Vento VR6 - auf was achten beim Kauf?

Diskutiere Vento VR6 - auf was achten beim Kauf? im Tipps und Tricks Forum im Bereich Allgemeines; Hi, bin noch ganz neu hier und hätte da ne kleine Frage...: Ich werde mir demnächst mal einen Vento VR6 genauer anschauen, probesitzen und...

  1. #1 periscop, 28.12.2002
    periscop

    periscop Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bin noch ganz neu hier und hätte da ne kleine Frage...:
    Ich werde mir demnächst mal einen Vento VR6 genauer anschauen, probesitzen und -fahren und möchte wissen, ob es bei diesem Fahrzeug irgendwelche "chronischen" Mängel gibt, auf welche ich ein _besonderes_ Augenmerk richten sollte?

    Einige Angaben noch, falls dies etwas hilft:
    BJ 92
    177tkm
    Schiebedach
    Original-Zustand (jedenfalls von aussen..)

    Was ist dann alles beim 180tkm-Service fällig? Kenne mich nicht aus mit VWs.

    Vielen Dank im voraus,
    Andreas
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 periscop, 01.01.2003
    periscop

    periscop Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals nach oben in der Hoffnung, dass doch noch jemand Rat weiss...

    Thanx,
    Andreas
     
  4. #3 Christian, 01.01.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Mahlzeit,
    also auch bei dem Vento ist darauf zu achten, was eigentlich für alle Gebrauchten gilt:
    - möglichst lückenloses Scheckheft bzw. Einhaltung der Serviceintervalle 12 Monate bzw. 15tkm
    - wenig Vorbesitzer
    - Belege über gewechselte Verschleissteile mit Angabe des km-Stand(Kupplung, Stoßdämpfer, Anlasser, Wasserpumpe, Bremsscheiben etc.) bei dem Alter und der Laufleistung sollten die meisten der o.g. Teile bereits fällig geworden sein. Ansonsten darfst Du balsd in Reparturen investieren [​IMG] Bei forcierter Fahrweise frisst der Wagen Bremsbeläge und - scheiben, Reifen sowieso.....
    - u.U. Kompressionsdiagramm des Motors, zumindest würde ich bei der Probefahrt sehr auf den Motor achten
    - ob der VR6 einen Zahnriemen hat weiß ich nicht [​IMG] der V5 zumindest hat Kettenantrieb. Aber wenn der Wagen immer in der Fachwerkstatt war (?) sollte das gecheckt sein.
    - der Wagen ist jedenfalls nicht besonders genügsam, so mit 12 Litern Super muß man schon rechnen, aber bei Euch in der Schweiz ist der Sprit ja nicht so teuer [​IMG]

    Desweiteren war am Anfang der Serienproduktion vom GolfIII/Vento kleinere Wehwechen die erst nach und nach auskuriert wurden, war aber nix Signifikantes. Irgendwas mit den elektr. Fensterheben hinten, der VR6 bekam z.T. neue Zündkerzen etc.
     
  5. Mr. X

    Mr. X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Also der VR6 hat keinen Zahnriemen.........
    Das erfolgt über die Steuerkette........nach einiger Zeit, oder hoher Laufleistung fängt diese irgendwann auch an, Schwierigkeiten zu machen......der Kettenspanner will auch irgendwann nicht mehr.......Das macht sich meist in so einem merkwürdigen "Rasseln" bemerkbar...
     
  6. #5 periscop, 01.01.2003
    periscop

    periscop Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian!

    Vielen Dank, war nun zwischenzeitlich auf Probefahrt. Muss aber wahrscheinlich nochmals genauer betrachten, bin aus Zeitmangel NUR gefahren, habe sonst noch nichts angeschaut. Ich weiss mindestens, dass der Wagen mind. 2 Vorbesitzer hatte, evtl auch nur die zwei, aber meines Wissens kann man nicht feststellen, wieviele er wirklich hatte. Der Verkäufer war auch dabei und sagte mir, dass das Scheckheft lückenlos sei. Muss ich aber wie gesagt nochmals angucken. Belege über ersetzte Verschleissteile gibt es eigentlich höchst selten dazu... [​IMG]
    Motor... naja, läuft ruhig, man hört eigentlich gar nichts (gut gedämmt!), auch keine Leerlaufdrehzahl-Schwankungen. Jedoch hatte ich ein bisschen mehr erwartet von den 2,8l Hubraum (ohne frech werden zu wollen!). Unter 2000U/Min ist ziemlich nix los. Ab 3000 zieht er dann ordentlich. Daher kommt wahrscheinlich auch der Spritverbrauch, da man ihn ständig zwischen 3000 und 4000 Umdrehungen bewegt... [​IMG] Vielleicht müsste ich ein Diagramm machen lassen, oder genügt auch die "Rolle"?
    Und der Reifenverbrauch, der hängt ja (genau wie der Bremsenverschleiss) sehr mit der Fahrweise zusammen. Hier zwischen den Bergen sind wir leider auf 120 limitiert, das senkt den Bremsverschleiss enorm... [​IMG]
    Sonst macht das Fahrzeug einen sehr gepflegten Eindruck, Nichtraucher, alles Original ausser dem Radio, kein Bastlerfahrzeug, auch aussen herum keine Beulchen und Schrammen, das ist schon mal positiv!


    Hi Mr. X,
    weisst Du, ob die Kette oder der Spanner ein vorgeschriebenes Wechselintervall haben? Rasseln oder Klackern ist mir nicht aufgefallen, er schnurrt eben mit dem typischen 6er Geräusch vor sich hin! [​IMG]


    Besten Dank und MfG,
    Andreas
     
  7. mc_eck

    mc_eck Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ich würde mich nicht vom scheinbar guten Preis leiten lassen, behaupte ich jetzt mal, weil diese Fahrzeuge in dem Alter nicht mehr viel kosten. Ich würde keinen VR ohne Klima kaufen, sonst kommst Du im Sommer in dem Teil um, der heizt sich derart von unten auf, da kommst Du bei längeren Strecken um. Es könnte allerdings auch an meiner Lederausstattung liegen, die diesen Eindruck verstärkt (mit Klima sehr angenehm)
    VW gibt eine Laufleistung von ca. 150 Tkm für die Steuerkette an, diese hält aber wesentlich länger, wobei allerdings fahrweise und allgemeiner Verschleiß zu berücksichtigen ist. Problem reisst das Teil hast Du Kernschrott. Die Kette wurde ab Modelljahr 97 geändert in Verbindung mit dem Kettenspanner, welcher der eigentliche Schwachpunkt ist, dieser läßt nach und dadurch kommt das vor dem Gau kommende typische Rasseln. Vorsorglich tauschen wäre jetzt zwar ein toller TIP kostet aber richtig Kohle, da die Kette zwischen Getriebe und Motor verbaut ist. Weitere Änderungen sind die ab ´95 verbaute kontaktlose Zündung, wodurch bereits viele Zündprobleme vertrieben wurden und die ab ca, 95 verbaute große 288 Bremse (tolles Bremse).
    Grundsätzlich würde ich mich aber bei einem wirklich gutem Preis nicht von dem Wagen abbringem lassen, denn bei wirklich guter Pflege hält der Motor auch gern länger ohne grobe Arbeiten. Leider steckt man da nicht drin und wie der Motor vom Vorbesitzer warmgefahren wurde kannst Du nur vermuten.
    Zum Thema Service sage ich nur, vergiss die schnell ausser Du hast zu viel Geld, regelmäßig Öl wechseln und Verschleißteile prüfen mehr braucht der nicht (meiner jedenfalls).

    Gruß Mc_Eck

    schaue doch auch mal hier vorbei, hier sind auch viele VR Fahrer:

    http://www.volkstreff.de/board1/

    http://www.vw-vr6.info/main.php3
     
  8. #7 import_joker, 01.01.2003
    import_joker

    import_joker Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Was soll das Auto denn nun kosten ?

    Hat er klima ?

    Ist der Verkäufer ein VAG VERTRAGSHÄNDLER ?

    Weshalb kann die Anzahl der Vorbesitzer nicht angegeben werden ?
     
  9. Mr. X

    Mr. X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    @ mc_eck:

    Vielleicht sollte man mich bitte mal aufklären...........Aber wie kommt die Kette DA hin, und welche funktion hat sie dort????.......[​IMG]

    Die Kette ist genau auf der anderen Seite.......!!!
     
  10. #9 periscop, 02.01.2003
    periscop

    periscop Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen!

    Nun kommt Bewegung in die Sache!

    @Mc_Eck:
    Keine Klima. Aber ich mag das sowieso nicht so, um ehrlich zu sein. Hatte bis jetzt 5 Fahrzeuge, alle ohne Klima ausser einer und da war sie kaputt. Mein aktueller Untersatz hat so eine tolle Lüftung, dass die Frischluft auch im heissesten Sommer noch wärmer im Fahrzeug ankommt, als sie draussen eh schon ist... hatte mal alles auseinandergebaut, vielleicht was falsch zusammengebastelt! [​IMG]
    Wegen der Kette: wenn ich alles richtig interpretiere, hört ein aufmerksames Ohr das Rasseln des Spanners genug früh. Wenn nicht, heisst's Kopf revidieren?? [​IMG] Das müsste ich dann doch auch nicht haben.. [​IMG]
    Könnte man die neue Zündung auch nachrüsten, falls Probleme in diese Richtung auftreten würden??

    @joker:
    Du stellst ja ne Menge Fragen.. [​IMG]
    1. in etwa 4'500 Euro
    2. s.o.
    3. Nein, ist ein kein VAG-Händler, denn zu so einem würde ich nicht. Ist bald mein Schwager und daher halten sich meine Bedenken punkto Garantie in minimalsten Grenzen.
    4. Vielleicht funktioniert das in Deutschland anders. In der CH bekommt man beim Gebrauchtwagenkauf bloss den sog. "Fahrzeug-Ausweis" des Vorbesitzers um den PKW wieder einzulösen. Darauf stehen alle Daten des Fahrzeugs und des Halters. Wenn der Wagen verkauft und wieder eingelöst wird, gibt's einen neuen Fahrzeugausweis in dem dann nur der Name des neuen Halters vermerkt ist. Daher kann man das nicht nachvollziehen, wieviele Vorbesitzer der Wagen hatte. 2 Wissen wir aber, weil derjenige, der den Wagen meinem Händler verkaufte (übrigens weil er ein Firmenfahrzeug bekam), sagte der Wagen hätte zuvor einem Beamten gehört, der ihn für den Arbeitsweg (Autobahn) benutzt hatte. Natürlich weiss ich nicht, ob er immer schön warm gefahren wurde und ob daher alles noch i.O. ist. Denke dass Problem wäre v.a. die ZKD? Und übermässige Abnützung an Lagern, Zylinder u. Kolben, etc. aber lässt sich so etwas überhaupt von aussen feststellen? Oder erst, wenn das angeschlagene Teil den Geist aufgibt? [​IMG]

    MfG,
    Andi
     
  11. #10 Christian, 02.01.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    N´Abend Andreas,
    ein Kompressions-Diagramm sollte nicht die Welt kosten, würde ich mich mal erkundigen [​IMG]
    Also in den schönen Alpen kann man aber bei entsprechend sportlich-engagierter Fahrweise s_fire aber richtigdie Bremsen und Reifen leiden lassen [​IMG] [​IMG]
    Aber gut - Eure Schweizer Polizei ist natürlich ziemlich streng [​IMG] und kassiert dann richtig böse ab, wenn man erwischt wird :mad:
    Bezüglich des Preises würde ich mich zum Vergleich mal in den Zeitungen und im Internet erkundigen wie vergleichbare Wagen gehandelt werden.
    Vom Preis sollte Dein Schwager da noch was für Dich tun können [​IMG]
     
  12. mc_eck

    mc_eck Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Mister X

    Wo hast Du denn dieses Wissen her ... die Kette sitzt da wo Sie immer sitzt beim VR, auf der dem Getriebe zugewandten Seite, deshalb muss auch das Getriebe raus beim wechseln.

    Um den Zündverteiler würde ich mir keine zu großen Sorgen machen, war nur der Vollständigkeit wegen. Zum Kettenproblem, wenn die nicht mehr will und die reißt ist auch schon mal der Block hin, damit ist also nicht zu spaßen. Ich würde ein wenig mehr sparen und ein neueres Bj. kaufen da hast Du dann alles drin und knapp 100 Tkm und erstmal Ruhe. Diesen kannst Du dann auch wieder verkaufen falls es nicht deine Welt ist, den anderen kriegst Du doch nie wieder verkauft! Variante 2 wäre locker 1ooo weniger zu zahlen, vorher würde ich nicht groß nachdenken find ihn zu teuer.
    Bei den Bj. ab 97 ist dann alles drin an Änderungen, diese kosten aber noch deutlich mehr.
     
  13. #12 import_joker, 02.01.2003
    import_joker

    import_joker Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also der Preis is IMHO zu hoch.............. da müssen mindestens noch mal 1000 € runter
     
  14. Mr. X

    Mr. X Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Und wieder was dazu gelernt.........nicht aufregen, dafür ist ja das Forum schliesslich da, damit wir alle gemeinsam unser Wissen nutzen können;-)

    Musste mich aber eben auch erstmal schlau lesen, war ich doch bis heute der festen Überzeugung, dass der Kettentrieb ganz konventionell da wäre, wo er eigentlich immer ist.....nämlich auf der Getriebeabgewandten Seite........[​IMG]

    Aber mal im Ernst, ich suche ja selbst so ein Ding( Golf VR6) aber 4,5 KiloEuro für nen 92'er Vento mit 180tkm???..............Niemals!!!!!!! Das ist schon fast wucher......min. 1300€ zuviel.......und sowas will bald Dein Schwager sein???.........!!:mad:
     
  15. #14 Sebulba, 03.01.2003
    Sebulba

    Sebulba Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    klinke mich hier jetzt auch mal ein [​IMG] Der Preis ist wirklich zu hoch, ein Freund hat sich vor kurzem einen VR6 (allerdings Golf) aus 5/93 mit Klima, 1 Vorbesitzer, SH und erst 120 TKM für 3500 € zugelegt. Ist in einem guten Zustand, innen wie außen!

    Also wenn du schon interesse hast an einem VR6 überlege dir das wirklich noch mit der Klima......ich hatte bis vor einem Jahr auch noch einen Golf VR6 mit Klima, wirklich sehr angenehm, ohne ist es im Sommer sehr drückend durch die eigene Motor-und Auspuffwärme wie mc_eck schon richtig geschrieben hatte!!!!

    Zu der Steuerkette: Meine war nach ca. 160 000 km Laufleistung fällig, machte sich durch energisches "rasseln" bei erhöter Drehzahl bemerkbar. Ob das nun am Spanner oder der Kette selber lag weiß ich nicht, habe es bei VW reparieren lassen (Garantie mit SB). Achten sollte man auch auf die Hydrostößel, habe von vielen VR Besitzern gehört das die auch gerne zu defekten neigen (auch bei meinem, wurden mit der Steuerkette gleich mit getauscht).

    Ansonsten ist das ein wirklich sehr feines Auto, und immernoch ein geiles Gefühl in einem Golf einen 6 Zylinder zuhaben und vor allem zu hören [​IMG]

    Viele Grüße
    Sebulba
     
  16. #15 periscop, 03.01.2003
    periscop

    periscop Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Tja Jungs,

    werde den Wagen vorerst mal stehen lassen.
    Dass er ein wenig zu teuer ist, wusste ich zum vornherein, aber wäre mir nicht das wichtigste, wenn sonst alles stimmen würde. Es sei hier noch angemerkt, dass ich aus früheren Preisvergleichen D <-> CH bemerkt habe, dass die "Gebrauchten" bei uns teurer sind. Wenn er wirklich massiv runter kommt, überleg ich's mir nochmals.
    Habe mir den Wagen gestern nochmals angeschaut. Hat vorne etwa 200 Steinschläge in der Haube, die so gut retouchiert sind, dass ich sie beim ersten Mal (in der Dämmerung) nicht bemerkt habe.
    Im Motorraum habe ich festgestellt, dass er zwei Lüfter besitzt, aber dass nur bei einem ein "Motor" zu sehen ist. Also der Lüfter näher bei der Batterie hat einen Motor, bei dem anderen links davon fehlt das Ding und es sind auch keine Stromleitungen zu sehen.. ?!? [​IMG]
    Und zu guter Letzt ist auch noch der Tacho und die MFA ausgestiegen, jedenfalls hat der Tacho nicht mehr gezählt und der Druck auf den Knopf da, der wohl zum Umschalten zw. Tages- und Gesamtleistung dient, blieb erfolglos, ebenfalls der Druck auf den Knopf am Wischerhebel. Nun weiss natürlich niemand, wieviele KM das Ding wirklich runter hat! Der letzte eingetragene Service war im September bei 172tkm. Ich persönlich bin nicht mal Vertreter oder so, aber in der Zeit fahre ich gut 10tkm, nicht bloss 5.

    Abschliessend nochmals besten Dank für eure Tipps und gute Fahrt, allen mit [​IMG] und ohne VR6... [​IMG]

    MfG,
    Andreas
     
  17. Roger

    Roger Gast

    @periscop:

    Das mit dem Tacho sieht ein bisschen nach missglückter Manipulation aus. Vielleicht ist es aber auch "nur" ein Defekt.

    Aber der Kühlerventilator ist o.k. so, das war auch bei anderen IIIern mit Mehrausstattung so. Der eine Lüfter treibt den anderen über einen kleinen Keilrippenriemen mit an. Übrigens hat der VR6 zur Sicherheit sogar eine elektrische Zusatzwasserpumpe, die bei abgestellter Maschine zusammen mit dem Lüfternachlauf die Stauwärme vertreibt. Ist halt schon eine *heiße* Kiste [​IMG], wie schon geschrieben ohne Klima nicht empfehlenswert.

    Die Steinschläge sprechen für häufigen schnellen Autobahn-Betrieb, die Steuerkette ist bei einem Bekannten auch bei knapp 160.000 km fällig gewesen. Das müsstest Du bestimmt noch in Kürze machen lassen.

    Lass ihn stehen, das Risiko ist nach Deinen Schilderungen zu hoch. Und wenn Du ihn wieder abstoßen wollest, bei den jetzigen Spritpreisen und auch noch als Vento-Standuhr: Oje !
     
  18. #17 ThomasGolf2, 03.01.2003
    ThomasGolf2

    ThomasGolf2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    voll abhaken, die huddel ... ne, echt ... 3500€ für verheizt? muß nicht sein ... auch nicht in der schweiz ...

    kauf dir lieber einen hier und fahr den "unbemerkt" rüber [​IMG] ...
     
  19. #18 periscop, 03.01.2003
    periscop

    periscop Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Roger
    Was meinst Du mit "Vento-Standuhr"??
    Die Tacho-Sache machte mich auch _sehr_ stutzig! :mad: Der wird doch wohl so konstruiert sein, dass er möglichst gar nie stehen bleibt, solange sich die Räder drehen! Tja, digitales Zeugs... [​IMG] [​IMG]
    Die Steinschläge passen schon zu dem, was der Verkäufer mir über den Vorbesitzer erzählt hat: nämlich dass dieser das Auto für den Arbeitsweg auf der Bahn benutzt habe. Wenn der nun genug nahe wohnt (bei uns stehen die Häuser viel näher dran wie bei euch) und ihm ein kleines Grundwissen über Zusammenhänge zwischen Öltemperatur und Motorschmierung fehlen und er zusätzlich noch in dichten Morgenverkehr einfädeln musste... ihr wisst was ich meine... o weia... [​IMG]
    Trotzdem, ich find's komisch, denn ich fahre ca. 35tkm im Jahr, grösstenteils auf der Bahn. Aber ich habe da vom letzten Jahr vielleicht 2-3 Hicke, wenn überhaupt, denn aufgefallen ist mir nichts und ich gucke schon genau beim Waschen! Aber echt über hundert, vielleicht fahre ich zu nahe auf, dass die Steine alle unter meiner Stosstange durchfliegen? [​IMG]

    @Thomas
    Ne neeee, das haut nicht hin, dann klappt's nicht mit'm einlösen. Vorher müsste ich nämlich zum TÜV und die wollen dann alle Papiere des Zolls sehen. [​IMG]

    MfG,
    Andreas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karl

    Karl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Und da fährst du keinen Diesel?? [​IMG]

    mfg
    Karl
     
  22. #20 Christian, 04.01.2003
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    in der Schweiz kostet der Diesel umgerechnet etwa 1-2 Cent mehr als Superbenzin (!!!)
    Wenn man dort rum fährt sieht man im Gegensatz zu Deutschland auch kaum Diesel.
    Bei den Neuwagen haben Leistungsstarke Benziner (1.8T und aufwärts) einen ungleich höheren Verkaufsanteil als in D. In unseren Landen fristen die Powerbenziner ja eher ein Schattendasein, da alle Welt TDI fährt. In der Schweiz ist das Verhältnis fast umgekehrt.
    (Wenn ich nur ca. 92Cent für´s Super bezahlen würde, würde ich eher auch keinen TDI fahren, sondern führe vielleicht auch V6 4-Motion s_fire ) Ob es in CH Kfz_Steuer oder ähnliches gibt, weiß ich nicht [​IMG]
    Nach dem Grundsatz was sich Neu gut verkauft ist als Gebrauchter auch begehrt, sind die Preise für starke Gebrauchtwagen daher in der Schweiz höher, wo hingegen die in D recht günstig sind, da die sich dank Ökosteuer starke Benziner [​IMG] sehr mau verkaufen....
     
Thema:

Vento VR6 - auf was achten beim Kauf?

Die Seite wird geladen...

Vento VR6 - auf was achten beim Kauf? - Ähnliche Themen

  1. Vento springt nicht mehr an.

    Vento springt nicht mehr an.: Ich bin am verzweifeln -_- Am Mittwoch bin ich früh noch gefahren ohne Probleme doch nach paar Stunden wollte ich zu einem Termin doch da sprang...
  2. Vento Cl 1.8 umbau auf 2E Gti 115 Motor Stirbt ab.

    Vento Cl 1.8 umbau auf 2E Gti 115 Motor Stirbt ab.: Hy, Mein Auto bzw Vento CL original 75ps 1.8l wurde der Motor gewechselt vom Vorbesitzer auf einem: 2.0 Gti 115 Ps MotorKB: 2E Das Auto stirbt...
  3. [Felgen] ~ Borbet BS 4x100 8jx15 ET20 9jx15 ET25 Golf Polo Vento Civic ~

    [Felgen] ~ Borbet BS 4x100 8jx15 ET20 9jx15 ET25 Golf Polo Vento Civic ~: Hi liebe Tuner und Tunerinnen, hier gibts n satz Felgen: Harte Fakten: ------------------- - 4x100 - VA 8jx15 H2 ET 20 - HA 9jx15 H2 ET 25 -...
  4. Eintragung eines golf 4 1.8T Motors in einen Vento GT

    Eintragung eines golf 4 1.8T Motors in einen Vento GT: Hallo, Ich habe vor kurzem einen 1.8T Motor in meinem Vento GT eingebaut. Ich habe die Bremsanlage vom 2.9Vr6 syncro (288mm) und hinten waren...