Standheizung mit Relais schalten

Diskutiere Standheizung mit Relais schalten im Eberspächer Forum im Bereich Standheizungen; Seid gegrüßt, ich habe eine Eberspächer Airtronic D2 und möchte diese mittels dem Funkrelais "OWSOO Universal 12 V Fernbedienung" auf Amazon...

  1. #1 Airtronic, 23.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Seid gegrüßt,
    ich habe eine Eberspächer Airtronic D2 und möchte diese mittels dem Funkrelais "OWSOO Universal 12 V Fernbedienung" auf Amazon schalten.
    Laut Schaltplan auf Seite 58 ist die Gelbe Leitung das Einschaltsignal S+.

    Hat jemand eine Idee wie ich das Relais mit der Standheizung verbinden sollte?
     

    Anhänge:

  2. Amazon

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 23.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    31
    Solange +12V am analogen Schalteingang des Heizgerätes (egal welches, sofern der Eingang noch vorhanden ist) anliegt, läuft es. Folglich den Empfänger so konfigurieren, dass das Relais dauerhaft anzieht. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht so ganz worauf du mit deiner Frage hinaus willst.
     
  4. #3 Airtronic, 23.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort @fuchs_100. Kannst du näher spezifizieren was du mit anziehen meinst?
    Ich versuche meine Frage anders zu stellen:
    Wie kann ich einer Standheizung, welche bereits permanent mit Strom versorgt wird, das Signal zum Einschalten geben?
    Ich weiß nicht ob das Einschaltsignal S+ die Heizfunktion einschaltet und wenn ja, wie der Anschluss am Relais erfolgen soll.
     
  5. #4 fuchs_100, 24.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    31
    Ja sollte die Standheizung aktivieren. Kannst ja bereits jetzt schon einfach testen, indem du den Pin auf +12V legst.

    Der Empfänger wird halt ganz normal an die Spannungsversorgung des Fahrzeugs angeschlossen und dann hast du (soweit ich es in der Anzeige überflogen habe) ja ein Wechsel-Relais dort verbaut. Also NC, NO und COM. Ist doch eigentlich ganz simpel, COM ist +12V und NO die Leitung mit dem analogen Einschaltsignal zum Heizgerät. Analog Beispiel 1, nur dass du halt keine Masse-Leitung vom Verbraucher (x) verlegst.
    Irgendwo habe ich noch kurz gesehen, dass man die Haltedauer der Steuerung einstellen kann. Wenn dem so ist, muss es natürlich dauerhaft anziehen und nicht nur ein kurzer Impuls. Wie ich nämlich schon schrieb: So lange wie +12V am analogen Signaleingang der Heizung anliegen, läuft sie.

    Ich habe das Gefühl, dass dir hier eher die Fernsteuerung Probleme macht. Das ist einfach nur ein stinknormales potentialfreies Wechselrelais mit Fernbedienung. Du solltest dich ggf. vorab erst mit den Grundlagen von solchen Schaltungen auseinandersetzen. Du kannst nämlich hier auch schnell einen Kurzschluss verursachen, was zu einem Brand führen kann.
     
  6. #5 Airtronic, 24.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Verstanden, ich habe es so angeschlossen und davor getestet indem ich +12V auf das Leitung für das Einschaltsignal S+ gelegt habe. Leider fängt die Heizung nicht an zu heizen. Kann es sein, dass das Einschaltsignal nur für das generelle An- Ausmachen der Heizung zuständig ist, aber nicht für die Heizfunktion?
     
  7. #6 fuchs_100, 24.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    31
    Ok, dann andere Frage: Lief die Heizung überhaupt schon mal bei dir? Wie steuerst du sie bislang?
     
  8. #7 Airtronic, 24.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hilft das.
     

    Anhänge:

  9. #8 Airtronic, 24.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Heizung läuft tadellos und lässt sich auch mit der Fernbedienung EasyStart Select ganz normal bedienen.
     
  10. #9 Airtronic, 24.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hier habe ich die Leitung für das Einschaltsignal angeschlossen.
     

    Anhänge:

  11. #10 fuchs_100, 24.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    31
    Ich kenne die technischen Unterlagen schon, es ist nur so, dass generell in den letzten Jahren die Heizungshersteller weggehen von den analogen Einschaltsignalen, hin zur Bedienung über Datenbussysteme. Dafür nutzen sie die sowieso schon vorhandene Diagnoseleitung. Es gab dabei eine Übergangszeit, da konnten sowohl Bedienelemente, als auch Heizgeräte noch beides, da man ja immer noch die Kompatibilität für einige Jahre gewährleisten will. Ganz neue Modelle haben aber diese analogen Eingänge gar nicht mehr. Über deine EasyStart Select steuerst du das Heizgerät ganz sicher über die Diagnoseleitung. Ich will jetzt nicht mal ausschließen, dass die gelbe Leitung nicht mal bis zu deinem Heizgerät geht bzw. zwar noch existiert, aber ohne Funktion ist. Man findet daher auch keine ausführliche Beschreibung mehr dazu in den technischen Unterlagen.
    Hast du die Nummer deines Heizgeräts parat? Bspw. 25 2069
     
  12. #11 Airtronic, 24.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    252115 sollte es laut Typenschild sein. Soweit ich verstanden habe setzt diese Standheizung noch nicht auf CAN-BUS Kommunikation sondern auf LIN. Deswegen funktioniert auch keine Fehlerdiagnose, das Protokoll ist zu "dumm". Die gelbe Diagnoseleitung geht bis zur Heizung durch. In Ermangelung weiterer Ideen habe ich schon den NO Pin des Relais auf das blau weiße Steuersignal des Bedienelements gelegt. Aber außer dass ich damit dann den Bildschirm anmachen kann habe ich nichts erreicht.
     

    Anhänge:

  13. #12 fuchs_100, 24.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    31
    Gelb ist keine Diagnoseleitung, das wäre die analoge Signalleitung von früher. Blau/weiß ist die Diagnoseleitung und darauf kannst eben nur mit einem Bedienelement, welches die passenden Befehle an das Heizgerät sendet was ausrichten und ja korrekt, ist kein CAN. Spielt aber auch keine Rolle ob CAN, LIN, MOST oder welch ein Datenbus auch immer es ist.
    An sich wäre es laut Typnummer noch eine frühere Generation, welche laut Unterlagen das analoge Signal noch haben sollte, aber auch in den Unterlagen können Fehler sein. Bei neueren Generationen ist eindeutig der Hinweis enthalten, die Kabel zu isolieren und zurückzubinden - also keine Funktion mehr. Was gegen die alte Generation spricht ist das neuere Bedienelement Easy Select. Kurzum: Es deutet alles darauf hin, dass dein Heizgerät das analoge Signal nicht mehr unterstützt. Leider ist die Easy Select auf die nötigsten Funktionen reduziert und unterstütz auch keinen externen Tastereingang, welchen du noch für dein Vorhaben hättest nutzen können. Wenn du eine Fernbedienung willst hast du jetzt 2 Möglichkeiten: Anstatt Easy Select das Bedienelement Easy Timer verbauen und daran die Fernbedienung anschließen als externen Taster. Das Heizgerät steuert dabei Easy Timer und du teilst über die Fernbedienung nur Easy Timer deinen Wunsch mit. Ausschalten geht dann auch zusätzlich über Easy Timer. Alternative 2 wäre, dass du Easy Select behältst und zusätzlich als Master-Bedienteil Remote+ verbaust und an Remote+ schließt du Easy Select an. Allerdings gibt es dann glaub ich bei Easy Select Funktionseinschränkungen. Eigentlich brauchst du dann Easy Select auch gar nicht mehr, da Remote+ schon alles kann.
     
    Airtronic gefällt das.
  14. #13 Airtronic, 24.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ausführliche Antwort nochmal. Ich schau mir mal das Remote+ Modul an. Zu dem Tastereingang habe ich in der Dokumentation vom Easy Timer nichts gefunden, wo steht das?
    Übrigens gibt es sogar Schaltungen für die Easy Start Select, aber diese sind freilich komplexer als das Funkrelais. Findet man mit einer Suche nach "GSM Handy Fernbedienung für Standheizung (USB) Eberspächer EasyStart Select"
     
  15. #14 fuchs_100, 24.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    31
    Du meinst die Lösungen bei denen du direkt auf die Platine der Uhr ein Kabel anlötest und dadurch einen Tastendruck simulierst? Klar das kannst du auch machen. Hab ich auch schon gemacht, aber da sollte man schon bisschen Übung haben. Wiatec hat für fast alle Bedienelement entsprechende Anleitungen und ich persönlich habe ich die Handy-Fernbedienungen von Wiatec im Einsatz.
    Aber dir wollte ich hier eher den offiziellen Weg von Eberspächer aufzeigen. Der Tastereingang ist in der Anleitung von Easy Start Timer beschrieben. Offiziell wird dieser Eingang immer genutzt um einen zusätzlichen Taster im Fahrzeug zu platzieren, mit dessen Betätigung man die Heizung ein- oder ausschalten kann. Remote+ hat auch solch einen Tastereingang, ebenso die normale Remote.
    Aber wenn du dir das zutraust, dann versuch doch einfach das Anlöten des Kabels an die Select, im Prinzip hast ja eigentlich erst mal nichts zu verlieren. Und deine Fernbedienung kannst daran anschließen.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Airtronic, 25.01.2021
    Airtronic

    Airtronic Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir jetzt mal eine günstige Remote+ in eBay Kleinanzeigen geholt. Mal schauen wie das funktioniert.
     
  18. #16 fuchs_100, 25.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    31
    Sehr gut
     
Thema:

Standheizung mit Relais schalten

Die Seite wird geladen...

Standheizung mit Relais schalten - Ähnliche Themen

  1. Polo 6r Standheizung Probleme

    Polo 6r Standheizung Probleme: Hallo, habe einen Polo 6r mit Klimaautomatik und eine Standheizung Webasto nachgerüstet. Nach Abstellen des Fahrzeugs stelle ich wie in der...
  2. Webasto Thermo Top V Standheizung

    Webasto Thermo Top V Standheizung: Moin zusammen. Ich habe leider nichts passendes in der Suche oder bei Google gefunden, deswegen muss ich ein neues Thema eröffnen. Ich fahre einen...
  3. Standheizung

    Standheizung: Hallo und guten Abend, ich bin neu hier im Forum und vielleicht kann mir jemand weiterhelfen! Habe einen A6 4B, Bj.2002, 3.0 Limousine....
  4. Testlauf Webasto thermo top evo 5 Standheizung

    Testlauf Webasto thermo top evo 5 Standheizung: Hallo Frage an alle kann ich die Thermo Top Evo 5 auch ohne Einzubauen laufenlassen?? Bitte euch um Hilfe!! Mit freundlichen Grüßen Harald
  5. relais für die zusatzbatterie der standheizung!?

    relais für die zusatzbatterie der standheizung!?: wo sitzt das relais, dass die ladung der "hinteren" batterie regelt? ich krieg keinen saft mehr drauf (beide batterien sind neu)...da muss ein...