Methanol, Raps, Wasserstoff

Diskutiere Methanol, Raps, Wasserstoff im Motor und Getriebe Forum im Bereich Allgemeines; Unser ach so liebes, Erdöl wird knapp (wer hätte das gedacht?) [img] Mir stellt sich jetzt die Frage was passiert, was bringt die Zukunft?...

  1. #1 Riff Raff, 03.07.2004
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    Unser ach so liebes, Erdöl wird knapp (wer hätte das gedacht?) [​IMG]

    Mir stellt sich jetzt die Frage was passiert, was bringt die Zukunft?
    Selbst wenn es uns gelingen sollte die Ölreserven welche bis jetzt noch nicht angezapft wurden, ich glaube in Sibirien gibt es mit Öl verschlamte Erde (Öl für die nächten 100 Jahre, wurde behauptet), auszuschöpfen ist damit zu rechnen das unser Öl und somit natürlich auch das Benzin noch teurer werden. Zwar gehen jetzt 0,75€/Liter in die Staatskasse, also ist das Benzin noch nicht sooo teuer, allerdings glaube ich nicht das der Staat auf seinen Anteil verzichten wird sondern eher noch mehr rein langt.

    Also die Ölkrise ist in meinen Augen da, nur wird das wohl verdrängt, es soll alles so weiter laufen wie bissher. <_<

    Was machen die Tuner wenn sie kein Benzin mehr haben?

    Wasserstoff soll's sein. Umweltfreundlich und ergibig.
    Der Wasserstoff betreibt eine Brennstoffzelle, diese Produziert Strom und ne menge wärme, mit dem Strom werden die Elektromotoren für das Fahrzeug angetrieben, die Abwärme ist bestenfalls für die Heizung gut.
    Um Gottes willen!!! Könnt ihr euch vorstellen auf ein Treffen mit lauter elektroautos zu fahren???
    Wie soll man seinen normalen PKW auf Wasserstoff umbauen? An der Tankstelle soll man von einem Roboter betankt werden, weil Wasserstoff so gefährlich ist.
    Ergebniss, der TÜV wird auf Veränderungen am Fahrzeug noch mehr achten und noch weniger zulassen. Der Tankstutzen wird vereinheitlicht, weil der Tankroboter mit einem Tankstutzen im DTM-Look bzw. hinter der Rückleuchte nichts anfangen kann.

    OK, die Vorteile vom Wasserstoff liegen auf der Hand, Emisionsfrei und unbegrenzt herstellbar.

    Aber was die herstellbarkeit angeht gibt es noch mehr.
    Biodiesel, die aus Raps hergestellte alternative zum Diesel.
    Viele Fahrzeuge können schon seit Jahren auf Biodiesel umgestellt werden. Zwar gab/gibt es mit der Zuverlässig keit immerwieder Probleme, aber deshalb sollte man diese Alternative nicht als schlecht ansehen. Es ist ein anerkanter Treibstoff und somit fähig ein Auto anzutreiben.
    Ansonsten verhält sich ein Biodiesel Fahrzeug wie ein Diesel, er verbrennt den Kraftstoff indem er das Gemisch im Brennraum mit dem Kolben komprimiert, durch die Hitze die dabei entsteht kommt es zur Zündung. Das verbrannte gemisch kommt als Abgase hinten raus. Katalysatoren und Rußfilter reinigen die Abgase, zwar bleibt es Schadstoff, allerdings in geringen Mengen. Wir haben unseren Schadstoffausstoss in der Vergangenheit stark veringert und werden das wohl in Zukunft auch noch tun, diverse andere Länder müssen da ersteinmal mithalten!

    Was für den Diesel das Biodiesel ist, ist für den Benziner das Methanol?
    Nicht ganz...
    Methanol ist wesentlich agressiver als Benzin, weshalb viele Fahrzeuge für den reinen Methanol Betrieb noch nicht geeignet sind. Zu erwähen ist, das Methanol bereits seit einigen Jahren dem Benzin beigemischt wird.
    Bigblock Motoren sollen aber ohne weiteres, nur mit höherem verbrauch, mit purem Methanol fahren können. Auch fahren die "IndyCar" mit Methanol, was also beweist das Methanol sehr wohl als ersatztreibstoff anzusehen ist.
    Methanol verbrennt auch wesentlich sauberer als Benzin, also sollte es möglich sein, wenn es das noch nicht ist, die Abgase von Methanol betriebenen Fahrzeugen gänzlich von Schadstoffen zu befreihen.

    Im Methanol hat man auch einen Multikraftstoff. Mit Methanol z.b. ist es auch möglich Brennstoffzellen anzutreiben, Samsung z.b. hat jetzt seine Brennstoffzelle für Notebooks vorgestellt. So groß wie eine Zigarettenschachtel kann es ein Notebook rund 10 Stunden befeuern (Rekord, das schafft kein normaler Notebookakku).

    Also ich für meinen Teil bin gegen den Wasserstoff, zwar müssten wir sicherlich einige veränderungen hin nehmen und die Fahrzeuge anpassen, bei Methanolfahrzeugen sind dann wahrscheinlich Sicherheitstanks Vorschrift, da Methanol unsichtbar verbrennt und so bei einem Unfall den Rettungskräften gefährlich werden kann. Aber solche veränderungen nehme ich gerne in Kauf.

    Also Brennstoffzelle in Handy und Notebook? Ja bitte, jedoch in meinem Auto, will ich den guten alten Verbrennungsmotor der Krach macht wenn der Auspuff abfällt und meine Nadel vom DZM bei einem Tritt auf's Gasbedal tanzen lässt.

    MfG

    Riff Raff
     
  2. eBay

    Anzeige

    Schau mal hier: Methanol, Raps, Wasserstoff. Dort wird jeder fündig.



    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nordjung, 03.07.2004
    nordjung

    nordjung Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    golf IV
    KW/PS:
    85/115
    Baujahr:
    2000
    MKB/GKB:
    APK
    also ich persönlich bin auch für methanol n guter kumpel von mir betankt damit sein speedway mopped (machen eigendlich alle.....glaub ich) [​IMG]

    und das ding geht ja auch wie sau


    und was das mit den nicht sicht baren oder auch unsichtbaren flammen angeht... no risk no fun [​IMG] [​IMG]

    mfg nordjung
     
  4. #3 Emperor, 03.07.2004
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Ich bin auch für Methanol und da lässt sich mit sicherheit doch noch irgendeinen Stoff finden, den man da mit beimixen kann und es dann in einer sichtbaren Flamme verbrennt.
    Davon mal ab, wie soll unsereins den aus einem Elektromotor Sound rausholen? Schrauben wir dann Lautsprecher unters Auto?
     
  5. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Derby:Passat variant
    KW/PS:
    113ps:90ps
    Baujahr:
    1990:1994
    MKB/GKB:
    PY:ABS
    was mich persönlich etwas vom VAG konzern enttäuscht hat, ist die Tatsache, das paralle zur Golf 5 einführung, die Japaner einen Toyota und einen Honda mit Hybrid-Antrieb auf dem deutschen markt angeboten haben. hat denn deutschland eine so starke öl lobby?! ich denke würde VW einen solchen antrieb für den golf 5 anbieten, wäre die disskussion ob "neuer Golf" oder "neuer Astra", so wie sie zur letztjährigen IAA in Ftrankfurt a M geführt wurde hinfällig.

    und was wir nicht wergessen dürfen, VW forscht seit jahren intensiver denn je, an spritspar antrieben. der 2 Zylinder G40 Diesel aus den 80er jahren, der 3L Lupo und nicht zu letzt, das 1 Liter auto...

    Hybrid technik ist für mich eine sehr sinnvolle entwicklung. Relativ leicht zu realiseren und sie bringt denn gewünschten erfolg!
     
  6. #5 Riff Raff, 04.07.2004
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    Also Hybrid finde ich ist auch nicht so der brüller. Noch mehr technik die kaputt gehen kann. Ausserdem habe ich bei solchen Autos wieder angst um unser aller Hobby. Es ist ja nicht so das wir dann am Wochenende in ein paar Jahren nichtsmehr zu tun haben, es würde starke einbußen in einem ganzen Wirstschaftszweig bedeuten. Einer von dreien der heute 18 wird fängt immerhin sofort an sein Auto zu verändern.
     
  7. #6 Riff Raff, 04.07.2004
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    Das ist ne gute Idee mit der sichtbaren Flamme!!!

    Das mit dem Sound sehe ich genauso, bei Conrad gibts zwar diese Soundchips mit Motorsound aber ich glaube das wäre einfach nicht das selbe.
     
  8. vwirus

    vwirus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Derby:Passat variant
    KW/PS:
    113ps:90ps
    Baujahr:
    1990:1994
    MKB/GKB:
    PY:ABS
    "summen" die nicht irgendwie beim fahren [​IMG]


    Ja das die Hybridtechnik n icht ausgereift oder nicht das non-plus-ultra ist, mag schon richtig sein, aber es wäre ein bedeutener Schritt in die richtige richtung! schön dabei finde ich das bremsenergie auf gefangen wird, die der Wagen bei langsam fahrten oder einparken an seien e-motor nutzen kann. Sinnvoll auc, wenn man bedenkt, das täglich millionen von liter sprit im Stau stehend verbraucht werden. Sort schaltet sich der Motor ab und zum anfahren springt er wieder an!

    Es enttäuscht mich, das nicht ein einziges Deutsches Fahrzeug mit dieser technik existiiert. bei der neuen S-Klasse soll der Hybrid antrieb b 2005 /2006 u.a. verbaut werden.
     
  9. #8 Emperor, 05.07.2004
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Ja, die summen. Wie ne Schw... Biene in der Hochzeitsnacht. [​IMG]

    Hört sich auf jeden Fall nicht schön an.
     
  10. Romi

    Romi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf 1 G60
    KW/PS:
    genug
    Baujahr:
    1983
    MKB/GKB:
    PG
    stimmt... doof... die preise... bald müssen wir fahrrad fahren !
     
  11. #10 der.oberharzer, 27.07.2004
    der.oberharzer

    der.oberharzer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Golf IV
    KW/PS:
    -
    Baujahr:
    -
    Naja, ich hab den Vorteil Diesel zu fahren.

    Wenn gar nichts mehr geht, stell ich die alte Wirbelkammer-Sau auf Frittenfett um...

    Unser Imbissbudenbesitzer ist froh, wenn er's los wird... [​IMG]

    Aber mal im Ernst...von Rapsöl halte ich nicht viel - es zerfrisst die Dichtungen und Schläuche, durch den hohen Säuregehalt...

    Wasserstoff und Methanol wären die Alternativen, Hybridantrieb und Elektromotoren sind denke ich, sehr anfällig, da sie auf komplizierter Elektrik und
    Elektronik basieren.

    Wasserstoff ist sauber, ohne Frage...aber mit Motortuning ist dann nicht mehr viel...Wasserstoff ist Explosiv und daran rumzubasteln ist höchst gefährlich...

    Über Methanol kann ich mir kein Urteil erlauben, aber wieso fahren wir nicht gleich mit Spiritus...

    Den kann man aus Kartoffeln gewinnen...Spiritus als Treibstoff wollte man schon im zweiten Weltkrieg einsetzen, wenn die Ölreserven zur Neige gegangen wären.
     
  12. #11 Emperor, 27.07.2004
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Kartoffelfelder wären mir weitaus lieber. Raps mach nur Dreck. Da putzt man sein Auto und am nächsten Tag ist wieder alles Gelb. [​IMG]
     
  13. #12 VR6mullah, 28.08.2004
    VR6mullah

    VR6mullah Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    golf 1 cabrio
    KW/PS:
    112
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    wus?
    methanol rulez

    [​IMG]
     
  14. #13 Riff Raff, 28.08.2004
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    [/quote]

    Methanol und Spiritus kommt auf das selbe raus... Alkohol, spiritus wurde nur ein Stoff beigemischt das man es nicht in Getränke mischt, zumindest is so mein Stand.

    [/quote]

    Alternativ kann man sich auch ein gelbes Auto kaufen... [​IMG]

    [/quote]

    Mein Reden, finde es aber schade das es so wenig Reply's auf dieses Thema kommen.
     
  15. #14 Emperor, 29.08.2004
    Emperor

    Emperor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    3.570
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Jetta II VR6
    KW/PS:
    147/200
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    AAA & CCM
    Fahren alle lieber Niedertourig [​IMG] . Und dann kommen die Fragen: Warum beschleunigt mein Auto nicht mehr richtig? [​IMG]

    Ein gelbes Auto würde ich mir kaufen.
     
  16. #15 Racewinner, 30.08.2004
    Racewinner

    Racewinner Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora 2.0 Highline
    KW/PS:
    85/115
    MKB/GKB:
    AHK
    Methanol ist sicher eine schöne Sache. Schminkt euch aber dabei ab, daß ihr weit damit kommt! Soweit ich weis, hat es nur den halben Brennwert unseres heutigen Kraftstoffes, weshalb der Verbrauch enorm ansteigt. In den USA gibts ne Rennserie, die mit dem Zeugs fährt, genannt Champcar (früher Indycar). Grund für die häufigen Boxenstops dort ist oben genannter Grund.
     
  17. #16 Riff Raff, 31.08.2004
    Riff Raff

    Riff Raff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Lancer Evolution IX Wagon
    KW/PS:
    206/280
    Baujahr:
    2006
    MKB/GKB:
    4G63T/??
    [/quote]

    In erster Linie geht es darum das wir eine alternative zum Benzin bekommen. Und wenn die Autos in Zukunft nurnoch 500 Kilometer anstatt der mittlerweile über 1000 Kilometer fahren bzw. einen etwas größeren Tank bekommen kann ich damit leben. Zumal der Verbrauch sowieso stetig verbessert wird.
     
  18. #17 Racewinner, 31.08.2004
    Racewinner

    Racewinner Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Bora 2.0 Highline
    KW/PS:
    85/115
    MKB/GKB:
    AHK
    [/quote]

    Soweit man sich nur in Deutschland mit seinem Auto bewegt hast Du wohl nicht unrecht. Wir haben hier eines der dichtesten Tankstellennetze überhaupt. Schwieriger gestaltet sich die Sache schon im europäischen Ausland, weil das Netzt dort nicht so weit ausgebaut ist. Es wird dann schon mal eng, wenn man statt 600 nur noch 300 Kilometer fahren kann. Methanol müßte demnach also auch dort angeboten werden, also eine europäische Lösung müßte her. [​IMG]

    Biodiesel halte ich für eine machbare Lösung, auch unter dem Aspekt der europaweiten Möglichkeiten. Auch wenn bislang die Problematik der Dichtungen sicher noch ein Hindernis ist, es sollte im Augenblick vielleicht die einfachste Lösung sein. Das Zeug (Raps) kann fast überall angebaut werden, und die Materialproblematik sollte auch in den Griff zu bekommen sein. Eine Gummimischung zu kreiren, die säurefest genug ist, das kann nicht so schwierig sein. Schaut man sich heute in der Industrie- und Montagetechnik um, so stellt man fest, daß es in diesen Bereichen all diese Dinge bereits gibt.
     
  19. limbo

    limbo Gast

    ich bin froh, wenn andere leute biodiesel tanken, aber ich tu meinem motor sowas nicht an.
    mit methanol hab ich mich noch gar nicht beschäftigt. das interessiert mich auch nicht.
    was wasserstoff angeht, gibt es 2 möglichkeiten. entweder man nimmt eine brennstoffzelle oder man baut einen verbrennungsmotor, bei dem wasserstoff der treibstoff ist. dürfte mit direkteinspritzung überhaupt kein problem sein.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Anworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Simsonfahrer, 17.01.2005
    Simsonfahrer

    Simsonfahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Simson SR 50
    KW/PS:
    3,4
    Baujahr:
    1989
    @Riff Raff

    Ist Atomkraft nicht die Zukunft?

    Also Wasserstoff oder? [​IMG]
     
  22. #20 MSP-32B, 03.05.2005
    MSP-32B

    MSP-32B Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    80 B3, 1.8S G-Kat
    KW/PS:
    66/90
    Baujahr:
    1991
    MKB/GKB:
    ??
    Also ich bin in diesem Fall für Raps.

    Habe selbst mal nen 32B als TD gehabt und mit reinem Rapsöl bzw. Sonnenblumenöl betankt. Riecht zwar hinten raus wie die Fritten-Bude um die Ecke [​IMG] ist aber echt empfehlenswert. Mit ein paar kleinen Modifikationen (siehe diverse Foren im WWW) ist das ganze sogar wintertauglich.

    mfg

    Chris
     
Thema: Methanol, Raps, Wasserstoff
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto wasserstoff umbau

    ,
  2. wasserstoff umbau

    ,
  3. methanol als benzinersatz

    ,
  4. wasserstoffumbau,
  5. Methanol selbst herstellen,
  6. Wasserstoff selbst herstellen,
  7. methanol fahren,
  8. Wasserstoffumbau PKW,
  9. wasserstoffumrüstung,
  10. auto umrüsten auf wasserstoff,
  11. auto auf wasserstoff umrüsten,
  12. wasserstoff umrüstung auto,
  13. wasserstoff audi a8,
  14. methanol wasserstoff,
  15. wasserstoff umbau vw passat,
  16. benzin fahrzeug umbau auf methanol,
  17. vw umrüstung methanol,
  18. wasserstoff umrüsten,
  19. methanol selber herstellen,
  20. Fahrzeug auf Wasserstoff umrüsten,
  21. vergleich: Methanol und Wasserstoff,
  22. vergleich zwischen methanol und wasserstoff im auto,
  23. benzin methanol wasserstoff,
  24. Passat auf Wasserstoff umrüsten,
  25. pkw wasserstoff umbau
Die Seite wird geladen...

Methanol, Raps, Wasserstoff - Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung bezüglich alternativer Antriebskonzepte

    Eure Meinung bezüglich alternativer Antriebskonzepte: Hallo zusammen, aufgrund einer Projektarbeit (FH 7.Sem) würde ich gerne eine Umfrage mit eurer Hilfe durchführen. Die Umfrage beinhaltet...