Polo im 100.000km Dauertest

Diskutiere Polo im 100.000km Dauertest im VW Polo Forum im Bereich Volkswagen Forum; Moin, die Quintessenz aus dem 100.000km Dauertest der http://www.auto-motor-sport.de mit einem 75PS Polo Highline [img] VW Polo 1.4: Im...

  1. #1 Christian, 13.06.2004
    Christian

    Christian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora Variant TDI
    KW/PS:
    96/130
    MKB/GKB:
    ASZ
    Moin,
    die Quintessenz aus dem 100.000km Dauertest der http://www.auto-motor-sport.de
    mit einem 75PS Polo Highline [​IMG]

    VW Polo 1.4: Im grünen Bereich
    Für manchen VW-Fahrer ist der Polo der wahre Volkswagen. 100.000 Kilometer mit dem Kleinwagen zeigen, wie gut man mit ihm unterwegs ist und was das kostet.
    Fast zwei Jahre war er in Diensten der Redaktion, ein metallicblauer Polo in Highline-Version und mit 75 PS starkem Vierzylinder. Der optisch unauffällige Viertürer ist mit ein paar auch in Highline-Version nicht serienmäßigen Extras, wie CD-Wechsler, Radio-Navigation oder Tempomat, ein 20.000-Euro-Auto. Nach Ablauf der 100.000 Kilometer büßt der Polo mit rund 55 Prozent Wertverlust überdurchschnittlich an Wert ein. Schätzpreis 9112 Euro.
    Überragender Federungskomfort
    Das Erwachsensein des Polo dokumentiert sich nicht nur in dem guten Raumangebot, sondern es zeigt sich auch in der Befindlichkeit der Karosse. Ein leichter Modergeruch ist das offensichtlichste Zeichen der Alterung. Zwar hat der Fahrersitz im Lauf der Zeit nachgegeben, doch dies ändert nichts am sehr guten Sitzkomfort und der ausgezeichneten Seitenführung.

    Auch hier ist nichts Kleinwagenhaftes zu erkennen, erst recht nicht beim überragenden Federungskomfort. Die komfortable Abstimmung der Polo-Federung ist es auch, die zusammen mit den guten Sitzen für ausgeprägte Fernreise-Präferenz sorgt.

    Der Vierzylinder ist unaufdringlich im Geräusch, schwingungsarm, leistungsmäßig allerdings nicht gerade ein Reißer. Aber er hängt gut am Gas und ist drehfreudig. Man kommt zusammen mit dem gut gestuften Fünfganggetriebe zügig voran und, wie die Störungsliste zeigt, auch immer ans Ziel. Ein einziges Mal wird die Sache mit dem Ankommen allerdings eng. Eine defekte Zündspule ist die Ursache.
    Der Polo hat nicht enttäuscht
    Es ist nicht der einzige außerplanmäßige Werkstatt-Aufenthalt. Schon bei knapp 13.000 Kilometern muss ein Fensterheber erneuert werden, bei 19.700 wird den Wassereinbrüchen ins Interieur auf den Grund gegangen. Zwei Mal fallen Glühlampen aus. Doch dann, gegen Ende der Distanz, wieder etwas Ernstes. Der Anlasser macht unpassende Geräusche und wird, vorsichtshalber und ohne wirklich zu versagen, ausgetauscht.

    Die insgesamt befriedigende Zuverlässigkeit wird wirkungsvoll ergänzt durch eine einfache Bedienung und eine effektive Heizung und Klimaanlage. Knapp acht Liter Superbenzin verbraucht der Polo pro 100 Kilometer im Test, aber es können mit zurückhaltendem Gasfuß auch nur sechseinhalb sein. Mit rund dreieinhalb Litern ist die Ölnachfüllmenge vernachlässigbar gering, und nicht besonders hoch liegen auch die Kosten für die alle 30.000 Kilometer fälligen Inspektionen, jeweils einen Ölwechsel eingeschlossen.

    Herausragend wirtschaftlich ist der Polo nicht, aber er hat auch nicht enttäuscht, schon gar nicht mit seinen Reisequalitäten, die Mittelklasse-Format haben.


    Fahrleistungen
    0-100 14,2 (Testanfang) / 14,0 (Testende)
    60-100 4.Gang 14,2 /12,8
    80-120 5.Gang 22,0/20,4
    Vmax 173/175
    Testverbrauch 7,9l Super


    Wieder mal der Beweis beim Testwagen das viele Extras, so schön sie auch sind, den Wertverlust erhöhen bzw. im Wiederverkauf nix bringen [​IMG]
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Polo im 100.000km Dauertest. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 orkfresh, 14.06.2004
    orkfresh

    orkfresh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Darum nehmen die Werksler den auch nach Möglichkeit so nackt es geht, sonst wird bei den EU-Preisen noch Verlust gemacht:lol1:
     
  4. #3 Dre@mer, 14.06.2004
    Dre@mer

    Dre@mer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Octavia Combi
    KW/PS:
    103/140
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    o.a.
    Das mit dem hohen Wertverlust kann ich leider nur bestätigen.

    Hab mich Anfang des Jahres nach einem Passat Variant TDI @130 PS umgesehen. Ich habe auch mehrere Exemplare gefunden, die mir gefielen und in meine Preisvorstellungen passten.

    Naja, bei einem Händler habe ich dann mal rechnen lassen, was mein Auto noch bringt (zu diesem Zeitpunkt ca. 1,5 Jahre alt und knapp 50.000 km gelaufen).

    Das Ergebnis traf mich wie einen Schlag und hatte zur Folge, dass ich mir den Passat abgeschminkt habe.

    Mein Auto hatte einen Neupreis von ca. 18.300 € (Stand 07/2002). Nach der Laufzeit bis zum o. g. Zeitpunkt, hatte mein Auto einen Händler-EK von 8.800 €!!! Macht einen Händler VK von ca. 9.500 bis knapp 10.000 €!!

    Heisst, dass mein Auto fast 50 % seines Wertes verloren hat, und das als TDI!!!!

    :-( :-(

    So what, nun wird er halt gefahren, bis er auseinanderfällt.

    Ansonsten bin ich, bis auf das immer wieder knarzende und knisternde Armaturenbrett sehr zufrieden.

    Der 100 PS-TDI schnurrt wie ein Kätzchen, säuft wenig Öl (0,5 Liter auf ca. 2.000 km) und ist recht sparsam (im Schnitt 6,5 Liter, bei forscher Gangart [​IMG] )

    Ist alles in allem ein sehr schönes Auto...
     
  5. #4 taz19781127, 19.06.2004
    taz19781127

    taz19781127 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    100.000 km ist dauch garn nicht!!!!

    Polo 1.3 55Ps Baujahr 1994.

    256.700 KM

    Erster Motor und Getriebe.
    Getriebe musst bald gewechsel Werde.
    Motor : Ansaug dichtung, ölwanne Dichtung,Dichtung Ring Nockenwelle. Mussen Neu.

    Von 1 Monat ist die Lambda sonde und der zunverteiler kapput gegangen.

    Haber er Lauft noch und Vebrauch immer noch dass selbe wie am Anfang.

    Haber er geht so wie so in Ruhe stand ende Oktober! Dann kommt ein Polo Gti 6N2.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Polo im 100.000km Dauertest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw polo 2004 test

    ,
  2. polo 6n2 testbericht

    ,
  3. dauertest polo

    ,
  4. polo 6n2 test,
  5. vw polo 6n2 test,
  6. vw polo 6n2 testbericht,
  7. polo dauertest,
  8. dauertest polo 6r,
  9. polo 2004 test,
  10. vw polo dauertest,
  11. polo 6r dauertest,
  12. gebrauchtwagentest polo 6n2,
  13. vw polo 2004 testbericht,
  14. testbericht vw polo 2004,
  15. Test polo 2004,
  16. test polo 6n2,
  17. polo gti dauertest,
  18. webasto komfort-vorwahluhr bedienungsanleitung,
  19. polo 6n2 dauertest,
  20. testbericht polo 6n2,
  21. 6n2 test,
  22. polo 6r langzeittest,
  23. dauertest polo 6n2,
  24. Testbericht VW Polo 6N2,
  25. polo 6n dauertest
Die Seite wird geladen...

Polo im 100.000km Dauertest - Ähnliche Themen

  1. ABS Polo 6n2

    ABS Polo 6n2: Moin. Ich hab das Problem das meine ABS Lampe des öfteren leuchtet... Fehlerspeicher sagt bei aktiver Leuchte aber nichts... ABS regelt auch...
  2. Polo 6N geht beim fahren immer aus und springt nicht mehr an!

    Polo 6N geht beim fahren immer aus und springt nicht mehr an!: Hallo ich habe einen Polo 6N1. Leider kenne ich mich mit Autos überhaupt nicht wirklich aus. Seit neuestem geht er nach einer Weile fahren aus...
  3. Polo 9n3 will einfach nicht sauber anspringen

    Polo 9n3 will einfach nicht sauber anspringen: Hallo zusammen, unser Polo 1.2 von 2008 macht ständig ärger wenn er eine kurze Zeit stillgestanden war. Die Zündung kommt sehr rucklig. Wenn er...
  4. VW Polo Besitzerinnen für Autostudie in/um Hamburg gesucht

    VW Polo Besitzerinnen für Autostudie in/um Hamburg gesucht: Liebe PKW Forum Community, für eine Autostudie suchen wir Teilnehmerinnen! Ab sofort bis Mitte Februar (Termine werden individuell vereinbart)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden