Motorruckeln durch defekte Lambdasonden?

Diskutiere Motorruckeln durch defekte Lambdasonden? im Audi A6 4A (C4) Forum im Bereich Audi A6, S6, RS6; Hallo ihr lieben, Ich hätte einige Fragen. Und zwar ist es mir bei meinem A6 C4, Motor ABC schon lange ein Dorn im Auge, dass das komplette...

  1. #1 Kurzschließer, 15.11.2013
    Kurzschließer

    Kurzschließer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,

    Ich hätte einige Fragen. Und zwar ist es mir bei meinem A6 C4, Motor ABC schon lange ein Dorn im Auge, dass das komplette Fahrzeug beim Gas wegnehmen sporadisch bis häufig stark ruckelt (vor allem im 2. Gang). Dies reduziert den Fahrkomfort wirklich extrem, vor allem beim stop and go Verkehr ist es zum verzweifeln.
    Ich ging davon aus, dass es evtl. am ZMS liegt, dies wurde jedoch vor kurzem zusammen mit der Kupplung komplett erneuert. Da das Problem nur minimal besser wurde habe ich mich wieder damit befasst. Auf mehreren Foren habe ich jetzt gelesen, dass das Ruckeln typisch für defekte, bzw. verschlissene Lambdasonden ist. Um das herauszufinden habe ich jetzt beide Sonden komplett abgesteckt und ich habe den eindruck, dass das Problem weg ist....Ich habe sie erst heute Mittag stillgelegt und bin noch nicht allzu weit in diesem Zustand gefahren, bin jedoch der Meinung, dass es wirklich besser geworden ist.
    Nun, was mich noch stört ist, dass aufgrund der zurzeit niedrigen Temperaturen der Klima-Kompressor nicht anspringt. Der Kollege war nämlich auch noch in der Liste meiner Verdächtigen....
    Was meint ihr denn, kann dieses Ruckeln durch einen schwergängigen Kompressor herführen? Evtl. muss ich warten bis mal wieder ein warmer Tag kommt, um auch dabei noch sicher zu gehen.

    So, dann gehen wir mal davon aus, dass es an den Sonden liegt. hat jemand einen Link zu passenden Exemplaren? In den Foren habe ich auch erfahren, dass der C4 diesbezüglich sehr empfindlich ist....
    Und wie gehe ich am besten vor um die Lambis auszubauen? Ich habe es jetz noch nicht versucht, bei meinem Glück gehe ich aber davon aus, dass sie bombenfest sind.... -.-

    Vielen Dank für eure Hilfe :-)
    Mfg
    Martin
     
  2. eBay

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 15.11.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.740
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Nun das, was du gemacht hast, verfälscht jetzt alles, da die Lambdaregelung jetzt inaktiv ist. Wenn die Sonden nicht sauber regeln, dann kann das natürlich zu Fahrverhaltensmängeln führen, da die Gemischregelung nicht stimmt bzw. von falschen Werten ausgegangen wird. Eine Lambdasonde ist sowieso ein Verschleißteil und arbeitet nach 100.000 km nicht mehr so wie eine neue Sonde. Für weitere Tests müsste man sich zumindest die Messwerte mittels Tester ansehen. Wobei die natürlich bei dem auch nicht so optimal sind, da da noch alles sehr langsam und zäh bei dem läuft.

    Kann man nicht sagen ob sie fest sind oder nicht. Gibt solche und solche Fälle. Teilweise wird jedoch unvermeidbar das Gewinde zerstört. Nachschneiden ist natürlich Pflicht und ggf. müssen hier sogar härtere Maßnahmen ergriffen werden.
     
  4. #3 Kurzschließer, 17.11.2013
    Kurzschließer

    Kurzschließer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen: Er hat jetzt 130000 runter und die Sonden wurden soweit ich weiß noch nicht erneuert.


    Hab sie am Freitag lösen können und bis ich neue habe, hab ich sie nur handfest wieder reingedreht. Hatte sie auch wieder angesteckt und bin eine Stecke von ca 80 km gefahren. ich bin auf alle fälle der Meinung, dass es mit dem Ersatzwert besser zu fahren war.


    Muss ich, wenn ich neue Sonden drin habe, die in irgend einer weise anlernen oder übernimmt das das Stg?


    MfG
     
  5. #4 fuchs_100, 18.11.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.740
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Nein, muss nichts angelernt werden.
     
  6. #5 Kurzschließer, 22.11.2013
    Kurzschließer

    Kurzschließer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchs_100,

    So, neue Sonden sind da und alles hätte wunderbar sein können.
    Nun ja, als ich sie gerade einbauen wollte ist mir der Stecker für die Signalleitung fahrzeugseitig abgebrochen.... (linke Zylinderbank)
    Das Kabel ist direkt an diesem einteiligen Plastikstecker (Mandal) abgebrochen, sah auch etwas korrodiert aus.

    Ich bin jetzt gerade am beten, dass man einfach einen neuen Kabelschuh ancrimpen kann...
    Was mich auch sehr verwundert hat, im Inneren des Kabels sind zwei Adern verlegt... Warum ist das so? Der Stecker ist doch nur einpolig.

    Vielen Dank
    MfG
     
  7. #6 fuchs_100, 23.11.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.740
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Wenn dir das Kabel schon abknickt, dann denke ich wird es mal stark oxidiert sein? Würde dann nicht empfehlen, hier einfach einen neuen Kabelschuh anzubringen. Man sollte die Leitung dann schon bis zu einer unbeschädigten Stelle kürzen und halt entsprechend verlängern. Hat der noch eine einfache Steckverbindung oder ist das schon eine Mehrfach-Steckverbindung? Anfangs waren die Signalleitungen glaub ich geschirmt. Mittlerweile jedoch nicht mehr. Könnte also die Abschirmung sein, die du da siehst.
     
  8. #7 Kurzschließer, 23.11.2013
    Kurzschließer

    Kurzschließer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte mir gedacht, den Stecker samt ca. 20 cm Kabel aus einem Schrottfahrzeug abzuzwicken und dann per Quetschverbinder bei mir einzubauen.
    Was deine Frage bezüglich der Steckverbindung betrifft, es ist ein zweipoliger für die Sondenheizung und ein einfacher einpoliger für die Signalleitung verbaut. Was deine Vermutung mit der Abschirmung angeht, hast du Recht. Ich habe mich erkundigt.
    Mir ist jetz auch aufgefallen, dass trotz der neuen Sonden (auch wenn zur Zeit nur eine in Betrieb ist) das Ruckeln stärker ist als mit abgestecken Sonden. Kann das sein? Woran könnte es noch liegen?

    Vielen Dank
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 fuchs_100, 24.11.2013
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    14.740
    Zustimmungen:
    17
    Modell:
    A6 Avant
    KW/PS:
    235 KW
    Baujahr:
    2015
    Ohne Sonde hat er keine Lambdaregelung und sitzt in einem festen Kennfeld mit Ersatzwerten fest. Somit wird auch vieles andere verschleiert und man kann das nicht wirklich auf eine Sonde zurückführen. Vielleicht hat er ja ein ganz anderes Problem mit der Gemischregelung. Das lässt sich aber erst vernünftig suchen, wenn die Lambdaregelung wieder einwandfrei funktioniert. Du kannst das schon machen mit dem Kabel, aber wenn dann natürlich die Verbindung absolut wasserdicht herstellen - und da reicht Isolierband nicht!
     
  11. #9 Kurzschließer, 28.11.2013
    Kurzschließer

    Kurzschließer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetz an vielen Anlaufstellen nachgefragt und nirgends den benötigten Stecker gefunden....
    Hab dann bei Audi die Teilenummer, welche auf dem Stecker steht, eingeben lassen und heraus kam die komplette Signalleitung von dem Stecker im Motorraum bis zum MPFI STG. Kostenpunkt: 50 Euro.
    Da ich das noch verschmerzen könnte hatte ich mir überlegt die4 Leitung neu zu kaufen. Hat jemand Erfahrungen mit dem Austausch des Kables? Is bestimmt nicht ganz einfach das Teil durchzuziehen....
    MfG
     
Thema: Motorruckeln durch defekte Lambdasonden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lambdasonde defekt auto ruckelt

    ,
  2. lambdasonde defekt ruckeln

    ,
  3. lambdasonde auto ruckelt

    ,
  4. lambdasonde defekt auswirkungen,
  5. lambdasonde defekt motor ruckelt,
  6. lambdasonde kaputt auto ruckelt,
  7. ruckeln durch defekte lambdasonde,
  8. lambdasonde defekt symptome,
  9. lambdasonde kaputt symptome,
  10. auto ruckelt lambdasonde,
  11. Motor ruckelt Lambdasonde ,
  12. lambdasonde ruckeln,
  13. http:www.pkw-forum.de38607-motorruckeln-defekte-lambdasonden.html,
  14. lambdasonde defekt motor stottert,
  15. audi a6 4b lambdasonde defekt,
  16. motor unruhig lamda,
  17. golf 4 lambdasonde defekt symptome,
  18. motor unruhig lambdasonde,
  19. lambdasonde und motorruckeln,
  20. lambdasonde symptome,
  21. motorruckeln langsame lambdasonde,
  22. ruckeln lambdasonde,
  23. lambda defekt symptome,
  24. auto ruckelt wegen lambdasonde ,
  25. motor unrund lambdasonde
Die Seite wird geladen...

Motorruckeln durch defekte Lambdasonden? - Ähnliche Themen

  1. Motorruckeln, Kofferraumbeleuchtung

    Motorruckeln, Kofferraumbeleuchtung: Hallo Ihr.. Mein passat, 1,6l 75kw bj. 2003 180 tkm, hat einen schlechten Motorlauf, ruckelt und verschluckt sich beim anfahren und geht dabei...
  2. AvantGarde ruckelt im Teil/Vollastbereich und läuft im stand unrund!!!

    AvantGarde ruckelt im Teil/Vollastbereich und läuft im stand unrund!!!: Hallo Leute, Ich bin nun eigentlich stolzer Besitzer eines A4 B5 Quattro von A AvantGarde. Mein Problem ist, dass das auto im Teillastbereich...
  3. Motorruckeln

    Motorruckeln: Hallo Leute Ich hoffe das mir jemand helfen kann. Mein Passat 35i Bj.90 ruckelt im Kaltzustand wie Sau sobald er Betriebstemperatur erreicht hat...
  4. Motorruckeln im Leerlauf

    Motorruckeln im Leerlauf: Hi leute ich hoffe ihr könnt mir helfen. Als erstes zur Info ich habe : VW Passat 3BG TDi 136 PS (mit Rußpartikelfilter) 1968 ccm³ 6 Gang...
  5. Plötzliches starkes Motorrückeln VR6 mit ATM

    Plötzliches starkes Motorrückeln VR6 mit ATM: Hi! Habe gerade einen 2.8 Liter ATM bekommen der jetzt 80 KM gelaufen ist! Nun fängt der Motor plötzlich an zu rückeln und zu zuckeln,als wenn er...