ORRATECH Reparatur...gewollt aber nicht gekonnt?

Diskutiere ORRATECH Reparatur...gewollt aber nicht gekonnt? im VW Käfer Forum im Bereich Volkswagen Forum; Der ORRATECH-Motor wurde von der Fa. ORRATECH komplett überholt und neu aufgebaut aufgrund des Motorschaden vom 03.12.12 siehe: Google:ORRATECH...

  1. #1 john356, 05.01.2014
    john356

    john356 Gast

    Der ORRATECH-Motor wurde von der Fa. ORRATECH komplett überholt und neu aufgebaut aufgrund des Motorschaden vom 03.12.12 siehe: Google:ORRATECH Motor Aufbau und Einmessfehler.
    http://www.youtube.com/watch?v=rH0EpR...
    Es wurde dann aber sofort festgestellt, dass der Druck im Motorgehäuse trotz Motorentlüftung so hoch ist, dass wenn man den Öleinfüllstutzen aufschraubt hoher Druck entweicht bei laufenden Motor und wenn der Mechaniker am Gestänge Gas gibt so erhöht sich der Druck so sehr, so das Öl aus dem Einfüllstutzen spritzt und man sieht wie blauer Rauch aus dem Einfüllstutzen raus gedrückt wird.
    siehe Google: ORRATECH Motorschaden2
    http://www.youtube.com/watch?v=_ZWzHp...
    Nun wurde der Motor von einer renommierten Motorenbau Firma in NRW geprüft und repariert. Dabei stellte sich folgende Einbau und Einmessfehler heraus:
    Es wurden auch in diesem Fall wieder minderwertige Teile aus China verbaut, ohne auf die Qualität und Passgenauigkeit zu achten bzw. zu prüfen.
    Es wurden Zylinder und Kolben (made in china) verbaut die nachweisslich schon vom Werk ein falsches Kolbenspiel von 0,10mm hatten und auch die Zylinder hatten eine Ovalität von 0,03mm und somit im Normalfall nicht hätten verbaut werden durften. Das ist aber der Firma ORRATECH nicht aufgefallen und wurde auch nicht geprüft. Normales Kolbenspiel bei Gusskolben ist max. 0,05mm u. Schmiedekolben max. 0,07mm. Weiterhin wurde nachweisslich wieder eine ungewuchtete Kurbelwelle u.eine ungewuchtete Schwungscheibe von ORRATECH verbaut. Es wurden auch wieder die alten gebrauchten Simmerringe-(Riemenscheibe/Schwungscheib*e) verbaut.
    Hinzu wurde auch schlimmerweise die alte gebrauchte Hohlschraube-Nadellager für die befestigung der Schwungscheibe wieder verbaut und grade dabei ist es ein MUSS! die Hohlschraube nach Abnahme des Schwungrad wieder zu erneuern und auch zu fetten!
    (das Lager war komplett zerstört)
    In Rechnung gestellt wurden unter anderem auch die kompl.Überholung der Zylinderköpfe? Die wieder neu verbauten Ventile der Fa. ORRATECH konnten nicht mehr demontiert werden aufgrund der ausgeschlagenen Ventilkeilnut (nach 1500km???) Es wurden auch neue Ölleitungen in Rechnung gestellt aber tatsächlich wurden wieder die vorherigen verbaut. Es wurden die wichtigen dreiteiligen Stösselrohrschutzbleche nicht wieder montiert sondern einfach weggelassen oder vergessen?. Alle oben angegebenen Angaben sowie Messangaben/daten sind protokolliert. Siehe: http://youtu.be/py5sJ6vDElg

    Reparatur:
    Motorblock vermessen, gespindelt und geplant. Die Zylinderköpfe kompl. überholt. geplant, Ventilsitz fräsen/schleifen, Ventilführungen wurden erneuert und Manley-Edelstahl Ventile verbaut .
    Die Kurbelwelle wurde auf Risse und Rundlauf geprüft.
    Lagerzapfen vermessen und geschliffen, poliert, nitriert
    und feingewuchtet -auf Null.
    Auch die Schwungscheibe wurde gewuchtet- auf Null.
    Motor wurde kompl. neu gelagert
    Hinzu wurden dieses mal passgenaue Schmiedekolben von Mahle verbaut.
    Der Motor läuft nun einwandfrei.

    In den AGB von ORRATECH
    8.Gewährleistung und Garantieanspruch
    KEINE GARANTIE, KEINE GEWÄHRLEISTUNG
    für Motoren und Motorteile!!!

    Ich kann nur raten sich ausschließlich von,renommierten, namhaften Firmen/ Anbietern beraten und zu beliefern lassen. Das erspart viel Zeit und viel Geld und diese Firmen geben natürlich, auf ihre kompetente/fachmännische Arbeit eine Garantie-1JAHR!
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 john356, 05.01.2014
  4. #3 john356, 17.01.2014
    john356

    john356 Gast

    Der ORRATECH-Motor wurde von der Fa. ORRATECH komplett überholt und neu aufgebaut aufgrund des Motorschaden vom 03.12.12 siehe: Google:ORRATECH Motor Aufbau und Einmessfehler.
    http://youtu.be/rH0EpR1RXtg
    Es wurde dann aber sofort festgestellt, dass der Druck im Motorgehäuse trotz Motorentlüftung so hoch ist, dass wenn man den Öleinfüllstutzen aufschraubt hoher Druck entweicht bei laufenden Motor und wenn der Mechaniker am Gestänge Gas gibt so erhöht sich der Druck so sehr, so das Öl aus dem Einfüllstutzen spritzt und man sieht wie blauer Rauch aus dem Einfüllstutzen raus gedrückt wird.
    siehe Google: ORRATECH Motorschaden
    http://youtu.be/_ZWzHp2_pKU
    Nun wurde der Motor von einer renommierten Motorenbau Firma in NRW geprüft und repariert. Dabei stellte sich folgende Einbau und Einmessfehler heraus:
    Es wurden auch in diesem Fall wieder minderwertige Teile aus China verbaut, ohne auf die Qualität und Passgenauigkeit zu achten bzw. zu prüfen.
    Es wurden Zylinder und Kolben (made in china) verbaut die nachweisslich schon vom Werk ein falsches Kolbenspiel von 0,10mm hatten und auch die Zylinder hatten eine Ovalität von 0,03mm und somit im Normalfall nicht hätten verbaut werden durften. Das ist aber der Firma ORRATECH nicht aufgefallen und wurde auch nicht geprüft. Normales Kolbenspiel bei Gusskolben ist max. 0,05mm u. Schmiedekolben max. 0,07mm. Weiterhin wurde nachweisslich wieder eine ungewuchtete Kurbelwelle u.eine ungewuchtete Schwungscheibe von ORRATECH verbaut. Es wurden auch wieder die alten gebrauchten Simmerringe-(Riemenscheibe/Schwungscheib*e) verbaut.
    Hinzu wurde auch schlimmerweise die alte gebrauchte Hohlschraube-Nadellager für die befestigung der Schwungscheibe wieder verbaut und grade dabei ist es ein MUSS! die Hohlschraube nach Abnahme des Schwungrad wieder zu erneuern und auch zu fetten!
    (das Lager war komplett zerstört)
    In Rechnung gestellt wurden unter anderem auch die kompl.Überholung der Zylinderköpfe? Die wieder neu verbauten Ventile der Fa. ORRATECH konnten nicht mehr demontiert werden aufgrund der ausgeschlagenen Ventilkeilnut (nach 1500km???) Es wurden auch neue Ölleitungen in Rechnung gestellt aber tatsächlich wurden wieder die vorherigen verbaut. Es wurden die wichtigen dreiteiligen Stösselrohrschutzbleche nicht wieder montiert sondern einfach weggelassen oder vergessen?. Alle oben angegebenen Angaben sowie Messangaben/daten sind protokolliert. Siehe: http://youtu.be/py5sJ6vDElg
     
  5. #4 Stefan69, 13.08.2015
    Stefan69

    Stefan69 Gast

    Habe mir die Videos angeschaut.
    In Hannover habe ich das erste mal einen Stand der Firma Orratech gesehen.
    Hat einen durchaus profesionellen Eindruck gemacht.
    Ich war auch etwas länger raus aus der Käfer-Szene.

    Aber meine Frage ist: Hast du evtl. eigene Fehler gemacht?
    Was ist mit Einfahrzeiten?
    Wieso gleich auf den Motorenprüfstand? Neue, kleinere Düsen auswählen?
    Von Orratech nach Haus, dann gleich weiter nach Lyon? Ist das schonende fahrweise?
    Ist eine Speedster Replica überhaupt geeignet für einen 2,1l Motor?
    Wie sieht es da mit der Luftversorgung aus im Motorraum?

    Wenn du ausreichend Geld hast und ein bisschen schnell fahren möchtest, mach es wie den Kumpel, kauf dir einen alten 911 mit 120 PS und gut.

    Aber dieser Pseudospeedster ist wohl keine gute Wahl...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: ORRATECH Reparatur...gewollt aber nicht gekonnt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. orratech

    ,
  2. orratech motorschaden

    ,
  3. erfahrung orratech

    ,
  4. erfahrungen orratech,
  5. orratech motorenbau,
  6. oratech vw,
  7. orratech erfahrung,
  8. gusskolben käfer,
  9. Orratech Reparatur... gewollt aber nicht gekonnt YouTube
Die Seite wird geladen...

ORRATECH Reparatur...gewollt aber nicht gekonnt? - Ähnliche Themen

  1. Video zur Reparatur des Saugrohrs am V6 Motor 2.6l

    Video zur Reparatur des Saugrohrs am V6 Motor 2.6l: Hallo, das Video zeigt eine schrittweise Anleitung zum Aus- und Einbau des Saugrohrs beim Audi mit der 2.6l 6-Zylinder Maschine. Ein Teil des...
  2. Ausfall der Servolenkung nach Kolben-Reparatur

    Ausfall der Servolenkung nach Kolben-Reparatur: Hallo! Wir fahren einen Audi A4 1.8 TFSI 118 kW Bj. 2010. In der letzten Woche wurde in einer Audi Werkstatt die "typische/bekannte"...
  3. Bordcomputer defekt, Kilometerzähler defekt C4 2,8l quattro

    Bordcomputer defekt, Kilometerzähler defekt C4 2,8l quattro: Hallo Leute, ich fahre nun schon lange den Audi 100 C4 2,8l quattro - Tacho bis 280kmh. Automatik Gang-Anzeige. Erstzulassung 09.1993 Nun -...