Ruckeln Teillastbeschleunigung / Heißstartproblem

Diskutiere Ruckeln Teillastbeschleunigung / Heißstartproblem im Audi A6 4A (C4) Forum im Bereich Audi A6, S6, RS6; Folgende Probleme: -Teillastbeschleunigung - kurze Ruckler beim Beschleunigen oberhalb von 3000rpm - 5000rpm (2-3 Stück) -> Vollgasbeschleunigung:...

  1. Samael

    Samael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Probleme:
    -Teillastbeschleunigung - kurze Ruckler beim Beschleunigen oberhalb von 3000rpm - 5000rpm (2-3 Stück)
    -> Vollgasbeschleunigung: Keine Ruckler!

    Wagen warm gefahren, stehen lassen (10-20 Min.) - Anlassen und die Drehzahl kommt kaum, ein fester Gasstoß und alles passt - tippe auf Dampfblasenbildung im Spritsystem

    Was schon getauscht/gewechselt wurde und mittlerweile bin ich mit meinem Latein am Ende:
    Luftfilter(getauscht)
    LMM(getauscht)
    Drosselklappe (Neu!) - angelernt und Werte gelöscht
    Saugrohrumschaltung (geprüft)
    Kraftstofffilter (getauscht)
    Doppeltempgeber (getauscht)
    Ansauglufttempgeber (getauscht)
    Zündspule (getauscht)
    Lambdasonde (getauscht)
    Falschluft (geprüft)

    Auffälligkeiten:
    Nach dem Starten riecht es oberhalb vom Krümmer nach Abgasen; er spotzelt auch ein wenig vom Geräusch her. Abgedrückt wurde der Auspuff schonmal, der ist soweit dicht, aber wenns die Krümmerdichtung ist, dann bringt das ganze Abdrücken ja nicht viel. Könnte eine undichte Krümmerdichtung das obige Verhalten erklären? (->Beschleunigungsruckeln?)

    Heißstartproblem:
    Nachsuppende Einspritzdüse vllt? bzw. Kraftstoffdruckregler im Eimer?

    hab gehört man kann gebrauchte einspritzdüsen im ultraschallbad reinigen - einfach reinwerfen und warten, oder nur die spitze reinhalten?
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 12.07.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Na da hast ja wirklich schon einiges gemacht. Dampfblasenbildung schließe ich eigentlich aus, das sollte kein Thema sein.

    Was ist das für ne Motorisierung? Fehlereinträge werden wie üblich wohl keine im Motorsteuergerät abgelegt sein. Ich tippe auf ein Gemischproblem. Interessant wären ggf. noch die Messwerte im Motorsteuergerät bei den entsprechend Zuständen, ob hier eben was auffällt. Beispielsweise abweichende Temperaturwerte oder auch der Lambdalernwert wäre sehr interessant.
    Undichtigkeiten im Abgassystem vor oder nahe Lambdasonde sind natürlich immer ein Problem, da sie die Gemischbildung beeinflussen können. Im Zweifelsfall, sofern man jetzt nichts anderes findet oder die Lernwerte entsprechend was hergeben, auch mal die Krümmerdichtung wechseln. Auch, dass er bei Vollgas keine Probleme hat, deutet auf ein Gemischproblem hin, da unter Volllast die Lambdaregelung inaktiv ist.

    Das mit der nachtropfenden Einspritzdüse wäre durchaus denkbar. Wenns nicht zu viel Arbeit ist, ggf. diese mal ausbauen und außen betrachten oder die Brennräume nach gewisser Standzeit betrachten. Benzin verdampft natürlich bei aktuellen Temperaturen sehr schnell.
     
  4. Samael

    Samael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ein 1.8 ADR. Fehlereinträge wie richtig vermutet keine vorhanden ;-).
    Jetzt mal meine wichtigste Frage - WIE komme ich an diese Infos denn selbst ran, was benötigt man grundlegend an Equipment, denn es geht mir echt auf den Senkel deswegen immer in die Werkstatt zu fahren und hinterher zu hören, dummerweise konnten wir aktuell nix finden weil er meinte er müsste sich gerade jetzt benehmen :D.
    Zur Krümmerdichtung muss ich ganz ehrlich sagen - ANGST - große Angst; ich hab so viel dazu gelesen, dass da reihum die Stehbolzen abbrechen und dann wäre die Werkstattrechnung sagen wir weit über dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs.
     
  5. #4 fuchs_100, 12.07.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ein Diagnosegerät (Laptop, Interface und Software) und den zugehörigen Reparaturleitfaden.

    Ja, Stehbolzen können abreißen. Da gehört auch etwas Erfahrung dazu um erkennen zu können, wann es kritisch wird und wann ein Stehbolzen abreißen wird. Wenn natürlich ein Depp dran ist, kann das ganz schnell gehen. Dann ist entweder eine passende Bohrschablone nötig oder ein neuer Kopf.
     
  6. Samael

    Samael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Daher probier ich einfach mal folgendes - eine gebrauchte Leiste samt Düsen und einem neuen Kraftstoffdruckregler aus der Bucht. Ich würde gerne die Düsen im Ultraschallbad reinigen, spricht da was dagegen bzw. benötigt man dafür eine spezielle Flüssigkeit?
    Laptop hätte ich, kannst du mir vllt. etwas genaueres sagen zu Interface und Software? Welches genau, wo beziehen etc. es würde mir einfach vieles vereinfachen wenn ich selbst was aufzeichnen könnte - ich muss ja nicht mal alles verstehen, es reicht wenn ich zumindest mal mit Daten dienen kann :D.
    Dank im Voraus!
    P.S. Genau das ist meine Befürchtung, die Werkstatt ist schon eine meines Vertrauens, aber wenn derjenige genau darin jetzt nicht der aller kompetenteste Kamerad ist schauts böse aus und das riskier ich jetzt erst einmal nicht :D
     
  7. #6 fuchs_100, 14.07.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Zum Reinigen kann ich dir selbst nicht viel sagen, da ich das selbst nicht mache.

    Zur Diagnosesoftware und zum Interface gibt es einiges zu sagen, hier die Kurzversion:
    Es gibt professionelle Lösungen und günstige Lösungen. Eine professionelle Lösung wäre VCDS für ca. 400€. Bei deinem Fahrzeug unter dem Hintergrund, dass du es wohl nur wenig nutzen wirst, würde ich eher ein billiges KKL-Interface von eBay und dazu entweder WBH-Diag als Freeware (schlechte Bedienung) oder VCDS-Lite als Freeware mit eingeschränktem Funktionsumfang empfehlen.

    Hast du mal geschaut, welchen Diagnoseanschluss du hast? Du könntest ggf. noch die 2x2-Stecker haben und brauchst dann den Adapter hierfür!
     
  8. Samael

    Samael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hinweise! Leider weiß ich es nicht auswendig; was ich weiß ist, dass die Werkstatt beim Fehlerauslesen den PC im Motorraum anklemmt. Im Zusatzreleaisträger I. diagnose.jpg
     
  9. #8 fuchs_100, 22.07.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ja da brauchst dann noch den 2x2-Adapter mit dazu.
     
  10. Samael

    Samael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine VCDS RV Version mit Interface und Adapterkabel bestellt, WBH Diag und billiges Interface aus der Bucht brachten insofern keinen Erfolg, das WBH Diag nicht auf 64bit Versionen läuft -.- und die Freeware von VCDS z.T. Probleme hat mit sagen wir "günstigen" Kabeln, deshalb jetzt vernünftig :D Mal sehen was dann dabei rauskommt.

    Eine kurze Frage nebenbei: Hat hier zufällig jmd einen Serviceplan vom ADR - sprich was bei jeder Inspektion gemacht wird?
     
  11. #10 fuchs_100, 06.08.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Das wesentliche steht eigentlich schon vorne im Serviceheft drin.
     
  12. Samael

    Samael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    So hier mal ein aktuelles VCDS Logfile von heute. Vollversion ist halt doch schöner :D

    Sonntag,11,August,2013,13:43:33:51255
    VCDS Version: DRV 11.11.5
    Datenstand: 20130228






    --------------------------------------------------------------------------------
    --------------------------------------------------------------------------------




    Fahrzeugtyp: 4A - Audi 100/A6 C4
    Scan: 01 02 03 08 15 17 25 35

    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: Keine
    Teilenummer: 8D0 907 557 F
    Bauteil: 1,8L R4/5V MOTR HS D04
    Codierung: 04202
    Betriebsnr.: WSC 23247
    VCID: 33699CCF0235689BCE1


    1 Fehler gefunden:
    16518 - Bank 1 Sonde 1
    P0134 - 35-10 - keine Aktivität - Sporadisch
    Readiness: Nicht Verfügbar


    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 03: Bremsenelektronik Labeldatei: DRV\4D0-907-379-ABS.lbl
    Teilenummer: 4D0 907 379 K
    Bauteil: ABS/EDS BOSCH 5 7680
    Betriebsnr.: BB 37680
    VCID: 366FA5DB11477DB3E9F


    Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.


    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 08: Klima-/Heizungsel. Labeldatei: 4A0-820-043.lbl
    Teilenummer: 4A0 820 043 K
    Bauteil: Klima-Vollautomat D05
    Codierung: 00040
    Betriebsnr.: WSC 23247
    VCID: 21456687A8C9EA0B2CD


    Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.


    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 15: Airbag Labeldatei: DRV\8A0-959-655.lbl
    Teilenummer: 8A0 959 655 C
    Bauteil: Airbag V AUDI D00
    Codierung: 01022
    Betriebsnr.: WSC 02324
    VCID: 33699CCF0235689BCE1


    Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.


    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 17: Schalttafeleinsatz Labeldatei: DRV\4Ax-919-03x-17.lbl
    Teilenummer: 4A1 919 033 HA
    Bauteil: C4-KOMBIINSTRUMENT D20
    Codierung: 00042
    Betriebsnr.: WSC 40908
    VCID: 68D33BA30B73DB43AB3


    Keine Fehlercodes gefunden.
    oder Fehlercodes werden vom Steuergerät nicht unterstützt
    oder Kommunikationsfehler aufgetreten


    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 25: Wegfahrsperre Labeldatei: DRV\4A0-953-234.lbl
    Teilenummer: 4A0 953 234 F
    Bauteil: IMMO AUZ9Z0T3760263 D77
    Codierung: 00000
    Betriebsnr.: WSC 00000
    VCID: 254D7297BCE1062B505


    Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.


    Ende --------------------------------------------------------------------



    Habe den Fehlerspeicher mal gelöscht und schaue, ob das Problem erneut auftritt. Ich kann mich erinnern, als ich noch zum auslesen in die Werkstatt musste ;-), dass nach dem Tausch der Lambdasonder der Fehler auch schonmal wieder drin stand. Jetzt beim selbst auslesen sehe ich ihn erneut. Wundert mich ein wenig, weil die Lambdasonde eigentlich neu ist o.O. Werde demnächst mal ne Logfahrt über MWB 30 machen und dann mal schauen wie sich die Lambdawerte während der Fahrt verhalten.

    Bereits im Vorfeld ne Idee?

    P.S. Suche verzweifelt nach einem Labelfile für das StG, finde aber nichts :(
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 fuchs_100, 13.08.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.743
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Es muss nicht die Sonde die Ursache sein. Aufgrund des Alters gibts da möglicherweise noch keine Labeldatei..., aber bei dem müsste eh noch alles nötige im Rep-Leitfaden stehen. Kannst dir also dann höchstens mit den Infos daraus selbst eine erstellen.
     
  15. Samael

    Samael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    So anbei mal eine ausführliche Auswertung von Messfahrt(en), Startvorgängen und Leerlauf mit Gasstößen. Ich würde mich freuen, wenn man mal drüberschauen könnte ob irgend etwas auffälliges dabei ist. Das einzige, was ich erkennen kann ist im letzten Tabellenblatt Klopfsensorwerte Zylinder 2.
    Auch der Lernwert Gemischbildung Leerlauf ist ein wenig Niedrig, in Verbindung mit rel. normalen Lernwert bei Teillast kann das auf undichte Einspritzdüsen hinweisen - könnte das auch das Heißstartproblem erläutern?


    Sonst wäre ich für jede bemerkte Auffälligkeit dankbar!

    https://dl.dropboxusercontent.com/u/72691308/Log01.xlsx
     
Thema: Ruckeln Teillastbeschleunigung / Heißstartproblem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi tt 8n ruckelt beim gas geben

    ,
  2. audi a4 b5 adr abgas undicht ruckelt

    ,
  3. tt8n volllast 3000 probleme

    ,
  4. audi a6 c4 ruckelt beim beschleunigen,
  5. audi 80 b4 90PS ruckelt bei teillast,
  6. passat 3b adr motor ruckelt,
  7. audi 80 abt ruckelt teillast,
  8. golf 6 2.0 tdi ruckelt beim beschleunigen sporadisch ,
  9. audi a4 b7 ruckelt beim gasgeben abgassystem ,
  10. audi tt 8n ruckeln teillast,
  11. audi tt 8n kurze ruckler,
  12. Audi 80 2.0 90 ps ruckelt teillast,
  13. passat 3bg ruckeln beim beschleunigen warm,
  14. audi a6 c4 2 6 ruckelt beim beschleunigen,
  15. Audi a4 18.t bj04 ruckeln beim Gas geben,
  16. 1.8 adr ruckelt Saugrohr umschaltung ,
  17. audi 80b4 ruckelt bei teillast,
  18. audi a4 Baujahr 96 ruckkelt beim gasgeben,
  19. audi a3 bj.96 ruckelt beim beschleunigen,
  20. a6 c4 zündspule heiß,
  21. dieselfilter audi a6 4b dicht auto ruckelt,
  22. 1 8l R45v motr HS,
  23. vw adr motor ruckelt beim beschleunigen,
  24. Audi B5 16518 Fehlermeldung Sporadisch,
  25. vw passat baujahr 1995 b4 ruckelt im stand
Die Seite wird geladen...

Ruckeln Teillastbeschleunigung / Heißstartproblem - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln beim Kaltstart

    Ruckeln beim Kaltstart: Hallo zusammen Seid knapp 4 Monaten habe ich das Problem das mein Wagen beim Kaltstart morgens extrem ruckelt. Ich habe gefühlt jedes Forum im...
  2. Motor Ruckeln bei 600-1000 Umin

    Motor Ruckeln bei 600-1000 Umin: hallo ich habe ein passat 3.2l 4Motion DSG FSI 194000 km runter und seit ein paar Tagen folgendes Problem: Überwiegend in P und N Stellung habe...
  3. Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.

    Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.: Hallo habe seit 30.12.2015 ein großes Problem mit meinem A6 4F Avant. zur Beschreibung: Bin gestern von Marl nach Coesfeld über Autobahn gefahren...
  4. 2,3 VR5 ab 3500-4000 u/min ruckeln und keine leistung

    2,3 VR5 ab 3500-4000 u/min ruckeln und keine leistung: Hallo liebe Forum Mitglieder, Ich habe seit 2 Tagen ein Problem. Auf einmal ist das Phänomen da das wenn ich so 3500,4000 u/min fahre keine...