Webasto Standheizung nicht zu Empfehlen

Diskutiere Webasto Standheizung nicht zu Empfehlen im Webasto Forum im Bereich Standheizungen; Hallo, meine Webasto-Standheizung ist am25.11.2008 in meinem Fahrzeug eingebaut worden(Typ Thermo Top C ModNo 01/2001/56*0002).Bislang wurde die...

  1. L200

    L200 Gast

    Hallo,
    meine Webasto-Standheizung ist am25.11.2008 in meinem Fahrzeug eingebaut worden(Typ Thermo Top C ModNo 01/2001/56*0002).Bislang wurde die Wasserpumpe der Standheizung schon zweimal erneuert. Ich musste bisher auch jedes Jahr in die Werkstatt weil die Heizunug nicht Ansprang (nach dem ich wie Beschrieben die Störungsbeseitigung durchführte). Diese Standheizung hat mir bisher schon viel Ärger bereitet und zusätzliches Geld gekostet. Ganz abgesehen das die Heizung die Frontscheinbe nicht von Eis befreit und der Innenraum nur lauwarm ist. Was nützt mir eine Standheizung wenn ich noch Eiskratzen muss und im Auto friere. Ich kann eine Webasto Standheizung niemanden empfehlen und nur jeden Raten die Finger davon zu lassen.
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 21.10.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Da scheint wohl einiges schiefgelaufen zu sein bei deiner Anlage/Kombination.
    Weshalb die Wasserpumpe bereits 2x ersetzt werden musste, weiß ich nicht - ggf. Einbaufehler? Kennst du die Ursache des Defekts?

    Was war denn jeweils die Ursache, als sie vorm Winter nicht startete? Die Heizung sollte spätestens alle 2 Monate betrieben werden, damit die Komponenten nicht geschädigt werden. Die Folge ist sonst, dass Wasserpumpen, Gebläse, Kraftstoffpumpen fest werden und ggf. erneuert werden müssen. Außerdem wird dabei auch mal wieder der Brennraum schön freigebrannt.

    Die Heizungen erzeugen nur entsprechende Wärme. Wenn du schreibst, dass die Frontscheibe nicht enteist wird, dann ist entweder das falsche Heizgerät verbaut, also falsch dimensioniert, oder die Heizzeit ist zu gering (ggf. falsche Beratung oder vorab falsch informiert), die Einbindung der Heizung könnte falsch sein oder die Lüftungseinstellung ist ganz einfach falsch. Ich gehe ganz stark davon aus, dass hier was an der Konfiguration nicht stimmt.

    Mit der Heizung an sich hat das aber alles eigentlich garnichts zu tun und mit Webasto gleich noch viel weniger. Im Gegenteil: Die Thermo Top C ist ein sehr lange erprobtes Heizgerät, das sehr zuverlässig läuft und auch sehr robust ist. Es gibt relativ wenig Probleme mit ihr, wenn sie korrekt eingesetzt wird.

    Einzig und allein was ich hier jetzt als schlecht empfinde ist das mit den Wasserpumpen. Wobei ich hier ja die Ursache noch nicht kenne. Oftmals ist es aber so, dass die kaputt gehen, weil sie über den Sommer hinweg einfach garnicht benutzt werden -> falsche Handhabung. Ist mir selbst leider auch schon mal passiert, da ich es einfach vergessen hatte, sie immer wieder laufen zu lassen.
     
  4. C180

    C180 Gast

    Hallo,
    ich kann die Standheizung von Webasto auch nicht empfehlen. Springt jedes Jahr nicht an, so auch jetzt wieder nicht. Woran das liegt ist mir eigentlich wurscht. So ein Gerät muß ein paar Jahre störungsfrei funktionieren. Die Laufzeit beträgt 0,5Std. Wenn es richtig kalt ist reichts nicht aus. In einem anderen Wagen habe ich eine Dieselstandheizung die läuft ne Stunde und macht schön warm
     
  5. #4 karsti_a3, 03.12.2012
    karsti_a3

    karsti_a3 Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das oben geschrieben kann ich genauso unterschreiben. Bei mir sieht es auch so aus, leicht überschlagener Innenraum (zu kalt um ohne Jacke zu fahren) und nur ca. 5cm von Unterkante abgetaute Scheibe.
    Ich bin total entäuscht und würde niemals mehr Geld für eine Standheizung ausgeben. lt. meiner Werkstatt ist alles in Ordung damit.
     
  6. #5 fuchs_100, 03.12.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    "C180" schimpft auf die eine Standheizung und die andere im anderen Wagen hingegen lobt er - na da sag ich jetzt mal nix dazu. Die Ursachen sind ihm ja auch egal, daher konzentriere ich mich mal auf dich "karsti_a3".

    Schreib doch mal was zu den Umgebungsbedingungen: Heizgerätetyp, Laufzeit, Art der Einbindung, Fahrzeug, Einstellung an der Heizungsregulierung...

    Eigentlich soll das hier auch kein Jammer-Thread werden, sondern hier im Standheizungs-Bereich geht es ausschließlich um technische Probleme und deren Beseitigung, wobei ich oder andere Hilfestellung geben! Und bisher hatte das auch sehr gut geklappt. Ich hab es bisher mit angesehen und es geduldet. Wenn es weiter ausartet, dann werde ich das Thema hier schließen.
     
  7. #6 karsti_a3, 03.12.2012
    karsti_a3

    karsti_a3 Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die schnelle Reaktion,
    nun habe ich gerade erst gesehen das ich im VW Forum gelandet bin. Nun kannst du mir wahrscheinlich nicht wirklich helfen.
    Aber vielleicht hast du ja trozdem einen Tip für mich.
    Also ich fahre eine C-Klasse von 2008 (duck und weg ^_^) ist eine nachgerüstete Termo Top C, Einschaltzeit zwischen 30 und 45 Min.
    Einstellung ist wie beschrieben: Heizung voll auf und Düsen auf die Frontscheibe.

    Fals du keine Tips hast, Danke trotzdem
     
  8. #7 fuchs_100, 03.12.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ist kein Problem, geht ja hier primär um die Standheizung, nicht ums Fahrzeug.

    Also an der Heizzeit kanns eigentlich nicht liegen, denn die ist ja doch schon etwas höher. Hast du auch mal direkt am Fahrzeug überprüft, ob dann auch die Luft zur Frontscheibe geblasen wird?
    Bei Mercedes hab ich leider nicht so die Einblicke, wie hier die Einstellung sein muss. Früher waren die immer übern Wasserkreislauf mittels Ventile geregelt und nicht wie die anderen Fahrzeuge über Luftklappen. Im stromlosen Zustand waren die Ventile immer offen, also volle Heizleistung.
    Wenn das immer noch so ist, kann also dort zumindest nix falsch eingestellt sein.

    Ich gehe daher von einer falschen Einbindung im Wasserkreislauf aus bzw. von einer nicht optimalen Einbindung in Bezug auf deine Bedürfnisse. Hier müsste ggf. noch ein Ventil verbaut werden, dass primär nur der Innenraum und nicht der Motor durchströmt wird.
    Ist das die Limousine oder das T-Modell von dir?
     
  9. #8 karsti_a3, 04.12.2012
    karsti_a3

    karsti_a3 Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Limo, wie warm sollte im allgemeinen der Innenraum so werden? Da es mein erstes Fahrzeug mit Standheizung ist, habe ich da keinen Vergleich.
    Die Lüftung läuft vielleicht auch auf zu kleiner Stufe? Ich schätze sie läuft mit ca. 15-20%. Oder braucht der Motor (3L) so lang wegen dem vielen Kühlwasser?
     
  10. #9 fuchs_100, 04.12.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ich denke zum einen, dass dir der Motor sehr viel wegschluckt, da hier auch ein entsprechend großes Kühlsystem vorhanden sein wird. Wäre jetzt hier noch dein fahrzeugseitiges Thermostat defekt, dann wäre das doppelt schlimm, da dann der Kühler mit dem kompletten Kühlkreislauf ebenso durchströmt wird.

    Hast du genauere Fahrzeugdaten (Motorleistung, Diesel/Benzin), damit ich mal schauen kann, wie die Einbindung gemacht sein sollte?

    Die Temperaturregelung wird hier scheinbar auch über Stellmotoren und Luftklappen erledigt, daher musst du vor Verlassen des Fahrzeugs eben auf Frontscheibe stellen und die Temperatur auf HI stellen auf beiden Seiten und auch kurz warten, bis die Stellmotoren in Position sind (wenige Sekunden) und erst dann die Zündung ausschalten bzw. das Fahrzeug abstellen.

    Die Gebläsedrehzahl wird von einem eigenen Modul (IPCU) vorgegen, welches zusätzlich verbaut wird. Man könnte hier also die Gebläsedrehzahl schon noch verändern und ggf. erhöhen. Ansonsten wird halt vom Heizungshersteller (hier Webasto) ein Wert vorgegeben, der vorher von Webasto ermittelt wurde und im Normalfall in etwa Gebläsestufe 2 bei einem 4-stufigen Gebläse entspricht.

    Die Innenraumtemperatur ist schwierig, da das ja auch von der Größe des Innenraums und von der Außentemperatur mit abhängt. Ich zum Beispiel im A3 (natürlich etwas kleinerer Innenraum) dafür aber auch älteres Heizgerät mit 5,0 kW (du müsstest 5,2 kW haben) komm gefühlsmäßig nach einer halben Stunde Heizzeit im Innenraum an die 20°C ran bei aktuellen Außentemperaturen.
     
  11. #10 karsti_a3, 05.12.2012
    karsti_a3

    karsti_a3 Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    20°C wäre ja ein Traum...
    Was die Motordaten betrifft, ist ein W204-C280 d.h. 3l Benziner mit 170kW.
    Mit den Stellmotoren habe ich schon mitbekommen, da man sie im Stand hört wenn sie sich umstellen. Bleibt der fahrzeugseitige Thermostat nicht in seiner letzten Stellung stehen? Das währe ja bei einem warmen Motor der große Kreislauf.
     
  12. #11 fuchs_100, 05.12.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Nö, dein Thermostat sollte ein mechanisches Bauteil sein, wie bei anderen Fahrzeugen auch. Und hier wird ein durch die Wärme des Kühlwassers bei etwa 90°C Wachs flüssig und drückt einen Kolben aus dem Gehäuse, wodurch eine Öffnung am entsprechenden Anschluss entsteht und Wasser hindurchfließen kann. Wenns nicht mehr schließt oder gar zu früh öffnet, kann natürlich hier auch im ungünstigsten Fall entsprechend Wärme verloren gehen.

    Wenn ich es nicht vergesse, werde ich mal ein Thermometer reinstellen und dann sag ich dir, welche Temperatur am Fahrersitz nach 30 Minuten herrscht. Evtl. mach ich es gleich morgen früh. Vielleicht sind es auch nur 15°C - auf jeden Fall ist es wesentlich angenehmer als draußen und ich kann mich problemlos ohne Jacke reinsetzen.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. smart

    smart Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Und wie lange lässt du die Standheizung laufen?
    Meine (Thermotop E) im smart (kleiner Innenraum) läuft 30 min, danach ist es nicht sonderlich warm im Auto...
     
  15. #13 fuchs_100, 06.12.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Wer? Ich?
    Ich habs heute also mal getestet. Normal läuft sie so regulär so etwa 20 Minuten, dann fahr ich los.

    Heute hab ich sie jedoch mal exakt 30 Minuten laufen lassen (als Referenzwert) und die Temperatur betrug nachher im Innenraum etwa 15°C. = Vollkommen ausreichend und aufgrund der frostigen Außentemperaturen (-1°C) schön warm.

    Man darf sich hier kein gigantisches Wunder erwarten, das sind "nur" 5/5,2 kW bzw. bei der "E" sogar nur 4 kW (dafür ist das Fahrzeug auch kleiner und somit auch weniger Innenraum zu erwärmen).
     
Thema: Webasto Standheizung nicht zu Empfehlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi q3 standheizung nachrüsten

    ,
  2. audi tt 8n standheizung nachrüsten

    ,
  3. standheizung webasto nachrüsten audi a3

    ,
  4. audi a3 standheizung webasto,
  5. webasto standheizung passat 3c,
  6. standheizung audi q3,
  7. standheizung audi tt,
  8. standheizung passat cc probleme,
  9. webasto standheizung probleme,
  10. audi a4 b8 standheizung nachrüsten kosten,
  11. Audi A4 b8 standheizung nachrüsten,
  12. audi a4 b8 2.0 tdi standheizung nachrüsten,
  13. webasto standheizung audi tt 8n einbauanleitung ,
  14. standheizung nachrüsten audi a4 b8,
  15. audi a4 8k standheizung nachrüsten,
  16. standheizung audi tt 8j,
  17. audi 8n standheizung,
  18. standheizung audi a4 b8 nachrüsten,
  19. standheizung a4 b8 nachrüsten,
  20. Webasto,
  21. webasto passat 3c,
  22. webasto einbauanleitung audi a6,
  23. webasto standheizung audi a4 8k,
  24. webasto standheizung,
  25. q3 standheizung nachrüsten
Die Seite wird geladen...

Webasto Standheizung nicht zu Empfehlen - Ähnliche Themen

  1. Testlauf Webasto thermo top evo 5 Standheizung

    Testlauf Webasto thermo top evo 5 Standheizung: Hallo Frage an alle kann ich die Thermo Top Evo 5 auch ohne Einzubauen laufenlassen?? Bitte euch um Hilfe!! Mit freundlichen Grüßen Harald
  2. Webasto Z/C-D Zuheizer oder Standheizung

    Webasto Z/C-D Zuheizer oder Standheizung: Hallo Zusammen, bin ganz neu im Forum. Habe ein Gebrauchtwagen mit einer verbauten Z/C-D gekauft, jedoch hat diese weder eine FB noch einer...
  3. Webasto Standheizung Climatronic Problem

    Webasto Standheizung Climatronic Problem: Hallo, ich habe seit ca einem Monat in meinem VW Polo Bj 2016 mit Klimaautomatik eine Standheizung nachrüsten lassen. Nach Abstellen des Fahrzeugs...