr/rt 58re


    das bremslicht hat die kabelfarbe schwarz rot....

    das die sicherung rausgeflogen ist, deutet auf einen kurzschluß hin...soll heißen,egal, wo du das kabel dort anklemmst....wenn dieses kabel einen kurzschluß verursacht...so tut es das auf beiden leitungen...nur mit dem einen unterschied, das es auf dem schwarz/roten kabel zu einem geschalteten kurzschluß kommt***FG***

    außerdem versteh ich auch noch nicht ganz, was du da überhaupt mit erreichen möchtest...bzw wo der sinn darin besteht, eine beleuchtungseinrichtungen an deine alarmanlage bzw funkfernbedienung zu klemmen...

    anlasserkabel...bzw das klemme 50kabel, welches vom zündanlasschalter zum anlasser geht hat eigentlich immer eine rot/schwarze farbe und geht auch direkt über die zentralelektrik zum anlasser....

    eine unterbrechung am zündanlasschalter ist möglich...aber auch leicht wieder zubeseitigen...würde die zentralelektrik eher dafür empfehlen...


    schwarz/gelbe kabel sind bei vw meistens klemme x-leitungen...dort ist zwar immer spannung drauf, wenn die zündung einschaltet...dies ist aber nicht mit klemme 15 Zündung zu vergleichen....
    damit würdest du auch nur erreichen, das deine großverbaucher unterbrochen werden...und der moto trotzdem läuft

    um eine unterbrechnung der zündung bzw der kraftstoffabteilung zu erzielen, solltest du deine alarmanlage dann doch eher in der zentralelektrik anschließen...

    dafür benötigst du aber dann infomaterial über die ze und ihre kabelbelegungen, wie auch deren funktion..

    wenn du allerdings daran nicht kommen kannst...bleibt dir immer noch die notlösung, alles direkt am zündschloß anzuschließen...einziger nachteil.....so einfach, wie man die leitungen da unterbricht.,...genauso einfach findet man dort auch wieder heraus, deine anlage zu überbrücken.....


    eins noch zum schluß...achte auf die kabelquerschnitte.,......verjüngungen sind die besten kabelbrände die man bauen kann...also aufgepasst, welche störme durch welche kabel und geräte fließen müssen und dementsprechend die kabelqierschnitte...und schalter wählen


    gruß mickey
     
  10. #9 KingOfTheGolfs, 21.10.2005
    KingOfTheGolfs

    KingOfTheGolfs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III Europe
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    AEE
    Naja, halt einfach als Bestätigung dass die ZV zu oder auf ist. Bis jetzt hab ich einfach nur die Blinker dran gehabt, aber wenn die AngelEyes noch dazu blinseln würden, sähe das bestimmt genial aus [​IMG]

    Habe den Zündungseingang jetzt hinter der Abdeckung vom motorhaubenöffner am schwarz-gelben Kabel angeschlossen...funktioniert einwandfrei!

    Die Zündung is nur dazu gedacht, damit die Alarmanlage Alarm gibt, wenn bei geschärfter Anlage die Zündung eingeschaltet wird. Desweiteren wird bei eingeschalter Zündung und offner Tür eine ununterbrochene Warnung über die Blinker signalisiert. Ohne Zündung bei Öffnen der Tür erfolgt dies nur ca. 10s lang.
    Bei eingeschalteter Zündung und Tritt auf die Bremse sollte die ZV schließen und bei ausschalten der Zündung wieder öffnen, was bei mir jedoch trotz Anschluss an die rot-schwarze Leitung an der Bremsleuchte nicht der Fall ist...Außerdem müsste ich dann auch immer per FB öffnen, wenn ich schnell einen Mitfahrer an der Bushaltestelle oder sonstwo rauslassen will...
    Kann es sein, dass durch den Kurzschluss schon was kaputt gegangen ist in der Alarmanlage?

    Das Anlasserkabel hab ich schonmal unterbrochen, weil ich es anfangs für das Zündungskabel gehalten habe. Hab den Abzweigverbinder aber dran gelassen, weil der sicherlich ein paar Drähte durchgeschnitten hat, ist ja auch für einen viel kleineren Kabelquerschnitt ausgelegt...Ist das problematisch, wenn der Abzweigverbinder dran hängen bleibt? Würde es viel Aufwand bereiten, das Kabel komplett zu erneuern?


    Wo finde ich eigentlich eine Stelle, an der ich Kabel vom Innenraum in den Motorraum legen kann? Hab schonmal die Scheibenwischerarme und die ganzen Abdeckungen darunter abgebaut, hab aber nichts gesehen...


    Vielen Dank nochmal für die guten Antworten!
     
  11. #10 Mickey0123, 22.10.2005
    Mickey0123

    Mickey0123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    hi.... da bist du ja wieder....


    dann wollen wir mal schauen...

    Habe den Zündungseingang jetzt hinter der Abdeckung vom motorhaubenöffner am schwarz-gelben Kabel angeschlossen...funktioniert einwandfrei!


    okay, wenn du nur ein zündung ein signal benötigst, kann man dieses kabel auch nehmen...


    Bei eingeschalteter Zündung und Tritt auf die Bremse sollte die ZV schließen und bei ausschalten der Zündung wieder öffnen, was bei mir jedoch trotz Anschluss an die rot-schwarze Leitung an der Bremsleuchte nicht der Fall ist...Außerdem müsste ich dann auch immer per FB öffnen, wenn ich schnell einen Mitfahrer an der Bushaltestelle oder sonstwo rauslassen will...
    Kann es sein, dass durch den Kurzschluss schon was kaputt gegangen ist in der Alarmanlage?

    das kann ich dir am wenigsten sagen...wenn die sicherung rausfliegt...soll dies einen größeren schaden verhindern...
    am einfachsten findest du das heraus, indem du die eingangs und ausgangssignale mit der einbauanleitung vergleichst....sollte alles 100% stimmen, ist ein defekt des steuermoduls deiner alarmanlage nicht auszuschließen...



    Das Anlasserkabel hab ich schonmal unterbrochen, weil ich es anfangs für das Zündungskabel gehalten habe. Hab den Abzweigverbinder aber dran gelassen, weil der sicherlich ein paar Drähte durchgeschnitten hat, ist ja auch für einen viel kleineren Kabelquerschnitt ausgelegt...Ist das problematisch, wenn der Abzweigverbinder dran hängen bleibt? Würde es viel Aufwand bereiten, das Kabel komplett zu erneuern?


    das kabel ist unterbrochen? mit einem abzweigverbinder? du meinst, diese blauen viecher, wo man ein kabel mit dem anderen zusammenquetschen kann? damit sollte man normalerweise keine wichtigen kabel verbinden....gibt nur kontaktprobleme....und auch, wenn du es wieder rückgängig gemacht hast...bringt es dir nichts, das metallstück drinnen zulassen. ersatz des kabels? na, jedes kabel was genau den gleichen querschnitt hat, kann dazu benutzt werden....ist die stelle den wirklich so stark beschädigt? sind viele adern beschädigt...wenn nein, isoliere die stelle...bei reperaturarbeiten an diesem kabel entweder durchtrennen und mit einer lötung reparieren...oder einem verbindungsröhrchen den kontakt 100% wieder herstellen.


    Wo finde ich eigentlich eine Stelle, an der ich Kabel vom Innenraum in den Motorraum legen kann? Hab schonmal die Scheibenwischerarme und die ganzen Abdeckungen darunter abgebaut, hab aber nichts gesehen...


    wirst wohl entweder nur über die orginalkabelstränge in den innenraum gelangen( mußt die dichtund einschneiden und vorsichtig deine leitung mit durch zwängen...aber keine orgionalkabel beschädigen!!!)
    oder durch den habenzukabel in den innenraum...hoffe das es nicht zuviel kabel sind....

    wenn alle stricke reissen....loch durch stirnwand bohren...aber schau erst nach, was auf der anderen seite verbaut worden ist

    gruß mickey
     
  12. #11 KingOfTheGolfs, 23.10.2005
    KingOfTheGolfs

    KingOfTheGolfs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III Europe
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    AEE
    Hallo!

    Was ist eigentlich ein Verbindungsröhrchen? Ist das das gleiche was unter den Begriffen "Lüsterklemme" oder "Klemmleiste" läuft? Naja, oder ich umgeh das Problem einfach indem ich das Anlasserkabel ganz durchschneide und das Anlasserunterbrechungsrelais anschließe...aber hab irgendwie Bedenken, dass mir da irgendwann mal ne Kontaktstelle nicht mehr richtig leitet oder das Relais versagt...oder ist so ein Relais ziemlich zuverlässig? Wie ist das im Winter? Kann es sein, dass dann aufgrund der niedrigen Temperaturen der Realaiskontakt nicht mehr hin und her geht? Naja, eigentlich ziemlich blöde Frage...dürfte ja eigentlich kein Wasser reinkommen in das Relais...

    Das mit der Lötung...ich denk nicht dass das so gut halten wird, weil die meisten blauen LEDs, die ich in meinem Tacho verlötet habe, mir durch Erschütterungen rausgefallen sind. Hab jetzt sowieso nen TT Tacho drin.

    Wegen dem Kabelstrang zum Motorraum hab ich jetzt doch die Geduld verloren und nen Loch gebort, damit die Sirene draußen besser zu hören ist. Hab an der A-Säule dort neben dem Kotflügel nen Loch durchgebohrt. Hab dann das Kabel im Schweller nach vorne gelegt und dort an der Stelle wo der Türkabelbaum rauskommt hochgelegt zum Kotflügel, dann halt durch die Borhung durch und hinter dem Kotflügel lang zum Motorraum. Musste aber den Kotflügel dazu abbauen, da ich das Kabel sonst nicht im Motorraum hätte greifen können.
     
  13. #12 Mickey0123, 23.10.2005
    Mickey0123

    Mickey0123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    hi king of ....

    wie lange bist du schon an der alarmanlage dran?

    ein verbindungsröhrchen? das ist ein röhrchen, die gelb,blau oder rot sind...an beiden enden kann man ein kabel hineinstecken und dann mit einer geeigeneten zange das ganze zusammen pressen... bei den teureren varianten kann man durch erwärmen entweder das zinn darin mit einem feuerzeug erwärmen und dabei einen noch besseren kontakt erzeugen...eine andere variante kann man das ganze röhrchen wasserdicht verschliessen...

    meist sind sie aber in der normalen ausführung...und nur zum pressen.

    wenn du eine anlasserunterberechung haben möchtest, kannst du dies gerne tun...probleme bei kälte gibt es bei diesen dingern nicht! sollte nur wasserdicht sein.


    lötungen gelten eigentlich zu den besten verbindugen, die es gibt...dadurch das die litzen miteinander dabei verbunden werden...ist der übergangswiderstand dabei am geringsten. löten sollte man natrüchlich beherschen....den mit kabnel zusammenhalten und lötzinn drauf...damit ist es nicht getan und gibt dann auch meistens sollbruchstellen..bzw kalte lötstellen...

    das mit den dioden kann auch zum beispiel der grund sein, wenn die dioden einen zu langen fuß haben...dann können die sich beim schwingen natürlich sehr leicht lösen....je weniger die halbleiter von der platine weg sind, um so geringer die gefahr einer kalten lötstelle...oder du must der diode mit plastikkleber oder ähnlichen mehr halt geben.

    kabellötungen sind dagegen nicht so empfindlich(wenn richtig gemacht)...und solange sie nicht in beweglichen regionen hängebn...eine super verbindung


    kotflügel ab? hast dir aber arbeit gemacht...müßte doch einfacher gehen, das kabel nach draussen zu führen

    gruß mickey
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 KingOfTheGolfs, 24.10.2005
    KingOfTheGolfs

    KingOfTheGolfs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III Europe
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1996
    MKB/GKB:
    AEE
    Der Anschluss an die ZV ging innerhalb von 10 min, bloß die ganzen Zusatzoptionen einzubinden hat halt ein bissel gedauert, weil ich halt meist nicht wusste welche farbe das kabel hat oder ob der tükontakt plus oder masse geschaltet ist...

    Wie macht man es denn richtig? Wenn ich mir auf Bildern professtionelle Lötungen ansehe, dann seh ich da kaum was von ner Lötung, aber bei meinen LEDs ist immer ein riesen Tupfer Lötzinn drauf. Kann mir nicht vorstellen, wie das mit so wenig halten soll.

    Gruß - KingOfTheGolfs
     
  16. #14 Mickey0123, 25.10.2005
    Mickey0123

    Mickey0123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III GT
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS
    wie man richtig lötet? na kommt drauf an, was du löten möchtest...

    dioden zum beispiel gehören auf platinen und damit solche kalten lötstellen nicht entstehen...sollte man die diodenbeinchen nicht all zulange lassen...oder gegen schwingungen schützen....

    kabellötungen ? beide leitungen ineinander drehen(nicht umeinander!!!)am besten kabel lang genug abisolieren und vorne etwas auseinander drücken...dann beide kabelenden ineinander drücken...so das die adern sich spreizen...und dann das kupfer ineinander verdrillen, so das die lizen eng anliegend ineinaderverdrillt sind...

    nun tust du etwas zinn auf den lötkolben und hälst diesen direkt an das verdrillte...solange immer wieder mit zinn kurz unten nachhelfen....dabei auch mal entgegengesetzt mal das zinn dran halten....sobald das material auch oben am schmelzen ist....drückst du das zinn nur noch von oben rein und achtest drauf, dass das zinn gleichmäßig verläuft...eventuell nachhelfen...(nicht nur den kolben damit füttern!!!sonst wird das ganze kabel steif und die lötstelle gelingt nicht)


    mit ein bißchen übung sieht die lötung nachher perfekt aus!

    mißerfolge gibt es nur, wenn man beide seiten vorher verlötet und sie anschließen zusammen klebt...
    oder wenn man die drähte einfach nur so aneinanderdreht...und sie beim löten probleme machen...
    beim richtigen verdrillen..hält das kabel schon beinahe allein zusammen und die lötung verläuft nachher geradezu perfekt....

    brauchst du bilder?*fg*

    natürlich ist der lötkolben abhängig von der kabelstärke...also nicht mit nem kleinen minilötkolben ankommen*fg*


    gruß mickey
     
Thema: Anschluss Türkontaktschalter an Funkfernbedienung mit Relais und Sperr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http://www.pkw-forum.de/14984-anschluss-tuerkontaktschalter-funkfernbedienung-relais-sperr.html

    ,
  2. pkwfunkfernbedienung

    ,
  3. türkontaktschalter funk

    ,
  4. funk relais schalter,
  5. audi a4 b5 türkontaktschalter ausbauen,
  6. inwells zentralverriegelung,
  7. türkontakt passat 3b,
  8. audi a4 b5 funkfernbedienung einrichtung,
  9. golf 3 türkontaktschalter,
  10. türkontaktschalter passat 3bg überbrücken ,
  11. zündschloss a4 b5 pinbelegung,
  12. audi a4 b5 türkontaktschalter,
  13. golf 4 forum,
  14. Brücke zwischen dem Standlicht und dem Bremslicht audi a3 8l,
  15. alarmanlage blinkt offener tür,
  16. anleitung anschlussplan coming home funktion a4 b5,
  17. lichtalarm bei a3 geht nicht,
  18. audi a6 türkontaktschalter farbe,
  19. http://www.pkw-forum.de/14984-anschluss-tuerkontaktschalter-funkfernbedienung-relais-sperr-p2.html,
  20. funk relais schalter für PKW,
  21. funkfernbedienung inwells,
  22. wie viele türkontaktschalter hat ein golf 3,
  23. licht alarm schalter vw passat,
  24. schaltplan anlasser passat 3b,
  25. funkfernbedienung relais
Die Seite wird geladen...

Anschluss Türkontaktschalter an Funkfernbedienung mit Relais und Sperr - Ähnliche Themen

  1. Radio Anschluss Adapter

    Radio Anschluss Adapter: 1 Bild welcher Adapter für normales Radio
  2. Anschluss Klemme 15 Zündplus im Motorraum

    Anschluss Klemme 15 Zündplus im Motorraum: Hallo Leute, kann mir jemand sagen wo ich am elegantesten Zündplus (Klemme 15) im Motorraum bekomme oder wie ich ein Kabel in den...
  3. Anschluss einier 2.. kammera???.

    Anschluss einier 2.. kammera???.: Hallo ich habe einen neuen tiguan 2013 mit navi-radio rns 315 mit rückfahrkammera ohne parkpilot. ich möchte mir noch eine kammera für vorne...
  4. Frontkamera nachrüsten mit RNS 510?

    Frontkamera nachrüsten mit RNS 510?: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich mit meiner Frage hier richtig bin. Nachdem ich meine E-Klasse wegen massiven Rostproblemen verkaufen musste,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden