Vergleichstest Golf 5 / neuer Astra

Diskutiere Vergleichstest Golf 5 / neuer Astra im VW Golf 5 (1K) Forum im Bereich VW Golf; Moin, aus der Autobild stammt der erste große Vergleichstest des neuen Opel Astra gegen den Golf 5. Welcher ist der bessere Volkswagen?...

  1. #1 Christian, 15.03.2004
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    aus der Autobild stammt der erste große Vergleichstest des neuen Opel Astra gegen den Golf 5.
    Welcher ist der bessere Volkswagen?

    Es kann nur einen geben! Im Duell des Jahres streiten Golf und Astra um die Krone der Kompaktklasse.

    Fisch oder Fleisch, Lack oder Leder, blond oder braun – es gibt im Leben ein paar Grundsatzfragen, die beizeiten beantwortet sein sollten. Andere wiederum verlangen immer wieder aufs Neue nach Klärung. Und nach reiflicher Überlegung. Eine der wichtigsten Grundsatzfragen liefert – zumindest in Deutschland – das ewige Duell zwischen Golf und Astra.

    Nach 30 Jahren Golf-Herrschaft versucht die dritte Auflage des Astra ab 20. März 2004 erneut nach der Kompakt-Krone zu greifen. Und schon das mutige Styling des Rüsselsheimer Rivalen macht klar, dass er es ernster meint als je zuvor. Steht die Generation Golf am Wendepunkt?

    Fast schon aggressiv schaut der Astra C in Richtung des übermächtigen Wolfsburgers, der in den letzten 30 Jahren die Zulassungszahlen dominierte. Doch mit seinem modernen Design kauft der Rüsselsheimer dem Golf zumindest auf den ersten Blick den Schneid ab. Dennoch verbucht VW zwei Vorteile auf seinem Konto. Erstens wette ich, dass Nummer fünf auch 2010 noch nicht verbraucht wirkt. Und zweitens bietet er spürbar mehr Platz. Hier bestätigt Astra die alte Weisheit: Wer schön sein will, muss leiden. Das stärker eingezogene Heck beschert den Fondpassagieren ein deutlich intimeres Klima. Im Golf fährt neben drei Gästen auch noch die große Freiheit mit.
    Für die Piloten stellt der Golf ebenfalls die erste Wahl. Der Verstellbereich seiner bequemen Polster erlaubt von David bis Goliath jedem eine vernünftige Sitzposition. Im Astra, dessen betont straffe Sitze zusätzlich im Ganzen gekippt werden können, sitzt man dagegen stärker auf dem statt in dem Auto. Nicht dass wir uns falsch verstehen: Im Astra herrscht gewiss keine Platznot, lange Kerls fühlen sich im Rüsselsheimer aber weniger wohl als im Golf.

    Stressfreier gestaltet sich bei beiden die Urlaubsplanung. Mit fast identischen Kofferraummaßen empfehlen sich beide für Familie und Freizeit. Wer im Golf allerdings ein vollwertiges Alu-Reserverad ordert (bei Astra ohne Mehrpreis), zahlt nicht nur 205 Euro extra, sondern verliert auch 75 Liter Stauraum.

    Was Hobbybastler bei beiden Kandidaten vermissen, ist eine klappbare und vielleicht sogar herausnehmbare Sitzbank hinten. In trauter Eintracht bieten beide nur die Lehne zum Flachlegen – beim Golf klassisch im 60:40-Split, im Astra für noch mehr Variabilität dreigeteilt (40:20:40). Ganz so überlegt geht es im Cockpit des Opels leider nicht zu. Materialien und Verarbeitung hinterließen zwar selbst an unserem Vorserienwagen einen guten Eindruck, eine Anzeige für die Kühlwassertemperatur oder ausreichende Ablagen für den Kleinkram des Alltags suchten wir aber vergebens. Zudem liegen die Regler der Klimaanlage (1110 Euro) sehr tief und dem Fahrer wenig zugeneigt.
    Da weiß der Golf schon eher, was die Autonation wünscht: zusätzliches Fach links vom Lenkrad, griffgünstige Klimaregler und jetzt sogar serienmäßige Klimaanlage. Bei der so hoch gelobten Qualität bleiben die Wolfsburger zwar auf einem hohen, nicht mehr aber auf einem abgehobenen Niveau. Wer sich die Kunststoffe im unteren Teil des Cockpits genauer anschaut, wird seinen Golf IV gleich noch ein bisschen mehr schätzen.

    Beim Astra lässt sich gegenüber dem Vorgänger dagegen echter Fortschritt fühlen. Das gilt auch für das Fahrwerk. Skepsis gegenüber der "billigen" Verbundlenkerachse hinten ist mehr als überflüssig. Unser mit IDS Plus gedopter Testwagen hinterließ auf dem Handlingkurs einen derart sportlichen und souveränen Eindruck, dass Alt-Opelanern glatt der Hut wegfliegt.

    Mit mäßigem Untersteuern und vom gut abgestimmten ESP stets perfekt kontrolliert, fährt der Opel-Blitz dem Golf mit aufwändiger Vierlenkerachse knapp davon. Das manierlich schaltbare Getriebe und die überraschend direkte, in den Randbereichen aber zu gefühllose Lenkung unterstützen den Kurveneinsatz dabei, so gut es geht.

    Preise und Ausstattungen
    Dank elektronischer Straßenwacht offenbart zwar auch der VW keinerlei Sicherheitslücken, der Golf schiebt in schnellen Kurven aber schwerfälliger geradeaus und wirkt insgesamt eine Spur behäbiger. Auch wenn die sehr exakte Sechsgangschaltung und die ausgesprochen harmonische Lenkung in der Kompaktklasse derzeit zu den besseren Steuerelementen gehören.

    Gleiches gilt für die Federung, die gekonnt zwischen Komfort und Karacho vermittelt. Hier verliert der Astra wichtige Punkte. Weil er zusammen mit IDS Plus auch ein Sportfahrwerk unterm Blech trägt, fährt er beim Komfort eine ganze Klasse hinterher. Härtere Federn und Dämpfer sowie die um 15 Millimeter tiefer gelegte Karosserie verwandeln den Astra auf schlechten Straßen in ein unangenehmes Raubein. Schade, denn ganz feine Unebenheiten steckt der straffe Astra sogar noch eine Idee besser weg als der Golf. Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf den ersten Testwagen mit "normalem" Fahrwerk.

    Genügsam und eher gemütlich treten die Motoren der beiden Rivalen auf. Weil VW uns noch keinen 1.6er mit 102 PS liefern konnte, fährt der 115 PS starke 1.6 FSI gegen Opels 1,6-Liter-Twinport mit 105 PS. Ein Leistungsdefizit, das dem 50 Kilo leichteren Astra in fast jeder Lebenslage anzumerken ist. Untenrum herrscht zunächst Flaute, gefolgt vom eher bescheidenen Durchzug und gekrönt von gebremster Drehfreude. Nein, zum sportlichen Handling des Opels passt dieser Motor nicht wirklich.

    Betriebskosten und Garantien
    Für die automobile Grundversorgung aber reicht er allemal. Selbst mit voller Zuladung verkommt der Astra nie zum rollenden Verkehrshindernis, im Solobetrieb lässt sich auf der Autobahn bequem mit 180 km/h reisen. Nur der Verbrauch, der trotz pfiffiger Twinport-Technik bei nicht gerade rekordverdächtigen 8,2 Litern liegt, provoziert unseren Unmut.

    Technische Daten und Fahrleistungen
    Der stärkere FSI überfällt uns zwar ebenfalls nicht mit überschäumendem Temperament, er spurtet aber deutlich schneller als der Opel. Und auch wenn sein Sechsganggetriebe ihn bei der Elastizitäts-Wertung zurückwirft, verhilft es ihm doch zu günstigen 7,7 Litern Verbrauch. Einziger Schönheitsfehler dabei: Es muss teures Super plus sein.

    Doch Zurückhaltung zeigen die Wolfsburger beim Thema Geld ohnehin nicht. Der gut ausgestattete Golf 1.6 FSI Comfortline verlangt immerhin 20.620 Euro, den vernünftig eingerichteten Opel Astra 1.6 Twinport Enjoy gibt es schon für 17.685 Euro (inkl. IDS Plus). Zusätzlich punkten die Rüsselsheimer mit zwei Jahren echter Garantie (VW nur Gewährleistung) und der günstigeren Vollkaskoversicherung. Die Stunde des Golf schlägt dagegen im Alter, wo er deutlich weniger an Ansehen und vor allem an Wert verliert. Für den Kunden also schon wieder so eine Grundsatzfrage: Mit dem Astra schon jetzt sparen oder mit dem Golf erst später?

