was bei regelmäßiger wartung beachten? golf2

Diskutiere was bei regelmäßiger wartung beachten? golf2 im VW Golf Forum im Bereich Volkswagen Forum; hehyo ich habe meinen schönen golf 2 ('91) nun schon fast 3 jahre und frage mich nun (weil er ja noch bischen halten soll / muss weil ich grad...

  1. #1 kinggoliath, 05.08.2004
    kinggoliath

    kinggoliath Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    66/90
    MKB/GKB:
    XXX XXX
    hehyo

    ich habe meinen schönen golf 2 ('91) nun schon fast 3 jahre und frage mich nun (weil er ja noch bischen halten soll / muss weil ich grad wenig geld habe und neues auto nicht in frage kommen würde) um das teil lange am leben zu erhalten.

    die 2 dinge die beim tüv das auto abtöten können sind doch eigentlich nur:
    1. starke rostschäden am unterboden
    2. kaputter motor / ausserhalb der asu grenzwerte
    oder gibt es noch andere mängel die zur stilllegung führen und zu teuer zum beheben sind?

    nun die eigentliche frage:
    was sollte man regelmäßig am auto warten / austauschen, damit dass lange (und sicher) fährt.

    hier mal meine punkte:
    -scheibenwischer alle 2 jahre austauschen. grade gemacht
    -scheibenwaschlösung + frostschutz (hab noch die alte keine-ahnung-was-da-drin-is-mischung) gegen etwas tauschen von dem ich weiß, was drinne is un dann auch immer genau so nachfüllen.
    -ölwechsel alle 2 jahre. kommt bald wieder. (ich fahr nicht so viel wegen der kilometer grenze)
    -reifen austauschen bei weniger als 1,5 mm (?) profil, spätestens aber alle 6 jahre. vorderreifen sind 1 jahr alt. hinterreifen will ich in einem 1 jahr neu machen lassen.
    -bremsflüssigkeit ale 2 jahre austauschen. muss unbedingt gemacht werden. keine ahnung wie lange meine da schon drinne is.
    -kühlmittelstand prüfen + auffüllen alle 2 jahre.
    -luftfilter alle 2 jahre tauschen. muss auchunbedingt gemacht werden.
    -wie steht es mit den zündkerzen? keine ahnung wie alt meine sind und ich glaub die sollten mal neu weil manchmal der motor bischen rumzickt. wie oft sollten die getauscht werden?


    -was hab ich vergessen?
    -kann mir jemand mal so einen plan schicken was beim golf2 alles gemacht werden muss bei der inspektion? hab sowas nicht gefunden und auch nich auftreiben können. hab kein serviceplan und kein checkheft [​IMG]

    nun noch eine andere frage:
    ich hab in der guten alten anleitung der karre was gelesen von wegen wachsen und polieren für den lack. das lohnt bei mir nich mehr wirklich also nicht nennen [​IMG]
    aber wie steht es mit dem waschen und speziell den rostschutz am unterboden?
    ich habe glaube ich mal gehört, dass man für den unterboden so eine rostschutz behandlung machen kann. stimmt das? und wenn ja wie teuer?
    ausserdem habe ich mit dem auto noch nie ne richtige unterbodenwäsche gemacht (vielleicht die in der werkstatt aber ich nicht) und denke ich sollte damit mal anfangen. immer am monatsanfang. wie würde das die "rostfreudigkeit" beeinflussen?
    nach dem winterende soll man ja ne unterbodenwäsche machen um das streusalz da wegzukriegen aber wie isses im sommer? auch immer den unterboden blankputzen oder eine "schützende schicht" aus eingetrocknetem zeug da lassen? [​IMG]

    klärt mich mal ein bischen auf
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 Emperor, 05.08.2004
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Du hast noch Punkt 3 vergessen, was die Sache mit dem TüV betrifft.
    Wenn deine Bremsen hin sind ist beim TüV auch Sense. Also da immer auf die Belags- und Scheibendicke achten. Natürlich auch auf poröse Bremsleitungen. Was beim 2er auch ganz gerne mal kaputtgeht sind die Achsmanschetten.
     
  4. #3 OldschoolKR, 06.08.2004
    OldschoolKR

    OldschoolKR Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II 16V
    KW/PS:
    102/139
    Baujahr:
    1984
    MKB/GKB:
    KR&??
    Servus!
    Vergiss bloß nicht regelmäßig auch den Zahnriemen zu wechseln, ich mach das bei jedem Auto was ich fahre, sofern ich mir nicht sicher sein kann wann er gewechselt wurde, als erstes!
    wenn der reisst wird's teuer....
    Unterbodenschuz sollte man grad bei älteren Autos ruhig mal überprüfen.
    Bei meinem 2er blätterte er auch schon ab, hab dann erstmal alles gereinigt und mit Sprühkonservierung versiegelt!

    MFG
     
  5. #4 tropentoni, 06.08.2004
    tropentoni

    tropentoni Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2 G60
    KW/PS:
    gute Frage
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    pg
    Zu Frage 1.
    Also nen pauschalen Servicplan, kann ich Dir nicht sagen!
    Ich kann Dir nur sagen, was der Tüv am meisten unter Augenschein nimmt!
    Also Erfahrungstechnisch schauen sie am meisten auf:
    Bremsen (wobei auch die Porösität der schläuche zu beobachten ist)
    Auspuff (also Dichtigkeit und Stabilität)
    Leuchtmittel (also Sprünge ind den Rückleuchten oder auch Wasserstand in diesen)
    Lenkung und die ganzen Manschetten
    Traggelenke vorn und Achsaufhängung hinten
    ob keine Risse bzW. Steinschläge in der Frontscheibe (also besonders Sichtfläche) sind
    auf grobe Undichtigkeiten am Motor!
    Das sind zumindest die Sachen, wo Du auf jeden Fall durchkrachst, wenns nicht hinhaut!
    Der Rest sind meistens kleine Mängel, wo Du die Plakette bekommst aber sie als Hinweis auf dem Tüvschein stehen und zu beheben sind!
    Ach und genau: Die meisten Tüffer drücken als allererstes auf die Hupe wenn sie einsteigen! Also sollte diese gehen! [​IMG]

    Den Rest würd ich machen wenn was kaputt geht oder besser noch wenn mann merkt da könnte was kommen!
    Wichtig ist halt nur das wenn z.B. die Stossdämpfer mal kaputt gehen, das Du damit nicht lange wartest, sonst leidet der Rest und grössere Schäden sind vorprogrammiert!
    Aber sonst liegst Du mit Deinen Vorstellungen an Pflege und was regelmässig zu machen ist ganz gut!
     
  6. #5 POLO2G40, 06.08.2004
    POLO2G40

    POLO2G40 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Passat 35i
    KW/PS:
    85Kw/115Ps
    Baujahr:
    19.03.1993
    MKB/GKB:
    2E/CGY
    kleiner tipp von mir wenn du alles richtig machen willst dann kannst du dir mit ruhigen gewissen ...
    entweder rat bei einem vw dealer deines vertrauens rat holen ... oder
    kauf dir das buch jetzt helfe ich mir selbst ...
    die sind eigentlich immer recht klasse ... wenn du allerdings einen vw dealer deines vertrauens hast dann würde ich das vorziehen ...
     
  7. #6 kinggoliath, 08.08.2004
    kinggoliath

    kinggoliath Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    66/90
    MKB/GKB:
    XXX XXX
    hm. ja ok dann werde ich die punkte mal in angriff nehmen. will ja dass mein schöner golf 2 noch lange hält und seinen dienst treu verrichtet. (übrigens seit fast 3 jahren meiner und auch mein erstes auto, ausserdem heil und noch keinen einzigen kratzer reingefahren)

    thx für die tipps.
     
  8. #7 Schraubi-Schlumpf, 09.08.2004
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Gast

    hi

    also den ölwechsel solltest du schon jedes jahr machen...

    reifen: 1,6mm ist gesetzliche vorschrift... aber ich würde dir empfehlen ab ca 3-4mm sie zu tauschen, ansonsten fängst du schnell bei regen an zu schwimmen

    bremsflüssigkeit: unbedingt beachten...lebenswichtig... alle zwei jahre wechseln;
    ein zu niedriger flüssigkeitsstand weist auch evtl auf eine verschlissene bremse hin!

    kühlmittel: nicht nur alle zwei jahre prüfen [​IMG] ruhig bei jedem auffüllen des scheibenwassers prüfen... man hat ja eh die kanne grad in der hand. fängt die kalte jahreszeit an, frostschutz prüfen..sollte schon min -25°C haben...

    lufti alle 2 jahre ist ok, bei wenigfahrern reicht häufig das ausklopfen bzw reinigen

    zündkerzen würde ich mal so ca alle 60tkm wechseln

    und wegen tüv... den verbandskasten nicht vergessen [​IMG]
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 kinggoliath, 09.08.2004
    kinggoliath

    kinggoliath Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    66/90
    MKB/GKB:
    XXX XXX
    [/quote]

    wie gesagt: fahr sehr wenig im moment. schon seit anfang des jahres auf 202tkm [​IMG]

    [/quote]

    ja mir is schon klar, dass das minimum auf den reifen auch ein minimum an sicherheit is [​IMG]. *mal eben mit ner euromünze profil messen geht* also doe vorderreifen haben noch genug. sind ja auch erst neu. hinterreifen haben das schon nötiger. besonders der auf der beifahrerseite muss neu. nur noch max 2,5 mm.

    [/quote]

    kommt nächstes jahr im september gleich beim tüv mit ausgewechselt [​IMG] und flüssigkeitstand hab ich immer ein auge drauf. gilt auch fürs kühlmittel. aber man kann das nicht einfach mit wasser auffüllen. zumindest nich auf dauer. hab ich schon vor einiger zeit in der bedienungsanleitung gelesen [​IMG]. und wenns weniger wird muss ja auch irgendwo nen loch sein -> werkstatt... meins is aber noch ok [​IMG]

    luftfilter und zündkerzen werde ich in kürze mal austauschen. glaub bei den teilen die da jetzt drinne sind is jeder tag zuviel. wenn ich da das alter schätzen sollte...oh man. mindestens 3 jahre. eher noch viel länger.

    und verbandskasten hab ich auch im kofferraum. und ne taschenlampe, abschleppseil und starthilfekabel [​IMG]. ja ich weiß, dass das zusätzliches gewicht is aber man kann sowas ja nicht erst einpacken wenn man es braucht gelle? [​IMG]

    wie ist das eigentlich bei benzinmotoren mit dem kraftstofffilter? sollte der auch mal neu?
     
  11. #9 vw-golf-heizer, 10.08.2004
    vw-golf-heizer

    vw-golf-heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 2 Gti 16V
    KW/PS:
    206 PS
    MKB/GKB:
    KR
    Hallo kinggoliath

    Ich habe mal für dich einen 2seitigen WARTUNSPLAN beigefügt .Damit du nicht`s vergisst !

    ( [​IMG] Mit winzip öfnen [​IMG] )

    Gruß:vw-golf-heizer [​IMG]
     

    Anhänge:

Thema: was bei regelmäßiger wartung beachten? golf2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 2 wartung

    ,
  2. wartung golf 2

    ,
  3. golf 2 wartungsplan

    ,
  4. wartungsplan golf 2,
  5. wartungsplan vw golf 2,
  6. inspektionsplan golf 2,
  7. vw golf 2 wartung,
  8. golf 2 rp wartung,
  9. golf 2 wartungsarbeiten,
  10. wartungsintervalle vw golf 2,
  11. serviceplan vw golf 2,
  12. golf2 wartung,
  13. vw golf 2 wartungsplan,
  14. wie lange hält frostschutzmittel im auto,
  15. golf 2 wartungsintervalle,
  16. Polo 5 Wartung,
  17. wartungskosten golf 2.0,
  18. golf 2 wartungstips,
  19. was muss man bei autos beachten wartung,
  20. golf 2 wartungen,
  21. golf 2 wartungsliste,
  22. wartungsplan golf ii,
  23. wie lange hält ein golf2,
  24. golf 2 schmierstellen,
  25. wartungsliste golf 2
Die Seite wird geladen...

was bei regelmäßiger wartung beachten? golf2 - Ähnliche Themen

  1. Fahrzeug-Diagnose und Wartung

    Fahrzeug-Diagnose und Wartung: Gibt es eine qualitativ und preislich empfehlenswerte Diagnose- und Wartungslösung (VCDS o.Ä.), die wesentliche Selbsthilfen wie Standheizung...
  2. Xenon Scheinwerfer gehen regelmäßig aus

    Xenon Scheinwerfer gehen regelmäßig aus: Servus Kollegen. Hab bei meinem Audi A4 8E TDI ein ganz verrücktes Phänomen. Ich fahre früh bzw abend von der arbeit über die autobahn nach hause....
  3. Wartung / Überholung 4-Gang-Automatikgetriebe

    Wartung / Überholung 4-Gang-Automatikgetriebe: Hallo zusammen, meine Frage richtet sich im Allgemeinen an alle Audi-Fahrer mit einem 4-Gang-Automaten, der in Fahrzeugen so um 94/95 verbaut...
  4. regelmäßiges Knacken von vorne Links

    regelmäßiges Knacken von vorne Links: regelmäßiges Knacken von vorne Links Hallo Leute, ich habe wohl ein Problem an der Vorderachse. Es fing vor wenigen Tagen plötzlich an, ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden