Wieder mal Hilfe bei Kaufentscheidung

Diskutiere Wieder mal Hilfe bei Kaufentscheidung im Motor und Getriebe Forum im Bereich Allgemeines; hallo, hatte mich hier vor einiger zeit schonmal wegen eines anstehenden autokaufs erkundigt und der wird jetzt langsam aktuell bzw. akut,...

  1. #1 floschi, 18.03.2003
    floschi

    floschi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hallo,


    hatte mich hier vor einiger zeit schonmal wegen eines anstehenden autokaufs erkundigt und der wird jetzt langsam aktuell bzw. akut, weil ich vor einer woche meinen alten golf II verkauft habe.

    damals ging es noch um einer IIIer golf gti, in den 1-2 monaten seit meiner letzten anfrage bin ich jedoch reifer geworden (-;, habe noch ein bischen gespart und hoffe für ca. 10.000€ (+/- 1000€) eines der folgenden modelle zu bekommen (voraussetzung jeweils: klima und nicht viel mehr als 100tkm):

    - golf IV: 1,6l (101ps), 1,8l (125ps), 2,3 v5 (150ps), tdi (110ps)
    - audi a3: 1,6l (101ps), 1,8l (125ps), tdi (110ps)
    - seat ibiza tdi gt (110ps)


    nun zu meinen überlegungen und abwägungen, bei denen ich mir ergänzung bzw. berichtigung erhoffe:

    - beim golf sind nach liste (adac gebrauchtwagen-test) die 1,6 und 1,8l benziner in beschleuniging und v-max. ganz genau dieselbe liga (beide 9,9sec, 201km/h). daraus schließe ich, dass es aufgrund höherer versicherung, steuer, kaufpreis etc. des 1,8l sehr vernünftig wäre, sich auf den 1,6l zu konzentrieren...

    - der v5 würde mich aufrgund seiner guten motorleistungen sehr ansprechen, ich habe jedoch mit einem v5-fahrer gesprochen und der meinte, dass bei forcierter fahrweise gute 12l auf 100km draufgehen, was mir in anbetracht dessen, dass ich demnächst ein armer student sein werde einfach zu viel ist.. is dieser wert rea,listisch und was spricht sonst noch gegen/für den v5?

    - der golf tdi erscheint mir, abgesehen davon, dass ich eigentlich ein bischen mehr leistung bevorzugen würde ein recht vernünftiges auto. hier befürchte ich jedoch, dass mein geld nicht reichen wird, um die anschaffungskosten zu decken... stimmt so, oder nicht? alternative diesel-motoren, die presilich in meiner liga spielen?

    - beim a3 habe ich gelesen, dass die beiden benziner (besonders der 1,6l) ein bischen schwach auf der brust seien, außerdem spricht auch hier der kaufpreis eine rolle, der nunmal einfach höher ist als der des golfes.
    - gleiches gilt für den 110ps-tdi, der preislich wahrscheinlich definitiv zu hoch liegt..

    - der ibiza wäre in der anschaffung ein wenig billiger, ist aber in sachen versicherung (vkk) sau teuer, leistungsmässig (zumindest nach liste) den audi/vw tdi's unterlegen und schneidet zudem in der pannenstatistik nicht allzu gut ab.


    mein fazit nach diesen überlegungen war, mich auf einen golf 1,6l oder tdi zu konzentrieren....

    so, alles was ich jetzt noch wissen will ist, ob ich irgendwas wichtiges nicht bedacht habe, meine informationen nicht stimmen oder die ganze zeit nur mist erzählt habe... [​IMG]


    langer text mit nicht allzu viel inhalt... sorry, aber ich bin halt total im autosuch/vergleich/anguck-fieber ... vielleicht kennt das ja jemand..



    danke im voraus für die hoffentlich zahlreichen ratschläge und tipps!



    flo
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Klinger, 18.03.2003
    Klinger

    Klinger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2002
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn Du Dich zwischen 100PS (?) 1,6 Benziner und 110PS Tdi entscheiden willst, solltest Du meiner Meinung nach noch beachten:
    Der Diesel hat erheblich mehr Kraft (Drehmoment) als der Benziner.
    Der Diesel kostet aber auch erheblich mehr Steuern als der Benziner.
     
  4. #3 Christian, 18.03.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    also der Golf 1.6 ist die ökonomischste Alternative. Die Fahrleistungen sind schon durchaus befriedigend [​IMG] Der 1,8er mit 125PS ist definitiv schneller, gibt´s aber nur als Highline und ist dementsprechend teurer. Der V5 ist nochmals deutlich besser, schluckt allerdings noch mehr, mit guten 10 Litern musst Du aber rechnen [​IMG] Dies drückt wiederrum auf die Gebrauchtwagenpreise [​IMG]
    Beim TDI musst Du einfach wissen, wieviel Du fährst!!!! Wenn Du gerade 15TKM im Jahr oder weniger zusammenbekommst, lohnt es sich echt nicht.
    Zudem sind die Gebrauchtpreise dafür sehr hoch. Die Motorcharakteristik ist sehr angenehm, nur der V5 bietet besseren Durchzug.
    Da Audi und Golf in der gleichen Gewichtsklasse sind gelten meine Aussagen für beide (nur 5 Zylinder gibt´s beim Audi nicht)
     
  5. Roger

    Roger Gast

    Hi,

    der 1.8er taugt nicht soo viel, wurde hier schon mal besprochen. Den würde ich nur über den Preis kaufen.

    Der 1.6er ist o.k., wenn auch kein Reißer. 201 km/h Spitze sind aber falsch, der ist afaik mit 188 km/h und um die 11s angegeben. Die 201 gelten nur für den 1.8er. Der TDI 110 PS ist sicher deutlich munterer als der 1.6, aber wie Du schon vermutest, auch teurer. Zudem solltest Du beachten, dass beim TDI im Gegensatz zu den Benzinern alle 60.000 bzw. 90.000 km ein sehr teurer Zahnriemenwechsel ansteht. Wenn Du einen TDI kaufst, lasse Dir unbedingt Belege für den Wechsel mitgeben (nicht nur zeigen). Es sollte auch im Serviceheft vermerkt sein. Der Wechsel kann leicht 400 Euro und mehr kosten und ist deshalb für viele ein Anlass zum Verkauf, wenn sie ihn ohnehin nicht mehr lange behalten wollten.

    Der V5 ist ein Exot und wird seltener angeboten. Angesichts der Spritpreise wird er wohl gebraucht vergleichsweise günstig sein, wenn Du einen bekommen kannst. Dann kommt es darauf an, wieviel Du fährst und was Dir der Fahrspaß im Unterhalt wert ist. Der Sound ist jedenfalls gut für eine Gänsehaut, die Tankrechnung leider auch [​IMG] .

    Vom Angebot her dürftest Du im Golf und A3 recht viel Auswahl beim 1.6er haben. Der wurde recht oft gekauft. Der richtige Diesel-Boom kam erst später.

    Späte Modelle des 1.6 haben Euro 4. Die könnten aber für Dein Budget noch zu teuer sein. Wie vielfach berichtet wurde, haben sie jedoch ein verzögertes Ansprechverhalten. Unbedingt probefahren. Leider ist der 1.6er Ende letzten Jahres generell in der Versicherung (TK) viel ungünstiger geworden. Evtl. ist je nach Prozenten sogar VK mit hoher SB billiger.

    //edit: Eine grobe Prüfanleitung für gebrauchte TDIs findest Du hier:
    http://www.dieselschrauber.de/gebraucht.html
     
  6. #5 floschi, 19.03.2003
    floschi

    floschi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    erstmal danke für die nette beratung [​IMG]

    daraus, dass keiner was zum ibiza gesagt hat, schließe ich mal, dass ihr diesen, genauso wie ich, nicht in die wirklich enge wahl nehmen würdet..

    das mit den tatsächlichen leistungswerten des 1,6l hatte ich mir schon fast gedacht, hatte aber die kleine hoffnung, dass er doch in etwa so sprizig ist wie der 1,8l..

    demnach ist mir der 1,6l doch ein wenig zu schwach auf der brust und der 1,8l scheint auch nicht die größte popularität zu besitzen..

    da ich davon ausgehe, dass ich in zukunft ca. 15-20tkm im jahr fahren werde, wäre ich in sachen diesel zwar ein wackelkanditat, aber vollkommen unrentabel wäre das wohl auch nicht, würde ich mal schätzen...
    ....also werde ich mich bei meiner suche wohl auf den diesel konzentrieren und mich jeden tag tod ärgern, dass ich mir den 130/150ps pd noch nicht leisten kann... naja, werd wohl klein anfangen müssen..


    kann mir abschließend noch jemand sagen, auf welche austattungsvarianten beim golf ich im speziellen achten sollte.. also beim a3 hatte ich mich ziemlich auf die "ambition" austattungslinie versteift, weil bei dieser "sportfahrwerk", sportsitze und ein paar andere eher sportliche accessoires schon mit drin sind.. gibt es beim golf ähnliche ausstattungsvarianten, bei denen ich schon ein gewisses maß an sportlichkeit (fahrwerk, sitze, evtl. lm usw.) mitkaufe, ohne das der verkäufer dieses separat in die sonderausstattungen mit reinschreibt??



    flo
     
  7. PD-TDI

    PD-TDI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Highline + Sportfahrwerk, GTI oder SE (gabs da wahrscheinlich noch nicht in Bezug auf Preis), Generation

    Nimm den 110PS TDI - der sollte sich schon rentieren, aber für 10000€ ist es nicht ganz leicht so nen gut ausgestatteten zu bekommen. Vielleicht bekommst du ja einen Leon mit 110PS. Die sind etwas billiger. Außerdem ein Auto mit 100tkm zu kaufen, sit auch immer so eine Sache.
     
  8. #7 floschi, 19.03.2003
    floschi

    floschi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, haben alle von dir genannten austattungsvarianten außer highline schon ein sportfahrwerk und bei highline müsste es extra dazugekauft sein??

    bin mittlerweile auch auf dem standpunkt, den diesel zu kaufen... der einzige wehrmutstropfen ist für mich - auch wenn sich das jetzt kindisch anhört - die v-max. soweit ich weiss schafft der tdi mit ach und krach ein bischen über 200 tacho, durchgetreten.. naja, und da ich auf der autobahn schon zu den eher schnellen fahrern gehöre würde ich mir eigentlich ein auto wünschen, welches die 200 schafft, ohne das man es quälen muss..


    aber egal, das größte problem wird wahrscheinlich tatsächlich der anschaffungspreis sein... bin auch eher auf 70-80tkm aus.. 100tkm sind absolute obergrenze..nur im notfall bzw. wenn das angebot extreem gut ist.

    hab allerdings noch ne kleine chance über einen extrem guten kontakt sehr sehr günstig an vw-interne (jahres- und sonstige "firmenwagen") autos zu kommen.. wenn das nicht klappen sollte wird das mit dem geld wirklich knapp.
     
  9. PD-TDI

    PD-TDI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    dannn musst du den V5 oder 1,8T nehmen. Der TDI ist mit 193 angegeben und viel über 200 geht auif gerader Strecke ohne rückenwind nicht - eher etwas weniger.
     
  10. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Also floschi, bevor das ein Megatopic wird:

    Lass Dir von den Versicherungen versch. Angebote schicken, welches Auto Du Dir leisten kannst.

    Ob Du "schätzen" kannst, daß der TDI sich bei Dir lohnt ist fraglich. KFZsteuer ist im Netz berechenbar. Bei 15k km wird er sich sicher nicht lohnen.

    Und ob der sich nun über 200km/h "quält" oder nicht......ist das sooo wichtig? Auf den Deutschen ABs ist das meist kaum fahrbar, der Durchzug ab LKWtempo ist wesentlich wichtiger.

    Und für den Rest würde ich Dir einfach PROBEFAHREN anraten. [​IMG]
     
  11. fipsel

    fipsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kauf dir lieber ein Auto mit 100tkm als mit 80tkm. Das hat nämlich die teure 90tausender Inspektion (Zahnriemen) schon hinter sich.
     
  12. Mr. X

    Mr. X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich auch eine Art Logik.............für 400 Euro 20000km gegenrechnen...???!!!
    s_blöd

    Da kauf ich lieber nen Auto, was 400 Euro teurer ist, aber 20tkm weniger hat......
    Und was ist bei einem Auto mit 100tkm, wenn das Auto die 90k Inspektion noch gar net hatte????.......
     
  13. #12 floschi, 20.03.2003
    floschi

    floschi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    @julian:
    angebote was die versicherungssumme angeht habe ich bereits eingeholt. ansonsten könnte ich vergleiche über kosten/nutzen wohl kaum anstellen. desweiteren spielen auch noch abwägungen über leistung/leistungsentfaltung im bezug auf diesel oder nicht diesel eine rolle, die schwer in konkreten zahlen ausdrückbar sind. deshalb meine wortwahl "schätzen".
    desweiteren hatte ich nie vor das hier zu einem megatopic zu machen, sondern wollte mir lediglich informationen einholen. wenn das stört oder das niveau dieses topics nicht dem des forums angemessen ist, bitte ich um entschuldigung.

    das mit der berchnung der steuer im internet wusste ich nicht, deshalb würde mich die url interessieren.

    das die geschichte mit der v-max auf kein allzu großes verständnis stoßen würde, war mir vorher klar, deshalb auch meine wortwahl. für mich spielt es dennoch eine nicht unbedeutende rolle... ist wohl auch ein bischen ermessenssache.

    @mr.x
    da kann ich mich nur anschließen, 20tkm mit 400€ gegenzurechnen halte ich für quatsch..
     
  14. fipsel

    fipsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    O.K. ihr habt natürlich recht. Aber lieber 91tkm mit gemachter Inspektion als 89tkm ohne. Manche ziehen die Inspektion auch als gutes Verkaufsargument etwas vor.
     
  15. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Google oder die Suchfunktion im Forum, da steht der genaue Link drin. [​IMG]
     
  16. PD-TDI

    PD-TDI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ein 1,9TDI kostet immer 262,xx € an Steuer, insofern er D3 hat. Darauf solltest du auch achten, wenn du einen 110er TDU kaufst. Den 110er gab es nämlich noch ziemlich lange mit EU2. Diese Notm kostet zur Zeit etwas mehr Steuer, wird aber ab 2005 noch teurer.
     
  17. Uchter

    Uchter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe mit regem Interesse die Artikel gelesen. Fahre seit Oktober 2002 den Golf IV 1.8. Bin davor einen mit 1.4 und 1.6 Probe gefahren. Man merkt die PS (125) schon beim Fahren. Da der 1.8 recht wenig im Verkehr unterwegs ist ist auch die Versicherung sehr günstig (461 € p.a. Vollkasko). Der 1.6 ist nur 20 € günstiger p.a. Highline ist geil, Regensensor quatsch! Sportsitze und Lederlenkrad ein Muss! Vmax 201 km/h kann man kaum ausfahren, was geil ist, ist die Beschleunigung von 0-100 km/h!
     
  18. #17 Christian, 22.03.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    @Uchter
    der 1.8-20 ist in der Versicherung mit seinem Nachfolger dem 2.0 mit 115Ps gleich eingestuft.
    Der 1.8er (fuhr auch 2 Jahre einen) ist von der Beschleunigung besser als der 1,6er, aber er liegt im Vergleich leider [​IMG] näher am 1.6er als am V5. Letzterer ist deutlich schneller!
     
  19. #18 floschi, 03.04.2003
    floschi

    floschi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hallo nochmal,

    wollt nur nochmal bescheid geben wie's mit dem autokauf aussieht und außerdem mal wieder ne frage stellen, wobei zu beachten ist, dass ich die SUCHFUNKTION schon befragt habe, jedoch auf keine brauchbaren ergebnisse gestoßen bin.

    also: die sache mit dem diesel kann ich so langsam aber sicher abhaken, weil ich höchstwahrscheinlich kein auto über den schon beschriebenen kontakt bekommen kann und so das geld schlicht und einfach nicht reicht. is schade, kann man aber nix machen..

    bin im moment auf der suche nach Golf IV / Audi A3, 1,8l oder 1,8T.

    habe einen FAST perfekten A3 gefunden, einziges manko: er hat keine klima...!!! ansonsten top ausgestattet, 1,8T ambition, scheckheft, schiebadach, bose-sound, 63tkm und fi****ell im bereich des machbaren...
    ich dachte mir jetzt, ich könnte den wagen höchstwahrscheinlich noch ein bischen runterhandeln (wegen fehlender klima natürlich) und mir die klima oder ne klimaautomatik nachrüsten..

    dazu wäre es halt interessant, was die ganze geschichte kosten würde. dazu is noch zu sagen, dass ich weder die fähigkeiten noch die lust habe, das ding selbst einzubauen.. ideal wäre original klima eingebaut von der vetragswerkstatt.


    danke im voraus


    flo
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 floschi, 07.04.2003
    floschi

    floschi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    so, es ist vollbracht!! habe mich heute endlich für mein zukünftiges gefährt entschieden..
    ab samstag bin ich stolzer besitzer eines Golf IV GTI, 1,8T mit so ziemlich jedem schnick-schnack den man sich bei vw was kosten lassen kann...

    glückwünsche oder auch mitleidsbekundigungen werden ab sofort entgegengenommen!




    flo
     
  22. #20 Sepasti, 13.04.2003
    Sepasti

    Sepasti Gast

    Danke an Euch allen.
     
Thema: Wieder mal Hilfe bei Kaufentscheidung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw Golf 4 v5 Gebrauchtwagen Kauf Tips

Die Seite wird geladen...

Wieder mal Hilfe bei Kaufentscheidung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe ! Audi Q5 Ausgleichsgefäss mit Inhalt.

    Hilfe ! Audi Q5 Ausgleichsgefäss mit Inhalt.: Moin, bei meinem Audi muss das Kühlwasserausgleichsgefäss gewechselt werden, da der AGR-Kühler defekt war. Ich habe hier nun das neue Gefäss....
  2. Ich brauche dringend Hilfe, Dämpfer der elektrischen heckklappe

    Ich brauche dringend Hilfe, Dämpfer der elektrischen heckklappe: Moin Männer, ich habe da mal eine Frage den ich bin langsam ratlos! Mein A8 4e hat eine elektrische heckklappe (öffnet und schließt automatisch)...
  3. Hilfe für Kaufentscheidung eines gebrauchten Kombi

    Hilfe für Kaufentscheidung eines gebrauchten Kombi: Hilfe für Kaufentscheidung eines gebrauchten Kombi Bj. 2004 bis 2007 ?? zur zeit fahre ich einen Ford Kombi Escort Bj. 95 Typ GAL...
  4. HILFE! Brauche Kaufentscheidende Tips! A6 / A4?

    HILFE! Brauche Kaufentscheidende Tips! A6 / A4?: Hallo zusammen, wie sagt man so schön: "...bis das der TÜH uns scheidet". Bei mir ist es soweit, und ich muß meinen Audi 100 Avant 2,5L, 150...