Was ist dran am Golf 3?

Diskutiere Was ist dran am Golf 3? im VW Golf 3 (1H) Forum im Bereich VW Golf; man hört so viel schlechtes vom golf 3. wonwegen 12 bis 13 Liter verbrauch, ständig kaputt ist, überall rappelt...... das es einfach kein dolles...

  1. FLOH

    FLOH Gast

    man hört so viel schlechtes vom golf 3.
    wonwegen 12 bis 13 Liter verbrauch, ständig kaputt ist, überall rappelt...... das es einfach kein dolles auto ist.
    ich kenne niemanden der nen golf 3 fährt, weiss auch absolut nicht was dran ist an diesen aussagen, deshalb meine frage an alle golf 3 fahrer, ist das wirklich so?

    danke
    floh
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Was ist dran am Golf 3?. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jimmy82, 16.03.2002
    Jimmy82

    Jimmy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    AAM
    Moin !

    Die Frage lässt sich sicherlich nicht objektiv beantworten, aber:

    1. Der Verbrauch hängt natürlich von der Maschine ab. Mit den "normalen" Benzinern (soll heissen 1,4-2,0 Liter) liegst Du zwischen 6,5 und 10 Litern, je nach Fahrweise. Die von Dir genannten Werte erreichst Du normalerweise nur mit den VR6-Maschinen; für 174, bzw. 193 PS mit Allrad ist der Verbrauch aber absolut berechtigt. Zu bedenken ist auch, dass man die meisten "gebräuchlichen" VW-Benziner bis Bj. 97 mit Normalbenzin fahren kann (Ausnahmen 1,6 100 PS - 1,8 90 PS - 2,0 150 PS - beide VR6er).

    2. Mein Golf III ist 9,5 Jahre alt und nix klappert. Der 4-jährige Vectra meines Vaters ist dagegen die reinste Klapperkiste [​IMG]

    3. Die Reperaturstatistiken sagen zwar was anderes, aber mein G3 hat selten was gehabt (auch beim Vorbesitzer). Typische Mängel am Golf III sind jedoch leider Defekte am Kat oder am Abgaskrümmer. Hab ich beides erneuern müssen und das schmerzt natürlich dem Geldbeutel... Sind aber nur einmalige Reperaturen.

    Das wären jedenfalls meine subjektiven Erfahrungen. Von den Fahreigenschaften finde ich das Auto absolut klasse.
    Der Golf II ist meiner Meinung zwar verwüstlicher als der 3er, von Komfort, Sicherheit und Fahreigenschaften möchte ich aber auf keinen Fall tauschen.

    Ein Tip: Schau mal auf http://www.doppel-wobber.de unter "Golf III - Mängel" vorbei.
     
  4. #3 Christian, 16.03.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Ich hatte mal einen Golf III als GL Europe mit 90PS, welchen ich als 2-jährigen gekauft hatte und gut 3 Jahre lang fuhr. An Reparaturen hatte ich lediglich einen neuen Scheibenwischermotor, eine neue Dichtung fürs Schiebedach und eine neue Ventildeckeldichtung. Alles im Prinzip also nur Kleinigkeiten [​IMG]
    Ansonsten bin ich nur artig jedes Jahr in meine freie Werkstatt gefahren zur Inspektion.
    Der Wagen hat über die Jahre durchschnittlich 8,8 Liter Super verbraucht, das ist meines Erachtens nach Okay, wenn auch nicht besonders sparsam. Schwächlich fand ich nur die kleine 13"Bremsanlage [​IMG] mit massiven Scheiben vorn und Trommeln hinten für ein doch ausgewachsenes Auto. Aber das variiert zu Modell und Baujahr. Z.B. GT´s hatten mit 90PS immer Scheiben rundum und ab 97 hatten alle Golf - bis auf den 60PS-Schnarcher [​IMG] - eine 14"-Bremsanlage.
    Wenn Du vorhast Dir einen gut gepflegten und unverbastelten Golf III zu kaufen, kann ich Dir das nur empfehlen! [​IMG]
     
  5. #4 Jimmy82, 16.03.2002
    Jimmy82

    Jimmy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    AAM
    Ach ja, die Schiebedachdichtung war noch son typischer Mangel [​IMG]

    Ich brauche mit meinem 1,8l mit 75 PS übrigens im Sommer knapp 7 Liter, im Winter (also mit Winterreifen) 8,0-8,5 Liter Normalbenzin, mit Super etwas weniger. Kompensiert den Mehrpreis aber nicht.
     
  6. #5 Martin R, 16.03.2002
    Martin R

    Martin R Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf3
    KW/PS:
    90PS
    Baujahr:
    1993
    MKB/GKB:
    ABS / ???
    Hi

    Fahre auch seit gut einem Jahr einen Golf3 Variant. Hatte bis jetzt nur eine Reperatur - def. Dichtung am Ansaug.
    Ansosnten bin ich sehr zufrieden mit dem Auto.
    Verbrauch liegt zwischen 6,8 und 9,5 Litern. Durchschnitt sind 8l.
     
  7. #6 thomlahn, 18.03.2002
    thomlahn

    thomlahn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Wir hatten einen GIII GL 1,8l 90 PS. Bei 46TKM gekauft, bei ca. 150TKM abgegeben. Das Auto war von der Verarbeitung OK und recht zuverlässig und vom Fahrverhalten gut. In dieser Zeit hatten wir folgende nennenswerte Reparaturen:
    - Anlasser
    - Unterdruckschlauch am Vergaser (unruhiger Leerlauf)
    - el. Schiebedach Mechanik

    Der Verbauch lag bei 8-8,5l. Als "Krankheiten" kann ich nur nur die El. Schiebedach-Mechanik (anscheinend GIII / Vento-Prob) und quietschende Bremsen (schwergängige Sattelführung) ausmachen. Aufpassen muß man auch auf Rostbildung an der Heckklappe, direkt an der unteren Fensterverklebung. Hier gab es wohl eine 6-Jahres Kulanz von VW auf Durchrostung.

    Ich habe jetzt wieder einen GIII (nach zwischenzeitlich GII GTD) und ich muß sagen das Auto ist gegenüber GII um Längen besser. Mein jetziger verbraucht ca. 7,2 l mit der 75 PS Maschine.

    Also ich denke bis auf den hohen Gebrauchtwagen-Preis kann man mit GIII nicht allzuviel falschmachen.

    Gruß, thomlahn
     
  8. #7 import_Varianti, 25.03.2002
    import_Varianti

    import_Varianti Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen G3 GT TDI Variant Bj. 96. 220 Tkm. (bis 180 Tkm 90 PS, dann Motorumbau auf 110 PS-Motor mit 80 Tkm).

    Folgende Reparaturen:

    - Alle 100 Tkm Hinterachsbuchsen fällig (300€ incl. Einbau)
    - Wagenheberaufnahmen vorne weggeknickt
    - Kabelbäume der Karosse beginnen zu brechen (erst Heckklappe, jetzt Fahrertür, demnächst Beifahrertür, lässt sich aber durch löten reparieren)
    - bei 180 Tkm Stoßdämpfer
    - Handbremse bei 190 Tkm festgegammelt

    - bei 100 Tkm mit 110 PS Kupplungsscheibe des Klimakompressors gerissen (Reparatur in der Werkstatt ca. 600 € da komplett neue Klima-Kupplung verbaut werden würde
    - bei 120 Tkm mit 110 PS Zylinderkopfdichtung leckt
    - bei 120 Tkm mit 110 PS ist jetzt irgendein hinteres Motorlager defekt (das vordere habe ich gerade ausgetauscht, war es aber nicht)
    - Ölwannendichtung ist glaube ich bei allen TDIs undicht (habe sie jetzt mit Omnivisk eingeklebt)
    - LMM 1x defekt (ließ sich aber durch reinigen wiederbeleben)
    - Sitze wackeln

    Sonst ist das Auto i.O., verbraucht 4,3-(5,5)-7,5 Liter und ist mit nahezu Vollausstattung recht komfortabel. Zylinderkopfdichtung und Kupplungscheibe des Kompressors ist vielleicht nicht typisch aber die anderen Sachen sind eigentlcih bei allen TDIs so.

    Könnte solider sein, aber ich fahre auch sehr viel (40 Tkm/a). Klappern tut er auch ziemlich stark im Vergleich zu einem 100 Tkm 4er TDI Variant.
     
  9. #8 FRank-GTI, 04.04.2002
    FRank-GTI

    FRank-GTI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1990
    MKB/GKB:
    RP
    @ tomlahn GIII 90PS als vergaser? ich dachte immer die abs/adz motoren hätten eine Mono-Motronic........oder wie ist das? bin da ein bissel verwirrt. oder war es ein GII mit rp-motor?

    Gruß FRank
     
  10. #9 Jimmy82, 04.04.2002
    Jimmy82

    Jimmy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    AAM
    Ne, keinen der beiden 90 PSsigen Motoren des Golf III hatten nen Vergaser. Das Ding, wo die Einspritzeinheit (bei der o.g. Maschine Monomotronik) drauf sitzt nennt sich offiziell aber immer noch Vergaserflansch - auch bei VW in der Ersatzteilliste.
    Vergaser gabs dabei aber definitiv nicht, der RP-Motor ist auch nie im Golf III verbaut worden (wohl aber zu Anfang im Passat 35i, bevor der ABS und ADZ rauskamen).
     
  11. #10 Christian, 04.04.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Den guten alten RP-Motor hatte ich in meinem - immer noch - heißgeliebten Fire&Ice-Golf II s_fire . Der verbrauchte nur Normalbenzin im Gegensatz zum Nachfolgemotor mit Kennbuchstabe ABS.
     
  12. #11 Jimmy82, 04.04.2002
    Jimmy82

    Jimmy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    AAM
    Alle, die mal nen RP hatten sind immer noch begeistert davon [​IMG] Den müsste man doch glatt mal probefahren [​IMG]

    Mein heissgeliebter AAM brauch aber auch nur Normalbentin [​IMG]
     
  13. #12 orkfresh, 05.04.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Yo,
    wollte noch zum G3 anmerken, dass das mit den GT und Scheiben rundum leider nur für die Benziner galt.
    Selbst der 110PS TDI hatte im Kombi noch Trommeln hinten.
    Nur der###20Jahre Hurra Golf### hatte als TDI GTI 110PS und hinten Scheiben-aber der hatte auch 15"/5-Loch.

    Das mit den Trommeln hinten habe ich nie so ganz verstanden.
    (war beim Astra F auch so, da gab es erst ab 136 PS [​IMG] Scheiben hinten im Kombi-die Limousine hatte es ab 115PS,
    aber das ist ja eine andere "Baustelle")


    Mein Vergleich seinerzeit zwischen

    G3 TDI (CL-Sondermodell,u.a.tiefer) 90PS
    und
    G3 1.8 GT colour ED. mit 90PS war mit Spocht-Getriebe

    ging eindeutig zugunsten des TDI.


    Das einzige, was der Benziner besser konnte war:

    Vollgas-Spurts mit Drehzahl noch und nöcher und schneller auf eine etwas (3-4 km/h) höhere Vmax kommen.

    Durchs Spochtgetrieb habe ich den GT aber nie wirklich unter 9 Liter bekommen. Trotzdem schönes Leder [​IMG]

    Da der TDI aber min. 3 Liter weniger nahm => und er Durchzug besser war fuhr ich ihn eigentlich lieber.
     
  14. zilli

    zilli Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe vor meinem 4er zwei 3er gahabt, der erste was ein 1,8l 90PS GT noch aus der Anfangszeit ohne Airbag und so. Da war ausser etwas Kleinkram nie was dran, bei knapp 245.000 ist mir dann einer aufs geparkte Auto gesemmelt, da war er hin.
    Dann habe ich einen der ertsen TDI als Variant gekauft, das einzige was mich da in fast 200.000km immer geärgert hat waren die relativ teuren Zahnriemenwechsel, aber ansonsten auch nur Kleinkram. Verbrauch, lag soweit ich mich erinnere beim 1,8er so bei 7,5 bis 9,5 l je nachdem ob viel Kurzstrecke dabei war oder nicht. Der TDI blieb zwischen knapp 5l und 6,5l .
    Ich glaube, dadurch, daß sehr viele G3 von Fahranfängern mit wenig Kohle gefahren werden sind mittlerweile wahrscheinlich viele der Autos Pflegefälle und gehn oft kaputt weil keine Wartung uns so mehr gemacht wird. Aber grundsätzlich sind die wohl nicht schlecht.

    Grüße
    zilli
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Jimmy82, 05.04.2002
    Jimmy82

    Jimmy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    AAM
    >>...daß sehr viele G3 von Fahranfängern mit wenig Kohle gefahren werden sind mittlerweile wxxxxxeinlich viele der Autos Pflegefälle und gehn oft kaputt...[​IMG][​IMG]
     
  17. #15 thomlahn, 08.04.2002
    thomlahn

    thomlahn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    >> ... @ tomlahn GIII 90PS als vergaser? ich dachte immer die abs/adz motoren hätten eine Mono-Motronic........oder wie ist das? bin da ein bissel verwirrt. oder war es ein GII mit rp-motor?

    Gruß FRank ... <<

    ähem ...

    Hab' ich Vergaser geschrieben? Ich meinte natürlich diese Mono-Motronic - ich kenn mich da nicht so aus. Es kam mir eigentlich auf den kaputten Unterdruckschlauch an.

    Gruß, thomlahn
     
Thema: Was ist dran am Golf 3?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 3 typische mängel

    ,
  2. Golf 3 Schwachstellen

    ,
  3. Mängel Golf 3

    ,
  4. vw golf 3 schwachstellen,
  5. Golf 3 häufige mängel,
  6. schwachstellen golf 3,
  7. golf 3 mängelliste,
  8. typische mängel golf 3,
  9. golf 3 krankheiten,
  10. golf 3 typische probleme,
  11. typische fehler golf 3,
  12. golf 3 schwachstellen tüv,
  13. golf 3 macken,
  14. typische golf 3 mängel,
  15. schwachstellen golf 3 bj. 97,
  16. typische golf 3 krankheiten,
  17. typische mängel vw golf 3,
  18. vw golf 3 variant mängel,
  19. vw golf 3 mängelliste,
  20. mängelliste golf 3,
  21. golf III typische mängel,
  22. golf iii variant typische mängel,
  23. golf 3 typisch,
  24. Mängelgolf III,
  25. golf 3 bekannte probleme
Die Seite wird geladen...

Was ist dran am Golf 3? - Ähnliche Themen

  1. Fenster öffnen sich unkontrolliert beim Golf V Baujahr 2006

    Fenster öffnen sich unkontrolliert beim Golf V Baujahr 2006: Ich muss leider dieses thema neu aufmachen. Ich habe einen golf v comfortline 1.6Fsi 3türer Baujahr 2006. Seit jahr und tag öffnen sich beide...
  2. Golf 4 1.6 bj. 1998 selber auslesen

    Golf 4 1.6 bj. 1998 selber auslesen: Grüße, unzwar möchte ich meinen Golf 4 (1.6 1998 Benzin) auslesen und wollte wissen welches OPD Diagnosegerät ich da benutzen kann, was natürlich...
  3. Climatronik mit allem Drum und dran. Passat 3B

    Climatronik mit allem Drum und dran. Passat 3B: Ich suche die Climatronik mit allem was dazugehört. Steuergerät. Stellmotoren, Kabelbaum, Temperatursensor. Hat zufällig jemand einen Unfaller...
  4. So nun bin ich dran....

    So nun bin ich dran....: So nun bin ich dran meinen Polo vorzustellen, es ist ein Polo 86c 2F Steilheck.....!!!!! Aussen: - Dietrich Frontstossstange - Eigenbau...
  5. Golf II GTI "Alles dran..."

    Golf II GTI "Alles dran...": Verkaufe mein Schätzchen. Der Wagen ist wirklich top. Schaut euch mal den link an. Ebay Verkaufe außerdem noch mein Winterauto. Nen komplett...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden