Rund um den G40

Diskutiere Rund um den G40 im VW allgemein Forum im Bereich Volkswagen Forum; Hi! Ich hab mir jetzt einen G40 gekauft und ich hab jetzt direkt mal ein paar Fragen. Der Wagen ist Bj 07/92 schwarz und hat 130tkm gelaufen....

  1. Manu

    Manu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich hab mir jetzt einen G40 gekauft und ich hab jetzt direkt mal ein paar Fragen.

    Der Wagen ist Bj 07/92 schwarz und hat 130tkm gelaufen. Der Verkäufer sagte mir, dass der G-Lader bei 110tkm generalüberholt wurde. Wann sollte ich den wieder überholen lassen? Den Zahnriemen von dem Lader soll man alle 25000km wechseln, hab ich irgendwo gelesen. Stimmt das oder muss man den nur alle 40.000km komplett überholen lassen? Und bei welcher Firma sollte man das machen lassen? Becker und Bentler? SLS? Was meint ihr. Wer ist am günstigsten und am besten?
    Nächste Frage. Welches Öl ist denn am besten für den Motor. Irgendeiner sagte mir mal, dass man da schnell Probleme bekommen kann, wenn man das falsche Öl reinschmeist. Der Verkäufer sagte mir, man sollte 10W40 reintun...Stimmt das oder bevorzugt ihr anderes?
    Hmm sonst fällt mir gerade nichts ein... Oder worauf sollte man denn noch so achten?


    Gruss Manu
     
  2. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Laderüberholung: MCH Motorsport bei Berlin (südlich)

    Öl: 10 W 60 Castrol RS

    Zahnriemenwechsel kann nie schaden!

    Ein paar fragen an dich:
    Hat dein G40 einen offenen Sportluftfilter?
    ist es ein original G40 oder ein Umbau?

    derby@berlin

    *dersichüberjedenGbesitzerimforumfreut*
     
  3. #3 Polo-Troll, 25.06.2003
    Polo-Troll

    Polo-Troll Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    ich fahre Stinknormales 10W-40 [​IMG] aber das 10-W60 ist auch super, wobei sehr teuer! Ich wechsel lieber öfter, so alle 8tkm [​IMG] Aber andere Öle solltest du meiden!

    Zahnriemen wechsel kann man auch noch alleine, ist nur ne Fummelarbeit!
    Komplett überholt habe ich ihn noch net selber!

    Ich kann nur SLS empfehlen, 3 Kumpels + Me haben super Erfahrungen mit den Jungs gemacht!
     
  4. Manu

    Manu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab einen Originalen G40 und der hat einen K&N Sportluffilter. Einen Einsatz keinen offenen..
    10W60 Castrol RS. Ich hatte in meinem GTI immer 0W40 Castrol RS .. das war sehr sehr gut...Nach dem drittem Ölwechseln haben die Hydros nichts mehr so stark geklackert...
    Ich bin auch am überlegen ob ich mir nicht so einen Kompletten Dichtungssatz kaufe und den selber überhole. Gibt ja genug Pages, wo eine genaue Anleitung dabei ist.
    Die wollen ja alle so um die 400 -500 Euro für ne Überholung haben. Das ist ne menge Kohle...
     
  5. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    0W40 ist zu dünn für den G40!
    Das kommt aus allen Dichtungen raus!
    Gut das du keinen offenen luftfilter fährst, das ist nicht gut für deinen LAder, der Verdränger leidet darunter.
    Magst du mir mal verraten was man für einen original G40 an Versicherung bezahlt?
     
  6. Manu

    Manu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    bei 85% und Typenklasse 21 denke ich so um die 600 im halben jahr...
    Das bekomm ich aber die nächsten Tage gesagt von meiner Versicherung..
    Steuern 140Euro..
    Zu dünnflüssig.. das hat mir auch einer gesagt, dem kam das Öl auch überall rausgeschossen..
    Was meinst du, soll ich den Lader irgendwann mal selber überholen? Oder meinst du, ich sollte die Finger davon lassen?
     
  7. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    LAderüberholung:

    Also ich weiß nicht welchen Beruf du erlernst, ausübst, aber ich bin Schlosser/Industriemechaniker und habe viel mit maschinen zu tun, aber der Glader ist mir heilig, da fassen ich lieber nicht an. Klar demotierte ich ihn (mußte ja sehen was ich kaufe), aber alleine schon was man bei den Ersatzteilen beachten sollte würde ich ihn lieber machen lassen, aber pass auf wo!
     
  8. Manu

    Manu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin KFZ Schlosser. Hab auch schon Turbolader überholt nur halt normale, z.b Golf 4 Tdi usw nur G-Lader weiss ich nicht ob ich es machen soll. Ich würde es halt nur selber versuchen, weil es so teuer ist die machen zu lassen...
     
  9. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    vernüftige teile kosten meist auch ne menge geld und die 'überholungsets' die man bei eBay ersteigern kann sind voll daneben. wenn du deinen Lader machen läßt, gibt es zu dem eine Garantie drauf...
    Selber machbar ist es, ich glaube das einzige spezielle werkzeug neben sicherungsringzange und abzieher war eine Presse um ein lager einzupressen. Sollte sich aber in jeder KfZ schlosserei befinden.
    Arbeitest du bei VW?
     
  10. Manu

    Manu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke es ist wirklich besser, wenn ich das machen lasse. Dann hab ich auch Garantie, da hast du Recht. Dann fang ich jetzt mal an zu sparen. bei 110tkm wie gesagt wurde der mal General überholt, wann meinst du sollte ich den mal überholen lassen? Bei 140tkm?
    Ich arbeite in einer freien Werkstatt
     
  11. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    wie viel bar Ladedruck liefert dein G?
    Daran kann man ja eine tendenz sehen ob die überholung erforderlich ist...
     
  12. Manu

    Manu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Das weiss ich nicht, ich bin gerade dabei so eine laderdruckanzeige zu kaufen...
    Bei mir im Auto ist leider keine installiert...
     
  13. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    ist serienmäßig auch nicht. Eine Ladedruckanzeige, ist lebensnotwendig! was willst du dir da kaufen? VDO?!
     
  14. Manu

    Manu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal von VDO. Ein Kumpel hat auch noch eine aber die ist mir zu groß. Der hat sich vor 3 Wochen so eine Anzeige eingebaut und funktioniert auch..
    Ich muss mal sehen, vielleicht finde ich bei ebay eine gute
     
  15. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    VDO sollte auch sein. Von Racimex und anderen Herstellern werden auch welche angeboten aber die VDO soll am genausten anzeigen. wenn du elektrotechnisch up todate bist baue dir eine digitale anzeige.
     
  16. Manu

    Manu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Wo kann ich denn Sachen kaufen?
    Welchen Shop kannst du mir denn empfehlen? Kennst du einen guten onlineshop?
     
  17. #17 Polo-Troll, 30.06.2003
    Polo-Troll

    Polo-Troll Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Ich habe ne Racimex Ladedruck anzeige, ist baugleich mit VDO.
    Ein Serien G40 macht nominel 0,65 Bar (bei 6000 U/Min). 0,6 ist noch Ok, meist machen sie aber nach Überholung 0,7!

    Ich fahr mehr [​IMG] RS machts möglich *gg*

    WIe schon gesagt, das mit dem Druck ist ein Indikator dafür wann er dran ist! Allerdings sieht man den Zustand des Riemens nicht am Druck, da knallt es oder nciht! Den kann man auch selber wechseln! Ich fahre nach Druckanzeige und den Riemen alle 25tkm, bisher ist noch NICHTS passiert! [​IMG]

    Gibt ne Anleitung unter www.g-lader.info

    Da steht auch wie man ihn ausbaut! Ist fummelig aber nicht schwer, da hab ich mich als Informatiker schon rangewagt (ok hab auch nen kompletten G40 in ne neue Rohkarosse gesetzt *g*)

    Wenn du Fragen zum Ausbau hast oder zum Riemenwechsel dann sag bescheid!

    Zum Zahnriemen, habe ich auch übe G-Lader.info bezogen! Der Kerl ist schwer ok und das Teil ist auch ein Originalteil! Keinen Contitech Riemen verbauen! Der verträgt die Kräfte nicht, nimm Optibelt aus GB, ist auch der Originale!

    Gruß
    Eike
     
  18. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    @ Eike: bringt die RS bearbeitung so viel? würde gerne deine erfahrungen hören.

    ob nun Racimx baugleich mit vdo ist weiß ich auch nicht. Aber wenn einer eine VDO Ladedruck anzeige mit einem Meßbereich bis max. 2 bar oder größer sieht, bitte mailt mir!

    ...ach ja ich habe eine G60 Stufe heute das erste mal (fast) problemlos gestartet. lief schön konstant, fehlte aber noch der auspuff, lufi, ...
    aber ich bin erstmal glücklich!
     
  19. #19 Polo-Troll, 01.07.2003
    Polo-Troll

    Polo-Troll Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Problem ist, ich habe meinen ersten Lader wohl oder übel nach 150tkm hingerichtet, bin ihn 30tkm mit Offenem K&N gefahren!

    Klingt echt hammergeil! Aber nu' fahr ich wieder Serien Filter... Is besser so!
    Hab dann über "gekungel" 'nen gebrauchten vom Kumpel gekriegt.. (nix illegales)

    Was mit dem nu' genau gemacht ist weiß ich nicht. Aber er surrt etwas wie ein RS-Lader und macht statt 0,6 bei 6000 ca 0,95 bei 6500. Kann aber wiederum keine RS2 bearbeitung sein, denn die Stege im Auslass sind noch da. Was ich aber bis jetzt an Erfahrungen selber gesammelt habe, und was Kumpels als Beifahrer erlebt haben ist der Lader bestimmt nicht Serie, das Laderad ist aber Original!

    Ander die wissen daß sie RS fahren haben das gleiche gemacht und laut Vorbesitzer ist das Ding auch RS. Aber ich glaube halt nur was ich mit eigenen Augen gesehen habe.

    Ich muss auch sagen im unteren Drehzahlbereich tritt er jetzt schon heftig an, seit dem SLS-Chip ists oben auch noch geiler geworden...
     
Thema: Rund um den G40
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. g40 laderad wechseln

    ,
  2. g40 zahnriemen gerissen

    ,
  3. Schlosserei Wiesau

    ,
  4. g40 lader spannen,
  5. g40 zahnriemen wechseln,
  6. G40 0w40,
  7. polo g40 zahnriemen gerissen,
  8. g40 gewinde für ölablassschraube,
  9. ölablassschraube polo 86c gewinde,
  10. g40 0w40 gut?,
  11. zahnriemenwechsel polo g40,
  12. polo g40 zahnriemenwechsel,
  13. polo 86c zahnriemen intervall,
  14. zahnriemen markierungen polo g40,
  15. zahnriemen g40 spannen,
  16. wieviel ladedruck beim originalen g40,
  17. wo beim polo g40 ladedruck nehmen,
  18. g40 riemen spannen,
  19. wo ist beim g40 ölschraube,
  20. forum polo g40 laderumbau zahnriemen,
  21. kosten zahnriemenwechsel polo 86c,
  22. zahnriemen polo g40 wechseln,
  23. g40 polo 86c lader riemen spannen anleitung,
  24. ölablassschraube gewinde polo 86c,
  25. polo g40 zahnriemen wechseln wie?
Die Seite wird geladen...

Rund um den G40 - Ähnliche Themen

  1. Motor läuft im leerlauf und bei der Fahrt nicht rund.

    Motor läuft im leerlauf und bei der Fahrt nicht rund.: Hallo liebe Gemeinde, also ich hab vor kurzen einen Polo Fox, Baujahr 91 mit den 86c Motor, gekauft. Nun weißt er 2 Probleme auf: 1. läuft im...
  2. Urteile rund um euer Gefährt

    Urteile rund um euer Gefährt: Hey Leute! Ich hab hier eine Seite da findet ihr immer neue Urteile zu den Bereichen Verkehrsrecht oder was mir geholfen hat zur...
  3. Leerlauf läuft nicht rund

    Leerlauf läuft nicht rund: Was bedeutet beim Auslesegerät der Code 98 Error
  4. Motor läuft nicht mehr rund!

    Motor läuft nicht mehr rund!: Hallo Leute! Habe ein Probelm mit meinem Audi A4 8E TDI; PumpeDüse. Die Werkstatt ist auch ziehmlich ratlos. Laufleistung 225000 km Seit einiger...