S3 startet nicht nach Motoreinbau

Diskutiere S3 startet nicht nach Motoreinbau im Audi A3 8L Forum im Bereich Audi A3, S3, RS3; Nachdem ich nun die ganze Nacht gegoogelt habe versuche ich hier mein Glück. Ich besitze einen S3 8L Bj 1999. Nun wurde der Motor komplett...

  1. #1 hillebiim, 30.05.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    Nachdem ich nun die ganze Nacht gegoogelt habe versuche ich hier mein Glück.
    Ich besitze einen S3 8L Bj 1999.
    Nun wurde der Motor komplett generalüberholt ( gehohnt, Kopf geplant, neue Pleuel usw) Zahnriemen wurde auch erneuert (alles in einer Werkstatt)
    Nach dem Einbau des Motors sprang er auch sofort an. An diesem Tag konnte ich das Auto ohne Probleme starten.
    Am nächsten morgen steig ich ein, dreh den Schlüssel um und der Motor springt kurz an und geht nach 1 Sek aus. Beim 2. Versuch leiert er nur noch und es kommt kein Funke.
    15 Minuten gewartet und einen neuen Startversuch... Motor springt kurz an, geht aus und leiert wieder beim nächsten Versuch.
    Ich hab nun gelesen das es öfter Probleme mit der Wegfahrsperre gibt. Nur geht die Lampe im Tacho für die WFS sofort aus ..


    Der Wagen wurde nun wieder von meiner Werkstatt geholt. Heute wurde wieder alles überprüft..gemessen ..Kopf runter gemacht und wieder drauf gemacht. Siehe da er sprang wieder einige male an.
    Meine Werkstatt ist langsam am verzweifeln.
    Als ich den Wagen dort hin gebracht habe lief er einwandfrei und startete auch immer ohne Probleme.
    Fehler werden nicht abgelegt.








    Habt ihr ne Idee an was es hängen könnte ??


    Ach ja hab alle Schlüssel ausprobiert. Ist immer das selbe.


    Danke schon mal für die Mühe ...
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 30.05.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.863
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Also wenns von der Wegfahrsperre kommen würde, dann würde zum einen die Warnlampe aufleuchten/blinken und es wäre auch ein entsprechender Fehlereintrag vorhanden. Also kann man diese schon mal als Ursache ausschließen.

    Wenn er läuft, bist du dann auch mal damit gefahren oder ist er immer nur bisher ganz kurz gelaufen und das wars?

    Nun sofern die Steuerzeiten immer stimmen und sich hier nichts verstellt, so ist die Suche im Bereich der Messwerte fortzuführen.
    Es gibt ja dann im Prinzip nur noch 3 Möglichkeiten:
    1. Er hat keinen Funken
    2. Er bekommt keinen Kraftstoff
    3. Er bekommt beides, jedoch stimmt das Gemisch nicht.
    Du schreibst, dass er keinen Funken hat. Ist das nur eine Annahme von dir oder ist das wirklich auch überprüft worden? Wenn ja, dann muss man gezielt dort ansetzen.
     
  4. #3 hillebiim, 30.05.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    Danke schon mal fürs Antworten.
    Der Motor wurde eingebaut und er Wagen startete relativ schnell. Den ganzen Freitag konnte man den Wagen immer wieder starten, und er lief auch normal.
    Dann stand der S3 über Nacht in der Werkstatt. Am nächsten morgen versuchten die Mechaniker den Wagen zu starten, was auch funktionierte, jedoch ging er direkt nach 1-2 Sekunden aus. Weitere Startversuche endeten nur in einem leiern. Hörte sich an als wäre kein Zahnriemen drauf.
    Daraufhin bauten die Mechaniker noch mal den Kopf ab, haben alles noch mal überprüft und nix gefunden. Alles wieder zusammen gebaut und zack liess sich der Wagen starten.
    Somit holte ich Samstag den Wagen ab. Fuhr den ganzen Tag auch damit rum und startete den Motor bestimmt 7-8 mal ohne Probleme.


    Samstag Abend stellte ich den Wagen in die Garage.


    Sonntag morgen steig ich ein, drehe den Zündschlüssel, der Wagen startet und geht nach 1-2 Sekunden aus (in diesen 1-2 Sekunden nimmt er sogar Gas an, stirbt aber dann ab und geht aus)


    Weitere Startversuche enden in leiern.


    Nun wurde der Wagen wieder in die Werkstatt gebracht. Die haben wieder alles auseinander gebaut und nachgemessen. Im Speicher ist auch kein Fehler abgelegt.
    Nach dem zusammen bauen lief der Wagen dann mal wieder. Obwohl nichts gemacht wurde ausser messen. Wir rechnen damit das er morgen früh wieder nicht anspringt...
     
  5. #4 hillebiim, 01.06.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    So.. wieder Tage vergangen. Audi verzweifelt, meine Werkstatt verzweifelt und ich tu es schon lange.
    Kompressionen sind da, Funke ist da, Sprit ist da, Stellwerte stimmen und trotzdem macht er diese Mucken wenn er Nachts steht. Man dreht den Zündschlüssel, er springt einmal an, geht dann nach 1-2 Sekunden aus und dann leiert er nur noch. Nach 1 Std probieren und leiern springt der Wagen irgendwann einfach an. Wenn er dann mal an war gehen weiter Zündungsversuche ohne Probleme. Der Moor läuft super gleichmässig und er lässt sich immer wieder starten. Lässt man den Wagen dann 6-7 Std stehen fängt das Spiel von neuem an. Er springt an, geht aus ..leiert usw ... Irgendjemand ne Idee ?? Selbst Audi ist momentan überfordert :-(
     
  6. #5 fuchs_100, 01.06.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.863
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Wurde der Kraftstoffdruck geprüft und auch ob in den Brennraum eingespritz wird?

    Anonsten ist es dann ganz klar ein Gemischproblem. Das nötige Gemisch wird vom Motorsteuergerät errechnet und die Bezugsgrößen kommen von diversen Gebern wie Motortemperaturgeber etc. Die Werte lassen sich über die Messwertblöcke prüfen.
     
  7. #6 hillebiim, 01.06.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    Kraftstoffdruck wurde überprüft und kommt auch im Brennraum an (wurde heute geprüft). Das Benzinpumpen Relais wurde schon ausgetauscht. Der Fehler taucht auch zu Systematisch auf. Immer wenn der Wagen länger wie 6 Stunden steht springt er einmal kurz an und dann leiert er wieder ne Stunde. Laut Werkstatt kann es auch nicht die WFS sein, da dann entweder kein Sprit oder kein Funke ankommt. Es kommt aber beides an :-( Es ist zum Haare raufen, Sobald der Motor einmal gelaufen ist kann man den Wagen immer und immer wieder problemlos starten. Er darf nur nicht länger als 6 Std stehen ...
    Werde Deinen Tip mal so weiter geben ansonsten sind wir für weitere Ideen immer offen...
     
  8. #7 fuchs_100, 01.06.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.863
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Die Wegfahrsperre hab ich dir ja auch schon gesagt, dass es die nicht sein kann aufgrund der oben aufgeführten fehlenden Symptome. Es kann nur ein Gemischproblem sein, sofern die Aussagen von dir auch wirklich dem Fahrzeugzustand entsprechen. Ist auch möglich, dass hier bei der Reparatur ein Kabelbruch entstand oder ein Geber abgehimmelt ist. Also das ist jetzt nicht ganz so außergewöhnlich.
     
  9. #8 hillebiim, 01.06.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor wurden wohl auch überprüft. Die Mechaniker haben auch mal die Stecker vertauscht, was dem Audi aber irgendwie nichts ausmacht (fanden sie extrem eigenartig)
    Die sind froh wenn mein Auto endlich vom Hof kommt. Und ich muss sagen, so langsam tun sie mir schon leid :-)
     
  10. #9 hillebiim, 03.06.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    Ich lauf bald Amok.
    Nun konnte ich gestern das Auto holen. Sprang ohne weiteres am Morgen an. alle waren Happy. Am Samstag den ganzen Tag rum gefahren. Abends in die Garage gestellt. Eben will ich los fahren springt die Drecks Karre schon wieder nicht an.
    Der Wagen stand auch fast 3 Monate mit ausgebautem Motor im Freien .. vielleicht hat sich irgendwo ne Mäusefamilie eingenistet ...
     
  11. #10 hillebiim, 14.07.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    Sooo um mal aufzulösen an was es hing :

    Der Öldruck war zu hoch. Der Audi hatte beim starten einen Öldruck von 5 Bar. Dies war definitiv zu hoch, da das Ventil bei 4 Bar öffnet.
    Nun wurde der Öldruckgeber getauscht (warum auch immer der kaputt war) uns seit 1 Woche springt der Wagen immer an !

    Danke an alle die versucht haben zu helfen !!
     
  12. #11 hillebiim, 29.07.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    Nachdem ja der Audi nun problemlos startet hat er genau das Selbe Problem weshalb ich ihn vor 5 Monaten in die Werkstatt brachte. Er verbraucht Wasser... nach 20-30 km etwa 1 Liter.


    Ich bin reichlich angenervt.
    Am 5. März brachte ich den S3 in die Werkstatt weil der Wagen Wasser verlor. Nach dem der Wasserkreislauf unter Druck gesetzt wurde war ein Schlauch geplatzt. Dieser wurde ausgetauscht. 2 Tage später.. wieder Wasserverbrauch (allerdings keine Pfützen unter dem Auto).
    Daraufhin wurde der Kopf runtergeschraubt um nachzusehen wie die Kopfdichtung aussieht. Ein Motorbauer wurde gerufen weil angeblich Riefen in den Bohrungen zu sehen waren. Eventuell könne man "vor Ort mit eingebauten Motor hohnen" (Konnte man natürlich dann nicht)
    Laut Motorbauer hatte ich einen Kolbenfresser (wie gesagt..der S3 verbrauchte keinen milliliter Öl, sondern nur Wasser und der Motor fuhr Problemlos)
    So kam es das der ganze Motor überholt wurde.. neue Pleuel, neue Kolbenringe und und und ... Natürlich wurde direkt noch Zahnriemen und Wasserpumpe mit gemacht, bei der Zusatzwasserpumpe brach was ab und musste auch erneuert werden, einige Stecker sind kaputt gegangen und mussten erneuert werden usw.
    Nachdem der Motor dann das erste mal drin hing ging ja das Chaos los, das der Motor nicht angesprungen ist. Es wurden die Hydrostössel getauscht, der Kopf noch 4 mal runter und drauf geschraubt, noch mal neue Kolbenringe verbaut, und 4 neue Kopfdichtungen und Kleinkram eingesetzt.. Der hohe Öldruck war Schuld das der Wagen nicht anspringen wollte. Daraufhin wurde ein neuer Öldruckgeber eingebaut und der Wagen lief wieder ...


    Keine 800 km später schrie der Bordcomputer wieder nach Wasser... wieder fuhr ich in die Werkstatt, wieder wurde der Wasserkreislauf unter Druck gesetzt und wieder wurde ein Fehler gefunden. Diesmal war die Naht vom Überdruckbehälter undicht. Also wurde ein neuer Behälter inklusive neuem Deckel bestellt und eingebaut.
    Sooo.. dann ist heute Sonntag und ich wollte schön in die Stadt fahren... und ratet was passierte als ich aus der Garage fuhr ????


    Der Bordcomputer schrie wieder nach Wasser...1 ganzer Liter fehlte !!!!


    Also mal im Ernst .. genau DESHALB hab ich den S3 vor 5 Monaten in die Werkstatt gefahren.. und nach allem was nun erneuert und repariert wurde, frage ich mich ob die Überholung des Motors überhaupt nötig war ?? Meiner Meinung nach läuft doch ein Motor gar nicht mehr wenn er einen Kolbenfresser hat ?? Und wenn der Fehler doch immer noch besteht ( mit dem Wasser) für was stand das Auto nun 5 Monate ??


    Kann / sollte ich einen Rechtsanwalt aufsuchen ??
    Komme mir langsam echt verarscht vor und bin echt richtig sauer.. sehe nicht mehr ein das ich alles zahlen soll ??
     
  13. #12 fuchs_100, 29.07.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.863
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Also rein von der Schilderung her (man muss ja berücksichtigen, dass weder ich noch du vor Ort waren und sich das genau angeschaut haben bzw. dir hätte das vermutlich auch nicht viel gebracht) wären hier möglicherweise einige Aktionen (vorallem die Motorüberholung) nicht nötig gewesen. Wohin das Wasser jetzt kommt, ist ja offensichtlich noch unklar. Dass andere Komponenten auch mal kaputt gehen beim Abdrücken, ist möglich, allerdings hab ich hier schon fast den Verdacht, dass die mit zu viel Druck draufgehen aufs Kühlsystem.

    Das Problem ist vorallem die Beweiskraft. Du erreichst auf dem Rechtsweg vermutlich so gut wie garnichts. Irgendwie scheinen die es nicht in den Griff zu bekommen, den eigentlichen Wasserverlust zu finden. Ich sag nicht, dass es leicht ist, ich hatte auch schon diverse Härtefälle, allerdings auch mit wesentlich komplexeren Kühlsystemen als hier beim S3.

    Wenn kein Verlust nach außen hin vorhanden ist, dann muss er es ja im Prinzip in den Brennraum drücken oder in den Ölkreislauf. Letzteres würde bei der Menge schnell auffallen. Also gehe ich mal davon aus, dass er es in den Brennraum drückt. Die wahrscheinlichsten Ursachen hierfür wären die Kopfdichtung und der Kopf. Dichtung ist ja neu, also würde ich sagen, der Kopf wird einen Haarriss haben. Möglicherweise auch einer, der sich erst bei Wärme öffnet.
    Mit der Vorgeschichte und keinen sonstigen Erkenntnissen, außer dass er das Wasser in den Brennraum haut, würde ich ihm nen neuen Kopf verpassen.
     
  14. #13 hillebiim, 29.07.2012
    hillebiim

    hillebiim Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    S3 / 8L
    KW/PS:
    210 PS
    Baujahr:
    1999
    Der Kopf wurde schon abgedrückt und war angeblich dicht. Problem ist nun .. ich bin ja kein KFZ Mechaniker, aber wenn ich gesagt bekomme der Motor ist hin, muss ich das ja glauben. Aber es kann doch nicht sein das nach etlichen Reparaturversuchen und 5 Monaten Ausfallzeit das selbe Problem weiter besteht weshalb ich den Wagen damals hin gebracht habe ? Welche Möglichkeiten habe ich denn mich zu wehren ? Demnächst heisst es das ich neue Reifen, ne neue Kupplung und ein neues Getriebe brauche weil der Wagen Wasser schluckt ? Ich kann das noch nicht beurteilen... sonst hätte ich KFZ Mechaniker gelernt :-(
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 fuchs_100, 30.07.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.863
    Zustimmungen:
    22
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Also im Prinzip geht es schon in die Richtung, wie du es angedeutet hattest. Ggf. über die KFZ-Innung kannst du noch was erreichen.

    Nun den Kopf in kaltem Zustand abzudrücken, ist nich das gleiche wie in warmen Zustand. Da kann das schon alles wieder vollkommen anders aussehen.
     
  17. #15 nosnitros@msn.co, 30.07.2012
    nosnitros@msn.co

    nosnitros@msn.co Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    pffffffffffff echt krass auf das muss man erst kommen!!:blink:
     
Thema: S3 startet nicht nach Motoreinbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi s3 8l lichtmaschine

    ,
  2. wasser Schlauch beim Audi s3 8l kaputt

    ,
  3. audi a3 motor eingebaut springt nicht an

    ,
  4. wie tief geht ein audi s3 8l,
  5. s3 8l motor kaputt,
  6. audi s3 cdl motor,
  7. hyundai nach motoreinbau elektronikproblem,
  8. audi a3 bekommt nach 15 Minuten kein funke und geht aus,
  9. A3 8l motoren selbe Bohrung,
  10. motoreinbau audi tt,
  11. audi s3 kurbelwellensensor ,
  12. audi s3 8l springt nicht mehr an kein funken,
  13. kurbelwellensensor audi s3 wo ist es eingebaut,
  14. s3 8l tacho mit automatik ,
  15. audi a4 diesel automaric springt nicht an getriebeanzeige blinkt kommt aber wieder,
  16. a3 8l automatik wegfahrsperre,
  17. audi s3 8l motor überholen,
  18. audi a3 springt schlecht an nach werkstatt,
  19. kann man in a3 anderen motor einbauen,
  20. a3 8l kolben einbaurichtung,
  21. neuer motor eingebaut springt nicht,
  22. audi s3 motor überholen,
  23. audi tt springt nach wechsel der zylinderkopfdichtung nich an,
  24. audi a2 1 4 nach zylinderkopfdichtung wechsel startet der motor nicht,
  25. zündschloss wegfahrsperre von polo 6n getauscht auto geht nach 2 sekunden wieder aus
Die Seite wird geladen...

S3 startet nicht nach Motoreinbau - Ähnliche Themen

  1. Auto startet gelegentlich im Getriebenotprogramm

    Auto startet gelegentlich im Getriebenotprogramm: Ich habe ein Problem mit meinem A6 2,5 tdi tiptronic, 179 PS, BJ 2004 Das Auto springt sofort an, aber leider hin und wieder leider im...
  2. A6 4B startet nicht mehr, möglicherweise WFS?

    A6 4B startet nicht mehr, möglicherweise WFS?: Hallo zusammen, wie der Titel schon vermuten lässt springt mein Dicker nicht mehr an. Ich bin am Tag zuvor noch auf Reisen gewesen und habe...
  3. Navi 510 startet nicht mehr

    Navi 510 startet nicht mehr: Hallo zusammen, wie schon kurz im Forum behandelt ist auch bei meinem Passat VII Variant 2,0 TDI 125KW Bj. 07/2008 über Nacht das Navi nicht mehr...
  4. A6 3.0TDI BJ.6 2011 etliche Fehler und startet nicht

    A6 3.0TDI BJ.6 2011 etliche Fehler und startet nicht: Hallo zusammen nach langen suchen im Forum zu meinem Problem habe ich leider hier nichts gefunden,und gedacht machst neues Thema zum Problem seit...
  5. Audi A4 startet nicht wenn er warm ist

    Audi A4 startet nicht wenn er warm ist: Hallo liebe Leute ich fahre einen Audi A4 2.5 tdi MKB AKE bj 2001 nach längeren Strecken springt der Kübel fast nicht mehr an sprich zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden