1, 9 TDI zieht nicht richtig hoch

Diskutiere 1, 9 TDI zieht nicht richtig hoch im VW Touran (1T1) Forum im Bereich VW Touran; Habe mir vor kurzem einen 2006'er Touran TDI in der 77 KW Version zugelegt. Nun ist mir aufgefallen,das er gar nicht bis in die angegebene...

  1. #1 lackholly, 29.12.2013
    lackholly

    lackholly Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir vor kurzem einen 2006'er Touran TDI in der 77 KW Version zugelegt. Nun ist mir aufgefallen,das er gar nicht bis in die angegebene Drehzahl von 4000 hochzieht bei der er die 77KW haben soll. Untenrum läuft er echt gut.Knackiges Drehmoment und zieht auch bis 3000 /3200 u/min sauber durch. Dann macht er aber abrupt dicht. Fehlerspeicher zeigt nur Glühkerze Zylinder 1234 sporadisch, sonst nichts.Verbrauch liegt bei 5,6l ,was ich angesichts meiner Motorisieung für absolut im Rahmen halte.Gibt es typische Komponenten die ihm die Luft rauben durch Verkoken oder ähnliches? INSPEKTION wurde komplett gemacht, wobei der Zahnriehmen noch beim vorherigen Besitzer getauscht wurde. Km Leistung ist jetzt bei 130000.
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 30.12.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.861
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Im 6. Gang oder wie?

    Bezüglich der Glühkerzen-Fehler wirds es vermutlich auf 4 neue Kerzen und eine neue Steckerbrücke hinauslaufen.
    Mit welchem Diagnosegerät wurde der Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes ausgelesen?
     
  4. #3 lackholly, 30.12.2013
    lackholly

    lackholly Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort Fuchs_100. Ausgelesen wurde mit VAG und im Sechsten Gang würde ich es ja noch ein bisschen verstehen. Er zieht grundsätzlich nicht in die 4000'er Region. Sonst funktioniert alles bestens ( toi, toi, toi). Habe auch überhaupt null Probleme was das anspringen des Motors betrifft. Daher weiß ich nicht so richtig ob ich die Glühkerzen schon tauschen soll, zumal der Fehler ja als sporadisch angezeigt wird.
     
  5. #4 fuchs_100, 30.12.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.861
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja bei aktuellen Temperaturen merkst du von defekten Glühkerzen noch nichts. Du kannst die Einträge ja löschen lassen und schauen, ob sie wieder kommen. Führt man gleich nach dem Löschen einen Stellglieddiagnose mittels Tester durch, siehst du sofort, ob ein Defekt vorliegt oder nicht, denn wenn dann gibt es sofort wieder die Fehlereinträge.

    Ok, das ist dann doch etwas ungewöhnlich mit der Drehzahl. Scheint also ein Zustand zu sein, den er nicht als Fehler erkennt. Motordrehzahlgeber mal über die Messwerte prüfen lassen. Einige Fahrzeug haben auch im Stand eine Drehzahlbegrenzung, also auch mal das Geschwindigkeitssignal im Motorsteuergerät prüfen. Vielleicht kann man dann auch feststellen, ob es sich hier wirklich um eine feste Drehzahlbegrenzung (Abregelung) handelt oder ob die Drehzahl schwankt.
     
  6. #5 lackholly, 30.12.2013
    lackholly

    lackholly Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte mal einen 2,2 DCI von kreateur de maloer, der hatte das auch wie ich ihn gerade bekommen hatte. Ist mir jetzt gerade wieder eingefallen. Bei dem war die Ansaugbrücke so dermaßen zugekokt,das er nur noch durch einen kleinen spalt luft bekam und der hatte gerade mal 34.000 gelaufen! Die Ansaugbrücke wurde da komplett getauscht wobei man die auch hatte reinigen können, lief aber über Garantie.( Das war eine mechanisch bestätigte Ansaugbrücke, ist das bei meinem Motor auch mechanisch?)Danach ging der wirklich gut.Ich denke ich werde da mal ansetzen. Frage wäre ob man über den Tester meiner Vermutung zunächst mal auf den Grund gehen kann, um unnötiger schrauberei aus dem Weg zu gehen.? Das mit der stellglied diagnose werde ich mal testen. Gelöscht hatten wir den Fehlerspeicher,mal sehen ob die Fehler wieder drin sind.
     
  7. #6 fuchs_100, 01.01.2014
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.861
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Naja bisschen verkokt sind die alle aufgrund der Abgasrückführung. Der Ansaugkrümmer an sich beinhaltet nichts, davor ist die Saugrohrklappe und das AGR-Ventil. Aber direkt starke Probleme, dass die sich so enorm zusetzen, gibt es nicht. Die Probleme gibts aber teilweise bei anderen Herstellern und das würde dann meist auch durch Fehlereinträge begleitet.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

1, 9 TDI zieht nicht richtig hoch

Die Seite wird geladen...

1, 9 TDI zieht nicht richtig hoch - Ähnliche Themen

  1. Audi zieht nicht richtig

    Audi zieht nicht richtig: Hallo bin neu hier und ich hoff ihr könnt mir helfen !! Ich habe ein Probelm mit meinen Audi 80 2,3 er nimmt gas Gas nicht richtig an!! Wenn er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden