Tieferlegungsfrage

Diskutiere Tieferlegungsfrage im VW Golf 3 (1H) Forum im Bereich VW Golf; Hallo Leute das ist mein erster Beitrag hier in eurem Board... ich freu mich endlich mal ein Forum gefunden zu haben wo einem Anscheinend...

  1. hybrid

    hybrid Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    das ist mein erster Beitrag hier in eurem Board... ich freu mich endlich mal ein Forum gefunden zu haben wo einem Anscheinend wirklich geholfen werden kann.

    Ich hab da eine Frage bezüglich einer Kaufentscheidung für meinen 3er Golf ..

    Ich will den nächsten Monat tieferlegen 60mm vorne hinten 40mm also Kailform.

    Ich hab mich jetzt überall erkundigt nach einem Fahrwerk und eigentlich bei fast allen wo ich war gab es ein billiges fahrwerk nicht von FK oder so nur für 300 - 400
    € die meisten von euch sagen jetzt natürlich das ist nicht viel aber für mich Persönlich ist es viel ich hab nun bei FBTuning gesehen die Verkaufen Sportfahrwerke von Raceland für 179 € und geben auf das Fahrwerk 5 Jahre Garantie ... Nun meine frage an euch kann ich mir so ein Fahrwerk holen oder kann ich davon ausgehen das, das Fahrwerk nach einem Jahr kaputt ist ???

    Oder wie warum ist das hier so billig ..

    Hier mal der ebay Link von FBTuning -- der Laden ist nicht weit von mir komme aus nähe Zweibrücken deswegen wäre mir das halt recht gewesen

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewIt...item=2419265967

    Ich danke ich euch schon mal im Vorraus für ne Antwort ...

    Noch ne Anmerkung ich bin Absoluter Newbie ... Ich kenn mich mit Computer aus "hab nich umsonst ne Firma" aber mit Autos ... sagen wirs so, ich will das im Momment lernen leider gibt es da nicht so schicke Tutorials/How Tos wie beim Computer [​IMG]

    So long Hybrid
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Tieferlegungsfrage. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PEOPLES, 25.06.2003
    PEOPLES

    PEOPLES Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    naja, man muss tatsächlich schauen auf was die garantie geben.
     
  4. #3 Franky Fix, 25.06.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Also ich würde zumindest erst mal fragen von welcher Firma die Dämpfer sind. Ich denk mal die sind auch von FB so wies geschrieben steht, dann würde ich abraten! Selbst wenn du die Garantie bekommst und es geht was in Arsch, hast du immer Rennerei. Die lassen sich dann schön Zeit mit der Behebung des Schadens. Also gibt ne Menge Ärger denk ich mal. Ich persönlich hab auch noch nie von FB gehört (bin kein Experte is klar). Und wenn nichs kaputt geht, so haben denoch die billigen Fahrwerke immer das Problem das die entweder zu weich oder zu hart sind. UNd dann nach ein paar tausend Kilometer werden die Ferden immer weicher. Wenn du deinen Golf noch lange fahren willst kauf die ein qualitätiv hochwertiges (leider teurer) aber dann hast du viel Freude damit.

    Tschau
     
  5. hybrid

    hybrid Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ja kann mir da einer von euch was empfelen was trotzdem noch billig ist ??? ...
     
  6. #5 Franky Fix, 25.06.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Ich fahr bei meinem G2 60/40 von Weitec. Schon seit mehr als 2 Jahren über 50 000 Km und die Dämpfer sehen immer noch aus wie neu und sind auch völlig dicht usw. Also voll zufrieden. Naja blos die Federn sind mir jetzt langsam zu weich. Daher würd ich sagen Weitecstossdämpfer und Federn von (ich glaub) H und R war gut. Auch FK Federn kann man glaub ich empfehlen. ABer lieber erst mal abwarten was die anderen noch so schreiben.

    Tschau
     
  7. #6 Emperor, 25.06.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Von FB hab ich ehrlich gesagt auch noch nie was gehört. Weiß auch nicht was di für eine Quallität anbieten. Ob die wirklich 5 Jahre Grantie auf das Fahrwerk geben glaub ich auch nicht (berichtige mich, wenn ich da falsch liege), denke eher, das die nur bei den Federn mit dabei ist. Du solltest auch schauen, ob bei den Teilen ein Teilegutachten mit bei ist. Wenn nicht, kann es beim TüV nette Probleme geben.

    Ich hab aber auch nochmal durch meinen FK-Katalog geblättert. Die bieten auch Einsteigerfahrwerke (AKX-Fahrwerke) an, da würde die 60/40 Tieferlegung für den Golf 3 (nicht VR6) bei 249 Euro liegen.
     
  8. hybrid

    hybrid Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich doch nett schlecht an .. jedenfalls ein besserer Preis als den wo ich bis jetzt bei ATU oder anderen Tuning bzw Autoteileläden bekommen hab...
     
  9. #8 Emperor, 25.06.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Du sagtest ja, das du Newbie bist. Ich weiß nicht, ob du ein Fahrwerk selber einbauen kannst bzw. jemanden hast, der das kann und weiß wie es geht (Wegen Federspanner und so...). Schwer ist es nicht. Mann muß nur wissen wie.

    Ansonsten mußt du dir noch eine Werkstatt suchen, die dir das Fahrwerk einbauen. ATU kannst du da zu 99% schon vergessen, die bauen in der Regel nur ein, was du auch bei denen gekauft hast.

    Da du ja auf's Geld schaust, geb ich dir da auch noch mal ein paar Preise an die Hand, denn mit dem Einbau ist es ja nicht getan.

    Fahrwerkseinbau: so mit 60 - 100 Euro sollte man da schon rechnen
    Achse vermessen (Spur und Sturz einstellen): ca. 45 Euro; bei ATU
    Eintragen: sind auch noch mal ca. 40 Euro
     
  10. hybrid

    hybrid Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrwerkseinbau ist kein Problem weil ich da jemand kenn der das für mich macht ...

    Achse vermessen (Spur und Sturz einstellen): ca. 45 Euro; bei ATU

    Hmm .. hab ich hier mal was dazu gelesen... kann man das nicht auch irgendwie Privat machen ?? Denke nicht irgendwelche Computertechnischen einstellungen denk ich mir mal ??

    Hmm TÜV irgendwie hab ich mir gedacht das sowas kommt .. aber anscheinend wollt ich nicht wahr haben und mich Verzweifelt an die Tatsache geklemmt das vielleicht ein ABE dem Fahrwerk beiliegt [​IMG]
     
  11. #10 Emperor, 26.06.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Ja, es gibt da Möglichkeiten das ohne Achse vermessen zu machen. Die verkomplizieren das ganze aber noch. Wenn es dein Bekannter kann, hast du auf jeden Fall was gespart.

    Das mit dem TüV ist leider so. Es gab wohl vor einigen Jahren Tieferlegungen mit ABE. Ich hab aber noch nie eine gesehn. Normal ist halt das ganze mit Teilegutachten. Da mußt du dann mit dem eingebauten Fahrwerk und diesem Gutachten zum TüV und die schauen sich dann halt an, ob dein Rad noch genug Freigang hat, ob genug Restfederweg da ist, ob das richtig eingebaut ist und auch alles fest ist (Die Feder darf sich auf keinen Fall hin und her drehen lassen). Ist alles in Ordnung wirds eingetragen und schon ist alles Paletti.
     
  12. kloppi

    kloppi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 1
    KW/PS:
    210PS
    Und wenn wir gerade beim Einbau sind... Die Scheinwerfer und der Bremskraftregler müssen auch noch eingestellt werden... ansonsten is nix mit TÜV.
     
  13. #12 Emperor, 26.06.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Jo, das mit dem Bremskraftregler stimmt. Hat meine Werkstatt kostenlos gemacht.

    Mit den Scheinwerfern ist ja kein großer Akt. das kann man selber machen. Brauch man nur einen Schraubendreher für (Zumindest bei meinem Jetta) Bei mir hat der TüV da aber auch nicht speziell nach geschaut.
     
  14. #13 Mufette, 27.06.2003
    Mufette

    Mufette Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 / Golf 2 GTI
    KW/PS:
    150 / 1??
    Baujahr:
    98 / 90
    MKB/GKB:
    ??? / ???
    Hi...

    ist es generell so das man bei einer tieferlegung die scheinwerfer und den bremskraftverstärker einstellen muss ???
     
  15. #14 FRank-GTI, 27.06.2003
    FRank-GTI

    FRank-GTI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf II
    KW/PS:
    90
    Baujahr:
    1990
    MKB/GKB:
    RP
    ne, den bremskraftverstärker brauchst nich verstellen, da gibts nichts zu verstellen [​IMG]

    den lastabhängigen bremskraftregler meinen die leute, und wenn du einen hast - neuere fahrzeuge ab 96/97 haben den meines wissens nicht mehr - dann mußt den einstellen lassen, ich würd sowas nur von einer fachwerkstatt (mh, find mal eine) machen lassen, weil so richtig alleine ohne grube und gewußt wie wird das nichts.....
     
