Quattro Antrieb

Diskutiere Quattro Antrieb im Audi Q3 Forum im Bereich Audi; Fuchs weisst Du Bescheid? ich wollte nur kurz was zum Quattro im Q3 erzählen, weil ich mir nicht sicher bin, ob hier Quattro und Q3 "Quattro"...

  1. #1 Ronaldo, 15.06.2012
    Ronaldo

    Ronaldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Q3
    KW/PS:
    170
    Baujahr:
    2012
    MKB/GKB:
    ?
    Fuchs weisst Du Bescheid?

    ich wollte nur kurz was zum Quattro im Q3 erzählen, weil ich mir nicht sicher bin, ob hier Quattro und Q3 "Quattro" auseinander gehalten werden. Im Q3 wird nicht der wirklich permanente Allradantrieb verbaut, sondern der 4motion von VW mit Haldexkupplung. Bedeutet letztendlich, dass der Q3 im Idealfall immer als Fronttriebler unterwegs ist und nur wenn die Traktion gerade mal schlecht ist, die Hinterräder dazu geschaltet werden. Eigentlich liegt das auch auf der Hand, denn der Q3 basiert ja auf dem Tiguan. A3, S3, TT, TTS und TTRS haben übrigens den gleichen Allradantrieb (natürlich bei Quattro Modellen). Erst ab dem A4 wird wirklich der "richtige" Quattro verbaut.

    Heißt im Klartext: Man nutzt die Vorteile eines Fronttrieblers, solange der Untergrund (oder die Fahrweise) die Fronträder nicht durchdrehen lassen, bzw. Traktion nicht, oder nur zum Teil vorhanden

    Danke für Info!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fuchs_100, 15.06.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.333
    Zustimmungen:
    3
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Ja, Q3 ist mit Haldex. Da wird auch vermutlich alle 60.000 km ein Haldex-Ölwechsel fällig sein.
    Die Technik ist aber nicht schlecht, also das System funktioniert eigentlich sehr gut.

    A4 und aufwärts ist mit Torsen Differential. Auch der Q5 fällt darunter, soweit ich es jetzt im Kopf habe.

    Das hängt auch mit der Bauform zusammen, wieso das so gemacht wird.

    Klar für schweres Gelände ist die Technik eher weniger gedacht, da sollte man sowieso dann was ganz anderes nehmen und zwar was, wo man zumindest das Mittelachs-Differential dauerhaft sperren kann + ggf. Hinterachs-Sperre und wer es ganz krass braucht dann auch noch mit einer Vorderachs-Sperre.
     
  4. #3 Ronaldo, 16.06.2012
    Ronaldo

    Ronaldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Q3
    KW/PS:
    170
    Baujahr:
    2012
    MKB/GKB:
    ?
    Ist denn der Q3 bei normalen Strassenverhältnissen als reiner Fronttriebler unterwegs oder gibts immer Quattroantrieb mit unterschiedlicher Kraftverteilung nach Geländebedarf? Das wäre ja ein bisschen den Kunden getäuscht.
     
  5. #4 fuchs_100, 16.06.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.333
    Zustimmungen:
    3
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Es gibt mehr oder weniger immer den Allradantrieb, je nach Fahrsituation.
    Das System hier arbeitet jetzt schon ganz anders als die ersten Systeme. Beim Anfahren und beim Beschleunigen hast du je nach Bedarf bis zu voller Kraftübertragung auf die Hinterachse. Beim Bremsen oder bei stehendem Fahrzeug hingegen wird die Kupplung geöffnet und die Hinterachse rollt sozusagen nur leer mit. Bei normaler Fahrt ist je nach Situation ein geringere Kraftverteilung auf die Hinterachse, da hier der Allradantrieb keine Funktion hat.
     
  6. #5 Peter44, 07.11.2012
    Peter44

    Peter44 Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fuchs

    Bin erst jetzt auf diesen Beitrag gestossen! Verwundert mich schon sehr !

    Ronaldo schreibt:

    Im Q3 wird nicht der wirklich permanente Allradantrieb verbaut, sondern der 4motion von VW mit Haldexkupplung.

    Siehe: (www.audi.at)
    Beide TFSI-Motoren sind fest an den permanenten Allradantrieb quattro gekoppelt. Eine hydraulische Lamellenkupplung, welche die Kräfte bei Bedarf blitzschnell von der Vorder- zur Hinterachse umleitet, bildet sein Herzstück.

    Bitte um Klärung sonst steh ich heute noch beim Händler! Ich hab und wollte einen Audi quattro und keinen VW!

    Lg Peter
     
  7. #6 fuchs_100, 08.11.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.333
    Zustimmungen:
    3
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Es ist auch ein Audi und kein VW, sonst würde VW draufstehen und nicht Audi.

    Der Allradantrieb via Haldex-Kupplung ist ein permanenter Allradantrieb und "Quattro" steht nur für Allradantrieb, was eben bei VW 4Motion heißt und bei BMW X-Drive.

    Und die Aussage, die du oben zitiert hast von einer Audi-Seite, die trifft exakt auf das im Q3 verbaute System zu.

    Du merkst keinen Unterschied, wie die Allradregelung letztendlich erfolgt. Er ist vom Aufbau her halt anders als die anderen Modelle und das hängt mit dem Aufbau/Einbau des Triebwerks zusammen. Ebenso ist es auch beim A3/S3. Die haben das gleiche System verbaut.

    Das was ich oben geschrieben habe, stimmt natürlich.
     
  8. #7 Peter44, 08.11.2012
    Peter44

    Peter44 Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fuchs

    Danke für deine Rasche Antwort!

    Da ich ja kein Experte bin, und immer der Meinung war das Quattro für permanente Allradantrieb steht, war ich immer der Meinung dass immer alle 4 Räde angetrieben werden (40/60 im Normalbetrieb).
    In dem Fall ist es aber so, dass ab A4 und Q5 dies so der Fall ist ?! Und beim Q3 und A3 usw. eben die Fronträder die Arbeit machen (100/0) und erst beim durchdrehen zuschalten?! Ist das so richtig ?
    Wenn ja ist das für mich kein permanenter Allradantrieb.
    Aber, wenn du mir versicherst, dass das System so gut wie gleichgut ist .... kann ich damit leben. ;)
    Bei den Verkäufen sieh ich da etwas anders, die reden dir ein was du hören willst, und dieser hat beim Kauf mir versichert dass immer alle Räder antreiben ... !

    lg Peter
     
  9. #8 fuchs_100, 08.11.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.333
    Zustimmungen:
    3
    Modell:
    A4 Avant 8E
    KW/PS:
    132 KW | 180 PS
    Baujahr:
    2004
    Sicher ist ein kurzer Schlupf an der Vorderachse nötig, damit das Fahrzeug bzw. die Steuerung weiß, dass die Kraft nach hinten verlagert werden muss. Das geht aber so schnell bei der neuen Generation, dass das eigentlich kein Problem darstellt. Du kannst bereits beim Anfahren volle Unterstützung haben.

    Es hat sich bezüglich des Eingriffs und der Reaktionsfähigkeit ganz schon was verbessert im Vergleich zu älteren Generationen. Vom Gebrauch her sehe ich da absolut keinen Nachteil zwischen Haldex und Torsen-Differential. Und du wirst eben auch keinen Unterschied merken. Der einzigste Nachteil der derzeit noch existiert ist, dass beim Haldex halt der Ölwechsel fällig ist. Mittlerweile glaub ich alle 3 Jahre, kilometerunabhängig.

    Natürlich sind die Systeme (auch das System mit dem Torsen-Differential im A4, A6 etc.) nicht für extreme Einsätze gedacht, da braucht man dann ein Fahrzeug mit zuschaltbarem Allradantrieb oder zumindest mit manuell sperrbarem Mitteldifferential und am besten mit mechanisch sperrbaren Quersperren. Dafür sind aber die Fahrzeuge sowieso nicht gebaut.

    Aber für den normalen Einsatz auf der Straße oder im normalen Alltag sind die Systeme wie sie angeboten werden, vollkommen ausreichend.
    Schau dir am besten das zugehörige SSP an. Dort steht schon einiges beschrieben. Exakte Werte (Kennfelder) würden da jedoch den Rahmen sprengen und sind auch eher der Entwicklung vorbehalten.

    Es ist und bleibt trotzdem ein permanenter Allradantrieb, denn es gibt nur 2 Varianten: Den permanenten (immer häufiger zu finden) und den zuschaltbaren Allradantrieb (eher selten, da die Leute damit überfordert sind und im schlimmsten Fall nur großen Schaden an der Technik anrichten).
     
  10. #9 Peter44, 08.11.2012
    Peter44

    Peter44 Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank ... jetzt bin ich im Bilde :thx:
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast

    Gast Guest

    "Quattro", "4-Motion" oder "X-Drive" sind Markennamen der KFZ-Hersteller, die nichts über das tatsächlich verbaute Allradsystem aussagen. Haldex ist ein Produkt von Borg Warner und ist eine bewährte Allradkupplung vor dem Hinterachs-Differential. Mitttlerweile setzen VW/Audi die Haldex V Kupplung ein, ohne Ölfilter und mit Haldex-Ölwechsel alle 30 tsd km. Die Haldex V-Kupplung regelt im Normalfall den Antrieb der Hinterachse mit 10% zwecks Anfahren und mehr bei starker Beschleunigung. Insofern kann hier tatsächlich von permanentem Allrad gesprochen werden.
    Ob nun Haldex, Torsen oder Torque Vectoring, die Systeme unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Steuerung, die auf das vom Hersteller gewollte Fahrverhalten abgestimmt ist.
     
  13. #11 Michael987, 10.02.2018
    Michael987

    Michael987 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    "Quattro", "4-Motion" oder "X-Drive" sind Markennamen der KFZ-Hersteller, die nichts über das tatsächlich verbaute Allradsystem aussagen. Haldex ist ein Produkt von Borg Warner und ist eine bewährte Allradkupplung vor dem Hinterachs-Differential. Mitttlerweile setzen VW/Audi die Haldex V Kupplung ein, ohne Ölfilter und mit Haldex-Ölwechsel alle 30 tsd km. Die Haldex V-Kupplung regelt im Normalfall den Antrieb der Hinterachse mit 10% zwecks Anfahren und mehr bei starker Beschleunigung. Insofern kann hier tatsächlich von permanentem Allrad gesprochen werden.
    Ob nun Haldex, Torsen oder Torque Vectoring, die Systeme unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Steuerung, die auf das vom Hersteller gewollte Fahrverhalten abgestimmt ist.
     
Thema: Quattro Antrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a4 b6 quattro kraftverteilung

    ,
  2. audi q3 quattro kraftverteilung

    ,
  3. a4 b5 quattro kraftverteilung

    ,
  4. audi a4 b7 quattro kraftverteilung,
  5. audi a4 b5 quattro kraftverteilung,
  6. audi a4 quattro kraftverteilung,
  7. audi a6 4f quattro kraftverteilung,
  8. a4 b6 quattro kraftverteilung,
  9. a4 b7 quattro kraftverteilung,
  10. audi q3 quattro antrieb,
  11. audi a4 b8 quattro kraftverteilung,
  12. quattro kraftverteilung,
  13. quattro kraftverteilung a4,
  14. quattro antrieb verteilung,
  15. a4 b8 quattro kraftverteilung,
  16. haldex kupplung audi a6 4f,
  17. audi q3 haldex generation,
  18. kraftverteilung audi tt quattro,
  19. q3 quattro antrieb,
  20. haldex kupplung audi a4,
  21. kraftverteilung quattro,
  22. s4 b5 quattro antrieb verteilung,
  23. audi a4 b6 haldex,
  24. quattroantrieb q5 öl wechseln,
  25. Quattroantrieb a4 b7
Die Seite wird geladen...

Quattro Antrieb - Ähnliche Themen

  1. A4 2.6 quattro (B5) - Kurbelwelle tauschen?

    A4 2.6 quattro (B5) - Kurbelwelle tauschen?: Hi Ihr, unser A4 ist gleich beim Anlassen sehr laut und hell am Klackern. Bei höheren Umdrehungen schneller als bei niedrigeren. Anhand der...
  2. Turbolader-Schaden? A6 3.0 Tdi Quattro tiptronic DIESEL

    Turbolader-Schaden? A6 3.0 Tdi Quattro tiptronic DIESEL: Hallo zusammen, bevor ich mit meinem Problem beginne, möchte ich euch bitten, nur sachbezogene, ernstgemeinte Antworten zu posten und nichts, was...
  3. bei meinem a6 avant quattro a4b (5) bj.1999

    bei meinem a6 avant quattro a4b (5) bj.1999: bei 80000km wurde der steuerriemen getauscht wann ist der nächste tausch fällig und was für kosten fallen an danke im voraus lomo
  4. 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017 mit Audi UR-Quattro - Audi S1 Quattro

    50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017 mit Audi UR-Quattro - Audi S1 Quattro: 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 4. – 6.August 2017 „Cars & Fun „ – DAS JUBILÄUM am „Uphöfener Berg“ Termin: 4. – 6. .August...
  5. A6 2,8 Quattro

    A6 2,8 Quattro: Hi,hab da mal ne Frage! Bei meinem Audi geht die Temperaturanzeige für Wasser nicht höher als 60C, egal ob ich fahre oder stehe.Meine Heizung wird...