Öl auf Autobahnfahrt komplett ausgelaufen???

Diskutiere Öl auf Autobahnfahrt komplett ausgelaufen??? im Audi A3, S3, RS3 Forum im Bereich Audi Forum; ich war aus der arbeit auf dem heimweg und bin wie üblich auf der autobahn raufgefahrenund da der partikelfilter von meinem audi a3 cabrio 2.0...

  1. najm80

    najm80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich war aus der arbeit auf dem heimweg und bin wie üblich auf der autobahn raufgefahrenund da der partikelfilter von meinem audi a3 cabrio 2.0 140ps bj 2012 205k km verstopft war bin ich aufjedenfall 180 gefahren. Nach so ungefähr 5 min hab ich ein komischen luft wiederstand von der rechtenseite und von vorne gespührt folgend von einem knall und so ein rütteln. anfangst hatte ich einen verdacht dass ein reifen geplatzt sei aber bei einem blick auf dem rückspiegel sah ich weissen rauch. einmal auf den seitenstreifen ist das ganze öl vorne ausgelaufen, kühlwasser war auch keines mehr drin und bis jetzt weiss ich noch nicht was genau kaputt ging falls ihr mir weiter helfen könntet.
    Mit freundlichen Grüßen
    Neco
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 21.12.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    27
    Kann viel sein. Das mit dem Wasser kann bedeuten, dass im Kühlkreislauf was geplatzt ist, ebenso kann es ein Folgeschaden sein. Öl klingt nicht gut, könnte eine Druckleitung oder auch im Bereich der Ladeluftstrecke ein Schaden sein. Im schlimmsten Fall kapitaler Motorschaden, wenn ein Pleuel den Block durchschlagen hat.
    Erst nachdem sich jemand das vor Ort angesehen hat, kann man mehr sagen.
     
  4. najm80

    najm80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wenn man so von oben drauf guckt scheint auch alles normal bis man unten das ganze öl sieht
     

    Anhänge:

  5. #4 fuchs_100, 21.12.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    27
    Lief er denn noch als du angehalten hast? Kam die Öldruckwarnung oder hast du ihn sofort abgestellt? Es muss ja nicht gleich der schlimmste Fall eintreten, aber die Rahmenbedingungen sind alles andere als optimal, von dem was du gerade schilderst.
     
  6. najm80

    najm80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mich nicht getraut den motor erneut anzumachen hab alles direkt beim halten aus gemacht
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. najm80

    najm80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    und dann kam öl und kühlmittelwarnung
     
  9. #7 fuchs_100, 24.12.2020
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    27
    Schon beim Anhalten, als der Motor noch lief? Gut das geht auch alles so schnell, wirst du jetzt wahrscheinlich nicht mehr mit Sicherheit sagen könne, ob er noch lief oder von selbst aus ging. Ist an sich auch egal, nur eine Begutachtung des Motors kann mehr sagen. Alles andere ist nur ein Ratespiel.
     
Thema:

Öl auf Autobahnfahrt komplett ausgelaufen???

Die Seite wird geladen...

Öl auf Autobahnfahrt komplett ausgelaufen??? - Ähnliche Themen

  1. 1.8/125PS Autom. : Leistungsverlust/Ruckeln nach längerer Autobahnfahrt

    1.8/125PS Autom. : Leistungsverlust/Ruckeln nach längerer Autobahnfahrt: Guten Abend, bei unserem A4 B5 125PS Autom ARG/DMU tritt folgendes, gut reproduzierbares Problem auf: Nach längerer (>30-40km) Autobahnfahrt mit...