VW Phaeton

Diskutiere VW Phaeton im VW Phaeton Forum im Bereich Volkswagen Forum; Da will ich doch mal für ein bischen Traffic in diesem verwaisten Teil des Forums sorgen [img]. Gestern ist die neue VW Autofabrik - pardon...

  1. #1 Christian, 12.12.2001
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Da will ich doch mal für ein bischen Traffic in diesem verwaisten Teil des Forums sorgen [​IMG].
    Gestern ist die neue VW Autofabrik - pardon Manufaktur - in Dresden eingeweiht worde. Unser Kanzler Gerd war auch da und hat seinen neuen VW direkt mitgenommen, quasi als Selbstabholer [​IMG]
    Der VW D1 heisst ab jetzt offiziell:
    s_blaulich VW Phaeton [​IMG] s_applaus2 , das Word soll auf Griechisch sinngemäß "der Leuchtende" bedeuten. Das VW Nobelmobil sieht aber von Vorne irgendwie immer noch nach Passat aus, mit den geklauten Aussenspiegeln von Mercedes mit den integrierten Blinkern [​IMG]
    Mal schauen wie sich der Wagen auf dem Markt schlägt, der neue BMW 7er ist ja schon mal eindeutig hässlicher [​IMG]
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: VW Phaeton. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jimmy82, 12.12.2001
    Jimmy82

    Jimmy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    AAM
    Nunja, auch wenn ich nie verstehen werde, wie man sich ein Auto nach einem Prominenten kaufen kann, aber dass der Kanzler den Phaeton jetzt fährt könnte dessen Verkaufszahlen durchaus nutzen. Hoffen wirs jedenfalls, sonst werden auch die Golfs teurer [​IMG]
     
  4. #3 Octavia Fahrer, 14.12.2001
    Octavia Fahrer

    Octavia Fahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Grund für Namen?

    Warum weicht denn VW plötzlich von der jahrzehntealten Tradition ab, seine Fahrzeuge nach Winden zu benennen? Phaeton hat noch einen üblen Nachgeschmack, da Phaeton der griechischen Sage nach der Sonn des Sonnegottes war und als sein Papi mal nicht genau hinschaute doch flugs den Sonnenwagen für eine Lausbubentour auslieh und damit prompt am Firmament einen Unfall baute.

    Der VW Phaeton ist also nach einem historischen Crahspiloten benannt. Gute Wahl???

    Ueberdis klingt der Namen nach "Fett" oder "Feuilleton", das eine nicht sehr erstrebenswert, das andere zumeist eher langweilig.

    VW Taifun oder VW Mistral wäre doch schön gewesen.
     
  5. #4 Jimmy82, 14.12.2001
    Jimmy82

    Jimmy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf III CL
    KW/PS:
    55/75
    Baujahr:
    1992
    MKB/GKB:
    AAM
    Wie wird Phaeton eigendlich ausgesprochen ? "Phäton" oder "Pha-eton" ?
     
  6. #5 orkfresh, 14.12.2001
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    lt. Wissen.de is das eher technisch zu sehen, wie ich es auch besser finde:
    Phaethon

    Technik
    'fa|etɔn; griechisch, der "Leuchtende"

    leichter vierrädriger Kutschierwagen, bei dem der Kutscher hinter den Wageninsassen steht; um die Jahrhundertwende ein offener Kraftwagen mit aufklappbarem Verdeck







    @ Octavia Fahrer

    Also ich finde, deine "Winde" sind auch eher für Naturkatastrophen bekannt, absolut keine !!!
    "gute Wahl"

    @ Jimmy82

    siehe oben- als Gag im Sinne der Rechtschreibreform wäre
    Fätong angebracht.

    Meine Frage: gibt es keine anderen netten warmen Meeresströmungen, wie den "GOLF"-Strom, die Namenpaten werden konnten.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  7. #6 Octavia Fahrer, 17.12.2001
    Octavia Fahrer

    Octavia Fahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Besserer Name

    Hm, hast Recht. Aber wie klingen denn die weniger katastrophalen "VW Brise" oder "VW Fön", auch Deine Meeresströmungen kommen nicht so richtig, weil mir keine andere als der "Golfstrom" einfällt.

    Wenn schon, dann hätte ich Klartext geschrieben und den VW einfach "VW Boss" genannt oder in Anlehnung an den "Mercedes Adenauer" einfach "VW Schröder".

    Nein ich habs, der Luxus-VW sollte "VW Venom" (sprich Wönom) wie ein ehemailger Kampfjet heissen (einer der ersten Strahlenjets), Saab nennt seine Spitzenmodelle "Viggen" auch nach Kampfjets (obwohl "Viggen" im deutschen Sprachraum wohl nicht so die optimale Lösung ist)
     
  8. PeterW

    PeterW Gast

  9. Lindi

    Lindi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 1.9 TDI
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    BRB
    Ich hau mich nieder [​IMG].
    [​IMG] für die Manager von VW für diese absolut gelungene Namensgebung.
    Gruß
    Helmut
     
  10. #9 Greesoo, 15.01.2003
    Greesoo

    Greesoo Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde es einen sehr schönen Namen!!!

    auch das Auto selber ist geil!
    so richtig schön gross, ein grösserer Passat halt! [​IMG]
     
  11. Punkt

    Punkt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute!

    @oktavia-fahrer:
    wurde Phaeton nicht aus Zorn von seinem Vater mit einem Bliz in den Po (ich meine den Fluss) geschleudert?

    Also ich find auch, dass der Phaeton eineges her macht, aber ziemlich bieder ist er schon.

    Man sagt der 313er Tdi soll gewaltig abgehen, aber auch ordentlich saufen. is da was dran?
    hat der vep oder pd?
     
  12. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hat PD. Aber der schlcukt laut AmuS auch um die 15Liter....
     
  13. #12 kaihawaii, 15.04.2003
    kaihawaii

    kaihawaii Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hab ihn gefahren

    ich will ja jetzt hier nich auf wichtig machen [​IMG] , ich hab letzt "nur" den 6 Zylinder für ca. 450km gefahren. goiles Teil sach ich da nur. für nen passionierten passat fahrer war das echt die wonne. Nur mit dem Tanken kam ich nich klar... da is mir mein PD schon lieber.

    Aber sonst: purer Luxus, ne menge Platz, feinste Stoffe u.s.w.

    meine 15Monate alte Tochter hatte besonders am Massagesitz spass...der Kindersitz hat immer so schön gerappelt [​IMG]


    bis denne
    kaihawaii
     
  14. #13 chrischan11, 16.04.2003
    chrischan11

    chrischan11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich möchte Euch mal kurz von meinen Erfahrungen mit dem PHAETON erzählen. Hatte das schöne Glück, 10 Tage lang auf der CEBIT in Hannover den Phaeton zu fahren. Hat sehr viel spaß gemacht. Man wurde ab undzu in der Stadt mit einer viel zu hohen Geschwindigkeit überrascht, da der Wagen so leise ist, daß man nicht hört wenn man 100 fährt. Man mußte also schön aufpassen. Gewaltig war bei dem Wagen der Verbrauch. Dieser lag zwischen 16 und 20 ltr, auf der AB auch deutlich mehr. Beim starken Beschleunigen ging die Momentanverbrauchsanzeige auf Glatte 71 lt/100 km. [​IMG]
    Es gab aber auch Schattenseiten beim Phaeton, die Elektrik. Von unseren drei Phaetons hatten 2 diese Probleme. Dabei fällt das gesamte Navi samt Radio und allen Funktionen in der Mittelkonsole aus.Teilweise funktionierte dieses nach einigen Startversuchen wieder. Meiner mußte nach einem totalausfall dieser Elektrik gegen einen anderen ausgetauscht werden. Der Ersatzwagen hatte schleißlich zwei Tage später da sgleiche Probleme, ließ sich aber wieder reaktivieren. Laut einer großen autovermietung welche auf der Cebit 15 Phaetons laufen hatte, liefen zum Schluß noch 6.
    Man muß dazu aber sagen, daß die Wagen auschließlich aus den ersten Produktionsmonaten stammten.
    Ach ja, ein Freund von mir fuhr einen Phaeton mit zwölf Zylinder direkt vom VW Werk. Dieser war NICHT abgeriegelt. Bei unglaublichen 320 km/H war der vorwärtsdrang schließlich gestoppt...s_niko1

    War einfach g.......
     
