Parkdistanzkontrolle Touran: teure Technik - wenig Information?

Diskutiere Parkdistanzkontrolle Touran: teure Technik - wenig Information? im VW Touran (1T3) Forum im Bereich VW Touran; Die Parkdistanzkontrolle/Einparkhilfe meines neuen Touran (Erstzulassung 11/2011) irritiert massiv: Das akustische Warnsignal stimmt nicht mit dem...

  1. #1 Allegra, 03.07.2012
    Allegra

    Allegra Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Parkdistanzkontrolle/Einparkhilfe meines neuen Touran (Erstzulassung 11/2011) irritiert massiv: Das akustische Warnsignal stimmt nicht mit dem Ort des Hindernisses überein. Es piepst also unter Umständen hinten, auch wenn sich das Hindernis vorne befindet. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich festgestellt habe: Es piepst im Rückwärtsgang hinten und im Vorwärtsgang vorne- unabhängig davon, wo das Hindernis ist.
    Erschwerend kommt dazu: Wenn ein Warnton ertönt, zeigt das Display im Radio nicht immer den Ort des Hindernisses an.
    Wenn das so richtig ist, würde teuer bezahlte Technik am Ende nur die Information geben: „Sie fahren rückwärts und irgendwo befindet sich ein Hindernis.“
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 04.07.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Nein, so sollte das nicht sein. Ich hab aber auch nicht wirklich einen Lösungsansatz dafür und mir ist so ein Fall auch noch nicht untergekommen oder noch nicht bewusst aufgefallen.
    Wenn du die optische Anzeige hast, dann ist es ja sowieso gleich noch leichter festzustellen, wo in der Tat das Hindernis ist.

    Wenn dann am besten bei VW vorbeifahren - ist ja sogar noch Gewährleistung drauf - und das Problem mal vorführen. Evtl. gibt es einen neueren Datenstand für das Steuergerät, der das Problem behebt.
     
  4. #3 Allegra, 04.07.2012
    Allegra

    Allegra Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Fahrzeug war deswegen schon in der Werkstatt.

    Es wurde mir gesagt, diese Schaltung (Rückwärtsgang – akustisches Signal hinten / Vorwärtsgang – akustisches Signal vorne) sei nach Auskunft des VW-Service-Centers für den Touran diesen Baujahrs und mit dieser Ausstattung serienmäßig. Der direkte Vergleich mit jahrgangsgleichen Fahrzeugen, wie er von der Werkstatt durchgeführt wurde, sei nicht maßgeblich. Bei Ertönen des akustischen Signals müsse der Fahrer das Hindernis im Display des Radios orten.

    Jetzt piepst es aber manchmal, und im Display wird trotzdem nichts angezeigt. Die Werkstatt vermutet, dass nur vier der sechs Sensoren vorne und vier der sechs Sensoren hinten ein optisches Äquivalent im Display haben und die beiden äußersten Sensoren hinten und vorne nur ein akustisches Signal auslösen.

    Das schlecht einzuordnende Gepiepse ist aber ziemlich nervig: Ich fahre rückwärts (schaue also sicherheitshalber auch rückwärts) - es piepst hinten (ich fahr ja rückwärts - was ich aber schon weiß), ich muss also stehen bleiben und den Kopf nach vorne wenden um das Display zu kontrollieren, das dann aber unter Umständen gar nichts anzeigt. Dann muss ich also selber rund um das Auto schauen und das Hindernis orten.

    Das kann ich alles schneller und routinierter ohne die Parkdistanzkontrolle, für die ich teuer bezahlt habe.
     
  5. #4 fuchs_100, 04.07.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Also wenn dann muss man wirklich erstmal ein Fahrzeug mit exakt dem gleichen Steuergerät und gleichem Softwarestand nehmen und hier dann einen Vergleich durchführen und ggf. noch mit einem neuerem Softwarestand prüfen. Ich will es jetzt nicht ganz ausschließen, dass mittlerweile die Tonausgabe mit an den Rückwärtsgang bzw. Nicht-Rückwärtsgang (mehr wird ja nicht erkannt) gekoppelt ist.

