Scheibenwaschdüse

Diskutiere Scheibenwaschdüse im Motor und Getriebe Forum im Bereich Allgemeines; Scheibenwaschdüse N´Abend, da ist mir bei der Kälte die Waschdüse vom Heckwischer zugefroren. Na ja bei -10° kein Wunder hatte ich mir...

  1. #1 Christian, 13.12.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Scheibenwaschdüse

    N´Abend,
    da ist mir bei der Kälte die Waschdüse vom Heckwischer zugefroren. Na ja bei -10° kein Wunder hatte ich mir gedacht, obwohl die vorderen Düsen allerdings nicht zugefroren waren [​IMG]
    Heute ist es ja mal knapp über 0° und ich wollte die Heckscheibe mal frei wischen und waschen. Ich drückte und sprühte und sah im Rückspiegel nur ein mühseliges Rinnsal an die Scheibe gelangen. Ich sprühte länger weil ich an eine verstopfte Düse dachte, das wurde nicht besser, mein nächster Gedanke war die Düse hat sich beim Frost verstellt und sprüht nun gegen die Wischerarabdeckung. Hatte ich mal bei meinem vorherigen Golf IV.
    Zu Hause angekommen schaute ich mir die Sache an, stellte die Düse ein und jetzt sprühte sie in die richtige Richtung.
    Aber das Wasser hat nicht den vollen Druck und siehe da die komplette Heckklappe ist von innen naß :mad:
    Da ist wahrscheinlich der Schlauch der Wasserzuführung ein bischen bei dem kalten Wetter eingefroren und durch den Wasserdruck abgerutscht und jetzt habe ich das Wisch-Wasser in meiner Heckklappe und natürlich auch am Kofferaum-Schloß :mad: Ich habe keine Lust das mir der Kram zufriert, weil es Nachts ja doch noch frostig ist. Garantie habe ich ja noch auf mein Auto, aber ich habe keine Lust den Wagen einen Tag in der Werkstatt abgeben zu müssen.
    Hat jemand von Euch das Problem auch mal gehabt und mit "Bordmitteln" reparieren können?
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Scheibenwaschdüse. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SiPiYou, 13.12.2002
    SiPiYou

    SiPiYou Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    nein, ist mir zum glück bisher nicht passiert, aber die verkleidung ist hinten "einigermassen" einfach zu lösen;
    wenn du die abnimmst, dann siehst du den wischermotor und falls der schlauch nur wirklich abgerutscht ist, dann kannst du den raufschieben.
    die verkleidung ist wenn du das zum ersten mal machst in gut 30 mins ab.
     
  4. TomO.

    TomO. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    hallo christian,
    das von dir beschriebe problem hatte ich vor jahren am astra. genau die gleiche ursache-->gefrorener schlauch durch druck abgerutscht und es tropfte aus der heckklappenverkl.
    zusätzlich erschwerend kam hinzu dass der flex.schlauch zur düse sehr knapp von der länge war.so hab ich mir eine "kupplung" aus nem pass.stück plastikröhrchen gebastelt und so wieder die verbindung hergestellt bzw. mit sekundenkleber verklebt. seit dem nie wieder probleme.ich denke das läßt sich beim golf analog so machen.wichtig ist das der schlauch ohne spannung lose verlegt ist.

    thomas
     
  5. #4 orkfresh, 13.12.2002
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    @ Christian:
    wenn du das selber machst, machs richtig fest !

    Gerade bei den neuartigen Premiumprodukten muss mitunter handfest nachgeholfen werden:rolleyes: [​IMG]
     
  6. #5 Christian, 13.12.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    N´Abend,
    also ich werde mir mal morgen die Heckklappenverkleidung im Tageslicht mal anschauen.
    Dann werde ich mich entscheiden, ob ich selber loslege oder in die Werkstatt gehe [​IMG]
    Wenn ich schon ´ne halbe Stunde zur Demontage benötige, wielange brauch ich denn bis ich das wieder zusammen habe [​IMG] denn Auseinander bauen ist ja immer einfacher als Zusammenzubauen [​IMG]
    Aber ist schon toll was einem bei Premiumprodukten so passieren kann, da bekomm ich einfach einen dicken Hals :mad:
     
  7. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Mach einen Kabelbinger um den Schlauch, wenn er auf seinem Nippel steckt, dann rutscht er nie wieder runter. Hält bei mir auch schon ewig.
     
  8. ede

    ede Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2001
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eine Freund hat den Schlauch mit Schrumpfschlauch fixiert und hat seitdem keine Probleme mehr.

    Gruß
    ede
     
  9. #8 SonGoku, 15.12.2002
    SonGoku

    SonGoku Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    ich würde die verkleidung bei diesen temperaturen auf keinen fall abmachen. dann brauchst du zu 99% eine neue.

    und wenn du's doch gemacht hast, mach einfach um den anschluss eine schlauchschelle oder einen Kabelbinder. die schläuche sind oft recht kurz und rutschen dadurch auf oftmals runter.
     
  10. #9 import_gerd, 16.12.2002
    import_gerd

    import_gerd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian!
    Habe meine Heckklappenverkleidung auch schon mal unten gehabt.
    Habe aber zum ausseeinander legen deutlich länger gebraucht, als zum Zusammenbauen.

    Ohne eine technische Zeichnung würde ich das aber nicht anfangen. Du musst erstmal wissen, wo Du zu ziehen hast.

    Buch "So wird´s gemacht" oder ähnliches!

    Gruss
    Gerd
     
  11. #10 Christian, 16.12.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    ich hatte die Demontage gestern probiert, aber nur zwei Schrauben in den Griffschalen gefunden und die Verkleidung nicht los bekommen. Ich vermute da sind innen Clipse, wo man wissen muss wo man drücken muss um die Verkleidung zu lösen [​IMG]
    Jedenfalls habe ich es sein gelassen, da ich die Verkleidung nicht kaputt machen wollte. Schließlich habe ich ja noch Werksgarantie auf meinem Wagen [​IMG]
    Aber trotzdem Danke an Euch! [​IMG]
     
  12. #11 vwfoxx2000, 16.12.2002
    vwfoxx2000

    vwfoxx2000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2001
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hi Christian,

    war bei mir auch schon abgerutscht. Die Verkleidung abzumachen ist nicht ganz ungefährlich. Es sind viele Metallclipse, die recht fest sitzen und man muß schon Mut mitbringen, an der Verkleidung zu ziehen, denn die ist nicht so ganz preiswert.

    Besorg Dir gleich ein paar neue Metallclips, denn einige werden nachher nicht mehr so gut halten. Dann bekommst Du die Verkleidung nicht wieder fest.

    Wenn Du noch Garantie hast, laß es lieber machen, bleib aber daneben stehen, denn bei mir hat ein Mechaniker von VW bei der Montage so stark auf einen verkeilten Clip geschlagen, daß das Blech dahinter verbogen war! Habe ich dann gesehen, als ich es selber mal demontiert habe.

    Ich empfehle Dir, möglichst bald zu reparieren, da sonst weiterhin Wasser aus dem Schlauch laufen kann, obwohl Du nicht sprühst. Dadurch ist bei mir der Mikroschalter für die Kofferraumbeleuchtung kaputt gegangen, der sich im Heckklappenschloß befindet.
     
  13. #12 Christian, 18.12.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    the story continues

    Moin,
    mein Problem geht ja noch weiter :mad: bzw. ist unangenehm geworden.
    Seit gestern abend geht immer wieder die Warnleuchte in der MFA an, Heckklappe geöffnet und piepst ununterbrochen in einem fiesen Warnton :mad: , Heckklappe ist aber natürlich zu.
    Offensichtlich sorgt die Feuchtigkeit bzw. das Wasser auf dem Heckklappen-Schloss für die Fehlermeldung. Aber das "Beste" ist heute nacht passiert, da ist um 4.00 UHR nachts die SchXXß Alarmanlage losgegangen und hat erstmal alles aufgeweckt. Der Sensor meldete durch das Wasser aus der Waschdüse das die Heckklappe geöffnet wurde und meldete dann Alarm :mad:
    Nachts um 4 bei -3°C habe ich mir dann die Betriebsanleitung durchgelesen und habe dann die Anlage abgeschaltet :mad:
    Ich wollte dann mein Auto natürlich schleunigst zur Reparatur bringen aber sämtliche VW-Werkstätten aus E, MH und OB sind zur Zeit (bis nach Weihnachten) ausgebucht [​IMG] Aber bei Auto-Wolf in MH (wo ich meinen Wagen auch gekauft habe) hat man meinen Wagen zur Reparatur aber - Gottseidank- angenommen [​IMG] Lohnt sich also doch den Wagen bei einem Händler in der Nähe zu kaufen [​IMG]
     
  14. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Hehe...willkommen im Club.....mir ist das damals passiert, als meine Scheibenwaschdüsen für die Frontscheibe verschmutzt waren und die Werkstatt die Leitungen mit Druckluft durchpustete.....das reinigte die Leitungen zwar, aber der Schlauch in der Heckklappe rutschte ab. Ich sprühte dann, nix kam mehr.

    Am nächtens Morgen rief mich gegen 7Uhr morgens mein Vermieter (Nebenhaus) an und meinte, daß mein Golf die ganze Nacht getutet und geblinkt hat.....ich schlief auf der Straßenabgewandten Seite des Hauses und hab nix mitbekommen *grins*! Very shocking für die ganze Rentnerbande da.....

    Bei VW haben die gleich die Heckklappe auseinander genommen, den Mikroschalter mit Druckluft getrocknet, den Schlauch fixiert und dann war Ruhe. Haben die ambulant innerhalb einer vietel Stunde gemacht.
     
  15. #14 Christian, 19.12.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Nachtrag II

    Heute Nacht war mal wieder Alarm in der Nachbar schaft (blöde Rechtschreibprüfung [​IMG] ) durch meinen Wagen, habe ich aber nicht gehört da mein Auto zu weit entfernt geparkt war [​IMG] Das Heckklappenschloss meldet weiterhin den Fehler, den ich ja gestern Abend als ich aus der Werkstatt kam, als repariert gesehen habe. Gerade komme ich wieder von der Nach-Reparatur und die Jungs haben noch eine zweite undichte Stelle gefunden, ich will mal hoffen das der Fehler jetzt endgültig behoben ist.... [​IMG] [​IMG]
     
  16. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Naja,mich hat das Auto auch (mal wieder) gefoppt. Nachdem an der Heckklappe plötzlich kaum Wasser ankam und es dann unter dem Auto so aussah:
    [​IMG]

    ...war ich heute bei der Werkstatt und die tauschten die hintere Spritzdüse aus, die verstopft war und vorne den Schlauch von der Pumpe drückte. Der Ausbau des Behälters gestaltete sich gestern unmöglich, da das LLK-Rohr bei den Temperaturen so unflexibel war, daß selbst nach Demontage von Dieselfilter und Servobehälter das Ding nicht raus wollte/konnte.

    Hier sieht man den Schlauch in der Heckklappe, aber abgemacht (hab erst vor der Werkstatt die Heckklappe gestern demontiert, da ich dachte, der Schlauch sei dort wieder ab, was aber nicht der Fall war)
    Am besten wieder mit Kabelbinder befestigen. Schrumpfschlauch ist schlecht, da die Hitze den Nippel beschädigen kann.
    [​IMG] [​IMG]


    Der Schalter für Deinen Tacho ist gleich unterhalb vom Wischermotor, bau' Deine Heckklappe mal auseinander und schau selbst nach, bevor Dir einer des Nachts noch die Batterie klaut, damit da Ruhe ist. [​IMG] Kann auch Ärger mit der Polizei geben, wenn ein Nachbar arg empfindlich ist.
     
  17. #16 Christian, 19.12.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    @Julian
    das war jetzt bei Deinem Wagen aber auch nicht schlecht [​IMG]
    Stichwort: ich mach mir mein Glatteis selber [​IMG]
    Mein Problem war das ich bei der SchXXßkälte die Verkleidung nicht abmontiert bekommen habe [​IMG]
    Ich muß mir wahrscheinlich auch mal das "So wird´s gemacht"-Buch für Golf&Bora zulegen [​IMG]
    Naja aber es scheint das die Mechaniker jetzt endlich [​IMG] meine Heckklappe trockengelegt haben, ich verbringe ja gerne meine Urlaubstage beim VW-Händler [​IMG]
    Ich bin heute Nachmittag noch so´n bisserl durch die Gegend gefahren und habe noch so´n kleinen Weihnachtsputz s_niko2 vorgenommen, aber das Schloß ist bisher trocken geblieben, obwohl ich Wischwasser gesprüht habe [​IMG]
    Auf der anderen Seite überlege ich trotzdem die Alarmanlage heute Nacht zu deaktivieren, weil man sich mit Fehlalarmen wirklich keine Freunde unter Nachbarn macht [​IMG]
     
  18. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Na, bist Du Vegetarier oder warum bekamst Du die Verkleidung nicht ab? [​IMG] Sollen wir hier zusammenlegen und Dir mal ein anständiges Schnitzel spendieren? [​IMG]

    Die Verkleidung ist mit Metallclips gesteckt, da bricht nichts.
    Von den ca. 10 Halteclips (also die Plastikhalterungen, in denen die Metallclips stecken) sind mir 2 ausgebrochen, aber alle im Sommer, jetzt (gestern und heute) ist nichts abgebrochen.

    Mach' die 2 Schrauben raus, halte mit einer Hand den Kofferraumdeckel auf und mit der anderen ziehst Du mit leichtem Ruck an den Griffmulden. Es macht zwar schreckliche Geräusche, ist aber halb so wild. Dann zieh etwas an der schwarzen Verkleidung, wo der Übergang zu der weißlichen Heckscheibenumrandung ist (am Übergang wird die schwarze von der weißlichen geführt!), dann wieder an den Griffmulden....dann ist's bald unten.

    Hier mal ein Bild von den Klammern. Inklusive der rausgebrochenen Plastikteile (wollte ich eigentlich wieder reinkleben, aber noch keine Zeit/Lust)
    [​IMG]
     
  19. #18 Der Jubi-GTi, 19.12.2002
    Der Jubi-GTi

    Der Jubi-GTi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ihr seid nicht allein, mich hat es auch getroffen!!!!

    Ich ab zur Werkstatt, wußte zwar was es war (Heckscheibenwaschanlage), aber hab ja noch Garantie!!!

    "Ja da machen wir doch einen Termin, am 30.12.!"

    Wie bitte? Und wo soll ich mein Auto so lange abstellen, denn abschliessen kann ich ihn ja nicht, da die Alarmanlage den ganzen Tag brüllt?

    "Ja was soll ich machen, wir haben keinen Termin frei und einen wagen kann ich ihnen nicht geben, sie sind ja nicht liegen geblieben!"

    Du *****loch hab ich mir gedacht!

    Alles selbst fertig gemacht, hat ne 1h gedauert!

    Der Händler sieht mich natürlich nicht wieder!

    @ Julian auch durch den Fernsehbericht wird sich bei VW leider nie was ändern! Ich werde mir wohl keinen VW mehr kaufen, der 6. Wagen sollte eine andere Marke sein! Man muß sich von vertrauten Dingen auch mal trennen können!

    So long...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julian

    Julian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    0
    Jupp, bin ja nicht wichtig. bin bloß mal gespannt, ob die mir Rufschädigungs-wille anhängen oder mich doch zufriedener stellen wollen.
     
  22. #20 Christian, 20.12.2002
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Also zum einen schliesst sich der Wagen ja nach 30Sekunden ohnehin von selbst ab, sofern keine Tür geöffnet wird. Zum anderen musst Du eben die Alarmanlage daktivieren, damit der nicht mehr auf den Wackel-Kontakt in der Heckklappe reagiert. Sonst meldet er Heckklappe wird bei verriegeltem Auto geöffnet = Alarm s_blaulich [​IMG]
    Funktioniert mit zweimaligem Betätigen der FFB und LED blinkt in der Tür nicht mehr [​IMG]
     
Thema: Scheibenwaschdüse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http://www.pkw-forum.de/20687-scheibenwaschduese.html

    ,
  2. waschdüse heckwischer tauschen passat 35i

    ,
  3. waschdüse polo 9n

    ,
  4. scheibenwischerdüsen eingefroren audi a1,
  5. ausbauen der scheibenwaschdüsen beim a4 b6,
  6. opel astra heckklappe spritzdüse wechseln,
  7. Scheibenwischermotor vom golf 4 auswechseln bekomme die unterlegscheibe nicht ab,
  8. scheibenwaschdüse polo 9n,
  9. vw polo scheibenwischer düsen hinten,
  10. scheibenwaschdüsen verstopft,
  11. vw polo 9n wischerdüse hinten erneuern,
  12. passat 35i wischerdüse wechseln,
  13. golf 4 waschdüsen ausbauen,
  14. scheibenwaschdüsen eingefroren polo,
  15. passat 3b waschdüse heckklappe,
  16. polo 9n scheibenwischer düse wechseln,
  17. audi a6 4f scheibenwischer düse verstopft,
  18. golf 4 scheibenwaschdüsen ausbauen,
  19. vw polo 9n heckwaschdüse austauschen,
  20. a6 4b heckwischer düse ausbauen,
  21. audi a6 heckscheibenwischer düse zeichnung,
  22. scheibenwaschdüsen audi a3 ausbauen,
  23. vw polo 2002 heckscheibenwaschdüse erneuern,
  24. polo scheibenwaschdüse heckklappe wechseln,
  25. wischerdüse heckklappe audi a6 avant ausbauen
Die Seite wird geladen...

Scheibenwaschdüse - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwaschdüsen Front

    Scheibenwaschdüsen Front: hallo leute, ich habe mal eine frage. meine rechte scheibenwaschdüse erzeugt nicht mehr genug druck. ich habe sie jetzt schon hoch gestellt,...
  2. Heck-Scheibenwaschdüse dreht sich mit, A3 8L Bj 97

    Heck-Scheibenwaschdüse dreht sich mit, A3 8L Bj 97: Hallo! Vor einigen Wochen habe ich bei meinem Audi A3 8L Bj 97 bemerkt, daß sich die Heck-Scheibenwaschdüse gelegentlich mit drehte und nicht...
  3. Scheibenwaschdüse hinten defekt

    Scheibenwaschdüse hinten defekt: Hallo, habe einen A6 Avant Quattro von 5/2000. Habe bemerkt, dass am hinteren Scheibenwischer die Scheibenwaschdüse sich mitbewegt und nicht mehr...