Probleme mit dem Öldruck (auch nach Reperatur)

Diskutiere Probleme mit dem Öldruck (auch nach Reperatur) im Audi A3 8P, 8PA Forum im Bereich Audi A3, S3, RS3; Hey Leute.. Ich habe probleme mit meinen A3 8P 1.6l (Benziner) bj.08.2003. Hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen, da ich schon am...

  1. chwdp

    chwdp Gast

    Hey Leute..

    Ich habe probleme mit meinen A3 8P 1.6l (Benziner) bj.08.2003. Hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen, da ich schon am verzweifeln bin. Als ich zur Arbeit fahren wollte, ging aufeinmal die Öldrückleuchte (ROT,blinkend) an. Bin dann sofort nach der Arbeit nach Audi gefahren und die meinten die müssten den Öldrück messen und das würde ca 280€ kosten. Dann hat mir der Mitarbeiter empfohen lieber Privat irgendwo den Öldruckschalter und den Ölfilter zu wechseln da ich einen Zubehör Ölfilter hatte. So am Nächsten Tag sofort zum Bekannten er tauschte den Ölfilter (jetzt kam ein Orginal Audi Ölfilter rein),Öldruckschalter und neues Öl kam rein. Problem weiterhin die Öldrückanzeige blinkt wenn Motor Warm ist wie vorher auch (Ich weiss nicht ob es vorher auch schon so war aber mir ist aufgefallen das bei ca 2000 Umdrehung die Leuchte angeht und bei ca 3000 Umdrehung aufhört zu blinken (bei unter 2000 bleibt sie an). Also wieder zum bekannten und Öldruck gemessen zu niedrig (war bei ca 3 bar,drunter). Verdacht auf defekte Ölpumpe. Neue Ölpumpe rein Öldruck hat sich verbessert (trotzdem noch ein wenig zu niedrig) Leuchte leuchtet weiterhin auf. ((Motor läuft wie immer nicht lauter geworden oder so)) Am Computer wurde er auch angeschlossen kein Fehler.

    So jetzt meine frage an euch was kann das sein Leute? bin am verzweifeln..

    MFG chwdp
     
  2. #2 fuchs_100, 25.12.2014
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.601
    Zustimmungen:
    9
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Waren denn irgendwelche Ablagerungen in der Ölwanne, die das Ölsieb verstopft hatten oder waren überhaupt grobe Verschmutzungen vorhanden? Öldruck wurde am Schalter gemessen?
     
  3. chwdp

    chwdp Gast

    Nein keine Verschmutzungen/Ablagerungen.. Gemessen wurde von einem Kollegen weiß nicht mehr genau wo oder so aber er ist KFZ Mechatroniker..

    Was könnte das sein? Kann aber kein Motorschaden sein oder? Also der klackert nicht macht keine Geräusche oder so der fährt sich auch wie immer..
     
  4. #4 fuchs_100, 26.12.2014
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.601
    Zustimmungen:
    9
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Nein, aber es kann zu einem führen, wenn der Öldruck weiterhin so gering bleibt bzw. noch weiter abfällt. Irgendwann reißt der Schmierfilm ab und dann fressen sich Kurbel- und Nockenwelle.

    Ja der wird sicherlich am Schalter gemessen haben, ansonsten gibts ja keinen Anschluss. Also da die Ölpumpe bereits komplett ersetzt wurde, gehe ich nicht davon aus, dass das dort angebaute Überdruckventil schadhaft ist. Als nächstes sollte man sich den Ölfilterhalter und auch den Ölkühler vornehmen. Auch dort ist wiederum ein Überdruckventil vorhanden, welches schadhaft oder verschmutzt sein kann. Ebenso kann der Ölkühler zugesetzt sein. Der Schalter müsste bei ca. 1,4 bar schalten. Mehr kann der nicht. Im Leerlauf bei heißem Öl liegt der Öldruck auch meist so um diesen Wert herum. Was bringt er da derzeit an Druck?

    Bei 2000U/min darf der keinesfalls mehr aufleuchten, da müsste er an die 3,5 - 4 bar bringen. Leuchtet die Warnung auf, liegt er eben unter der Schaltschwelle des Schalters --> sehr schlecht!

    Also entweder macht eines der Überdruckventile zu früh auf bzw. ist dauerhaft offen/verschmutzt oder es liegt eine Verstopfung in der Druckleitung vor wie bspw. im Ölkühler.
     
  5. chwdp

    chwdp Gast

    Danke.. Im moment steht das Auto nur in der Werkstatt.. Wo gemessen wurde das weiß ich nicht ich weiß nur das mit einer Messuhr gemessen wurde und das man jetzt aufjedenfall einen Kabelbruch oder was elektrisches ausschließen kann.. Mein bekannter meinte es muss was Mechanisches sein. Als nächstes wollte er sich (wenn er aus dem Urlaub kommt) die Pleullager und die Nockenwelle anschauen. Wäre es Ratsam sich vorher erstmal den Ölfilterhalter,Ölkühler anzuschauen?

    Was er an Druck im moment bringt weiß ich nicht genau aufjedenfall zuwenig in unteren Drehzahlbereich..

    (Bei 2000U/min darf der keinesfalls mehr aufleuchten, da müsste er an die 3,5 - 4 bar bringen. Leuchtet die Warnung auf, liegt er eben unter der Schaltschwelle des Schalters --> sehr schlecht!) was heißt das genau was könnte das bedeuten?

    Er meinte ebenfalls das die/das Ölpumpe/Ölwanne/Sieb nicht verschmutzt war..

    Hoffentlich kein Motorschaden (was ich mir aber auch nicht vorstellen kann da er keine anderen Geräusche macht oder sich anders verhält als sonst).

    MfG chwdp
     
  6. #6 fuchs_100, 26.12.2014
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.601
    Zustimmungen:
    9
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Was will er sich an den Lagern anschauen? Das wäre ja erst nötig, wenn er bereits einen Schaden aufgrund des zu geringen Öldrucks davongetragen hätte. Ich wünsche dir das nicht und da er bislang keine Geräusche macht, gehe ich auch nicht davon aus. Er hat ja noch (wenn auch einen zu niedrigen) Öldruck.

    Also an den Lagern kann die Ursache nicht liegen. Die Ursache liegt im beschriebenen Bereich. Ölpumpe (sofern Neuteil inkl. Überdruckventil) kann man somit ausschließen und als nächstes eben Ölfilterhalter etc. wie oben beschrieben prüfen ggf. ersetzen. An anderer Stelle kann der Fehler eigentlich nicht mehr liegen, außer im Ölkanal von Ölpumpe zum Ölfilterhalter.

    Das was ich oben schrieb bedeutet, dass er zu wenig Druck hat und somit unter gewissen Umständen zu wenig Öl an den Schmierstellen ankommt. Reißt der Schmierfilm ab, geht die Lagerung kaputt und es wäre ein kapitaler Motorschaden.

    Er sollte definitiv in dem Zustand nicht mehr bewegt werden, sondern erst wieder, wenn der Schaden behoben ist.

    Aber das sollte doch dein Bekannter als Fachmann auch alles wissen.
     
  7. Side

    Side Gast

    Hallo habe das selbe Problem hast du es schon rausgefunden woran es liegt ?
    Mfg
     
Thema: Probleme mit dem Öldruck (auch nach Reperatur)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öldruckschalter audi a4 b6 wechseln

    ,
  2. c5 motoröldruck niedrig?

    ,
  3. audi a3 8l ölsieb

    ,
  4. ölpumpesieb verschmutzt,
  5. passat 3c öldruck probleme trotz neuer ölpumpe,
  6. öldruck zu niedrig audi a3,
  7. öldruck audiA6 4f 2 0 tfsi im Leerlauf zu niedrig,
  8. audi a6 4f öldruckschalter wechseln,
  9. Probleme mit dem Öldruck,
  10. audi a3 8l öldruckschalter wechseln,
  11. audi a6 2.4 öldruck,
  12. öldruck zu niedrig audi a6 4f,
  13. audi a4 reperatur öldrückschalter,
  14. öldruck probleme audi a8 d2,
  15. öldruck zu gering tt 8n,
  16. passat B7 2013 Öldruck 1.6,
  17. 2L TFSI Öldruckprobleme,
  18. audi a4 b5 ölwanne ausbauen anleitung,
  19. a4 b8 2l tfsi wo sitzt der Öldruckschalter,
  20. pegeote ölsieb ölwanne zugesetzt öldruck abgefallen,
  21. a4 b8 gereinger öldruck,
  22. öldruckschalter wechsen audi a3,
  23. tfsi 160 ps öldruckschalter wo sitzt ,
  24. öldruck problem bei A4 2 0,
  25. audi 3.0 tfsi Öldruck Leerlauf gering
Die Seite wird geladen...

Probleme mit dem Öldruck (auch nach Reperatur) - Ähnliche Themen

  1. Elektrik Probleme TT 8j

    Elektrik Probleme TT 8j: Hallo zusammen, ich bin auf eure Hilfe angewiesen, mein tt macht grade bei hohen außen Temperaturen zicken. Und zwar geht die Zentralverriegelung...
  2. Öldruck; Ölpumpe, 125 KW; Probleme und sonstiges

    Öldruck; Ölpumpe, 125 KW; Probleme und sonstiges: Hallo Zusammen, in naher Zukunft benötige ich einen Wagen als Langstreckenläufer (ca. 50TKM /Jahr). Dabei habe ich an einen Audi A4 mit 125 KW...
  3. Öldruck Probleme

    Öldruck Probleme: Hallo allerseits, hab bei meinem Passat 1,8l 90PS, RP Motor Probleme mit dem Öldruck. Sowie das Öl richtig warm wird fängt die kleine Nervlampe...
  4. Öldruck probleme bei A4 1,8T

    Öldruck probleme bei A4 1,8T: Öldruck probleme bei A4 1,8T Hallo habe ein Problem mit meinem 1.8T.Wenn ich z.B. in eine Ortschaft reinfahre und ich die Geschwindigkeit...