  16. #15 Mufette, 27.06.2003
    Mufette

    Mufette Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A3 / Golf 2 GTI
    KW/PS:
    150 / 1??
    Baujahr:
    98 / 90
    MKB/GKB:
    ??? / ???
    ja den bremskrafregler meinte ich.... aber naja...

    also ich hab nen Polo 86 C Bj. : 92...

    müsste ich also mal in ne Fachwerkstatt und den einstellen lassen....

    was kostest das so ???
     
  17. #16 Emperor, 27.06.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    hmm. da kann ich dir leider dann nicht weiterhelfen. Wie gesagt, meine hat das einstellen kostenlos gemacht. Ein großer akt wird das wohl nicht sein. Hat keine 5 min gedauert.

    Ist wohl nur eine Schraube die man lösen kann und dann verstellen muß.
     
  18. hybrid

    hybrid Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal was zum Thema achsen vermessen ...

    Ich find es echt witzig, ich hab jetzt mehrere Fachleut gefragt die alle unterschiedlicher Meinung waren. Die einen meinten auf jedenfall muss das Gemacht werden sonst lässt sich das Auto besch*** fahren.... Andere Wiederrum haben gemeint das brauch man nicht ... und wieder andere meinten wenn man sich eine Makierung macht wo es vorher war dann brauch man auch nix zu vermessen ..

    Ich blick das echt nicht ... Is den jemand von euch aussem Raum Pirmasens ; Kaiserslautern ; Zweibrücken ??
     
  19. #18 Emperor, 28.06.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Man sollte es schon machen allein um die Spur wieder vernümpftig zu haben (Die kann sich ja mit der Zeit auch mal ein wenig verstellen) Die Sache mit dem Sturz kann man so sehen oder so sehen. Ein wenig negativer Sturz ist nicht schlecht für das Fahrverhalten, es verbessert sogar das Kurvenverhalten (mehr halt). Der Nachteil ist halt, das man sich den Reifen schief abfährt und man dann halt schneller neue braucht.

    Das mit dem markieren geht leider nicht bei jedem Fahrzeug. Kann dir aber nicht sagen bei welchen es geht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Franky Fix, 29.06.2003
    Franky Fix

    Franky Fix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    hi. Das markieren das geht auch bei denem Jetta Emeror. Bei meinem G2 auch. Aber der Hacken bei der Sache ist es geht nur bei identischen Stossdämpfern. Wenn man meinetwegen originale ausbaut und solche auch wieder einbaut. Du kann die gekürzten Dämpfer niemals in der Lage einbauen wie die Originalen, das geht durch die schrägere Lage nicht. Also scheidet diese Möglichkeit aus.
    Ich weis garnet was du für "Fachleute" gefragt hast !?! WEil jeder der nur ein bissel Peilung hat kann sich vorstellen was passiert wenn man ein Auto Tiefer legt ohne nachzustellen. Die Reifen sind innerhalb von sagen wir 2 Sommern auf der innenseite komplet runter! Is nur ne Schätzung, aber bei mir ging es sau schnell das meine alten Reifen (absichtlich nicht nachgestellt) runter waren.
    ´
    Was hier noch garnicht angesprochen wurde ist das du Domtreben brauchst wenn du ihn 60 tiefer nimmst. Ich habs selber nicht glauben wollen, aber dir zieht es ganz unmerklich den Wagen auseinander. Bei mir war es zum glück noch nicht zuspät bis ich es bemerkte. Kann bei mir auch ne Aussnahmeerscheinung gewesen sein, aber ich habs auch schon von ein paar Leuten gehört das die das selbe Phänomen hatten.

    Zum Schluss nochmal, lass die Spur/ Sturzgeschichten in der Werkstatt machen. Bei mir hat es 45 Euro gekostet. Ist scheisse viel, aber der Tüv wollte es bei mir von einer Fachwerkstatt eingestellt sehen. Da bekommt man son Zettel (Computerausdruck) auf dem steht wie die alles eingestellt haben.

    TSchau
     
  22. #20 Emperor, 29.06.2003
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Hab ja auch keine Seriendämpfer mehr.

    Da haben wir mal wieder die TüV-Unterschiede. Ich hab diesen Ausdruck extra mitgenommen und als die sich das angeschaut haben, hab ich den Prüfer gefragt, ob er das nicht bräuchte. Antwort: nein.

    @Franky Fix
    Wie lange bist du denn ohne gefahren?
     
Thema:

Tieferlegungsfrage

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden