Motorschaden A8 2,5 TDI

Diskutiere Motorschaden A8 2,5 TDI im Audi A8, S8 Forum im Bereich Audi; [img] Ich haben einen A8 2,5 TDI 150PS ABT Chip 180PS Bj.99. 170000KM Bei normaler Autobahnfahrt fing der Motor an zu klopfen. Der ADAC ortete...

  1. AWS

    AWS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    Ich haben einen A8 2,5 TDI 150PS ABT Chip 180PS Bj.99. 170000KM
    Bei normaler Autobahnfahrt fing der Motor an zu klopfen. Der ADAC ortete die Geräusche am rechten Zylinderkopf. Die Werkstatt hat nach dem Öffnen des Zylinderkopfdeckel festgestellt, daß 3 Kipphebel herausgesprungen waren und ein Hydrostössel sich zwischen Ventil und Nockenwelle geklemmt hat. Ich habe das Auto, zur Reparatur in meine Heimatwerkstatt bringen lassen. Dort wurde festgestellt, daß auch auf der linken Seite ein Kipphebel rausgesprungen ist. Keiner kann mir erkären, oder eine Vermutung äußern, was die Ursache hierfür sein könnte. (Hatten wir noch nie). Der V6 Motor ist ja ein weitverbreiteter Motor, der nicht nur im A8 seine Verwendung findet.
    Hatte jemand schon einmal so ein Problem?
    Hat jemand eine Vermutung?
    Vielen Dank.

    P.S. Die Inspekstionen sind lückenlos, Zahnriemen wurde bei 120 000Km gewechselt, alles beim VAG Audibetrieb.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 aGolffahrer, 12.01.2004
    aGolffahrer

    aGolffahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2003
    Beiträge:
    3.098
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant quattro TDI
    KW/PS:
    160kw
    Baujahr:
    2003
    MKB/GKB:
    AKE
    mal vornweg...wurden die Inspekstionen regelmäßig ausgeführt und ist das Scheckheft lückenlos???

    das Kipphebel rausspringen hör ich zum 1.mal....
     
  4. #3 schakal_375, 26.01.2004
    schakal_375

    schakal_375 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi aws

    habe einen audi a4 2.5 tdi, welcher gerade mit dem gleichen problem in der werkstatt steht. auto ist ca. 5 jahre alt und hat 179.000 km runter. am motor ist alles orginal und sämtliche service und inspektionen in audi fachwerkstatt durchgeführt. bei mir sind auf der rechten zylinderbank 2 kipphebel rausgesprungen und brauch jetzt nen neuen zylinderkopf. laut werkstattmeister ein defekt den er an diesem motor zum ersten mal sieht. laut foren im internet kommt das häufiger vor. hab auch schon gelesen, das audi nach 4 jahren keine kulanz mehr bieten soll. ich werde mich auf alle fälle mit einem brief aun die audi ag wenden und meinen fall schildern. sollte es wirklich keine kulanz von seiten der audi ag geben wird dies auf jeden fall mein erster und letzter audi gewesen sein. war bisher ein echt überzeugter audi und tdi fahrer "fan" aber ich dachte ich kaufe mir da ein etwas langlebigeres auto (motor) zumal es ja ein diesel ist. vielleicht schreibst ja auch mal nen "netten" brief an audi und die machen sich mal ein paar gedanken über die macken ihres produktes.
    hoffe mal die lassen uns nicht im regen stehen, die reperatur kostet bei mir ca. 2.500 € und wenn ich mir vorstelle, daß der linke zylinderkopf auch noch den abgang macht, und dann irgendwann der turbolader für ca. 1.300 € oder der luftmassenmesser für ca. 230 € dann wirds richtig übel.

    gruß schakal
     
  5. Brezl

    Brezl Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A8 2,5 TDI Quattro
    KW/PS:
    150PS
    MKB/GKB:
    AKN
    Hallo
    Habe erst jetzt den Beitrag gelesen.
    Bei mir A8 2.5 TDI Quattro Tip.Bj.01.98 Alle KDienste gemacht.
    bei 39.500km Kipphebel reingefallen Motortotalschaden.
    Absoluter Einzelfall haben Sie gesagt.
    Neuer Austauschmotor vor zwei jahren 18000.-DM
    Erst durch Brief an Audi habe ich nicht 30% sondern 50% zurückbekommen.
    Ich kann nur sagen mit " Vorsprung durch Technik " hat das nichts zu tun.
    Bin mit 9000DM dabeigewesen.
    Meine Schuld wenn ich nicht mehr Fahre.
    Kulanz und so.
    [​IMG]
     
  6. hawk30

    hawk30 Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    leute würde mich mal interessieren was aus den motoren jetzt geworden ist.


    WAS HAT AUDI AG GESAGT????????????????????????????????????


    Den muss man nämlich mehrfach auf die finger hauen damit die bezahlen,ich musste mal mehrfach anrufen und die sau rauslassen damit die mir erst 30% dann50%und zum schluss 80%kulanz gaben
    und trotzdem musste ich 560dm selber bezahlen(damals).
    Bitte meldet euch mal.
    mfg cooltexer
     
  7. Brezl

    Brezl Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A8 2,5 TDI Quattro
    KW/PS:
    150PS
    MKB/GKB:
    AKN
    Hallo
    so wie die Geschichte ausschaut sind es doch keine Einzelfälle.
    Kann man da nicht mal bei Audi nachhaken.
    Ist ja der " Vorsprung durch Technik" oder???
    In meinem Fall ein A8 2,5 TDI Quattro Tip.
    mit allen Extras nicht gerade billig gewesen.
    Vieleicht können die betroffenen sich zusammenschliessen und eine
    Gemeinschaft bilden. Vieleicht haben wir zusammen mehr gehör.
     
  8. Matze

    Matze Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2002
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 8E 2,4L
    KW/PS:
    125/170
    Baujahr:
    2001
    wenn ich das so les bekomm ich angst.

    Hab nen A6 mit dem 2,5 TDI. Hab zwar "erst" 65000km drauf aber das ist auch nix für nen Diesel.

    Was kam etz da raus bei Audi wegen Kulanz usw???
     
  9. #8 Schraubi-Schlumpf, 25.05.2004
    Schraubi-Schlumpf

    Schraubi-Schlumpf Guest

    <div class='quotetop'>ZITAT</div>
    will ja nicht den buh-mann spielen, und stehe bestimmt nicht auf audi's seite ... aber ich arbeite seit über 3 jahren bei audi und mir ist derartiges noch nicht untergekommen ....
     
  10. #9 Buschi1909, 09.01.2005
    Buschi1909

    Buschi1909 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A6 2,5 TDI
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    05/99
    MKB/GKB:
    mkb
    Ich fahre einen A6 2,5 TDI, BJ 05/99, 149.200 km. Bei dem Wagen ist die Kurbelwelle gebrochen somit kapitaler Motorschaden. Ein neuer Motor mit Einbau kostet laut Kostenvoranschlag ca. 7.400 EUR. Die ersten beiden Kulanzanträge wurden von Audi abgelehnt. Jetzt warten wir mal den dritten ab. Der Wagen wurde weder getunt, noch hatte er Ölmangel. Laut Aussage von Audi ist das Pech. Tja, wenn Audi uns da nicht weiterhilft, sind wir ganz schön am Arsch, und dann war es definitiv auch der letzte Audi. Meiner Meinung nach kann es nicht sein, daß man sich solche teuren Autos kauft, und dann auch noch solche Reparaturen anfallen. Vielleicht gibt es wirklich die Möglichkeit sich mit mehreren Leuten zusammen zu schließen. Aber das mit den Kipphebeln habe ich jetzt auch schon häufiger mal gelesen.

    Gruß Buschi
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mserge

    mserge Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    A4 Avant 2,5 tdi
    KW/PS:
    110/150
    Baujahr:
    2000
    MKB/GKB:
    AFB
    [Ich habe einen A4 2,5 tdi. Bei km 130000 habe ich durch die Oeleinfüllöffnung Riefen in der Nockenwelle gesehen. Nach Öffbnen des linken Zylinderkopfdeckels habe ich dann gemerkt dass die beiden Nockenwellen an sämtlichen Nocken eingelaufen ware. Nach Mündliche Anfrage in meiener Werkstatt wurde kulanz abgelehnt das der Wagen bereits 5 Jahre hatte. Nachdem ich eine AMil an die Kundenbetreuung in Deutschland geschickt habe bekam ich ein Schreiben unseres Importeurs dass besagte ich sollte doch mit meiner Werkstatt kontakt aufnehmen (mit Angabe des Namens einer Person). Das habe ich dann gemacht und mir wurde ein Termin gegeben damit die sich das mal anschauen. Nach dem Öffnen bekam ich dann die Nachricht dass die Nockenwellen hin seien und dass sie gewechselt werden müssen und dass die Kulanz NICHT aufkommen wird. Toll, sagte ich denen, ich weiss dass die hin sind, hab das doch schon selbst festgestellt! Die Kosten des Öffens und Schliessens müsste ich dann wohl auch noch selbst zahlen. Es wurden dann 4 NW'en, 24 Kipphebel, 24 Stössel mit allem pipapo gewechselt. Als Zusatz liess ich dann noch die Kurbelgehäuseentlüftung wechseln. die Saugrohre putzen und den ganzen Zahnriementrieb wechseln mit Wapu und Thermostat. Kosten 2886€. Audi übernahm nix!! Vorsprung durch gezielten Einbau von schwachen Teilen!!!
     
  13. #11 Unregistriert, 21.07.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich fahre auch einen 2.5 Tdi (AKN), mit dem selben Problem.
    Der erste Motor meines A4 hat sich Pfingsten 2016 auf der Autobahn verabschiedet. Viel Rauch um nichts mit viel Getöse.
    Hab das Aggregat also getauscht.
    Schlacht war ein A6 C5 mit grad mal 118 Tsd km. Motor komplett überholt vor der Transplantation und alles war in Ordnung.
    Jetzt morgens angeworfen und nicht mal aus der Garage gekommen. Grad mal so losgelöst und die selbe Geschichte wieder.
    Kipphebel der rechten Bank haben den Dienst quittiert. Werde die Karre jetzt auseinander nehmen und einen Anhänger draus machen.
    Laut Vorbesitzer hatte der A4 bereits einen Motorwechsel hinter sich und hat somit auf eine Gesammtlaufleistung von 248 Tsd 3 Motoren verschlissen.
    Wenn mit nochmal jemand sagt, 200 Tsd sind nichts für nen Diesel, werde ich ihm weh tun müssen mit der Aussage, so ein blaues Auge ist nichts für einen Mann
     
Thema: Motorschaden A8 2,5 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http://www.pkw-forum.de/4892-motorschaden-a8-2-5-tdi.html

    ,
  2. aws motoren

    ,
  3. audi a8 motorschaden

    ,
  4. audi a4 2.5 tdi motorschaden,
  5. f,
  6. audi a4 diesel motorschaden,
  7. tdi motor klopft,
  8. audi 2 5 tdi motorschaden,
  9. Audi A8 2.5 TDI chip,
  10. audi a8 2 5 tdi automatikgetriebe,
  11. A4 Motorschaden Kulanz,
  12. aws motor,
  13. kurbelgehäuseentlüftung wechseln a6 2 5 tdi,
  14. aws motoren audi erfahrungen,
  15. v6 tdi kipphebel wechseln,
  16. aws motoren erfahrungen,
  17. audi a8 glühkerze abgebrochen,
  18. erfahrungen aws motoren,
  19. kipphebel 2 5 tdi,
  20. ake tdi motor klopfen,
  21. audi diesel motorschaden,
  22. kipphebel 2 5tdi,
  23. zylinderkopfdichtung wechseln 2.5 tdi,
  24. nockenwellenschaden bei audi,
  25. audi a6 2.5 tdi motorschaden
Die Seite wird geladen...

Motorschaden A8 2,5 TDI - Ähnliche Themen

  1. Audi A6 4f 3.0 TDI Automatik (Quttro) - Komisches Knack-Geräusch beim anfahren und Lastwechsel

    Audi A6 4f 3.0 TDI Automatik (Quttro) - Komisches Knack-Geräusch beim anfahren und Lastwechsel: Hallo zusammen, ich bin etwas verzweifelt. Habe mir vor ein paar wochen einen Audi A6 4F -3.0TDI Quattro gekauft. Automatik Getriebe. Tolles...
  2. Kühlystem am 6er 1.6 TDI entlüften mit Diagnose ?

    Kühlystem am 6er 1.6 TDI entlüften mit Diagnose ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum, komme aus dem Schwabenland. Bin von Beruf Kfz-Macheniker im Nutzfahrzeug-Bereich, repariere Lkw und Omnibusse....
  3. 2.0 TDI - Automatik - Multitronic - Ruckliger Start - Ruckliges Fahren

    2.0 TDI - Automatik - Multitronic - Ruckliger Start - Ruckliges Fahren: Hallo Freunde, Seit längerer Zeit macht mein Audi Probleme beim Start komische Geräusche wenn ich den Motor starte, das Auto ruckelt dabei...
  4. Getriebeschaden ? VW golf 6 1,6 tdi Der erste Gang funktioniert nicht mehr

    Getriebeschaden ? VW golf 6 1,6 tdi Der erste Gang funktioniert nicht mehr: Hallo Zusammen ich benötige einmal Hilfe. Mein Golf 6, 50 tkm gelaufen, läßt sich nicht richtig schalten. Genauer gesagt lässt sich der 1. Gang...
  5. A8 3.2 Mod.06 - ist der Motor ein V6 oder ein VR6

    A8 3.2 Mod.06 - ist der Motor ein V6 oder ein VR6: Hallo Zusammen, mir wurde gerade ein Audi A8 3,2 Mod.06 angeboten. Das ist ein A8 eines älteren Herren, der Audi macht einen guten Eindruck....