  15. canaan

    canaan Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Dann will ich auch mal mit einstimmen. Wir haben von unserem VW-Dealer mal den 6Zylinder übers Wochenende bekommen und den auch ausgibiebig getestet. Bisher haben wir einen E38 735i und werden diesen nach der Probefahrt auch behalten! Zu den Gründen:
    Das Design passt und ist vornehm zurückhaltend aber doch sportlich. (Daran liegt es also nicht) Btw, wenn man an das selbe Auto eine Niere rangeschraubt hätte, würde sich BMW meines erachtens vor Aufträgen nihct retten können. Der Motor war nicht unbedingt der Brüller und in Kombination mit Frontantrieb passt das alles irgendwie nicht zusammen (ist halt Geschmackssache aber ich liebe den Heckantrieb). Der 8Zylinder im 7er ist aber für mich vom Drehverhalten und der Leistungsentfaltung der bessere Motor. Da es zwischen 6 und 12 Zylindern für den Pheaton nicht viel gibt was preislich im Rahmen der BMW 8Zylinder liegt war das schonmal ein K.O. Kriterium.
    Es ging aber weiter. Im Innenraum gab uns die Bedienung von NAVI/Radio/Klima/TV und was sonst noch alles über den Monitor gesteuert wird einige Rätsel auf (btw nichtmal der Verkäufer kam 100%ig mit dem System klar). Als größten Nachteil empfinde ich die Tatsache, dass man die jeweilige Funktion zuerst über eine von 12 oder 16 Tasten weit unterhalb des Bildschirms vorwählen muß. Ich habe die Tasten nicht blind gefunden, sie liegen mir viel zu weit unten und es sind eindeutig zu viele. Sicher man lernt mit der Zeit alles aber es stört doch irgendwie.
    Dann hatte der Wagen scheinbar technsiche Probleme. Diese äußerten sich darin, dass er manchmal beim öffnen das (Fahr-)Licht anstellte (unabhängig vom Umgebungslicht) und manchmal nicht. Selbiges galt für das Radio.
    Das waren die Hauptursachen für uns zu sagen, lieber nicht.

    Was dann noch verwunderlich war, war die Tatsache, dass das Fahrzeug im März letzten Jahres zugelassen wurde (in Dresden) aber erst im August bei einem Kilometerstand von 75 die Übergabedurchsicht in Wolfsburg durchgeführt wurde. Das sieht für mich irgendwie nach einer Verschönerung der Zulassungsstatistik aus. Danach wurde das Fahrzeug scheinbar durch ganz Deutschland gereicht (Im Kofferaum waren Aufkleber von einem VW-Händler aus Hamburg wir haben weiter südlich getestet).
    Aufgefallen ist mir bis jetzt auch, dass man zwar einige Phaeton auf deutschen Straßen sieht aber 99,9% der Fahrzeuge mit Kennzeichen aus DD, WOB (VW-Selbst) oder HH (Europcar) rum fahren. Auf Mobile.de stehen auch nur sehr wenige zum Verkauf (teilweise aus Belgien und Italien nur ganz wenige aus Deutschland). Alles irgendwie sehr merkwürdig.
    Derzeit sollen auch nur 4-5 pro Tag die Manufaktur in Dresden verlassen. Hochgerechnet aufs Jahren, währen das bei 300 Arbeitstagen ca. 1500. Soviel S-Klassen verkauft Mercedes in max 2 Monaten.

    Gruß
    Sven
     
  16. #15 chrischan11, 22.04.2003
    chrischan11

    chrischan11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Moin, das Navi ist eigentlich sehr einfach zu bedienen. wenn man sich ein bißchen damit befaßt, kriegt man es leicht hin. Was Eure angeblichen Probleme mit dem Fahrlicht beim Öffnen angeht, kann ich dich beruhigen, es ist kein technisches Problem. Der Sinn davon ist, daß man nachts noch Beleuchtung hat. Es leuchtet auch beim schließen. Übrigens kann man über das Menue einstellen, ob diese Funktion aktiviert ist, oder nicht. Man kann auch einstellen, wie lange es leuchten soll.
    Desweiteren gibt es demnächst einen netten Achtzylinder, der mit dem siebener keinen test scheuen muß.
    Was denn sechszylinder angeht, kann ich Dir nur zustimmen. Er fährt gut, ist für den schweren Phaeton aber zu schwach. Man merkt halt die 2,5 Tonnen.
    Ideal für das Auto wird der nette 10 Zylinder Diesel, der wird wohl ordentlich spaß machen...[​IMG]

    Die von mir schon vorher beschriebenen technischen Probleme dürften wohl inzwischen behoben sein, wenn man jetzt einen neuen bestellt...
     
  17. canaan

    canaan Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Sinn dieser Schaltung ist mir schon klar, nur war es halt das Problem, dass diese nicht immer (auch nachts teilweise nicht) funktionierte.
    Wenn die Vorwahlschalter über dem Display wären, wäre das meines erachtens einfacher so ist es nicht wirklic toll.
    8 Zylinder müßte man mal testen um da was drüber zu sagen.

    Gruß
    Sven
     
  18. #17 chrischan11, 22.04.2003
    chrischan11

    chrischan11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    man kann nur hoffen, daß vw die Probleme mit der Mittelkonsole in den Griff kriegt.
    Sonst ist es eigentlich ein tolles Auto. Vor allem wenn man bedenkt, daß es für VW schlicht weg Neuland ist, ein Auto der Oberklasse herzustellen.
    Wenn man sich das Auto kaufen möchte, sollte man warten, bis das erste Produktionsjahr durch ist und die Kinderkrankheiten (Elektrik) durch sind.
    Wenn ich allerdings sehe, das der neue siebener und auch die aktuelle S-Klasse ähnliche Probleme haben, muß sich der Phaeton kaum verstecken.
    Ich denke mit einem schönen Diesel oder dem Achtzylinder ist das schon einnettes Auto [​IMG]

    Fehlt einem nur das nötige Kleingeld......:mad:
     
  19. canaan

    canaan Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Keine Frage, von der Optik wirklich ein sehr gelungenes Auto. Nur was nützt das, wenn er nicht verkauft wird. Das erste Produktionsjahr ist meines erachtens auch schon ne ganze weile rum und die bekommen es scheinbar noch nicht auf die Reihe. Das alle anderen auch Probleme haben liegt sicherlich in der Natur der Sache. Je mehr "Goodies" ich in ein Auto baue desto mehr kann kaputt gehen. Da die Produktionsjahre nicht zunehmen (die Zeit in der ein Modell gebaut wird) muss man sich auch bei der Entwicklung "beeilen". Da ist es normal, dass der Kunde der beta-Tester ist. Dass das bei einem Auto für 60 - 100 k€ nicht der Fall sein darf ist ein anderes Problem.

    Gruß
    Sven
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 chrischan11, 22.04.2003
    chrischan11

    chrischan11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Warum er so schlecht verkauft wird hat neben Imageproblemen einen weiteren Hauptgrund.
    Der sechszylinder ist zu schwach für das Auto, der 12 Zyl. zu teuer.
    Es fehlte bisher einfach der richtige Motor. Mit dem 8 Zylinder und dem Diesel wird sich glaube ich schon einiges tun. Weiteres wird sich tun, wenn es ihn auch auf dem US Markt gibt. Interessant finde ich eigentlich, daß sich der neue siebener BMW in Deutschland schlecht verkauft, in den USA aber sehr gut. Die S-klasse dagegen in den USA miserabel, in Deutschland aber gut.
    Liegt daran, daß die s-kl den amis zu klein und zu unwuchtig ist, der bmw aber größer ist.
    Deswegen wird der Phaeton auf dem US Markt wohl mehr Glückhaben, da VW dort ja auch einen sehr guten Ruf hat.
    Info habe ich von einem BMW Mitarbeiter, der unter anderem damit zu tun hat...
    Das erste Prod.jahr ist glaube ich gerade erst um.


    Ich finde den Phaeton g...s_niko1
     
  22. canaan

    canaan Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Amis sind ein komisches Völkchen! Die Asiaten haben da übrigens einen ähnlichen Geschmack. BMW wird ja auch nicht müde zu behaupten, dass der E65 den E38 an produzierten Einheiten für die Vergleichszeiträume geschlagen hat. Bei dem E65 tritt halt das selbe Symptom auf wie damals bei der alten S-Klasse. Diese wurde auch nur in D nicht richtig verkauft. Der Pheaton ist da ein bischen wie ein Zwitter. Er sieht sportlich und dynamisch aus ist aber trotzdem sehr groß (und damit für die 6Zylinder zu schwer). Die Verkaufszahlen bei dem Amis würden mich sehr interessieren. (Nebenbei, bei der Berlinale fragte eine US-Schauspielerin den Fahrer, in welchem neuen Mercedes sie denn gerade sitzen würde. Die wissen also scheinbar noch nicht allzuviel vom Pheaton)
    Warum VW gerade diese Strategie mit den Motoren gefahren hat wird sicherlich in Wolfsburg auch niemand mehr wissen. Zwölfender sind seit je her absolute Nischenfahrzeuge die aus Prestigegründen gekauft werden (welches dem Pheaton fehlt). Daraus folgt, keine großen Absatzchancen. Der sechszylinder ist mit dem Wagen überfordert. Auch sowas sollte man bei der Erprobung merken. Ein großer 10Zylinder Diesel ist zwar schön anzusehen und macht bestimmt auch spaß beim fahren aber ist in meinen Augen auch nicht mehr als ein Motor den man im Angebot haben muss um zu sagen, seht her, auch wir können Diesel bauen. Bei BMW und Mercedes haben die großen Diesel seit je her einen sehr geringen Produktionsanteil. Auch das hätte man ahnen können. Damit merkt man, dass das was bei den anderen drei Luxuslinern den Verkauf ankurbelt bei VW im Programm fehlt. Da wäre zum einen ein "kleiner" Diesel (ala 730d, S320cdi ob Audi sowas hat weiß ich nicht) und ein Benziner der mit dem Wagen klar kommt und im Preis vertretbar ist. Bei der Konkurrenz reicht da scheinbar ein sechszylinder mit ~230PS bzw die angebotenen achtzylinder. Die Motoren an sich, sind noch dazu im Konzern vorhanden. Eine für mich nicht nachvollziehbare Strategie.
    Was mich außerdem interessieren würde, wären die erwarteten Neukunden für den Konzern (also nicht alleine für VW). Kann mir gut vorstellen, dass der Pheaton viele Audi-Kunden anspricht und dem A8 das Leben nicht unbedingt leichter macht (der wurde ja sogar wegen der Markteinführung des Phaeton verschoben --> hoffen wir, dass es wenigstens genutzt wurde um die Qualität zu verbessern und damit dort keine Fehler auftauchen)
     
Thema: VW Phaeton
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw phaeton probleme

    ,
  2. phaeton rost

    ,
  3. phaeton navi nachrüsten

    ,
  4. vw phaeton rost,
  5. vw phaeton forum,
  6. phaeton rostet,
  7. kinderkrankheiten phaeton,
  8. vw phaeton kinderkrankheiten,
  9. phaeton elektronikprobleme,
  10. rost phaeton,
  11. phaeton probleme,
  12. navi nachrüsten phaeton,
  13. phaeton rost tür,
  14. probleme mit vw phaeton,
  15. kinderkrankheiten vw phaeton,
  16. phaeton gebrauchtteile,
  17. rost beim phaeton,
  18. vw phaeton elektronikprobleme,
  19. phaeton kinderkrankheiten,
  20. phaeton elektrik,
  21. kulanz bei vw phaeton,
  22. phaeton macken,
  23. VW Phaeton Verluste ,
  24. probleme vw phaeton,
  25. Phaeton und Rost
Die Seite wird geladen...

VW Phaeton - Ähnliche Themen

  1. VW Phaeton 4.2 Zugriffcode für Steuergeräte VCDS Diagnose

    VW Phaeton 4.2 Zugriffcode für Steuergeräte VCDS Diagnose: Hallo bin hier neu erst mal grüße an alle.Brauche hielfe bei mein dicken. Hat jemand die zugriffcod für die Steuergeräte zb. Telefon und...
  2. Phaeton, was läuft da nach?

    Phaeton, was läuft da nach?: Moin an alle, Habe mich hier neu angemeldet, weil ich mit meinem (neuen) gebrauchten Phäeton nicht so vertraut bin und auf Eure Erfahrung setze....