Probleme Audi a4b5 Kühlkreislauf

Diskutiere Probleme Audi a4b5 Kühlkreislauf im Audi A4 B5 (8D) Forum im Bereich Audi A4, S4, RS4; Hallo , Ich besitze einen audi a4b5 Baujahr 2000 Facelift 1.9 TDI. Ich habe seit kurzem das Problem das wenn ich fahre ganz normal auf 90 Grad...

  1. #1 Andyhst1, 25.01.2021
    Andyhst1

    Andyhst1 Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    Ich besitze einen audi a4b5 Baujahr 2000 Facelift 1.9 TDI.
    Ich habe seit kurzem das Problem das wenn ich fahre ganz normal auf 90 Grad ansteigt. Die Heizung bzw. Klima heizt auch normal. Nach dem Fahren ca. 60-70 km halte ich an und lasse den Motor weiter laufen . Nach ca 5 min im Stand laufen sinkt die Temperatur auf 70 Grad runter. Erst wenn ich weiter fahre steigt die Motor Temperatur wieder auch 90 Grad.
    Nach den gefahrenen 60-70 Km ist der große kühlkreislauf nicht auf. Schlauch ist kalt.
    Nun wurde schon 2 mal das Thermostat mit gehäuse gewechselt keine Änderungen.
    Wasserpumpe überprüft alles i.o.
    Alle Schläuche und kühler auf Durchgang geprüft auch alles i.o.

    Hat vielleicht noch jemand eine Idee warum er den großen Kühlkreislauf nicht aufmacht?
    Wäre über Ratschläge echt dankbar

    MfG
    Andreas
     
  2. Amazon

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 25.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.262
    Zustimmungen:
    41
    Ja weil er deiner Beschreibung nach nicht heiß genug wird. Du hast ja nicht das Problem, dass er überhitzt, sondern eher das Gegenteil, weil du ja schreibst, dass die Temperatur sogar abfällt. 90°C laut Anzeige sind noch lange keine 90°C in der Realität. Temperaturgeber kann auch schadhaft sein.

    Die Motoren sind sehr effizient und es ist nicht so außergewöhnlich, dass die Temperatur bei langsamer Fahrt und aktuellen Außentemperaturen sogar abfallen kann.

    Ansonsten kann bei höherer Laufleistung bei den Motoren und dem Alter auch mal die Kopfdichtung das Zeitliche segnen und durch Abgase im Kühlsystem, also durch Luftblasen können auch unlogische Abläufe entstehen, wie bspw. Temperatursprünge.

    Im Moment sehe ich aber keinen wirklichen Handlungsbedarf: Heizleistung passt, überhitzen tut er nicht - was will man mehr?
     
  4. #3 Andyhst1, 25.01.2021
    Andyhst1

    Andyhst1 Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fuchs 100 ,
    Ja genau überhitzen tut er nicht. Aber nach so vielen km sollte er doch eigentlich die 90 Grad auch real haben. Wenn ich die Heizung aus habe dann steigt er auch wieder auf die normalen 90 Grad.

    Kopfdichtung wird ausgeschlossen weil der Wagen keinen kühlwasserverlust hat.
    Neue Theorie ist das der visco lüfter zu doll kühlt und damit das Thermostat nicht öffnet .

    Ich bin ratlos
     
  5. #4 fuchs_100, 25.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.262
    Zustimmungen:
    41
    Das kommt auf die Strecke an und wie man fährt. Also ich habe genau dieses Problemchen selbst schon erlebt, jedoch in einem Golf mit solch einer Motorisierung. Da hat nicht mal die Heizleistung ausgereicht, wurde erst mit einem nachgerüsteten Zuheizer besser.
    Nur weil er kein Wasser verliert, kannst die Kopfdichtung nicht ausschließen. Die kann anfangs einfach nur für Luftblasen im System sorgen und den Kreislauf stören. Aber dann würde er meist auch irgendwann mal zu heiß werden.
    Den Lüfter kannst ausschließen, wenn man weiß wie er arbeitet. Der kann unmöglich in einer Art schadhaft sein und das herbeiführen. Die Viscokupplung schließt, wenn sie Hitze vom Kühler abbekommt, also Strahlungswärme, wobei dafür dein Kühler bereits so heißt ist, dass du ihn nicht mehr anfassen kannst. Bis zu diesem Zeitpunkt kannst du bei laufendem Motor den Lüfter festhalten. Keine Angst, da passiert nichts. Wäre die Kupplung defekt, würde sie nicht schließen, also würde er eher überhitzen, aber das auch nur im Sommer. Jetzt im Winter läuft das Lüfterrad einfach nur so lose mit. Die Kupplung ist zwecks Kraftstoffeinsparung und Geräuschentwicklung vorhanden. Sollte widererwartend die Kupplung dauerhaft geschlossen sein (was ich noch nie hatte!) hat das keine Auswirkung auf die Temperatur, denn der sowieso schon kalte Kühler bleibt halt einfach kalt. Und du schreibst ja selbst, dass dein Thermostat funktioniert und der Kühler kalt bleibt, was ja auch so korrekt ist. Was soll also daran die Wärme beeinflussen? Deine Temperaturanzeige zeigt ab etwa 70-75°C bereits 90°C an. Während deiner Fahrt wird das System vermutlich gerade so 80°C erreichen und im Stand wird weiterhin durch die Heizung Wärme entzogen, wodurch die Temperatur vielleicht auf 65°C abfällt und schon sinkt die Temperaturanzeige. Der Motor ist so effizient, dass er nur wenig Abwärme hat und im Stand erzeugt der so wenig wärme, dass auf Dauer nicht mal die Heizleistung ausreichend wäre.

    Ich bleib dabei, dem fehlt gar nix und mit steigenden Außentemperaturen verschwindet diese Konstellation auch wieder. Hättest du keine Temperaturanzeige, wie es auch Fahrzeuge gibt, würde dich das alles gar nicht jucken. Im Prinzip reicht eine reine Übertemperaturwarnung mittels Warnlampe vollkommen aus. Die Anzeige ist im Prinzip überflüssig. Würdest du den Temperaturverlauf mittels Diagnosegerät betrachten, wäre das für dich vermutlich verständlicher. Die Anzeige ist dafür eher ungeeignet.
     
  6. #5 Andyhst1, 25.01.2021
    Andyhst1

    Andyhst1 Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Aber irgendwann muss ja auch mal der große kühlkreislauf auf gehen oder?
     
  7. #6 Andyhst1, 25.01.2021
    Andyhst1

    Andyhst1 Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Fahrt hatten 6 Grad plus das sollte doch ausreichen um den großen Kühlkreislauf zu öffnen oder?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Andyhst1, 26.01.2021
    Andyhst1

    Andyhst1 Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bzw bekommt das motorsteuergerät dann nicht eine falsche Meldung wegen der Temperatur?
     
  10. #8 fuchs_100, 27.01.2021
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.262
    Zustimmungen:
    41
    Klar macht dein Thermostat irgendwann auf, wenn das Kühlwasser um die 90°C erreicht hat. Dazu müsste er ab in einer Halle bei 15-20°C etwa 15 Minuten bei 3000U/min laufen und die Heizung müsste aus sein, sodass keine Wärme abgenommen wird.
    Vielleicht erreichst es auch wenn du einige Minuten Vollgas über die Autobahn heizt und dann sofort in einen Parkplatz fährst und ihn weiter laufen lässt und den Kühler mal anfasst.
    Warum soll das MSG eine falsche Meldung erhalten? Das bekommt bei dem Modell davon noch gar nix mit ob der Kühler durchströmt wird oder nicht. Der hat lediglich einen Temperaturgeber fürs Steuergerät und der sitzt am Kopf im Flansch.

    Wäre der Geber schadhaft, bekommt es natürlich einen falschen Wert, was aber beim Diesel auch nicht so dramatisch ist. Meist erkennt er das sogar selbst und setzt einen entsprechenden Fehler.
     
Thema:

Probleme Audi a4b5 Kühlkreislauf

Die Seite wird geladen...

Probleme Audi a4b5 Kühlkreislauf - Ähnliche Themen

  1. Audi TT Bremsen Probleme

    Audi TT Bremsen Probleme: Hallo..ich fahre einen 99 TT Mein Problem ist..das dieser beim abbremsen sehr stark nach links zieht..es kommt mir so vor als wenn Er vorn links...
  2. Wer kennt Probleme mit "cylinder on demand"? Audi S6 mit 420 PS Bj. 11.2013!

    Wer kennt Probleme mit "cylinder on demand"? Audi S6 mit 420 PS Bj. 11.2013!: Bin im April '16 liegengeblieben (ca. 40.000 km) und es wurden 4 defekte Zündkerzen als Ursache identifiziert. Nach Austausch aller 8 Zündkerzen...
  3. Audi A4 oder A6 mit 2,7l ??? Probleme???

    Audi A4 oder A6 mit 2,7l ??? Probleme???: Hallo Leute ich wende mich mal mit hoffentlich Erfolg an die jahrelangen Audifans und Kenner ... Man hört ja immer viel und liest viel im Netz...
  4. Audi a4 b8

    Audi a4 b8: Hallo Leute bin neu hier da ich keine Antwort auf meine frage gefunden habe Ich habe mir vor kurzem ein audi a4 b8 2.0 tdi Automatik...
  5. Audi A8 Automatik Probleme

    Audi A8 Automatik Probleme: kennt jemand diesen Fehlercode und kann weiter helfen ??? der wagen haut sofort und ruckartig in denn 5 gang (Notprogramm laut Service Heft )...