    0-100km/h 12,1sec (Astra) 10,8s (Golf)
    80-120km/h 16,3s / 19,1s

    FAZIT von AUTO BILD-Redakteur Gerald Czajka Auch wenn der Astra in diesem Vergleich nicht am Golf vorbeikommt: Die Richtung stimmt. Solide Verarbeitung, souveräne Straßenlage, faire Preise – das ist eigentlich der Stoff, aus dem Sieger sind. Dass der trotzdem aus dem Hause VW kommt, liegt nicht nur am geräumigen, komfortablen und sehr sicheren Golf. Wäre der Astra mit einem konventionellen und weniger straffen Fahrwerk angetreten, hätte die Sache schon anders ausgesehen. Gleiches gilt für die Motoren. Der Twinport erweist sich im Astra leider als träge und nicht sonderlich sparsam, ein Diesel hätte sicher mehr Punkte gesammelt. Beim nächsten Treffen zwischen Golf und Astra werden die Karten also ganz neu gemischt. VW führt 1:0. Dieses Duell ist entschieden. Weitere werden folgen.

    Die Wertung
    max. Punkte Opel VW
    Testwerte
    Platzangebot vorn 25 19 25
    Platzangebot hinten 20 16 20
    Kofferraum min./max. 20 15 15
    Zuladung 15 13 13
    Anhängelast 10 7 7
    Variabilität 20 6 7
    Beschleunigung 10 6 7
    Elastizität 20 13 11
    Vmax 10 4 6
    Bremsen 30 21 21
    Geräusche 10 10 9
    Wendekreis 10 3 6
    Zwischenergebnis 200 133 147
    Test-Eindrücke
    Motoreigenschaften 20 13 15
    Getriebe/Schaltung 20 15 16
    Fahrverhalten 30 29 28
    Lenkung 20 17 18
    Fahrkomfort 30 25 28
    Sitze/Sitzposition 20 16 17
    Raumgefühl 10 7 8
    Bedienbarkeit 20 17 18
    Rundumsicht 10 6 5
    Qualität 20 16 16
    Zwischenergebnis 200 161 169
    Kosten
    Preis (Testwagenpreis) 50 24 9
    Verbrauch 30 16 20
    Steuer/Versicherung 20 17 16
    Garantie 20 12 6
    Komfortausstattung 25 12 19
    Sicherheitsausstattung 25 21 20
    Wartung 10 6 7
    Wiederverkaufswert* 20 14 16
    Zwischenergebnis 200 122 113
    Gesamtpunktzahl 600 416 429
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. pacman

    pacman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Ich war mir eben den neuen Astra im Laden mal anschauen. Als ich den Vergleichstest gelesen hab dacht ich mir typisch AutoBild!
    Aber naja hab mir heute mein eigenes Bild gemacht. Also zum Astra naja von hinten echt gelungen! Von Vorne auch jedoch find ich ihn von schräg vorne etwas gewöhnungsbedürftig durch die lang in die Motorhaube gezogenen Scheinwerfer. Kommt aber auf die Farbe etwas an...
    Zum Innenraum:
    Ich finde die Materialanmutung im Astra ist schon eine ganze Ecke besser als im Golf. Auch die Sitze und das Lenkrad fand ich sehr angenehm. Hinter mir kann man allerdings nur sehr beengt sitzen. Würde sagen dort ist genauso viel Platz wie in meinem 4er. Allerdings hab ich schon für mich persönlich einige Mackel gefunden. Der Astra besitzt keine Fußstütze für den linken Fuß und da ich die täglich nutze und ich ungern mit meinem Fuß den ganzen Teppich versauen möchte finde ich diese Lösung nicht ideal. Ferner fehlen so angenehme Dinge wie die 3. Sonnenblende. Auch habe ich bei einigen in den Motorraum geschaut. Und habe bei keinem eine Abdeckung von unten gesehen, welche ich auch für ganz nützlich halte. Muß mir allerdings morgen denk ich nochmal den 5er genauer ansehen. Hab ich zwar schon aber jetzt nochmal im direkten Vergleich. Zumal der Preis ja mittlerweile durch "VWS Erkenntnis" ja jetzt auch ziemlich gleich auf liegt. Ich wüßte gerade net welchen ich nehmen sollte. Zumal der 5er ja gegenüber meinem 4er abgebaut hat. Naja bald wird der Compact hoffentlich verschleudert und der Altea kommt. Mal sehen was die Zeit bringt
     
