Winterschlaf für Winterräder

Diskutiere Winterschlaf für Winterräder im Tipps und Tricks Forum im Bereich Allgemeines; Winterschlaf für Winterräder Hallo zusammen, mal ein Meinungs- bzw. Erfahrungsroundup. Was macht ihr mit Euren Winterrädern, nachdem ihr sie...

  1. #1 DieselPower, 25.03.2003
    DieselPower

    DieselPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Winterschlaf für Winterräder

    Hallo zusammen,

    mal ein Meinungs- bzw. Erfahrungsroundup. Was macht ihr mit Euren Winterrädern, nachdem ihr sie gegen Sommerräder getauscht habt? Laßt ihr sie einlagern, behandelt ihr sie vor dem Winterschlaf?

    Merci, servus und Grüße!
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Winterschlaf für Winterräder. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ZYLORIC, 25.03.2003
    ZYLORIC

    ZYLORIC Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2002
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ich lasse normalerweise einlagern. Unser VW Händler wäscht mir dann gleich noch mein Auto und saugt ein bisschen raus. Und die Felgen werden natürlich auch gereinigt. Und ich mache mir die Hände nicht schmutzig [​IMG]
    Kostet immer so 35,- €. Halte ich für angemessen.
     
  4. siq

    siq Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    da ich meine am Samstag gewechselt habe, weiss ich das natürlich noch [​IMG]))

    am besten wegschrauben und gründlich mit Autoshampoo oder Felgenreiniger und einer weichen Bürste oder Schwamm richtig reinigen. Ich lasse die Dinger dann trocknen. Danach nehme ich für den besonders hartnäckigen Schmutz oder Teer im Felgenbett handelsüblichen Scheibenreiniger. Damit geht dann der Restschmutz auch weg. Die Felgenstirnseite behandle ich damit nicht ,da reicht der Felgenreiniger aus. Danach packe ich die Teile in eine Plastiktüte (bekommt man bei jedem Reifenhänder meistens gratis) und staple jeweils 2Stk. aufeinander mit der Stirnseite nach oben. Wenn man Lust hat kann man noch die kleinen Steine die sich im Winterprofil festgesessen, haben mittels kleinem Schraubenzieher rauspopeln. Je nach Reifentyp und Profiltiefe empfiehlt es sich noch die Räder mittels Kreide zu markieren.
    Jetzt kann man sich fragen ob so ein Aufwand gerechtfertigt ist. Aber spätestens beim erneuten Wechseln sieht man dann den Unterschied. Ausserdem wenn es dann noch schöne Alus sind lohnt es sich schon, so ein zerfressene korrodierte Alufelge sieh einfach S****sse aus. Aber es gibt sicher solche die machen es im "Schnellreinigungsverfahren", das ist in jedem Fall sicher auch empfehlenswert für "Putzfaule".

    Gruss
    Simon
     
  5. Roger

    Roger Gast

    Hallo,

    ich nehme die Radkappen meiner Winter-Stahlfelgen ab und reinige sie gründlich, auch die Rückseite. Nach dem Einwachsen werden sie dann in Plastiktüten in den VW-Originalkarton verpackt. Mit dem restlichen Auto fahre ich durch die Waschanlage. Auf dem Rückweg geht es an die Tanke, Luftdruck auf 2.5 bar rundum erhöhen.

    Später nehme ich die Winterräder ab, reinige sie nochmal von Hand nach und markiere sie mit Kreide. Der Lack wird eingewachst. Ich kontrolliere das Profil auf Fremdkörper, ebenso checke ich optisch die Bremsanlage am jeweiligen Rad. Ich staple die Räder in der Garage auf einem Felgenbaum und ziehe einen alten Bettbezug als Staubschutz darüber. Ich tausche die VW-Ventilkappen mit den Sommerrädern.

    Die Sommerräder kommen dann wg. Verschleiß achsweise getauscht aufs Auto. Luftdruck korrigieren - fertig !
     
  6. #5 Import_Alois, 25.03.2003
    Import_Alois

    Import_Alois Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    *LOL*
    du bist ja ein Perfektionist. Die Räder kommen bei mir in die Garage und nächsten Winter wieder aufs Auto. Das wars.
     
  7. Roger

    Roger Gast

    @Alois:
    Perfektionist ist mein 2. Vorname ...

    Aber ohne Putzen ?
    Da würde mir die Lust zum Montieren der (dann dreckigen) Winterräder noch mehr vergehen !

    Nee, die Dinger waren teuer genug:

    4x 205/55 R16H Goodyear Ultra Grip GW 3 492 €
    4x Stahlfelgen 6,5x16 Edition (gebraucht) 60 €
    4x Radkappe Edition (neu) 72 €
    Montage 44 €

    Komplett 668 Euro.

    Dafür sieht er im Winter aber nicht gar so erbärmlich aus und fährt auch ganz gut [​IMG] !
    Und dank der Radkappen hatte ich den ganzen Winter über fast keine Putzarbeit, nur Waschanlage.
    Da kann ich ihm doch jetzt ein paar Handgriffe gönnen !
     
  8. Karl

    Karl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich mache das (fast) [​IMG] so perfekt wie Roger.
    Im Winter hab ich die Stahlfelgen auch nicht gereinigt, darum mach ich das vor dem Einlagern im Keller auf dem Felgenbaum, dann ists beim Dranbauen nächsten Herbst bzw. Winter nicht so schmutzig usw.

    Ist zwar alles recht zeitaufwendig, besonders wenn man das Auto dann auch noch gleich reinigt, aber ich mache das eigentlich immer so und so sehr stört mich das auch nicht... [​IMG]

    mfg
    Karl
     
  9. TomO.

    TomO. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    der thomas reinigt die stahlräder + reifen gründlich, kurze sichtkontrolle (ev.ausbessern wo farbe ab) und dann mit wd40 schön satt einsprühen, einmal drüberwischen damit sich ein leichter ölfilm bildet-fertig. montage hängend per bolzen an garagenwand im wechsel mit den sommer-alu`s.hab emeine astra-winterräder auch so gepflegt, bei der inzahlungnahme "freute" sich der händler: "oh, noch neue winterräder dabei..." waren aber 4 winter gelaufen...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Ihr macht euch ja schöne Arbeit.[​IMG]

    Mit WD40 einsprühen ist ein guter Tip, aber besser (für die Reifen) ist ein spezieller Reifenimprägnierer (z.B von CRC oder Nigrin). WD40 für die Felgen (Stahl) allein ist aber klasse.
    Dann sollte man noch dafür sorgen, daß kleine Steinchen aus dem Profil entfernt werden, da sie zu kleinen Verformungen des Profils führen können.

    Kühl, trocken und dunkel lagern. Reifen auf Felgen sollten am besten liegend aufbewahrt werden (oder halt Felgenbaum, aber der ist eigentlich nicht nötig, ein sauberer Stapel von 4 Reifen tuts auch), Reifen ohne Felge am besten hängend.
     
  12. #10 DieselPower, 26.03.2003
    DieselPower

    DieselPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die zahlreichen guten Beiträge

    Wie gesagt, merci vielmals.

    Allen anderen,
    an schenan Gruas.
     
Thema:

Winterschlaf für Winterräder

Die Seite wird geladen...

Winterschlaf für Winterräder - Ähnliche Themen

  1. Winterkompletträder Audi-Stahlfelgen mit Radkappen & Michelin-Reifen 6mm A6 Avant 4B

    Winterkompletträder Audi-Stahlfelgen mit Radkappen & Michelin-Reifen 6mm A6 Avant 4B: 1 Satz (4 Stück) original Audi-Stahlfelgen mit Bereifung Michelin Primacy Alpin in der Dimension 205/55 R 16 91 H (noch ca. 6mm Profil) und...