Zahnriemen gewechselt -> Verbrauch erhöht -> Wie das??

Diskutiere Zahnriemen gewechselt -> Verbrauch erhöht -> Wie das?? im Motor und Getriebe Forum im Bereich Allgemeines; Zahnriemen gewechselt -> Verbrauch erhöht -> Wie das?? Hi Forum, nach dem normalen 90.000er Zahnriemenwechsel musste ich nun feststellen (MFA...

  1. #1 thenail, 24.03.2004
    thenail

    thenail Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Zahnriemen gewechselt -> Verbrauch erhöht -> Wie das??

    Hi Forum,

    nach dem normalen 90.000er Zahnriemenwechsel musste ich nun feststellen (MFA und Tankbeleg), dass mein 1.9er TDI (96kW) einen Mehrverbrauch von rund 0,5-0,7 Litern hat.

    An was könnte das liegen?
    Meines (rudiementären Wissens nach) gibt es beim Diesel nicht so viel, was die Werkstatt beim "Einstellen" falsch machen kann?

    Über ein paar Argumente für die Reklamation würd' ich mich freuen + viele Grüsse

    thenail
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Zwilling, 24.03.2004
    Zwilling

    Zwilling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Förderbeginn anders Eingestellt.

    Wurde der Förderbeginn nicht vor Zahnriemenwechsel geprüft/protokolliert?

    Bernhard


    PS
    Ist in der Form (wenn über längere Zeit Belegbar)ein Mangel in Werklieferung. Da muss der Betrieb nachbessern.
     
  4. #3 thenail, 25.03.2004
    thenail

    thenail Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bernhard,

    meines Wissens nicht, warum steht unten.

    Aaalso:

    ... der ZR wurde beim AT* gewechselt, Leistung ist da, Verbrauch (laut MFA) um ca. 0,5-0,7 L höher.
    Leistung ist da, rumpeln tut er nicht.

    An das Nockenwellenrad hab ich auch gedacht und unter www.dieselschrauber.de mal nach "Förderbeginn" bzw. in den FAQs nach PD/TDI einstellen gesucht.

    Na ja, und die Höhe ist:
    AT*'s Motortester hat (noch) nicht den ASZ-Motorkennbuchstaben, den mein TDI hat - d.h. sie können den Fehlerspeicher bzw. die Werte für Förderbeginn etc. gar nicht auslesen...

    Hab nächste Woche nen Termin dort und der Meister will sich "alles nochmal angucken", ggf. per Abgaswerte rauskriegen ob was nicht stimmt.

    Parallel mach ich bei der AT*-Zentrale Druck, dass die eigentlich einen Wagen zum ZR-Wechsel gar nicht annehmen dürften, wenn der im Motortester (noch) gar nicht vorkommt.

    --> Habt Ihr noch'n paar Tipps, wie ich zu meinem niedrigeren Verbrauch kommen kann?
    ... nicht das der AT*-Meister am Dienstag abend sagt: "Tja, wir können da nix machen"..

    DANKE,
    thenail
     
  5. #4 Gremlin, 25.03.2004
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    ich fürchte da bleibt dir nichts anderes übrig, als ulf's fachartikel und postings zum ASZ durchzugehen und die steuerzeiten zu kontrollieren.

    parallel dazu würde ich mal den kompletten motor kontrollieren. zum ZR-wechsel muss man sehr sehr viel zerlegen, abbauen usw.
    sind alle schläuche und kabel fest. ist die ladeluftstrecke dicht. alle unterdruckschläuche etc etc etc.

    CU Gremlin
     
  6. #5 Zwilling, 26.03.2004
    Zwilling

    Zwilling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    AHA, und deine Uhr bringst du auch zum Bäcker wenn sie mal nicht geht.....

    Ja Hergotssakra.....
    Was docktern die von ATU auch an nem TDI rum,wenn die den Förderbeginn nicht Prüfen könnnen.
    Der ist bei den TDI Modellen nun mal eben nur mit dem Fehlerauslesegerät (VAG5051 oder Nachfolgemodellen) zu prüfen.

    Also bleibt dir nur übrig den Mangel zu rügen und auf Abstellung zu drängen. Da die von ATU das nicht können, muss Fremdleistung (der frreundliche) in Anspruch genommen werden.

    Bei ATU bist du da halt etwas im Nachteil,da die nicht der Handwerkskammer angeschlossen sind, und somit nicht als KFZ Betrieb anerkannt sind (oder hast du ein Innungsschild gesehen)

    Wenn der ATU-Cleark dir sogar vor Repaturbeginn eröfnet hat, das die nicht prüfen können, so bist gänzlich in den Allerwertesten gezwickt.

    Es gibt Sachen, die sollte man schon von den Fachleuten machen lassen, die dazu auch befähigt sind.

    Bernhard
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 thenail, 26.03.2004
    thenail

    thenail Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Zwilliing nochmal,


    Na, na, na...

    Da wird's drauf rauslaufen, ja.

    Doch, sind sie - hängt in der Werkstatt über der Meistertheke [​IMG]

    Nee, ham se nicht, also Allerwertester okay.

    Neue Entwicklung: Anruf bei der AT*-Zentrale brqachte raus, dass der ASZ-Motorcode wohl doch im Tester drinne ist, aber unter Audi.
    Falls die Info korrekt ist, wird am Dienstag mal der Fehlerspeicher ausgelesen, also auch der Förderbeginn.

    Wenn man nicht alles selbst macht :-/



    cu,
    thenail
     
  9. #7 Kajoshima, 30.03.2004
    Kajoshima

    Kajoshima Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch seit meinen Zahnriemenwechsel einen merklichen Mehrverbrauch vo ca. 1, manchmal auch 2 Liter. Aber ich denke Die Ursache sind ganz andere Umstände.

    Ich vermute es liegt an meinen neuen WInterreifen und einfach an den Wintertemperaturen.


    Was ich sagen möchte ist, vielleicht liegt die Ursache des Ganzem woanders.

    Spätestens wenn es wärmer wird, wird sich zeigen, ob der Verbrauch sich verbessert oder gleichbleibt.
     
Thema: Zahnriemen gewechselt -> Verbrauch erhöht -> Wie das??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach zahnriemenwechsel hoher verbrauch

    ,
  2. hoher spritverbrauch nach zahnriemenwechsel

    ,
  3. hoher ölverbrauch nach zahnriemenwechsel

    ,
  4. hoher benzinverbrauch nach zahnriemenwechsel,
  5. mehrverbrauch nach zahnriemenwechsel,
  6. Zahnriemenwechsel Spritverbrauch,
  7. zahnriemen gewechselt,
  8. Volvo Zahnriemenwechsel danach mehr Ölverbrauch,
  9. spritverbrauch nach zahnriemen,
  10. audi a3 8l hoher ölverbrauch,
  11. erhöhter verbrauch nach zahnriemenwechsel,
  12. spritverbrauch sinkt nach zahnriemenwechsel,
  13. zahnriemen spritverbrauch,
  14. zahnriemenwechsel mehrverbrauch,
  15. audi a3 8l hoher verbrauch nach zahnriemenwechsel,
  16. hoher verbrauch nach zahnriemenwechsel,
  17. höherer verbrauch nach zahnriemenwechsel,
  18. tdi mehrverbrauch nach zahnriemenwechsel,
  19. golf 4 tdi verbrauch hoch nach zahnriemenwechsel,
  20. wann wird beim golf 4 der zahnriemen gewechselt,
  21. zahnriemen vw tdi verbrauch,
  22. pd förderbeginn,
  23. zahnriemenwechsel verbrauch,
  24. golf 4 erhöhter sprit Verbrauch durch zahnriemen wechsel,
  25. tdi nach zahnriemenwechsel verbrauchzu hoch
Die Seite wird geladen...

Zahnriemen gewechselt -> Verbrauch erhöht -> Wie das?? - Ähnliche Themen

  1. anleitung ,Zahnriemen wechsel

    anleitung ,Zahnriemen wechsel: Hallo an alle, brauche bitte eine Anleitung zum Zahnriemen wechsel für AUDI A6 4B C5 1.8T AWT 150PS BJ 2001 Muss dabei auch die Wasserpumpe und...
  2. Wurde mein Zahnriemen gewechselt?? (FOTO)

    Wurde mein Zahnriemen gewechselt?? (FOTO): Hi Leute, hab gestern nen 99er Polo 6N 2. Hand, der 113k gelaufen ist, gekauft und der Besitzer meinte er habe diesen gekauft als er 96k gelaufen...
  3. Woran erkennt man ob der Zahnriemen gewechselt wurde oder nicht???

    Woran erkennt man ob der Zahnriemen gewechselt wurde oder nicht???: Hallo, ich will mir einen neuen Passat zulegen doch hat der seine letzte Inpektion bei 62.000 gesehen Zahnriemen währe bei 120.000 Fällig und die...
  4. 2,5TDI Zahnriemen gewechselt

    2,5TDI Zahnriemen gewechselt: Hallo Gemeinde, habe die Riemen bei meinem neuen Alten gewechelt. Grundeinstellung war beim ersten Check unbefriedigend (NW-Arretierung [NW...
  5. Wann muß der Zahnriemen beim Golf 4 gewechselt werden?

    Wann muß der Zahnriemen beim Golf 4 gewechselt werden?: Wann muß der Zahnriemen beim Golf 4 gewechselt werden? Also ist nen Golf 4 Baujahr 12/00 1,6L 16V Motorkennbuchstabe AUS Laut VW-Händler...