    Aber die Anzeige muss schon was anzeigen, wenn es piepst. Man kann die einzelnen Sensoren und den Abstand zu den Sensoren mittels Diagnosegerät über die Messwerte abfragen. Da sieht man dann auch exakt, welcher Sensor welchen Abstand meldet.

    Es arbeiten des Weiteren auch nur jeweils 4 Sensoren vorne und 4 Sensoren hinten bei der Einparkhilfe und der optischen, sowie auch akustischen Anzeige. Die insgesamt 4 weiteren Sensoren seitlich vorne und hinten sind für den Parklenkassistenten und dienen diesem zum Erkennen und vermessen der Parklücke. Insofern ist das schon korrekt, dass hier jeweils auch im Display nur 4 vorne und 4 hinten angezeigt werden.

    Normal müsste also auch was angezeigt werden, wenn es wo piepst. Kann natürlich sein, dass das Hindernis gerade am Anfang der Erkennung noch so weit weg ist, dass es kurz erkannt wird und dann sofort wieder weg ist bzw. nicht erkannt wird. Kommt man aber näher ran und selbst beim Dauerton ist immer noch ein entsprechend großer Sicherheitsabstand vorhanden, dann sollte es auch optisch im Display erkennbar sein. Bei den S/W-Displays natürlich nicht so gut wie bei den teureren Geräten mit Farbdisplay.
     
  6. #5 Allegra, 04.07.2012
    Allegra

    Allegra Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde die Werkstatt nochmal auf die Sensoren-Problematik ansprechen.

    Aber zum Thema Kopplung der Tonausgabe an den Rückwärtsgang: Was macht das für einen Sinn?

    Wenn ich rückwärts fahre, weiß ich das doch.

    Eine sinnvolle Zusatzinformation kann mir das akustische Signal nur geben, wenn es mir sagt, ob sich das Hindernis vorne oder hinten befindet. Wenn ich für diese Info aber erst wieder bremsen muss, dann nach vorne auf das Display schaue, unterbricht das den Einparkvorgang auf empfindliche Weise.

    Zudem muss ich mich dann jedesmal im Audi meines Mannes völlig umgewöhnen.
     
  7. #6 fuchs_100, 04.07.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ich hab die Software dafür nicht geschrieben, ich kann nur vermuten, sofern es gewollt ist (was nicht heißt, dass es von VW gewollt ist sondern vom Softwareentwickler), dass es mit der Kopfposition des Fahrers zusammenhängt. Viele schauen ja beim Rückwärtsfahren um (Tonausgabe hinten), beim Vorwärtsfahren nach vorne (Tonausgabe vorne).

    Mir ist wie ich schon weiter oben schrieb, bisher das noch bei keinem Fahrzeug so aufgefallen. Ich werde mal verstärkt drauf achten bei den neueren Modellen.
    Und nur weil das VW Kundencenter oder das Autohaus sagen, dass es so gewollt ist, dann heißt das noch lange nicht, dass es in der Tat so von VW gewollt ist. Dahingehend ist ja nichts dokumentiert und die Kundencenter-Mitarbeiter haben selbst auch keine Infos aus der technischen Entwicklung. Wenn dann müsste der Händler erstmal eine entsprechende Meldung ans Werk machen und dann kann sein dass nach langer, langer Zeit mal ein Update kommt, das die Problematik behebt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Allegra, 04.07.2012
    Allegra

    Allegra Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für die umfassende und fachkundige Info!

    Schon seltsam die langen Wege zwischen Software-Entwickler, technischer Entwicklung bei VW, Kundencenter-Mitarbeiter und Werkstatt... Kann ich als Kunde eigentlich auch eine Meldung machen? An wen wende ich mich dann?
     
  10. #8 fuchs_100, 04.07.2012
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    24
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Eigentlich nicht direkt. Das muss wenn dann eben über den Händler laufen. Du kannst höchstens einen Wunsch gegenüber dem Kundencenter äußern, aber das hat bei einer Person alleine eigentlich keine Wirkung und selbst bei vielen Personen dauert so etwas sehr lange, sofern es überhaupt was bringt.

    Als Beispiel:
    Letzten Winter (war ja sehr kalt) hatten einige Neufahrzeuge Probleme mit der Standheizung. Konkret hat sich hier das Gebläse aufgrund von erkannter Unterspannung zu früh abgeschaltet. Also die Unterspannungsschwelle des Klimasteuergerätes war zu hoch eingestellt. Erst jetzt gibt es dazu ein Update. Keiner der Besitzer konnte die Standheizung richtig nutzen. Es lief zwar die Heizung, aber das Fahrzeuggebläse nicht.

    Also sowas kann locker mal ein Jahr dauern. Und da war es ja wirklich eine wichtige Sache, denn die Standheizung muss funktionieren und da gabs von vielen Besitzern Rückmeldungen über die Händler.
    Wer weiß, wem das schon so auffällt mit der Einparkhilfe, sofern überhaupt alle Modelle davon betroffen sind.
     
Thema: Parkdistanzkontrolle Touran: teure Technik - wenig Information?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seitliche parksensoren zeigen nichts an passat

    ,
  2. touran parkpilot vorne

    ,
  3. pdc touran dauerton

    ,
  4. touran pdc ton,
  5. touran pdc abstand,
  6. vw touran pdc vorne,
  7. touran einparkhilfe vorne,
  8. pdc piept ohne hindernis touran,
  9. park piepen einparken touran,
  10. vw touran parkdistanzkontrolle,
  11. vw parksensor kein hindernis,
  12. touran abstandswarner steuergerät,
  13. touran pdc nur akustisch,
  14. parkdistanzkontrolle funktionsweise touran,
  15. einparkhilfe touran,
  16. vw touran 2011 wieviel parksensore hinten,
  17. einparkhilfen vorn und hinten bei vw wie teuer,
  18. wo ich finde pdc sumer bei golf 6 vorne,
  19. vw touran optische parkhilfe steht momentan nicht,
  20. einparkhilfe piept ohne hindernis vw,
  21. parksensoren VW vorne rückwärtsfahren,
  22. einparkhilfe vorne rückwärtsgang vw,
  23. ab wann piept das golf 5 rückwärts,
  24. einparkhilfe touran piept im 1 gang,
  25. Touran seitlicher parkpilot
Die Seite wird geladen...

Parkdistanzkontrolle Touran: teure Technik - wenig Information? - Ähnliche Themen

  1. VW Touran

    VW Touran: Hallo zusammen, Beim VW Touran wird mir der Fehler 9569 angezeigt. wer kann mir weiterhelfe.
  2. Hintere Seitentür des Touran ausbeulen

    Hintere Seitentür des Touran ausbeulen: Hallo, habe einen VW Touran Diesel 2,0 L TDI 103 KW BJ 2009. Die hintere Seitentür hat eine Delle. Bevor ich nun die Türverkleidung abbaue, würde...
  3. VW-Alufelgen Atlanta mit sehr guten Sommer-Contis zu verkaufen (VW Golf 5, Touran, Caddy)

    VW-Alufelgen Atlanta mit sehr guten Sommer-Contis zu verkaufen (VW Golf 5, Touran, Caddy): Hallo zusammen, die Sachen werden über eBay (nicht hier) verkauft, Artikelnummer 272585473957 Die vier Felgen sind von meinem alten Golf V und...
  4. pdc warnsummer eingebauen vw touran baujahr 2004

    pdc warnsummer eingebauen vw touran baujahr 2004: hallo zusammen ich brauche hilfe ,ich habe eine vw touran baujahr 2004 pdc funktioniert nicht ,habe fehler lesen lassen da stand summer wo ist das...
  5. Parkdistanzkontrolle, Einparkhilfe Golf IV

    Parkdistanzkontrolle, Einparkhilfe Golf IV: Hallo, mal eine Frage an die Runde. Meine Mutter hat in Ihrem Golf die Einparkhilfe eingebaut. Ist ja ganz sinnvoll von der Idee her, nur geht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden