Motor überhitzt

Diskutiere Motor überhitzt im VW Golf 4 (1J) Forum im Bereich VW Golf; Moin mitnanna :-) Wahrscheinlich gibt es das Thema schon mehrmals, aber ich glaube, bei mir ist es ein bisschen komplizierter. Ich fahre seit...

  1. Ava666

    Ava666 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin mitnanna :-)

    Wahrscheinlich gibt es das Thema schon mehrmals, aber ich glaube, bei mir ist es ein bisschen komplizierter.

    Ich fahre seit drei Jahren einen Golf IV 1.6 Baujahr 2000 Automatik. Bis jetzt war ich rundum zufrieden mit dem Wagen. Seit ein paar Tagen steigt aber nun die Temparaturanzeige relativ zügig auf 130 Grad und im Display erscheint STOP.

    Ok, ich bin ja nicht ganz doof, also via Internet schlau gemacht. Wasserpumpe überprüft, die läuft aber. Kein Öl im Kühlwasser und kein Wasser im Öl, also schließe ich die Zylinderkopfdichtung auch aus. Schläuche sind alle in Ordnung, es tritt nichts aus und alle werden heiß, trotzdem hab ich den Thermostat gewechselt, ist also brandneu, scheint auch zu funktionieren, weil er seit dem Umbau zumindest schneller wieder runterkühlt. Luftfilter war weitestgehend sauber, hab ich dennoch nochmal gereinigt. Trotzdem läuft er nach ein paar Kilometern heiß. Bei 50 bis 70 km/h dauert es etwas länger, ab 100 kann ich der Nadel ziemlich schnell beim Klettern zuschauen.

    Zu meiner Schande muss ich allerdings gestehen, dass ich den Ölwechsel verschlampt und immer nur draufgekippt habe :wacko:, zudem hab ich 5W40 anstatt 5W30 genommen. Neues Öl, Ablassschraube und Ölfilter sind bestellt, kommen am Freitag. Kann das Überhitzen auch damit zu tun haben? Oder hat einer von euch noch 'ne andere Idee?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

  3. #2 fuchs_100, 29.06.2022
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.470
    Zustimmungen:
    50
    Öl hat damit nix zu tun. Wird der Kühler heiß und schaltet sich der Lüfter im Stand ein? Wasserpumpe kannst nur überprüfen, indem du sie ausbaust. Dann wiederum baut man eine neue ein.
    Das Modell gab es auch mit Kennfeldkühlung, hat dieser eine? Hattest du am Thermostatgehäuse einen zusätzlichen Anschluss? Oder: Er wird gar nicht heiß und es ist eine Fehlanzeige - könnte man mittels Diagnosegerät ausschließen.
     
  4. Ava666

    Ava666 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung, ich habe einfach den Thermostat neu bestellt, der verbaut war. Falls es hilft: es ist ein RIDEX Kühlwasserthermostat 316T0127.
    Die Lüfter schalten sich ein, wenn der Motor heiß läuft. Und über den Rücklaufschlauch wird Kühlwasser in den Tank zurückgeführt, laut einem anderen Forum kann dann angeblich die Pumpe nicht defekt sein, aber was weiß ich schon =)
    Aber heiß wird er schon, ich bezweifle, dass das ein Elektronikfehler ist.
     
  5. #4 fuchs_100, 30.06.2022
    fuchs_100

    fuchs_100 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    15.470
    Zustimmungen:
    50
    Hundertprozentige Sicherheit hast du nur, wenn die Pumpe ausgebaut wurde.
    Zum Thema Kopfdichtung: Kann sehr wohl auch sein, wenn er Abgase ins Kühlsystem drückt und durch eine Luftblase die Zirkulation unterbrochen wird. Tritt aber oftmals erst bei längerer Autobahnfahrt auf. Dein Fahrzeug ist zudem mit Kennfeldkühlung. Das Motorsteuergerät steuert das Heizelement direkt am Thermostat an und bewirkt dadurch die Öffnung. Daher hat es generell auch eine höhere Öffnungstemperatur als andere. Ich würde zumindest auch mal in der Hinsicht alles prüfen - auch auf Fehlereinträge.
     
  6. Ava666

    Ava666 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, du hattest absolut recht, es war die Wasserpumpe :-) Haben gestern eine neue eingebaut und alles wieder tadellos. Danke für die Hilfe :winke:
     
Thema:

Motor überhitzt

Die Seite wird geladen...

Motor überhitzt - Ähnliche Themen

  1. Video: Wechsel der Ventilschaftdichtungen am installierten Motor beim GT 5S

    Video: Wechsel der Ventilschaftdichtungen am installierten Motor beim GT 5S: Hallo, das Video zeigt den Wechsel der Ventilschaftdichtungen ohne Ausbau des Zylinderkopfes. Bei eingebautem Zylinderkopf kann für die...
  2. Motor überhitzt Phaeton v8 Bz

    Motor überhitzt Phaeton v8 Bz: Hallo , ich habe ein Überhitzungsproblem bei meinem VW Phaeton 4,2 l V8 Benziner, Motorkennbuchstaben BGH EZ 05.2005. Kühlmittelpumpe und...
  3. Motor überhitzt! Geber prüfen? Wie?

    Motor überhitzt! Geber prüfen? Wie?: hallo zusammen! zunächst mein passat: bj. 93, 1,9 td, 75ps. folgendes problem: das kühlwasser steigt (zumindest laut anzeige) auf über 110 grad,...
  4. 2,0E 85 KW Motor überhitzt + Startprobleme

    2,0E 85 KW Motor überhitzt + Startprobleme: bin neu hier, daher erstmals ein herzliches Hallo an alle Folgende 2 Probleme hab ich mit meinen alten, bisher sehr zuverlässigen Audi 100 C4...