  4. #3 Christian, 16.03.2004
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    also ich habe den neuen Astra noch nicht in Natura gesehen.
    Auf den Bildern finde ich ihn aber klar besser als seinen Vorgänger.
    Beim Golf missfällt mir dieser Peugeot 307-Look.
    Insgesamt geht aber leider der Trend - mit Ausnahme des Audi A3 - dorthin [​IMG]
    IMO wird sich auch in der fünften Auflage des Vergleichs Golf gegen Astra/Kadett nicht viel ändern. Bei den Käufern wird der Golf vorne bleiben, aber der Abstand wird immer geringer.
    Traurig finde ich den Qualitätseindruck von innen beim neuen Golf. Der Preis ist, trotz manueller Klima für lau, immer noch nicht ohne...
    Der Astra ist - wie bisher - preislich günstiger, da insbes. die Opel-Händler beim Preis mehr machen können und auch tun, als der freundliche VW-Händler.
    Ich bin allerdings mal gespannt wie der neue Skoda Octavia II im Vergleichstest mit den beiden Bestsellern abschneidet ....
     
  5. pacman

    pacman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich war gerade mal wieder bei VW!
    Kein wunder wenn die keine Autos verkaufen... Hatte irgendwie das Gefühl ich bin durchsichtig! Meinst du in dem einen Autohaus hätte sich ein Mensch an meiner Anwesenheit gestört? Nee und ich war auch net gerade nur mal kurz drin! Also ich muß sagen der Golf ist bei mir ganz knapp vorne! Auch unter dem Aspekt das der Astra 2.0 Turbo nach den Angaben ja saufen muß wie ein Loch und das macht der 2.0 FSI danach wohl eher nicht. 2Liter in der Stadt sind wie ich finde nicht zu unterschätzen! Naja und wenn ich mir den Sportlinie anschaue geht es vom Qualitätseindruck her so langsam. Ich werde mich wohl damit abfinden zumal in meiner Konfiguration inkl. Standheizung der A3 über 4000€!!!!!!!! teurer ist und das ist mir der beim besten willen nicht wert! Naja mal weiter überlegen. Da meiner dieses Jahr 5 Jahre wird kommt langsam die Zeit wo wahrscheinlich Verschleißteile erneuert werden müßten. Was ein Grund wäre vorher das Auto zu wechseln. Und da liegen Golf und Astra doch sehr dicht beieinander! Ich hätte gedacht der Astra würd für mich als jungen Käufer weiter vorne liegen. Tut er in der Realität aber scheinbar nicht. Zumal auch noch ein minuspunkt des Astras für mich der Ruf von Opel ist.

    [​IMG]
     
  6. #5 Micha1980, 16.03.2004
    Micha1980

    Micha1980 Gast

    Den NEUEN Astra schon im Laden gesehen???
    Der wird doch erst am 20.März vorgestellt!!

    Da schau ich ihn mir auch mal an.
    Bin schon 5erGolf und AudiA3 gefahren, da konnt mich nix so richtig begeistern. Halt mit Golf4 Technik alles...

    Der Astra hat zwar auch keinen neu erfundenen Otto oder Diesel-Motor aber so ein paar technische neuerungen und ein wenig Schnick-Schnack tut doch immer gut.
     
  7. pacman

    pacman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich weiß bei uns stehen die aber schon im Laden *g* und das net nur bei einem Händler...
     
  8. #7 www.lupogti.de, 16.03.2004
    www.lupogti.de

    www.lupogti.de Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2002
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Also der Test von Autobild hat mir den ganzen Samstag versaut.

    Hab den Test überflogen, kannte man ja schon alles aus den div. Sendungen.
    Und dann das Ergebnis.

    Golf gewonnen!!!

    Naja da hat VW wohl mehr Geld gezahlt.

    Der Golf V (IV) ist für mich die Enttäuschung des Jahres 2003.

    Außen:

    Er sieht von hinten so langweilig aus wie kein Golf zuvor (schwarze Stoßstange, was für nächte Facelift)
    Die Seite ist fast identisch mit dem IVer
    Die Front sieht aus wie nen Nasenbär(meine Meinung)

    Innen :

    Papplenkrad, magere Ausstattung

    Preis, dazu braucht man nix sagen, 27.000 € (ca. 53.000 alte Mark) für nen 140 Diesel mit 15" Felgen und Stoffsitze????

    Die Fahrleistungen sind schlechter geworden trotz stärkerer Motoren.

    Zum Astra kann ich nur soviel sagen. Als ich ihn bei unserem Händler gesehen habe,
    Top, Frisch, Neu, Sportlich, Schick.

    Fazit
    Der Golf kann einpacken, VW hat jetzt versucht zu korrigieren mit der Klima, aber das wird nicht reichen.
    Obwohl er schon länger auf dem Markt ist habe ich bis jetzt fast nur Mietwagen gesehen, kaum Privatleute.
    Dann kommen Preisnachlässe gen 5 % obwohl ich ihn beim Importeur mit 15% bekomme.
     
  9. #8 Gremlin, 16.03.2004
    Gremlin

    Gremlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    na der octavia [​IMG]

    golf gegen astra ? unwichtig, gefallen mir beide nicht (der octavia-2 übrigens auch nicht)

    und um mal meinen alten meister zu zitieren: "kauf niemals die erste baureihe" [​IMG]

    CU Gremlin
     
  10. pacman

    pacman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Dazu sag ich nur A3. Ist schon ne Frechheit was Audi denen zumutet!
    Ich würde eh erst nach 1.6. kaufen wo angeblich Modelljahrswechsel sein soll. Weiß nur noch net obs stimmt.

    [​IMG]
     
  11. #10 Dre@mer, 16.03.2004
    Dre@mer

    Dre@mer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Octavia Combi
    KW/PS:
    103/140
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    o.a.
    Irgendwie ist es doch jedes mal das gleiche. Bei jedem Golf-Modellwechsel wird dem alten Modell hinterhergetrauert was das Zeug hält. Und dann wird das neue Modell doch ein Hit.

    War beim IVer genau so. "Ach, was war der alte IIIer doch schön."

    Meine persönliche Meinung:

    Der Ver Golf hat das Zeug zum Verkaufsrenner. Er ist sicherlich im vergleich zu Astra & Co. teurer, aber wenn ich mir den Wiederverkaufswert von Astra & Co ansehe und mit dem Golf vergleiche, dann frage ich mich doch, warum der Golf immer noch den höchsten Wiederverkaufswert hat.

    Ob Leasingwagen oder privat gekauft, der Wiederverkaufswert ist imo nicht zu unterschätzen.

    Weiterhin war jeder neue Golf mehr Evolution als Revolution. Klar, dass der Fortschritt nicht so ins Auge sticht wie beim Astra.

    Das neue Design vom Astra mag jetzt frisch wirken, aber was ist in 5-6 Jahren? Der Golf IV wurde auch seit 1998 gebaut und wirkt nicht wirklich alt.

    Dagegen wirkt das Design z.B. vom Peugeot 206 imo mittlerweile ziemlich "verbraucht".

    Was mich weiterhin ärgert ist die Tatsache, dass in JEDER Autozeitschrift der Golf V "madig" gerddet wird. Hauptsache der neue Astra steht gut da! WAS SOLL DAS??

    Den Test in der AutoBild fand ich zur Abwechslung mal sehr objektiv und nicht durch die berühme VW-Brille betrachtet. Warum beschweren sich eigentliche alle Leute, wenn der Golf gewinnt??

    Ich jedenfalls möchte keinen Astra fahren. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich für Opel einfach nichts übrig habe und mir das Image nicht zusagt.

    Wie dem auch sei, jedem seine Meining....

    Die Leute, denen der Astra gefällt werden ihn kaufen; Golf-Fans kaufen Golf usw.

    Greetings

    [​IMG]
     
  12. pacman

    pacman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich finde den astra nicht teurer als den golf
    Astra als 2.0 Turbo (170 PS) : 26759€
    Golf als 2.0 FSI (150 PS): 27569€ jedoch inkl. Standheizung die bei Nachrüstung kostet die locker 1300€. Damit ist der Astra sogar teurer!
    Ansonsten müßte die Ausstattung relativ ähnlich sein. Ok Astra hat Kurvenlicht und Berg-Anfahr-Hilfe sowie Stoff-Leder aber naja trotzdem... Der Golf hat dafür das bessere Image.
     
  13. #12 only-golf-drive, 17.03.2004
    only-golf-drive

    only-golf-drive Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Golf Community,

    Habe den neuen Astra bereits letztes Jahr live auf der IAA gesehen. Hat mich nicht so vom Hocker gehauen. Ich denke, dass derartige Vergleiche über den "besseren Volkswagen" schon von Anfang an in die Hose gehen müßen. Beide Fahrzeuge sind doch wohl technisch gleichwertig:eek:
    Es scheint aber derzeit trendy zu sein auf den Golf V drauf zuhauen. Die wirkliche Kaufentscheidung wird wohl sehr oft aus Imagegründen getätigt; einmal Golf immer Golf; einmal Astra immer Astra. Jeder wird dafür passende Argumente liefern, die ihm Recht geben.
    Der neue Astra ist gegenüber seinem Vorgänger einen Riesenschritt für Opel, aber reicht das für den Klassenprimus? Ich denke, es reicht wie schon 1998 nicht [​IMG]
    Im übrigen ist der V-er mal abgesehen von den etwas enttäuschenden Oberflächen der Armaturentafel ein Top-Auto s_applaus2
    Nach über 1000 km und mehr als einem Monat V-er fahren , bin ich nach wie vor begeistert von dem Wagen [​IMG]

    Gute Nacht noch
    Tom
    [​IMG]
     
  14. pacman

    pacman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal hast du zufälig die blauen Sitze? Hab die noch nirgends gesehen und würd mich über ein Bild sehr freuen *g*
    [​IMG]
     
  15. #14 bachgauman, 17.03.2004
    bachgauman

    bachgauman Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Golf V versus Astra III / Auto-Motor-Sport Heft 7

    Liebe Forengemeinde,

    habe gerade den Vergleichstest in der aktuellen Auto-Motor-Sport gelesen. Dort vertritt man nicht die Meinung von Auto-Bild, dass der Golf das bessere Auto sei! Wobei das Ergebnis aber sicherlich auch von der getesteten Version abhängt. Bei der AMS wurden die 1.6 Liter Benziner miteinander verglichen.

    Opel Astra 1.6 Twinport Enjoy // VW Golf 1.6 FSI Comfortline
    Preis mit Klimaanlage / 5 Türer: // Preis mit Klimaanlage / 5 Türer

    18105 Euro // 20620 Euro

    Testverbrauch (min, max, Durchschnitt)

    6,4 / 10,8 / 8,9 (Super) // 6,4 / 10,5 / 8,8 (Super-Plus)

    Gesamtergebnis

    Karosserie:

    70 // 80

    Bedienung:

    39 // 39

    Fahrkomfort:

    86 // 87

    Antrieb:

    64 // 55

    Fahrsicherheit:

    86 // 83

    ("Der Golf, im direkten Vergleich mit seinem Vorgänger das deutlich agilere Produkt, sieht sich nun einer neuen Art von Fahrdynamik gegenüber, die es bislang in dieser Klasse nicht gegeben hat. Die Gefühle der Leichtigkeit im neuen Astra haben verschiedene Ursachen und sind das Ergebnis eines guten Zusammenspiels aller fahrrelevanten Kriterien"
    "Auch im Kapitel Fahrsicherheit geht der neue Astra in Führung. Er tut es nicht, weil er besser beherrschbar ist als der Golf. Hier, im Grenzbereich nehmen sie sich nichts, sind auch in schwierigen Situationen gutmütig. Der Punktevorsprung resultiert wie schon beim Motor aus der Leichtigkeit des Seins. Ganz gleich ob bei den Fahrdynamik-Prüfungen oder im Handling - überall und immer wirkt der Golf schwerfälliger und behäbiger, zeigt beim Slalom auch ein stärkeres Herausdrehen mit dem Heck. Hinzu kommt beim Astra ein besser abgestimmtes ESP und eine noch feinfühligere, leichtgängigere Lenkung. Sie spricht allerdings sehr direkt an und verlangt von der Seite her etwas mehr Gewöhnung. Auch die Golf-Lenkung ist präzise, benötigt aber mehr Kraftaufwand.
    Gute Bremsen hat der Golf ebenfalls, aber der Astra verzögert noch wirkungsvoller."
    "Den Golf mit seiner aufwendigen Vierlenkerhinterachse im Federungskomfort zu schlagen ist also nicht einfach, aber durchaus möglich")

    Bremsen:

    50 // 43

    Umwelt:

    36 // 34

    Kosten:

    85 // 77

    Gesamtwertung:

    Astra: 516 // Golf: 498

    Fazit:

    Astra:
    "Die Rüsselsheimer haben mit dem neuen Astra einen Volltreffer gelandet - mit besseren Fahreigenschaften, gutem Komfort und einem agilen Triebwerk. Die Innenanmutung könnte freudvoller sein, der Preis ist günstig."

    Golf:

    "Der Klassenprimus ist auf einem guten zweiten Platz verwiesen worden. Der FSI Motor hat daran Anteil, ebenso das schwerfällige Handling und der höhere Preis. Im Qualitätsgefühl setzt der Golf noch Maßstäbe."

    In der gleichen Auto-Motor und Sport befindet sich noch ein Bericht über die zukünftige neue Modellpolitik. Unter anderen Modellen (Roadster mit Mittelmotortechnik (viel zu teuer), Passat (kleiner A6 für Besserverdienende, abern nicht mehr als Familienauto für den kleinen Angestellten), Golf Plus, Scirocco) wird auch ausführlich über den C1 berichtet - ein Schrumpf Phaeton im Kombilook, angesiedelt über dem Passat und etwas unterhalb des Phaetons. Darauf hat die VW Kundschaft nur gewartet! Wenn die Herren in Wolfsburg dann so weitermachen, kostet der Golf dann nicht mehr 20600 Euro (2500 Euro über Astra - und auch dieser ist kein Sonderangebot!), sondern 24000 Euro. Irgendwie müssen die Pleite-Nobel-Projekte ja finanziert werden! Auf der Strecke bleibt leider die VW-Belegschaft, die den Sch...ß letztlich ausbaden muß.

    Bachgauman
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 only-golf-drive, 18.03.2004
    only-golf-drive

    only-golf-drive Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi Pacman,

    ich wußte gar nicht, dass es blaue Sitze im V-er gibt:confused: In meinen Prospekten stehen die nicht drin.
    Ich habe die Sitze in Anthrazit, denn black is beautiful:cool: Ob blaue Sitze für den Wiederverkauf förderlich sind, ich weiß net [​IMG]

    Gruß
    Tom und:winke:
     
  18. pacman

    pacman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Naja sind nicht ganz Blau!
    Nennt sich dann sempiereblue oder so. ist im grunde blau-schwarz nach dem kleinen bild im prospekt aber da erkennst ja nix!
    Und zum Wiederverkauf... Ich hab jetzt nen Generation. Der hat knallblaue sitze und ich kann mich net satt sehen *g*
    [​IMG]
     
Thema: Vergleichstest Golf 5 / neuer Astra
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 5 test

    ,
  2. astra h oder golf 5

    ,
  3. golf 5 vergleich

    ,
  4. opel astra h vs golf v,
  5. opel astra h oder golf 5,
  6. golf 5 oder astra h,
  7. vergleich golf 5 ,
  8. golf v oder astra,
  9. golf v vergleich,
  10. vergleich golf V,
  11. test neuer astra,
  12. Neuer Astra test,
  13. VW Golf 5 vergleich opel astra ams,
  14. astra h vs golf 5,
  15. vergleich astra h golf 5,
  16. golf 5 oder astra,
  17. golf 5 oder opel astra,
  18. astra h vs golf,
  19. astra gegen golf 5,
  20. versicherungsvergleich golf 5,
  21. welches auto kann man mit einem golf 5 vergleichen ,
  22. test golf 5 gegen astra h,
  23. golf 5 1.6 fsi test,
  24. golf 5 qualität,
  25. vergleich astra golf 2010
Die Seite wird geladen...

Vergleichstest Golf 5 / neuer Astra - Ähnliche Themen

  1. Golf III Tdi Automatik

    Golf III Tdi Automatik: Hallo....Ich habe einen Golf 3, TDi; 90PS; Bj; 96; ( 1H1; HSN :0600;943, ) mit Gerademal 226.000 fingen Automatic Problemen an...! ….habe mir...
  2. Vergleichstest Golf 5 vs. Konkurrenz Teil II

    Vergleichstest Golf 5 vs. Konkurrenz Teil II: So jetzt gibt´s den 2.Teil des hier viel diskutierten Vergleichstest der Autobild der Golf 5 vs. seine Konkurrenten Teil 1 gibts HIER Der...
  3. Vergleichstest Golf 5 vs. Konkurrenz

    Vergleichstest Golf 5 vs. Konkurrenz: Moin: unter www.autobild.de gibt´s einen Vergleichstest des neuen Golf 5 1.6 FSI gegen seine 9 schärfsten Konkurrenten. Hier der lange Bericht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden